Hillary Clinton feuert Wahlkampfmanagerin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 14:59, 12. Feb. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Hillary Clinton

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 12.02.2008 – Nachdem Hillary Clinton aus dem Super Tuesday am 5. Februar 2008 noch als klare Siegerin hervor gegangen war, musste sie am Wochenende gleich in vier US-Bundesstaaten teilweise deutliche Niederlagen gegen ihren Konkurrenten Barack Obama einstecken. Obama kam bis auf wenige Delegiertenstimmen an Hillary Clinton heran.

Daraufhin legte Patti Solis Doyle ihre Führungsposition im Wahlkampfteam von Clinton nieder. Doyle ist als Tochter mexikanischer Einwanderer die prominenteste Latina in Clintons Wahlkampfteam. Neue Wahlkampfleiterin ist nunmehr Maggie Williams.

Die nächsten Urwahlen finden am 12. Februar 2008 in den Bundesstaaten Maryland (70 Delegierte), Virginia (83 Delegierte) und in der Hauptstadt Washington D. C. (15 Delegierte) statt. Obama liegt in den Umfragen jeweils fast zwanzig Prozentpunkte vor Clinton.

Themenverwandte Artikel

Quellen