Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/02

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Freitag, 29. Februar 2008

Der deutsche Sänger Ivan Rebroff, mit bürgerlichem Namen Hans-Rolf Rippert, ist am Mittwoch, dem 27. Februar 2008 im Alter von 76 Jahren an einem Herzversagen verstorben.
Die Ermittlungsabteilung der Gendarmerie aus Rodez, untersucht einen Einbruchdiebstahl, der sich am Dienstagmorgen in der Schneidwarenfabrik von Laguiole–Honoré Durand in der französischen Gemeinde Laguiole ereignet hat.
Der Pilot der Boeing 737, die am 7. März 2007 bei der Landung auf dem Flughafen Yogjakarta abgestürzt war, wurde von seiner Fluggesellschaft zur Kündigung gezwungen. Beim Absturz des Flugs 200 der Fluggesellschaft Garuda Indonesia kamen 21 Menschen ums Leben.
Das Bundesverfassungsgericht hat am 27. Februar 2008 ein mit Spannung erwartetes Urteil zum Thema Online-Durchsuchungen von Computern gesprochen. Dabei kam es zu einer nicht alltäglichen Formulierung eines bisher nicht gesondert im Grundgesetz genannten neuen Grundrechts auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme.
Im sächsischen Görlitz spielte sich am Morgen des 27. Februars 2008 ein grausiges Familiendrama ab. Eine 51 Jahre alte Frau wurde von ihrem eigenen Sohn (25) mit Benzin übergossen und angezündet. Noch bevor die Frau in Brand gesteckt wurde, konnte sie bei der Polizei gegen 4.00 Uhr einen Notruf absetzen.
Thailands ehemaliger Premierminister Thaksin Shinawatra kehrte gestern – 17 Monate nach seiner Absetzung durch einen Militärputsch – wieder in sein Land zurück.

Donnerstag, 28. Februar 2008

In der Region um Miami im US-Bundesstaat Florida waren am 26. Februar 4,4 Millionen Menschen ohne Stromversorgung.

Mittwoch, 27. Februar 2008

José Luis Rodríguez Zapatero (para tabla).png
In Spanien, wo am 9. März Parlamentswahlen stattfinden sollen, fand bereits am Montagabend, dem 25. Februar, ein Fernsehduell zwischen dem derzeitigen Ministerpräsidenten Spaniens José Luis Rodríguez Zapatero (Bild) und seinem Herausforderer Mariano Rajoy statt.
Angesichts der näher rückenden Vorwahlen der Demokratischen Partei in Ohio und Texas um die Präsidentschaftskandidatur hat ein parteiinterner Disput zwischen den beiden Kandidaten Hillary Clinton und Barack Obama begonnen.
Ein Erdbeben der Stärke 5,3 hat in der Nacht vom 26. auf den 27. Februar gegen 1:56 Uhr MEZ Großbritannien erschüttert. Das Epizentrum lag in der Nähe der Humber-Mündung in die Nordsee, etwa 200 Kilometer nördlich von London.
Cyprus lrg.jpg
Bei der zweiten Wahlrunde der zyprischen Präsidentschaftswahlen am vergangenen Sonntag konnte sich der linke Kandidat Demetris Christofias durchsetzen.

Dienstag, 26. Februar 2008

Mit dem internationalen Buchtausch-Projekt BookCrossing.com als Vorbild, das die ganze Welt zu einer kostenlosen Leihbücherei machen will, startete am 26. Februar 2008 in Bozen das italienische Projekt „Passalibro“, das in Südtirol nun ein ähnliches Ziel verfolgt.
Nach mehrjährigen Debatten hat der südafrikanische Umweltminister Marthinus van Schalkwyk am Montag, dem 25. Februar, eine „Verordnung zum Elefanten-Management in Südafrika“ vorgelegt, durch die das gezielte Abschießen der Dickhäuter in Nationalparks und Wildreservaten erstmals seit 1994 wieder erlaubt wird.
In der Nähe des kleinen Flughafens Longyearbyen auf der norwegischen Insel Spitzbergen, nur 800 Kilometer vom Nordpol entfernt, wird heute eine Saatgutbank mit Platz für 4,5 Millionen Samenproben von Nutz- und Kulturpflanzen ihrer Bestimmung übergeben. Zur feierlichen Eröffnung haben EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, der norwegische Regierungschef Jens Stoltenberg und die kenianische Friedensnobelpreisträgerin Wangari Muta Maathai ihr Kommen angekündigt.
In Hamburg fanden am 24. Februar 2008 Wahlen zur Hamburger Bürgerschaft statt. Aussichtsreichste Kandidaten für das Amt des Ersten Bürgermeisters waren dabei im Vorfeld der Amtsinhaber Ole von Beust (CDU) und Michael Naumann (SPD). Die CDU wurde stärkste Partei. Für eines der „klassischen“ Bündnisse (CDU/FDP) und (SPD/Grüne) reicht es in Hamburg nicht.

Sonntag, 24. Februar 2008

Am Samstagabend (Ortszeit) eroberte Wladimir Klitschko im New Yorker Madison Square Garden den Weltmeistertitel der WBO in einem 12-Runden-Kampf gegen Sultan Ibragimow.
Ein Erdbeben der Stärke 4,0 hat am Samstag Teile des Saarlandes erschüttert. In Saarwellingen wurde eine Kirche schwer beschädigt, zahlreiche Schäden an Gebäuden und Schornsteinen sind festzustellen.
Anna Lazaridis (PF Marl), Muriel Hess (PCB Horb) und Susanne Fleckenstein (BC Mannheim-Sandhofen) starteten erfolgreich in die internationale Pétanque-Saison 2008 und wurden beim erstklassig besetzten „22. Bol d’or mini féminine“, das am 16. und 17. Februar in Genf ausgetragen wurde, Dritte.

