Belgrad: Ausschreitungen nach Massenprotesten gegen Unabhängigkeit des Kosovo

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:57, 22. Feb. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Belgrad (Serbien), 22.02.2008 – Nach den Massenprotesten am Donnerstag, den 21. Februar 2008, gegen eine Unabhängigkeit des Kosovo in der serbischen Hauptstadt Belgrad kam es im Anschluss zu Ausschreitungen, bei denen mehrere Botschaften angegriffen wurden. In der US-amerikanischen Botschaft kam ein Mann zu Tode. Ein Sprecher der US-Botschaft teilte mit, dass es sich dabei wahrscheinlich um einen Demonstranten handele. Insgesamt gab es 150 Verletzte, einige von ihnen waren Polizisten und Sicherheitsbeamte. Auch die Deutsche Botschaft war von den Ausschreitungen betroffen, es entstand jedoch nur Sachschaden.

Quellen