Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/03

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Montag, 31. März 2008

In Simbabwe herrscht einen Tag nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen angespannte Ruhe. Ein endgültiges Wahlergebnis liegt noch nicht vor. Indes reklamierte die politische Opposition bereits am Wahlsonntag den Sieg für sich.

Sonntag, 30. März 2008

Lage der Provinz Aceh
Am Sonntagmorgen (12:30 Uhr Ortszeit) ereignete sich 113 Kilometer westlich der indonesischen Küste bei der Provinz Aceh ein Seebeben der Stärke 6,2 auf der Richterskala.
Ein Sprecher von British Airways (BA) sagte heute, man arbeite sehr hart an der Lösung der logistischen Probleme auf dem neu eröffneten Terminal 5 des Londoner Flughafens Heathrow, das seit Tagen wegen chaotischer Zustände für Schlagzeilen sorgt.
Rammstein bei einem Auftritt am 11. August 2006
Der 36-jährige Uwe Flade ist einer der Großen in der Szene der Videoclip-Regisseure Deutschlands. Er hat mit zahlreichen Künstlern zusammen gearbeitet, darunter Depeche Mode, Rammstein, Apocalyptica, In Extremo, Nickelback, Franz Ferdinand und Tarja Turunen. Benutzer unserer englischen Wikinewsschwester führten ein exklusives E-Mail-Interview mit ihm.
Jokhang-Kloster in Lhasa
Angaben der tibetischen Exilregierung in Indien zufolge fanden gestern in Tibet erneut Massendemonstrationen statt, die von den Klöstern in Lhasa ausgingen.
Der im Irak entführte Österreicher Bert Nussbaumer ist tot. Das gab am Freitag (Ortszeit) ein Sprecher der US-Bundespolizei FBI in Washington nach der Identifizierung seiner Leiche bekannt.

Samstag, 29. März 2008

Andrea Ypsilanti
Der heutige Samstag ist der Tag des Landesparteitags der hessischen SPD. Ein zentrales Thema der Veranstaltung in Hanau war das weitere Vorgehen der hessischen SPD nach den Landtagswahlen in diesem Jahr.
Der seit 1982 in einer Todeszelle in den Vereinigten Staaten sitzende Mumia Abu-Jamal soll nun doch nicht hingerichtet werden. Die Todesstrafe gegen den wegen Mordes an einem Polizisten Verurteilten wurde am Donnerstag von einem Bundesgericht in Philadelphia aufgehoben.
Nachdem bereits am Donnerstag und Freitag 140 Flüge der britischen Fluggesellschaft British Airways gestrichen werden mussten, blieben heute erneut 54 der für Terminal 5 geplanten 347 Abflüge am Boden.
Eine neue Musikband mit turbulenter Vorgeschichte namens Q.AGE arbeitet an ihrem Durchbruch.
Für die Erhaltung des Schienennetzes will Slowenien in diesem Jahr 9,4 Millionen Euro investieren. Diese Investitionen sind Teil eines Programms zur Modernisierung der Verkehrsinfrastruktur des Landes.
Diese Entscheidung sei allerdings nicht auf Grund der aktuellen Lage in Tibet getroffen worden, denn eine Teilnahme an den Feierlichkeiten sei ohnehin nie geplant gewesen.
Lesesaal der Universitätsbibliothek Graz
Ein Projekt der Universitätsbibliothek der Karl-Franzens-Universität in Graz zur Digitalisierung ihres Buchbestandes wird durch den Einsatz eines neuartigen Scan-Roboters wesentlich erleichtert.
Die Gasfontänen auf Enceladus im Gegenlicht der Sonne
Der Vorbeiflug der NASA/ESA-Sonde „Cassini“ am 12. März lieferte einige neue Erkenntnisse. Dabei wurden allerdings mehr Fragen aufgeworfen als Antworten gegeben. Der Saturnmond Enceladus spuckt Wasserdampf, Kohlenmonoxid, Kohlendioxid sowie Methan und anderes organisches Material ins All.