Samstag, 23. Februar 2008

Bei der Skiflugweltmeisterschaft in Oberstdorf hatte der Österreicher Gregor Schlierenzauer nach vier Wertungsdurchgängen die Nase vorn. Mit insgesamt 835,4 Punkten gewann er den Weltmeistertitel in der Einzelwertung vor seinem Landsmann Martin Koch.
Am morgigen Sonntag stehen in der Freien- und Hansestadt Hamburg die Bürgerschaftswahlen 2008 an. Für das Amt des Ersten Bürgermeisters kandidieren u.a. der Amtsinhaber Ole von Beust (CDU) und sein Herausforderer, der Journalist, Publizist und für seine Kandidatur beurlaubte Mitherausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit", Michael Naumann (SPD).
Das Europäische Parlament hat die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dazu aufgefordert, einen Plan zur Kriminalisierung von Urheberrechtsverstößen voranzutreiben.
Die frühere kolumbianische Präsidentschaftskanditatin Íngrid Betancourt verbringt auch den sechsten Jahrestag ihrer Entführung in Gefangenschaft. Die Grünen-Politikerin wurde am 23. Februar 2002 zusammen mit ihrer Wahlkampfleiterin Clara Rojas in San Vicente del Caguán, etwa 740 Kilometer von Bogotá entfernt, von FARC-Rebellen verschleppt. Sie wollte mit ihrem Wahlkampf ein Zeichen für den Dialog mit der Guerilla setzen.
Die umstrittene Elektroschockpistole „Taser“ wird mittlerweile bei Spezialeinheiten von 13 Landespolizeien eingesetzt. Sie steht stark in der Kritik, da sie dazu verleitet, leichtfertig eingesetzt zu werden. Laut Hersteller soll sie nicht tödlich sein.

Freitag, 22. Februar 2008

Die sechs EU-Mitgliedsstaaten Bulgarien, Rumänien, Zypern, Griechenland, die Slowakei und Spanien erkennen ein unabhängiges Kosovo nicht an.
Die Deutsche Lufthansa AG hat offenbar massive Probleme mit den russischen Steuerbehörden: Es geht um strittige Steuernachzahlungen zwischen fünf und sieben Millionen Euro. Nachdem die Lufthansa offenbar anderer Auffassung ist, haben die russischen Steuerbehörden nunmehr einige Konten der Lufthansa in Russland gesperrt.
Nach den Massenprotesten am Donnerstag, den 21. Februar 2008, gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo in der serbischen Hauptstadt Belgrad kam es im Anschluss zu Ausschreitungen, bei denen mehrere Botschaften angegriffen wurden.
Der zwanzigste Spieltag der Fußball-Bundesliga 2007/2008 wurde vom 15. bis 17. Februar 2008 ausgetragen.
Im texanischen Austin hat am Donnerstag Abend (Ortszeit) eine Fernsehdebatte zwischen den beiden demokratischen Bewerbern um das US-Präsidentenamt, Hillary Clinton und Barack Obama, stattgefunden.
Die AOK Hessen deckte 750 Fälle von Abrechnungsbetrug mit einem Schaden von 6,3 Millionen Euro seit 2001 auf.
Ralf Schumacher war für die Formel 1 zu langsam, nun ist seine Zeit in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) gekommen.
Die Gewerkschaft ver.di erklärte die Tarifverhandlungen bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und der Tochtergesellschaft Berlin Transport (BT) nach der dritten Verhandlungsrunde am 18. Februar 2008 für gescheitert.
Pakistan wählte am 18. Februar 2008 ein neues Parlament. Knapp acht Wochen nach dem Attentat auf Oppositionsführerin Benazir Bhutto am 27. Dezember 2007 in Rawalpindi, in der Provinz Punjab, waren über hundert Millionen Pakistanis aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen.
Im Jahre 2007 gab es erneut eine Rekordzahl bei Fluggästen: Danach starteten 163,5 Millionen Fluggäste auf deutschen Flughäfen.
Nach der Unabhängigkeitserklärung der serbischen Provinz Kosovo am Sonntag, dem 17. Februar, gibt es international große Diskussionen über eine Anerkennung der Unabhängigkeit.
Die Parlamentswahlen in Pakistan haben blutig begonnen.
Nachdem auch die dritte Runde der Tarifverhandlungen 2008 im öffentlichen Dienst gescheitert sind, gibt es massive Warnstreiks im Gesundheitswesen, an denen sich über 150 Krankenhäuser mit über 20.000 Beschäftigten beteiligen.
Die Vereinigten Staaten haben in der Nacht zum gestrigen Donnerstag den 2.300 Kilogramm schweren Spionage-Satelliten USA 193 abgeschossen. Dabei gaben sie an, dass der Satellit außer Kontrolle geraten sei und aus Sicherheitsgründen vernichtet werden sollte.

Donnerstag, 21. Februar 2008

DE Ypsilanti by Steschke 03.jpg
Bei der Regierungsbildung in Hessen sind Gerüchte aufgekommen, dass Andrea Ypsilanti (SPD) bereit sei, eine Rot-Grün-Regierung einzugehen und sich dafür von der Linkspartei mitwählen zu lassen. So soll die sowohl von SPD und Grünen bevorzugte Lösung umgesetzt werden, obwohl eine solche Koalition allein keine Mehrheit im hessischen Landtag hat.
Vogts, Seeler, Eckel.JPG
Berti Vogts hat seinen Vertrag als Fußball-Nationaltrainer in Nigeria am 19. Februar 2008 aufgekündigt.
Das auf den Schienengüterverkehr spezialisierte Eisenbahnverkehrsunternehmen „Rail4Chem“ soll an den französischen Konzern „Veolia“ verkauft werden.

