Mitt Romney gibt Rennen um US-Präsidentschaft auf

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:43, 8. Feb. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Mitt Romney

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 08.02.2008 – Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney will seinen Wahlkampf nach CNN-Informationen aussetzen. Er reagiere damit auf sein schlechtes Ergebnis am Super Tuesday am 5.Februar 2008, als er nur knapp 180 Delegiertenstimmen erzielen konnte. Romney wolle seine Entscheidung noch am Donnerstag in einer Pressekonferenz bekannt geben.

Über den Rückzug Mitt Romneys berichteten sowohl der amerikanische Nachrichtensender Cable News Network (CNN) wie auch die Nachrichtenagentur Reuters mit Bezug auf einen hochrangigen Vertreter der Republikanischen Partei

Damit sind bei der Republikanischen Partei nur noch Senator John McCain und Mike Huckabee im Rennen um die Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl 2008.

Themenverwandte Artikel

Quellen