Freitag, 28. März 2008

Vor dem Landgericht Köln hat am Donnerstag ein Aufsehen erregender Prozess begonnen, bei dem ein 50-jähriger Mann aus Radevormwald angeklagt ist, dem sexueller Missbrauch von Minderjährigen in 1.200 Fällen vorgeworfen wird. Opfer sind sechs Jungen zwischen neun und 15 Jahren.
Karte der Komoren
Truppen der Afrikanischen Union sind auf der abtrünnige Komoreninsel Anjouan gelandet und haben den Inselpräsidenten Mohamed Bacar entmachtet. Dieses ist nach Mayotte geflohen, wo er um politisches Asyl ersuchte.

Donnerstag, 27. März 2008

Die Stadt Karlsruhe will verhindern, dass eine Immobilie im Stadtteil Durlach an die rechtsradikale NPD vermietet wird.
Eine Skizze des Marsrovers
Eine Budgetkürzung sorgte in den letzten Tagen bei der US-Weltraumbehörde NASA für Aufregung. Der Marsrover „Spirit“ sollte abgeschaltet und die Aktivitäten des Schwesterrovers „Opportunity“ eingeschränkt werden.
Seit Anfang der Woche befinden sich 13.000 Mitarbeiter des Werkes in Piteşti (Süd-Rumänien) in einem Streik, um eine Lohnerhöhung von 50 Prozent durchzusetzen.
Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat gestern in einem überragenden Spiel gegen den EM-Gastgeber Schweiz mit 4:0 im ausverkauften St. Jakob-Park gewonnen.
Es sollte eine feierliche Neueröffnung von Terminal 5 am Londoner Flughafen Heathrow werden. Doch es kam anders. British Airways musste am Nachmittag 34 Flüge wegen „Anlaufschwierigkeiten“ streichen, die am Morgen aufgetreten waren.
Damit ist er der erste europäische Regierungschef, der sich zu diesem Schritt entschlossen hat. Laut ORF hat Tusk seinen Schritt mit dem Vorgehen Chinas in Tibet begründet.
Nicolas Sarkozy
Am gestrigen Mittwochvormittag begann der zweitägige Staatsbesuch des französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit einem Empfang bei Königin Elisabeth II.
Im Rahmen der Sanierungsstrategie von Airbus („Power8“) plant die Firma den Verkauf von insgesamt sechs Werken in Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Die Gespräche mit einem Konsortium aus MT Aerospace und OHB Technology wurden heute für gescheitert erklärt.
Der Absturz einer Boeing 737 der indonesischen Billigfluggesellschaft Adam Air am 1. Januar 2007 war in erster Linie ein Pilotenfehler. Das ergaben die Ermittlungen der indonesischen Untersuchungskommission.

Mittwoch, 26. März 2008

Eine Boeing 777-300ER der Air France
Die Firma Boeing will die Reichweite eines Modells ihrer 777-Modellfamilie vergrößern. Grund für diese Maßnahme ist, dass Airbus mit dem „A350-900R XWB“ ein Konkurrenzmodell entwickelt, das im Jahr 2016 auf den Markt kommen soll.
Der weltweite Klimawandel kommt die Menschheit teuer zu stehen. Die finanziellen Folgen, die auf Deutschland zukommen würden, wenn die Politik nicht umsteuert und eine globale Erwärmung von 4,5 Grad Celsius bis zum Jahr 2100 eintritt, hat jetzt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung untersucht.
Mit fünf bis zehn Videokameras in einer Filiale werden die Mitarbeiter des Discounters überwacht
Laut der Zeitschrift Stern ließ der deutsche Lebensmitteldiscounter Lidl seine Arbeitnehmer mittels Videokameras überwachen und Details aus deren Privatleben protokollieren. So soll beispielsweise in den Protokollen festgehalten worden sein, welcher Mitarbeiter wie häufig die Toilette aufsuchte und zwischen wem Liebesverhältnisse existieren.
„Schacht Konrad“
Das deutsche Bundesverfassungsgericht gab heute bekannt, die Verfassungsbeschwerde der Stadt Salzgitter gegen den Planfeststellungsbeschluss des Niedersächsischen Umweltministeriums zur Errichtung eines atomaren Endlagers im „Schacht Konrad“ werde nicht zur Entscheidung angenommen.