Mittwoch, 20. Februar 2008

Aufgrund ihrer umstrittenen Äußerungen zum Bau der Berliner Mauer und zur Stasi hat die Linkspartei Christel Wegner aus ihrer Fraktion ausgeschlossen.
Der russische Erdölkonzern Lukoil hat seine Erdöllieferungen nach Deutschland am 18. Februar 2008 eingestellt.
STS-122 Touchdown.jpg
Nach ihrer rund 13-tägigen Mission ist die US-Raumfähre „Atlantis“ um 15:07 Uhr MEZ sicher am Kennedy Space Center in Florida gelandet. Die Raumfähre brachte das europäische Weltraumlabor „Columbus“ zur Internationalen Raumstation ISS. Mit an Bord war der deutsche Astronaut Hans Schlegel.
Der 81-jährige Fidel Castro kündigte nach beinahe 50 Jahren an der Spitze Kubas an, vom Amt des Staatschefs und als Militärführer zurückzutreten. Laut der kommunistischen Parteizeitung „Granma“ sagte Castro: „Weder strebe ich noch nehme ich die Bürde des Präsidenten des Staatsrates und des Oberkommandierenden an.“

Dienstag, 19. Februar 2008

Nach der erfolgreichen STS-122-Mission an der Internationalen Raumstation ISS wurde die US-Raumfähre Atlantis am 18. Februar 2008 um etwa 10:26 Uhr MEZ von der ISS-Raumstation getrennt.
Nachdem Klaus Zumwinkel aufgrund des Ermittlungsverfahrens wegen Steuerhinterziehung am 15. Februar 2008 seinen Vorstandsvorsitz bei der Deutschen Post AG niedergelegt hatte, wurde Frank Appel am gestrigen Montag zu seinem Nachfolger berufen.
Bei den Präsidentenwahlen in der Republik Zypern am Sonntag, den 17. Januar 2008 konnte der Amtsinhaber Tassos Papadopoulos nur ungefähr 32 Prozent der Stimmen erlangen und ist somit überraschend bereits in der ersten Runde der Wahl ausgeschieden.

Samstag, 16. Februar 2008

Der dritte und letzte Außenbordeinsatz der STS-122-Mission ist beendet worden. Rex Walheim und Stan Love verbrachten gestern siebeneinhalb Stunden außerhalb der ISS.
Noch etwas mehr als eine Woche, dann ist Wahl in Hamburg, für einige Monate die letzte Landtagswahl in Deutschland, auch wenn schon Anfang März die Kommunalwahlen in Bayern anstehen. Für die Grünen unter Spitzenkandidatin Christa Goetsch sind es hektische Tage, ein Endspurt mit bundesweiter Grünen-Prominenz. Am Freitag, den 15.02.2008, kam Claudia Roth erneut nach Hamburg, für einen Stadtrundgang durch Billstedt, Gespräche mit Migranten und eine Clubbing-Tour, am Sonntag darauf die Fraktionsvorsitzene Renate Künast zur Matinee.
Der Flugpionier brachte über 115 Weltrekorde und Pionierleistungen. Seit dem 3. September 2007 ist er verschollen. Ein Gericht in Chicago hat ihn nun für tot erklärt.
„Es sind die Eliten, die das System zum Einsturz bringen.“ Peer Steinbrück (SPD) und andere Politiker sehen das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik bedroht. Die SPD fordert härtere Strafen und ein einfacheres Steuersystem.

Freitag, 15. Februar 2008

Gegen hunderte oder sogar tausende weitere Steuerhinterzieher wird ermittelt. Möglicherweise ist dies der größte Steuerhinterziehungsskandal der deutschen Geschichte. Post-Chef Zumwinkel reichte bereits seinen Rücktritt ein, die Politik zeigte sich erleichtert.
Entrance to Cole Hall, morning after the shootings.jpg
Bei einem Amoklauf an einer Universität in den Vereinigten Staaten sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Betroffen war die Northern Illinois University in DeKalb im US-Bundesstaat Illinois, etwa einhundert Kilometer westlich von Chicago.
Die Bewerberin um die Präsidentschaftskandidatur der Demokratischen Partei in den USA Hillary Clinton hat die Vorwahlen im US-Bundesland New Mexico gewonnen.
Der Top-Manager gibt damit öffentlichem Druck nach und zieht die Konsequenzen aus behördlichen Ermittlungen gegen ihn wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung.
Die Äußerungen von Christel Wegner (Die Linke und DKP) zu Mauerbau und MfS sorgten bundesweit für Empörung. Die Linke distanzierte sich zwar von den Äußerungen Wegeners, nahm aber dennoch in ihrem Ruf hohen Schaden. Die Hamburger Landtagswahlen stehen kurz bevor.
Der zweite Außenbordeinsatz während der STS-122 Mission ist erfolgreich beendet worden. Er begann um 14:33 MEZ und dauerte sechs Stunden und 45 Minuten.
Die Unabhängigkeitserklärung der serbischen Provinz Kosovo wird für Sonntag, den 17. Februar 2008, erwartet. Davon geht Slobodan Samardzic, der für das Kosovo zuständige serbische Minister, aus. Er gehe davon aus, dass Hashim Thaçi, der Premierminister des Kosovos, die Unabhängigkeit der serbischen Provinz Kosovo direkt am Sonntag ausrufen werde.
Im festgefahrenen Tarifstreit bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) droht Andreas Splanemann, Sprecher der Gewerkschaft ver.di, bereits für Mittwoch, den 13. Februar 2008, ganztägige Warnstreiks an. Es sollten vorrangig die Werkstätten und die BVG-Verwaltung bestreikt werden.
Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen gehen am Nachmittag des 11. Februar 2008 in ihre dritte Runde.
Sie war die letzte muttersprachliche Eyak-Sprecherin und die letzte reine Eyak-Indianerin. Am 23. Januar 2008 ist Marie Smith Jones im Alter von 89 Jahren im Schlaf gestorben.
KlausZumwinkel2007-2.jpg
Der Vorsitzende der Deutschen Post AG, Klaus Zumwinkel, ist gestern wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung in seinem Haus in Köln kurzzeitig zu einem Verhör mitgenommen worden. Der vorliegende Haftbefehl wurde jedoch nicht vollstreckt.
Am Mittwochmittag kam es auf der BAB 6 zwischen der Anschlussstelle Kaiserslautern Centrum und Kaiserslautern West in Fahrtrichtung Saarbrücken in Höhe einer Baustelle zu einem schweren Auffahrunfall. Dabei verlor der 60-jährige Fahrer des Unglücksfahrzeugs, ein Franzose, sein Leben. Sein 35-jähriger Beifahrer erlitt schwerste Verletzungen.

