Brand in Essener Folkwang Hochschule

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:11, 12. Feb. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Essen (Deutschland), 12.02.2008 – Im Dachstuhl der im Essener Stadtteil Werden ansässigen Folkwang Hochschule kam es am Montag, 11. Februar, im Laufe des Nachmittags zu einem Brand, bei dem der Dachstuhl des Ostflügels teilweise einstürzte. Das Abteigebäude, in dem Teile der Verwaltung der Schule untergebracht sind, brannte vollständig aus. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu schaden, ebenso konnten die im Gebäude gelagerten Schätze des Heiligen Liudgers von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Die durch den Ortsteil verlaufende Bundesstraße 224, die die Stadt Essen mit Velbert verbindet, war bis in die Abendstunden vollständig gesperrt. Erst in der Nacht gelang es der Feuerwehr, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Der auf dem zerstörten Dachboden gelagerte Theaterfundus der Folkwangbühnen wurde vollständig vernichtet. Die Brandursache sowie die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Quellen