Dienstag, 25. März 2008

Stechmücke
In der Stadt am Zuckerhut herrscht der gesundheitliche Ausnahmezustand. Seit Januar 2008 starben in der Stadt Rio de Janeiro 29 Menschen am Dengue-Fieber, einer vor allem in tropischen Regionen verbreiteten Infektionskrankheit. Täglich kommen 2.000 Neuinfektionen hinzu.
Das bei den Parlamentswahlen vom Februar 2008 in Pakistan gewählte neue Parlament wählte gestern Yousaf Raza Gilani zum neuen Premierminister. Gilani ordnete bereits gestern – vor seiner für heute geplanten Amtseinführung – die Freilassung der von Präsident Musharraf inhaftierten Richter des Obersten Gerichtshofes an. Am heutigen Dienstag wurde Gilani von Präsident Musharraf vereidigt.
Bislang unbekannte Täter haben am Abend des Ostersonntags einen sechs Kilogramm schweren Holzklotz von einer Autobahnbrücke über die Bundesautobahn A29 bei Oldenburg geworfen. Der Klotz durchschlug die Windschutzscheibe eines PKWs und traf die 33-jährige Beifahrerin des Wagens tödlich.
Jigme Wangchuck, König von Bhutan
Am gestrigen Montag fanden im Königreich Bhutan erstmals in der Geschichte des Landes Unterhauswahlen statt. 318.000 Wahlberechtigte waren zur Wahl aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei fast 80 Prozent.

Montag, 24. März 2008

Die Olympischen Ringe
Einen Tag vor der Entzündung des Olympischen Feuers hat der Disput zwischen China und dem Westen zu den Auseinandersetzungen in Tibet an Schärfe zugenommen.

Samstag, 22. März 2008

Im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten haben andauernde Regenfälle Hochwasser verursacht. Besonders betroffen ist der Bundesstaat Missouri.
Beim stärksten jemals aufgezeichneten Erdbeben im Westen Chinas kam es am späten Donnerstagabend MEZ offenbar zu keinen Personenschäden. Das Beben wurde von mehreren Nachbeben gefolgt.
Am Mittwochnachmittag kam es gegen 16 Uhr auf der Autobahn 6 zwischen Saarbrücken und Kaiserslautern in der Nähe der Abfahrt Bruchmühlbach-Miesau zu einem schweren Verkehrsunfall mit etwa zehn beteiligten Fahrzeugen.
Die baskische Untergrundorganisation ETA hat am gestrigen Karfreitag einen Anschlag in der nordspanischen Stadt Calahorra in der Region La Rioja verübt. Vor einer Polizeiwache in der Stadt explodierte eine Autobombe.

Freitag, 21. März 2008

Die angeschlagene IKB-Bank braucht weitere 450 Millionen Euro, um den Kurs zu halten. Zuvor war der Börsenkurs um 13,8 Prozent eingebrochen, nachdem die Bank erneut Abschreibungen in Höhe von 590 Millionen Euro bekannt gegeben hatte.
Auf dem Flughafen Düsseldorf soll auf einer Start- und Landebahn die Start- und Landefrequenz erhöht werden. Statt 40 möchte der Flughafenbetreiber testweise stündlich 45 Flugbewegungen organisieren. Die Versuche sollen bis zum Herbst 2009 fortgesetzt werden.