Donnerstag, 14. Februar 2008

Mit der SPD sieht Hahn, Chef der Liberalen in Hessen, weiterhin keine Schnittmengen. Falls bis zum 5. April keine neue Regierung in Hessen gebildet werden kann, darf die bisherige Regierung laut hessischer Verfassung erstmal weitermachen.

Mittwoch, 13. Februar 2008

Die lang ersehnte Simulation von SimCity-Schöpfer Will Wright kommt am 5. September in deutsche Geschäfte.
Barack Obama at Las Vegas Presidential Forum.jpg
Der US-amerikanische Senator und Bewerber um das Präsidentenamt Barack Obama konnte die drei Vorwahlen der Demokratischen Partei in Virginia, Maryland und Washington D.C. gewinnen.
Das Präsidium der Christlich Demokratischen Union (CDU) hat bei ihrer Klausurtagung am 11. Februar 2008 in Hamburg ihre Hamburger Erklärung beschlossen. Damit will die CDU zwei Wochen vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg am 24.Februar 2008 noch einmal einige Akzente setzen.
Der volle Inhalt der dreißigbändigen Brockhaus-Enzyklopädie soll bald werbefinanziert im Internet abrufbar sein. Das Unternehmen gab an, in den vergangenen zehn Jahren die Entwicklung des Wissensmarktes im Internet beobachtet zu haben und durch diesen potenzielle Kunden verloren zu haben.
Olafscholz.jpg
Im Streit um den Mindestlohn erhält Arbeitsminister Olaf Scholz (SPD) jetzt überraschende Unterstützung von zwei Zeitarbeitsverbänden, während ein dritter Zeitarbeitsverband den Mindestlohn ablehnt.
Die NASA hat am Montag die Besatzungen für die STS-127 Mission und die 19. ISS-Expedition bekannt gegeben.
Pakistanische Sicherheitskräfte haben den Taliban-Rebellenchef Mansur Dadullah am 11. Februar 2008 verwundet und verhaftet. Er und vier weitere Rebellen wurden in der pakistanischen Provinz Belutschistan im Grenzgebiet zu Afghanistan gefangen genommen.
Im Norden von Somalia, 900 Kilometer nördlich der Hauptstadt Mogadischu, ist am Dienstag ein Mitarbeiter der Deutschen Welthungerhilfe entführt worden. Der Mann wurde etwa 60 Kilometer nördlich von Erigabo, einer Stadt in der abtrünnigen Region Somaliland, von Bewaffneten verschleppt.
Das Amtsgericht Berlin-Mitte untersagte dem Bundesjustizministerium, IP-Adressen seiner Seitenbesucher zu speichern. Um dieses Urteil zu untermauern, drohte das Gericht mit einem Ordnungsgeld von 250.000 € oder sechs Monaten Haft für Ministerin Zypries höchstpersönlich.
Am gestrigen Dienstag sollten in den Vereinigten Staaten von Amerika drei weitere Vorwahlen bezüglich der Präsidentenwahl 2008 stattfinden. Dabei sollte in den Staaten Virginia, Maryland und in der Hauptstadt Washington gewählt werden.

Dienstag, 12. Februar 2008

Im Dachstuhl der im Essener Stadtteil Werden ansässigen Folkwang Hochschule kam es am Montag, 11. Februar, im Laufe des Nachmittags zu einem Brand, bei dem der Dachstuhl des Ostflügels teilweise einstürzte.
Unter dem Titel "Ende der Sraflosigkeit?" zog Hans-Peter Kaul, Richter am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, bei einem Vortrag an der Universität Tübingen eine Zwischenbilanz nach fünf Jahren seines Bestehens.
Das Raumlabor Columbus ist um 22:44 Uhr MEZ an der Internationalen Raumstation befestigt worden. Dies geschah während des ersten Außenbordeinsatzes der STS-122 Mission, der um 15:13 Uhr begann. Während des Außenbordeinsatzes bereiteten die Astronauten Rex Walheim und Stan Love das neue Modul auf seine Positionierung am Steuerbord-Andockpunkt des Harmony-Verbindungsmoduls vor.
Nachdem Hillary Clinton aus dem Super Tuesday am 5. Februar 2008 noch als klare Siegerin hervor gegangen war, musste sie am Wochenende gleich in vier US-Bundesstaaten teilweise deutliche Niederlagen gegen ihren Konkurrenten Barack Obama einstecken.
Zwei Wochen nach der hessischen Landtagswahl stand im hessischen Wetteraukreis die Wahl eines neuen Landrates an.

Montag, 11. Februar 2008

José Ramos-Horta
Osttimors Präsident Ramos-Horta wurde bei einem Attentat schwer verletzt. Rebellenchef Alfredo Reinado kam dabei ums Leben.
Die Vorwahlen der Republikaner im US-Bundesstaat Kansas hat völlig überraschend Mike Huckabee gewonnen. Nach einer Hochrechnung des US-Nachrichtensenders Fox News Channel, die auf Grundlage von 65 Prozent ausgezählter Wahlbezirke beruht, entfallen bei der Primary 61 Prozent der Stimmen auf den ehemaligen Baptistenprediger und ehemaligen Gouverneur von Arkansas.
Auf dem berühmten Londoner Straßenmarkt Camden Market ist am Samstag Abend um circa 19:20 Uhr (GMT) ein Großbrand ausgebrochen.
Der neunzehnte Spieltag der Fußball-Bundesliga 2007/2008 wurde vom 8. bis 10. Februar 2008 ausgetragen. Spannend waren vor allem die beiden Sonntagsspiele: Das Revierderby Bor. Dortmund gegen Schalke 04 und das Spitzenspiel FC Bayern München gegen Werder Bremen.
Das Diakonische Werk Ennepe-Ruhr / Hagen betreibt seit Oktober 2007 ein Arzt-Mobil für Obdachlose. Das Angebot soll ab Februar 2008 auch auf Hagen und den südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis ausgedehnt werden.
Im dritten Wahlgang, der gestern stattfand, verfehlte Amtsinhaber Václav Klaus die erforderliche Mehrheit von 140 Stimmen laut der Nachrichtenagentur CTK nur um eine Stimme. Im dritten Wahlgang reicht die einfache Mehrheit der anwesenden Mitglieder aus Senat und Abgeordnetenhaus, die zwecks dieses Wahlgangs eine gemeinsame Versammlung durchführen
Das türkische Parlament hat das seit Jahren heftig umstrittene Kopftuchverbot an Hochschulen per Verfassungsänderung gekippt. Im türkischen Parlament stimmten am 9. Februar 2008 in Ankara 411 der insgesamt 550 Abgeordneten für eine Initiative der Regierungspartei AKP.
Knapp drei Jahre nach dem gescheiterten Referendum zur EU-Verfassung hat Frankreich den neuen EU-Grundlagenvertrag von Lissabon am 7. Februar 2008 nun doch ratifiziert.
Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), genauer gesagt deren „Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte“ (ODIHR), wird keine Wahlbeobachter zu den diesjährigen Präsidentenwahlen am 2. März 2008 in Russland schicken. Der Rückzug wird damit begründet, dass man den OSZE-Beobachtern verweigert habe, bereits am 15. Februar 2008 ins Land einzureisen, um auch die Wahlvorbereitungen beobachten zu können.
Die kommunalen Arbeitgeber halten Streikmaßnahmen im öffentlichen Dienst für unvermeidbar. Diese Auffassung äußerte der Präsident der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) in einem Interview mit der Stuttgarter Zeitung.
Der deutsche Astronaut Hans Schlegel scheint wieder fit zu sein. Laut einem DLR-Sprecher habe man bei ihm überhöhte Körpermesswerte festgestellt.

Sonntag, 10. Februar 2008

Eine Reihe Schwierigkeiten plagt die Besatzung der STS-122 Mission. Neben einigen technischen Schwierigkeiten wurde bekannt, dass zumindest ein Astronaut erkrankt ist. Nun wurde der erste Außenbordeinsatz um 24 Stunden verschoben und dessen Besetzung geändert.

Samstag, 9. Februar 2008

Den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) droht nach dem 35-stündigen Warnstreik der Beschäftigten am letzten Freitag und Samstag, den 1. und 2. Februar 2008, erneut ein großer Streik. Die Gewerkschaft ver.di fordert für die zirka 12.500 Beschäftigten eine Entgelterhöhung von zwölf Prozent, mindestens aber 250 Euro pro Monat.
Ein US-Amerikaner hat aus Hass und Rache für ein Redeverbot bei einer Sitzung des Stadtrates fünf Menschen getötet, bevor er von einem Polizisten erschossen wurde. Der Amoklauf ereignete sich in der US-Kleinstadt Kirkwood, etwa 30 Kilometer südwestlich von St. Louis im US-Bundesstaat Missouri.
Nach den anhaltenden öffentlichen Diskussionen um UNICEF-Deutschland ist der Geschäftsführer Dietrich Garlichs nach Medienberichten am Donnerstag, den 8. Februar 2008, zurück getreten. In einer persönlichen Erklärung an den UNICEF-Vorstand übernimmt er persönlich die Verantwortung für den Vertrauensschaden der vergangenen Wochen. Die Staatsanwaltschaft Köln hat ein Ermittlungsverfahren wegen Untreue gegen Garlichs eingeleitet.
„Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“ Diese Weisheit des ehemaligen sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow hat jetzt auch Berlin zu spüren bekommen. Berlin scheiterte mit seiner Klage auf Rückübertragung von ehemaligem Reichsvermögen vor dem Bundesverfassungsgericht. Der Stadt Berlin wurden vor allem Grundstücke für die heutigen Flughäfen Tempelhof und Tegel enteignet.
Wie die französische Zeitung Le Parisien unter Berufung auf Insider berichtet, drohe der Société Générale ein neuer Geldwäsche-Skandal. Dabei seien interne Ermittler der Bank auf ein Netzwerk hunderter Schwarzgeldkonten gestoßen.
Die Société Générale und ihr Chef Daniel Bouton müssen sich seit Montag, den 4. Februar 2008, in einem groß angelegten Strafverfahren wegen des Verdachtes der Geldwäsche verantworten. Hintergrund des großen Strafverfahrens ist ein groß angelegtes Geldwäsche-System, das erstmals Ende der 90-er Jahre aufgeflogen war.
In Tschechien sollte gestern Abend ein neuer Staatspräsident gewählt werden. Die Wahl wird von beiden Kammern der Volksvertretung, dem Abgeordnetenhaus und dem Senat, vorgenommen.