Donnerstag, 20. März 2008

Die türkische Rechtsanwältin Eren Keskin wurde am Donnerstag von einem türkischen Gericht wegen Beleidigung des Türkentums (Paragraf 301 des Strafgesetzbuches der Türkei) zu sechs Monaten Haft verurteilt. Ihr war vorgeworfen worden, im Juni 2006 in einem Interview mit der deutschen Tageszeitung „Tagesspiegel“ das türkische Militär wegen seines starken Einflusses auf die Politik kritisiert zu haben.
Bounty Killer in einem Konzert
Sowohl der erste Parlamentarische Geschäftsführer der grünen Bundestagsfraktion Volker Beck als auch der Lesben- und Schwulenverband Deutschland (LSVD) stellten eine Strafanzeige gegen den Dancehall-Musiker „Bounty Killer“. Anlass waren dessen angekündigte Auftritte in München, Essen und Berlin.
Der Sänger ruft in einigen seiner Lieder dazu auf – so der Vorwurf –, schwule Männer zu verbrennen oder zu ertränken.
In der Atmosphäre des Planeten 189733b im Sternbild „Fuchs“, 63 Lichtjahre von der Erde entfernt, wurden erstmals organische Moleküle identifiziert: Methan. Die Entdeckung macht den Wissenschaftlern Mut weiter nach Planeten zu suchen, die vielleicht Leben beherbergen.
TeslaRoadster-front.jpg
Das schnelle Elektroauto Tesla Roadster 2008 ist in die Serienproduktion gegangen. Ab sofort sollen bis zu zwei Fahrzeuge pro Woche die Werkshallen verlassen. Die Produktion soll bis Anfang 2009 auf 100 Autos pro Woche gesteigert werden.
Der Frankfurter Flughafen soll fit gemacht werden für den Airbus A380: Seit Herbst 2006 wird ein Terminal (Halle C) um 25.000 Quadratmeter erweitert und ein neuer 320 Meter langer Verbindungsgang gebaut. Investiert wurde auch in neue Gepäckausgabebänder.

Mittwoch, 19. März 2008

IBM kündigte heute einen wesentlichen Fortschritt in der Entwicklung eines neuen optoelektronischen Schalters an, der in der Lage ist, auf optischem Weg den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Prozessorkernen von Computern zu gewährleisten.
Arthur C. Clarke
Arthur C. Clarke, der Autor des legendären Romans zu dem Film „2001: Odyssee im Weltraum“ (1968), ist tot. Er starb am heutigen Mittwoch im Alter von 90 Jahren in einem Krankenhaus in Sri Lanka, wo der berühmte Science-Fiction-Autor seit den 1960-er Jahren lebte.
Der kanadische Fußballverein Vancouver Whitecaps schloss mit dem ehemaligen Torhüter des Toronto FC Srdjan Djekanovic einen Jahres-Vertrag ab. In einem anderen Transfer hat der Toronto FC den im rechten Mittelfeld spielenden Ronnie O'Brien an die San Jose Earthquakes abgegeben.
Das Bundesverfassungsgericht hat auf dem Wege der einstweiligen Anordnung (Az. 1 BvR 256/08) die Nutzung der durch die sogenannte „Vorratsdatenspeicherung“ erfassten Daten bis zu einem endgültigen Entscheid über die von acht Bürgern erhobene Verfassungsbeschwerde eingeschränkt.
Drei Brände innerhalb weniger Tage versetzen die Bevölkerung der Ortsgemeinden Bann und Queidersbach im Landkreis Kaiserslautern in Angst und Schrecken.
Wenn Gusenbauer die Steuerreform 2009 nicht schaffen sollte, brauche der SPÖ-Vorsitzende beim Parteitag im Herbst erst gar nicht zur Wiederwahl anzutreten, sagte der Tiroler SPÖ-Chef Hannes Gschwentner.

Dienstag, 18. März 2008

Einen Tag nach einer Leitzinssenkung hat die US-Notenbank erneut den Diskontsatz um 0,75 Prozentpunkte auf nunmehr 2,25 Prozent gesenkt. Die Maßnahme soll die Unsicherheit der Finanzmärkte beruhigen.
Der Rückgang des Königslachsbestandes am Sacramento River gefährdet nicht nur den Fortbestand der Art in dem Flusssystem, sondern auch die Existenzgrundlage der vom Lachsfang lebenden Fischer. Nun droht ein ganzjähriges Fangverbot.
Dalai Lama
Der geistliche Führer der Tibeter, der Dalai Lama, forderte seine Landsleute erneut zu einem Verzicht auf die Anwendung von Gewalt auf. Vom Sitz der tibetischen Exilregierung im nordindischen Dharmshala, kündigte der Dalai Lama gleichzeitig seinen Rücktritt an, wenn sich die Situation in Tibet weiter zuspitzen sollte.
der Tuberkulose-Bazillus
Tuberkulose ist – 126 Jahre nach der Entdeckung des Tuberkel-Bazillus durch Robert Koch – weltweit immer noch eine der gefährlichsten Infektionskrankheiten. Anlässlich des Welttuberkulosetages am 24. März gab die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Zahl der Neuinfizierten im Jahr 2006 mit weltweit 9,2 Millionen Fällen an. Jährlich sterben rund eineinhalb Millionen Menschen an der Krankheit.
Der 53-jährige Demokrat David Paterson wurde am 17. März in Albany als neuer Gouverneur des US-Bundesstaates New York vereidigt. Paterson ist Nachfolger von Eliot Spitzer. Dieser war in der vergangenen Woche im Zusammenhang mit einem Sexskandal zurückgetreten.

Montag, 17. März 2008

Bei Zusammenstößen sind in Kosovska Mitrovica im nördlichen Kosovo etwa 70 serbische Demonstranten und mehrere Dutzend Polizeibeamte der UNMIK und KFOR-Soldaten verletzt worden. Keiner der Verletzten ist den bisherigen Berichten zufolge ernsthaft verletzt worden.
Die Aktienkurse gingen am Montag angesichts der globalen Krise der Devisenmärkte weltweit in die Knie. Auslöser waren mehrere zusammentreffende Faktoren. Überraschend senkte die US-Notenbank die Zinsen: Der Diskontsatz wurde um 0,25 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent gesenkt. Damit verbilligen sich die Kreditaufnahmen, die die Banken bei der US-Notenbank tätigen. Hinzu kam der Notverkauf der angeschlagenen, ehemals fünftgrößten US-Bank Bearn Stearns, deren finanzielle Risiken in Höhe von 30 Milliarden US-Dollar von der drittgrößten US-Bank J.P. Morgan Chase übernommen wurden.
Nach dem Tornado in Atlanta, Georgia
Ein Tornado verursachte am Freitagabend gegen 21:40 Uhr Ortszeit hohe Sachschäden in der Innenstadt von Atlanta im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia und deren näheren Umgebung.
Der Antrag wurde damit begründet, die AKP betreibe eine Islamisierung des türkischen Staatswesens. Der AKP warf er vor, ein „Zentrum von Aktivitäten gegen den säkularen Staat“ zu sein.
Mit wachsender Besorgnis reagierte heute die internationale Öffentlichkeit auf die Eskalation der Lage in Tibet. Während sich die Proteste der nicht-chinesischen Bevölkerung gegen die Vormacht der chinesischen Zentralregierung ausweiteten, verdichten sich die Anzeichen, dass die chinesische Regierung eine gewaltsame Niederschlagung der Proteste vorbereitet.
In Mississippi hat Barack Obama gegen seine Herausforderin Hillary Clinton gewonnen. Nach Auszählung aller Wählerstimmen holte Obama 61 Prozent gegenüber Clinton mit 37 Prozent.
Der Satellit Vanguard 1
Vor 50 Jahren, am 17. März 1958, wurde der nur 1,5 Kilogramm schwere amerikanische Satellit Vanguard 1 ins All geschossen. Die runde Aluminiumkugel kreist noch heute, 50 Jahre später, um die Erde und hat inzwischen fast 200.000 Erdumrundungen hinter sich gebracht.
Der Tod des 1944 verschollenen französischen Schriftstellers Antoine de Saint-Exupéry scheint nun endgültig aufgeklärt. Der heute 88-jährige ehemalige deutsche Kampfpilot Horst Rippert hat den Autor des weltberühmt gewordenen Buches „Der kleine Prinz“ nach eigener Aussage über dem Mittelmeer abgeschossen.
Britische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der körpereigene Stoff Anandamid bei Frauen, die eine Fehlgeburt erleiden, in stärkerer Konzentration vorkommt als bei anderen schwangeren Frauen.