Freitag, 8. Februar 2008

Nachdem das Bundeskriminalamt und das Innenministerium laut der Online-Ausgabe der „Financial Times Deutschland“ vom 8. Februar 2008 vor einem drohenden Terroranschlag in Deutschland warnten, könnte ein mögliches Ziel der Terroristen München sein, wo am Wochenende bereits zum 44. Mal die Münchner Sicherheitskonferenz der NATO tagt.
Auch am vierten Tag nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen erscheinen die Gemüter erhitzt. So veröffentlichte die Polizei Details zum Übergriff gegen einen Feuerwehrmann, der bereits am Vortag bekannt wurde.
Bundesarbeitsminister Olaf Scholz möchte Mindestlöhne für alle Branchen in Deutschland. Er möchte, dass es keine weißen Flecken mehr bei Lohnuntergrenzen gibt.
Die Deutsche Bank AG hat im Krisenjahr 2007 einen Rekordgewinn von 6,5 Milliarden Euro eingefahren. Das gab Vorstandsvorsitzender Josef Ackermann auf einer Presse- und Analystenkonferenz an seinem 60.Geburtstag am Donnerstag, den 7. Februar 2008, in Frankfurt am Main bekannt.
Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney will seinen Wahlkampf nach CNN-Informationen aussetzen. Er reagiere damit auf sein schlechtes Ergebnis am Super Tuesday am 5.Februar 2008.
Der russische Energiekonzern Gazprom hat der Ukraine erneut mit einem Gas-Lieferstopp gedroht. Grund seien angeblich ausstehende Zahlungen für erhöhte Gaslieferungen.
Auf die HPV-Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ist aufgrund zweier Todesfälle nach den Impfungen ein Schatten gefallen.
Nachdem die Krankenkassen seit Jahren sinkende Krankenstände berichtet haben, vermeldete die Techniker Krankenkasse wieder steigende Krankenstände. Die Techniker Krankenkasse hat den Krankenstand unter ihren 2,6 Millionen Versicherten ausgewertet und am Montag, den 4. Februar 2008, als erste Krankenkasse veröffentlicht.
Die Berliner Polizei durchsucht seit Donnerstagmorgen die Parteizentrale der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands (NPD) in Berlin-Köpenick. Es geht dabei um ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Münster und des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen Düsseldorf gegen den NPD-Bundesschatzmeister Erwin Kemna wegen Untreue zum Nachteil der Partei. Kemna wurde am Donnerstag Morgen im Münsterländischen Ladbergen im Kreis Steinfurt vorläufig festgenommen.
Bodo Ramelow, dem designierten Spitzenkandidaten der Linkspartei für die Landtagswahl in Thüringen, steht ein Streit mit der Gewerkschaft ver.di ins Haus. Die Linke, im Stadtrat von Gera mit 18 Sitzen stärkste Fraktion, unterstütze die Pläne des SPD-Oberbürgermeisters, Norbert Vornehm nach erheblichen Personaleinsparungen in Gera.
Natascha Kampusch (19) erwägt eine Klage gegen Österreich. Allerdings will sie abwarten, ob sich Hinweise auf Versagen der Polizei als wahr erweisen.
Der italienischen Polizei und dem FBI ist ein Fahndungserfolg gelungen. Es wurden Haftbefehle gegen insgesamt 80 Mafiamitglieder erlassen.
An Aschermittwoch versammelten sich Bündnis 90/Die Grünen in Biberach an der Riß und anderswo. Ein Hauptthema bei allen Veranstaltungen war die spätestens durch die Hessenwahl ausgelöste neue Koalitionsfrage.

Donnerstag, 7. Februar 2008

Die Stuttgarter Volksbank hat einer 34-jährigen Kundin eine Rechnung für Reinigungskosten geschickt. Die dreijährige Tochter der Kundin hatte Fußspuren auf dem Steinboden im Foyer hinterlassen.
Der Start der US-Raumfähre „Atlantis“ verschiebt sich wahrscheinlich. Zwar laufen die Vorbereitungen zum Shuttlestart (20.45 Uhr MEZ) auf Hochtouren, der Shuttle wurde soeben betankt, dennoch ist mit einem Start nur mit 30-prozentiger Wahrscheinlichkeit zu rechnen.
Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) hat nun angekündigt, das achtjährige Gymnasium zu reformieren. So sollen Gymnasiasten keine Hausaufgaben mehr bekommen, sondern diese in der Schule erledigen.
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel kann ab heute ihr Ebenbild im berühmten Londoner Wachsfigurenkabinett „Madame Tussauds“ bewundern. Sie ist die erste Politikerin seit mehreren Jahren und die fünfte Politikerin überhaupt, die im Wachsfigurenkabinett ausgestellt wird.
Bei einem Wohnhausbrand in Pirmasens wurden nach Auskunft der Polizei sieben Menschen verletzt. Unter den Verletzten befinden sich drei Kinder; in Lebensgefahr befindet sich niemand.
Der Mediengigant News Corporation unter Leitung des US-Amerikaners Rupert Murdoch ist nach dem Milliardenangebot von Microsoft an Yahoo nicht interessiert. 2007 scheiterten bereits Gespräche Murdochs mit Yahoo, das mit der Tochter MySpace zusammengeschlossen werden sollte.
Die chinesische Regierung hat ein Gesetz konkretisiert, das noch vor dem neuen chinesischen Jahr in Kraft getreten war. Das Gesetz regelt den chinesischen Markt für Online-Videos oder Podcasts nach Gesichtspunkten, die der Politik der einzigen regierenden Partei in China entsprechen. Einige Anbieter aus China und dem Ausland dürfen ihren Betrieb wieder aufnehmen.
Heute wurde Ageia, das dieses Produkt entwickelte und vertrieb, von dem Grafikhardware-Giganten Nvidia aufgekauft. Die Architektur der Physik-Chips wird Nvidia in die eigenen Grafikchips integrieren. Man will dann die eigenen Grafikprozessoren als Coprozessor verwenden, lediglich die PhysX-Software wird separat erhalten bleiben und nicht in die Treiber-Software integriert.
Der achtzehnte Spieltag der Fußball-Bundesliga 2007/2008 wurde vom 1. bis 3. Februar 2008 ausgetragen. Nach der Winterpause der Fußball-Bundesliga wurde die Rückrunde der Saison am Freitag Abend mit dem Spiel Hansa Rostock gegen den FC Bayern München eröffnet.
Der Kurs der Aktie des Internetdienstleisters Google Inc. sank heute erstmals seit sechseinhalb Monaten unter 500 US-Dollar. Seitdem kritische Stimmen laut werden, Google könne sich im Geschäft übernehmen, ist der Aktienkurs im Sinken begriffen. Microsofts Avancen gegenüber Yahoo und unerfüllte Gewinnerwartungen drückten den Kurs zusätzlich.
Drei Tage nach der Brandkatastrophe von Ludwigshafen muss einzelnen Feuerwehrleuten Polizeischutz gewährt werden. Begründet wird dies damit, dass ein am Einsatz beteiligter Feuerwehrmann am Dienstag in einer Gaststätte zusammengeschlagen wurde.
Seit einem Jahr ist der Deutsche Sinan Krause in der Gewalt von Geiselnehmern im Irak. Der 21-Jährige wurde mit seiner Mutter Hannelore Krause am 6. Februar 2007 aus ihrem Wohnhaus in Bagdad verschleppt. Die Entführer nennen sich „Brigade der Pfeile der Rechtschaffenheit“.