Sonntag, 16. März 2008

Der zweite, sieben Stunden und acht Minuten dauernde Ausstieg der Astronauten auf der STS-123-Mission ist beendet.
In einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung bezeichnete der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Zierke, die Zunahme der Fälle, bei denen Daten auf privaten Computern von Kriminellen ausgespäht werden, als größtes Problem in Bezug auf den Missbrauch des Internets.

Samstag, 15. März 2008

Iranischen Angaben zufolge werden die Konservativen, zu denen auch der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad zu zählen ist, aus den Parlamentswahlen vom 14. März gestärkt hervorgehen. Innenminister Mostafa Pour-Mohammadi sagte am Samstag, auf die Konservativen würden wahrscheinlich 71 Prozent der 290 Sitze des Parlaments entfallen.
Franz Müntefering
Der ehemalige SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering übte in einem internen Strategiepapier, das dem Spiegel nach eigenen Angaben vorliegt, grundsätzliche Kritik an seinem Amtsnachfolger Kurt Beck. Darin setzt sich Müntefering kritisch mit der strategischen Öffnung seiner Partei unter Führung Kurt Becks zu möglichen Bündnissen der SPD mit der Linkspartei auf Länderebene auseinander.
In der Hauptstadt von Tibet, Lhasa, kam es nach Protesten von buddhistischen Mönchen und Studenten in den vergangenen Tagen zu schweren Unruhen. Nach unbestätigten Angaben der tibetischen Exilregierung habe es bei Zusammenstößen zwischen den Demonstranten und chinesischen Sicherheitskräften etwa 100 Tote gegeben.
In einem Labor der Technischen Universität Garching bei München ist es am Freitag zu einem Unfall mit dem hochgiftigen Gas Phosgen gekommen. 40 Personen wurden zur Beobachtung in die toxikologische Abteilung des Universitätsklinikums rechts der Isar eingeliefert.

Freitag, 14. März 2008

Nordpolarregion von Enceladus, aufgenommen am 13. März 2008
Die Saturnsonde „Cassini“ hat ihren Vorbeiflug an dem Saturnmond Enceladus erfolgreich absolviert und die Daten von Kameras und Teilchendetektoren am gestrigen Donnerstag erfolgreich zur Erde übermittelt.
Der Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche, der zurzeit 30,6 Prozent der VW-Anteile hält, will seinen Einfluss auf die Geschäftspolitik des Volkswagen-Konzerns nun auch in der VW-Satzung absichern.
Die dritte Plenumssitzung der Deutschen Islamkonferenz (DIK) beschloss weitere gemeinsame Schritte zur Verbesserung der Integration der in Deutschland lebenden Muslime in die Gesellschaft. Es bestand Konsens unter den Teilnehmern, an deutschen Schulen einen konfessionellen Unterricht für die islamische Religion einzuführen.
Vor dem Landgericht Oldenburg wurde heute das Urteil zu einer Serie von versuchten Gasanschlägen auf Wohnungen im niedersächsischen Ganderkesee gesprochen.
Der als einziger deutscher Club im Wettbewerb verbliebene FC Schalke 04 trifft im Viertelfinale der UEFA Champions League auf den FC Barcelona. Dies ergab die heutige Auslosung durch die UEFA im schweizerischen Nyon.
Der erste Außenbordeinsatz der STS-123 Mission wurde um 04:19 Uhr EDT (09:19 Uhr Mitteleuropäischer Zeit) nach sieben Stunden und einer Minute beendet.