Mittwoch, 6. Februar 2008

Zwei Tage dem schweren Wohnhausbrand in der Ludwigshafener Innenstadt, der mindestens neun Menschen, darunter mehreren Kindern, das Leben kostete, setzt die Polizei ihre Ermittlungen nach der Brandursache fort.

Dienstag, 5. Februar 2008

Bei den Ermittlungen im Fall der vierjährigen Madeleine McCann, die seit dem 3. Mai 2007 im portugiesischen Praia da Luz spurlos verschwunden ist, hat die portugiesische Kriminalpolizei es als Fehler eingeräumt, die Eltern des Kindes verdächtigt zu haben.
Am heutigen Dienstag – dem so genannten „Super-Tuesday“ – finden in den Vereinigten Staaten in über 20 Bundesstaaten Vorwahlen statt. Bei diesen Vorwahlen wird darüber entschieden, welchen Kandidaten die beiden großen US-amerikanischen Parteien zur Präsidentschaftswahl Ende dieses Jahres aufstellen werden.
Die autonomen Färöer haben eine neue Landesregierung. In der Koalition aus Sozialdemokraten, Linksrepublikanern und Christdemokraten gibt es erstmals drei weibliche Minister und einen eigenen Außenminister.
Bei einer Ausgrabung am Petriplatz im Stadtbezirk Berlin-Mitte ist ein Eichenbalken gefunden worden, dessen Jahresringe auf ein Fälldatum im Jahr 1192 n. Chr. hinweisen. Dies lässt den Schluss zu, dass Berlin älter ist, als bisher angenommen.
Wissenschaftler an der Stanford University haben herausgefunden, warum Männer eine größere Affinität zu Computerspielen aufweisen als Frauen. Es spielen mehr als doppelt so viele Männer wie Frauen und die Suchtgefahr ist bei Männern zwei- bis dreimal höher.

Montag, 4. Februar 2008

Aufregung im ostwestfälischen Bünde, Kreis Herford: Ein 49-jähriger Mann hatte sich mit seinem Auto um 11:00 Uhr vor das Amtsgericht Bünde gestellt und damit gedroht, sich in die Luft zu sprengen.
Den Super Bowl XLII im American Football gewinnen die New York Giants gegen die New England Patriots mit 17 zu 14 Punkten. Der Spielort war das University of Phoenix Stadium in Glendale, Arizona.
Bei dem am Sonntag ausgebrochenen Großbrand in der Innenstadt von Ludwigshafen hat sich die Anzahl der Todesopfer inzwischen auf neun Personen erhöht. Zunächst wurden immer noch Menschen vermisst, von denen unklar ist, ob sie sich bei Brandausbruch im Unglücksgebäude befunden haben. Erst am Abend meldete der Fernsehsender SWR unter Berufung auf Feuerwehrchef Peter Friedrich, dass keine weiteren Personen mehr vermisst würden. Dennoch gebe es keine endgültige Sicherheit.
Nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung haben die Bundesbürger einen erheblichen Zeitaufwand für Bürokratie zu opfern. Die bürokratischen Hürden für die Menschen kosten viel Zeit und Geld. Die zeitliche Belastung für die Bürger könnten um über 20 Prozent vermindert werden.
Der amtierende Präsident der Vereinigten Staaten, George W. Bush, hat den Haushaltsplan des Landes für das Buchjahr 2009 vorgelegt. Darin ist eine massive Neuverschuldung von 407 Milliarden Dollar vorgesehen, für das laufende Jahr mit zusätzlichen 410 Milliarden Dollar.
Im Kernkraftwerk Krümmel südöstlich von Hamburg hat es erneut gebrannt. Es ist seit einem Transformatorbrand am 28. Juni 2007 abgeschaltet.
Die Wirtschaftsprüfunggesellschaft KPMG kritisiert eine Pressemitteilung von UNICEF Deutschland, wonach es keine Unregelmäßigkeiten gegeben habe. Der KPMG Abteilungsleiter habe UNICEF in einer email am 14. Januar 2008 aufgefordert, die falsche Pressemitteilung von der UNICEF-Internetseite zu nehmen.
Vorgezogene Neuwahlen in Italien zu vermeiden, scheint aussichtslos. Solche Versuche waren von Franco Marini, Sprecher des italienischen Senats, unternommen wurden, der mit Auftrag des Staatspräsidenten Napolitano Gespräche mit Politikern der wichtigsten italienischen Parteien führte.
Bei den Präsidentschaftswahlen in Serbien konnte sich Boris Tadić gegen seinen nationalistischen Herausforderer Tomislav Nikolić durchsetzen.
David Drummond, Chefjurist und Vizevorsitzender bei Google Inc., griff den Anvancier Microsoft wegen seiner Übernahmepläne an. In einem Blogbeitrag kritisierte er, dass Microsoft durch eine Übernahme in der Lage sei, sein Monopol und seine Geschäftspraktiken auf den Bereich der Internet-Dienstleistungen auszuweiten.
Wie das Bundesverfassungsgericht heute mitteilte, wird ein Urteil zur umstrittenen Online-Durchsuchung am 27.Februar verkündet. Offenbar haben Erster und Dritter Senat des Gerichts ihren Kompetenzstreit beigelegt. Die Verhandlung fand am 10. Oktober 2007 statt.
Bei einem Schusswechsel in der Nähe der Ortschaft Ghadschar wurde nach Angaben libanesischer Sicherheitskreise am Sonntagabend eine Person getötet und eine weitere verletzt.
Die US-Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die Schweizer Großbank UBS wegen ihrer Geschäfte auf dem US-Hypothekenmarkt. Bei dem Ermittlungsverfahren geht es um die Frage, ob die UBS gegenüber Investoren zu hohe Bewertungen für Derivate angegeben habe, obwohl sie wusste, dass diese Papiere inzwischen viel weniger wert seien.
Der Südwesten Ruandas wurde von einem Erdbeben mit der Stärke 6,0 auf der Richterskala erschüttert. Mindestens 40 Menschen wurden getötet, viele verletzt.
Bahnchef Hartmut Mehdorn will die Deutsche Bahn AG im Oktober 2008 an die Börse bringen. Die Teilprivatisierung des Unternehmens werde derzeit schon mit Hochdruck voran getrieben.
Wie der Softwareentwickler CodeGear, ein Tochterunternehmen von Borland, mitteilte, hat man an staatliche Schulen in Russland eine Million Lizenzen für die Entwicklungsumgebung Borland Delphi verkauft.
Nach dem aus ökonomischer Sicht großzügigen Angebot an Yahoo prüft der angeschlagene Konzern nun alle erdenklichen Alternativen zu einer Übernahme durch Microsoft. Die Option, weiterhin sein Glück auf eigene Faust zu versuchen, ließ sich der Konzern ebenfalls offen. Man wolle sich für die Entscheidung Zeit lassen, betonte das Unternehmen auf der eigenen Website.