Donnerstag, 13. März 2008

Der Euro erreichte heute mit einem Kurs von erstmals über 1,56 US-Dollar einen historischen Höchststand (Der Spitzenwert betrug kurzfristig 1,5625 US-Dollar).
Der Vorstandsvorsitzende von VW, Martin Winterkorn, konnte auf der Bilanzpressekonferenz des Konzerns am Donnerstag auf eine positive Geschäftsentwicklung in allen Sparten verweisen. Ehrgeizige Pläne gibt es auch für die Zukunft. Bis 2011 will der Konzern acht Millionen Fahrzeuge verkaufen.
Der Deutsche Presserat wird auch weiterhin die Beschwerden des „BILD“-kritischen Webangebotes „Bildblog“ wegen Verstößen gegen den Pressekodex in der Berichterstattung der Bild-Zeitung bearbeiten. Mitte Februar hatte der Verlag Axel Springer eine Eingabe beim Deutschen Presserat mit dem Ziel gemacht, dass diese Beschwerden von Bildblog vom Presserat nicht mehr entgegen genommen werden sollten.
Spaceshuttle Endeavour
Nach einem zweitägigen Flug dockte die US-Raumfähre Endeavour gestern um 23:49 Uhr EDT (heute um 04:49 Uhr MEZ) erfolgreich an der Internationalen Raumstation an.

Mittwoch, 12. März 2008

Junge Sattelrobbe
Die kanadische Regierung hat kurz vor dem Beginn der diesjährigen Jagdsaison 275.000 Sattelrobben zur Jagd freigegeben. Die Jagdsaison in Kanada beginnt Ende März.
23 Beschäftigte des Chemieunternehmens Bayer wurden am Morgen auf dem Werksgelände durch austretendes Ammoniak verletzt.
Die Cassini-Raumsonde
Die Raumsonde „Cassini“ – seit Juni 2004 in einer Bahn um den sechsten Planeten unseres Sonnensystems – nähert sich heute dem Saturnmond Enceladus bis auf wenige Kilometer. Die Wissenschaftler erwarten sich spektuläre Aufschlüsse über die in der Nähe des Mondsüdpols ins All geschleuderten Eis- und Wasserpartikel.
Thailands ehemaliger Premierminister Thaksin Shinawatra musste sich heute erstmals wegen der gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe vor Gericht verantworten.
Personendaten, Fingerabdrücke und DNA-Profile von Terrorverdächtigen sollen künftig leichter zwischen deutschen und US-Strafverfolgungsbehörden ausgetauscht werden können. Während die beteiligten Minister auf deutscher Seite das Abkommen lobten, kam von Datenschützern Kritik.
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Mittwoch, den 12.03.2008 eine Unwetterwarnung für Teile Deutschlands herausgegeben.

Dienstag, 11. März 2008

Die seit fast fünfzig Jahren unangefochten regierende Koalition von Ministerpräsident Abdullah Badawi erlitt bei den Parlamentswahlen vom Samstag eine erdrutschartige Niederlage.
Der Streit zwischen Tierschützern und australischen Farmern um die Behandlung der australischen Schafe droht sich zu einem handfesten Skandal auszuwachsen, nachdem am Wochenende bekannt wurde, dass eine exponierte schwedische Tierschützerin mit Hilfe von Bestechung davon abgehalten werden sollte, in einer Fernsehsendung aufzutreten.
Die in den deutschen Bundesländern Hessen und Schleswig-Holstein geltenden gesetzlichen Regelungen zur automatisierten Kennzeichenerfassung bei Kraftfahrzeugen sind vom Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe heute für nichtig erklärt worden.
Das Space Shuttle Endeavour startete heute um 02:28 Uhr EDT (07:28 Uhr MEZ) vom Kennedy Space Center zur Internationalen Raumstation. Hauptziele der STS-123 Mission sind die Ablieferung und vorübergehende Installation eines Logistikmoduls, das zum japanischen Kibō-Labor gehört, sowie die Montage einer kanadischen Roboterhand, genannt Dexter.
Die seit dem Jahr 2004 den Saturn umkreisende Raumsonde „Cassini“ ist immer für eine Überraschung gut. Wie Wissenschaftler in der Zeitschrift „Science“ berichteten, gelang es erstmals, deutliche Hinweise auf ein Ringsystem um einen Mond zu entdecken, und zwar um den Saturnmond Rhea.