Sonntag, 3. Februar 2008

In Nahost haben sich die Grenzen zu Ägypten für palästinensische Bürger wieder geschlossen. Lediglich ein Fußgängerweg Richtung Autonomiegebiet blieb offen, damit Palästinenser aus Ägypten in ihre Heimat zurückkehren können.
In der Nach von Freitag auf Samstag gegen Mitternacht ging beim Polizeinotruf eine Meldung über einen Gebäudebrand im Örtchen Olsbrücken (Verbandsgemeinde Otterberg) ein.
Weil Woolworth offenbar in Unkenntnis von Vladimir Nabokovs Roman Lolita einem Mädchenschlafzimmer den Namen Lolita gab, ist das Unternehmen von Eltern kritisiert worden. Woolworth hat das Produkt inzwischen aus dem Programm genommen.
Zur offizielle Eröffnung des Jahres „Stadt der Wissenschaft 2008“ zum Gründungsjubiläum der Friedrich Schiller Universität wurde Jena gestern an vielen Orten in ein farbiges Lichtermeer getaucht.
In die Berliner Wohnung der Bundesjustizministerin Brigitte Zypries sollen Einbrecher eingedrungen sein und zwei Laptops entwendet haben. Spuren eines gewaltsamen Einbruchs gab es laut einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ aber nicht. Laut Polizei laufen die Ermittlungen noch.
William Henry Gates III., besser bekannt als „Bill Gates“ und als Gründer und Chairman der Microsoft Corporation, hat sich auf der Consumer Electronics Show vom IT-Markt verabschiedet.
Bei einem Bombenanschlag auf einen Bus in Sri Lanka sind mindestens 18 Menschen getötet und über 50 Menschen verletzt worden. Die Bombenexplosion zerstörte weite Teile des Busbahnhofs von Dambulla etwa 150 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Colombo.
Heide Simonis, ehemalige Ministerpräsidentin von Schleswig Holstein, ist am Samstag, den 2.Februar 2008, von ihrem Amt als Vorsitzende des Kinderhilfswerkes UNICEF Deutschland zurückgetreten.
Dili, East Timor (314805425).jpg
Ein Zehntel der Bevölkerung Timor-Lestes hat zwei Jahre nach den Unruhen noch keine festen Unterkünfte.
Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy und das Ex-Modell Carla Bruni haben am Samstag, den 2. Februar 2008, um 11:00 Uhr im Élysée-Palast geheiratet.

Samstag, 2. Februar 2008

Vor fünf Jahren, am 1. Februar 2003, sollte das Spaceshuttle „Columbia“, wie schon oft zuvor, in die Erdatmosphäre eintreten und landen. Doch beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühte das Shuttle, da der Hitzeschutzschild, der es normalerweise vor der enormen Reibungshitze beim Wiedereintritt schützt, beschädigt war.

Freitag, 1. Februar 2008

Die Mineralölkonzerne Exxon Mobil, Chevron und Shell erzielten 2007 Rekordgewinne.
Auf dem Magdeburger Hasselbachplatz und seinen Seitenstraßen gilt ab 1. Februar 2008 in der Zeit von 18:00 Uhr abends bis 06:00 Uhr morgens ein striktes Alkoholverbot. Damit will die Stadtverwaltung Vandalismus, Gewalt und Lärm von alkoholisierten Leuten eindämmen.
Die großen Stromkonzerne E.ON, RWE, Vattenfall und EnBW kommen mit dem erforderlichen Ausbau ihrer Stromnetze nicht mehr nach. Das zeigen die Berichte der Stromkonzerne zum Netzausbau, die sie am 1. Februar 2008 der Bundesnetzagentur vorlegen müssen.
Ein Urteil des Court of Arbitration for Sport, des Internationalen Sportgerichtshofes in Lausanne, zum Transfer von Fußballspielern erschüttert die FIFA.
Der Großen Koalition steht neuer Streit über die geplante Kindergelderhöhung bevor. Während die CDU an einer Erhöhung des Kindergeldes ab Januar 2009 festhält, will Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) statt einer Kindergelderhöhung lieber den weiteren Ausbau der Kinderbetreuung finanzieren.
Microsoft gab am 1. Februar 2008 bekannt, dass die Internetplattform Yahoo übernommen werden soll.

vorheriger Monatnächster Monat


Hinweis: Ein automatisches Archiv aller veröffentlichten Artikel befindet sich im Archiv aller veröffentlichten Artikel und im Kurzartikelarchiv.