Montag, 10. März 2008

Nachdem vor einigen Tagen darüber berichtet wurde, China könnte seine umstrittene Ein-Kind-Politik möglicherweise weniger restriktiv handhaben, trat der Familienplanungsminister Zhang Weiqing diesen Berichten in einem Interview mit „China Daily“ entgegen. Danach wird das Land noch mindestens zehn Jahre an der Ein-Kind-Politik festhalten.
José Luis Rodríguez Zapatero
Aus den spanischen Parlamentswahlen am vergangenen Sonntag ist die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (Partido Socialista Obrero Español, PSOE) unter dem amtierenden Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero als Sieger hervorgegangen.
Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März machte eine saudi-arabische Frauenaktivistin mit einer ungewöhnlichen Aktion auf die Situation der Frauen ihres Landes aufmerksam: Sie fuhr Auto und ließ sich dabei filmen. Dann stellte sie das Video bei YouTube ins Internet. In Saudi-Arabien ist es den Frauen nämlich strikt untersagt, eigenhändig Auto zu fahren.
Kurt Beck
„Es gab keine Kritik an Kurt Beck.“ Mit diesen Worten fasste der thüringische SPD-Vorsitzende Christoph Matschie die rund zweistündige Präsidiumssitzung der SPD heute zusammen. Beck selbst verteidigte auf der anschließenden Pressekonferenz seine Kursänderung im Umgang mit den Linken. Die Parteien müssten sich auf die neue Situation einer veränderten Parteienlandschaft mit einer erstarkten Linken einstellen.
Ein Asteroid zwischen 10 und 23 Meter Größe kam der Erde in der Nacht von Samstag auf Sonntag überraschend nahe – in einem Abstand von etwa 160.000 Kilometern flog der Kleinasteroid zwischen Erde und Mond mit einer Geschwindigkeit von 8,38 Kilometern pro Sekunde vorbei.

Sonntag, 9. März 2008

George W. Bush
Präsident George W. Bush hat in seiner wöchentlichen Radioansprache am Samstag angekündigt, er werde sein Veto gegen das vom US-Kongress verabschiedete Anti-Folter-Gesetz einlegen. Er begründete seine Ablehnung des Gesetzes damit, der CIA würde damit die Möglichkeit genommen, „alternative Methoden“ im „Kampf gegen die gefährlichsten und gewalttätigsten Terroristen“ anzuwenden.
Die Lokführergewerkschaft GDL hat den ab dem morgigen Montag geplanten unbefristeten Streik abgesagt. Gewerkschaftschef Schell sagte, die Bahn sei auf die Forderungen der GDL eingegangen. Bahn und GDL unterzeichneten sowohl den Tarifvertrag für die Lokführer wie einen Grundsatztarifvertrag. Beide Verträge sollen rückwirkend zum 1. März 2008 in Kraft treten.
Bei den gestrigen Vorwahlen um die Präsidentschaftskandidatur der Demokratischen Partei in den USA hat Barack Obama einen weiteren Sieg errungen.
Wie die ESA mitteilte, führte die Auswertung der Daten von den beiden Sonden Mars Express und Venus Express, die unsere beiden direkten Nachbarn im All umkreisen, zu aufschlussreichen Vergleichen zwischen den beiden Planeten.
Die europäische Weltraumbehörde ESA hat am Sonntag den Transporter Jules Verne auf den Weg zur internationalen Raumstation ISS gebracht.

Samstag, 8. März 2008

Nach dem Verzicht der SPD-Spitzenkandidatin Andrea Ypsilanti auf die Kandidatur zur hessischen Ministerpräsidentin geht die Berliner Parteiführung der SPD auf Distanz und übt harsche Kritik am Kurs der SPD-Fraktion im hessischen Landtag.
Am heutigen Samstag sollen im US-Bundesstaat Wyoming, der im Westen des Landes liegt, weitere Vorwahlen um den Präsidentschaftskandidaten der Demokratischen Partei stattfinden. Ihnen wird trotz der geringen Anzahl zu gewinnender Delegierter ein erhöhter symbolischer Wert zugemessen.
Nach Meldung französischer Medien vom vergangenen Mittwoch wurde bereits vor zwei Wochen ein 19-jähriger Jude auf brutale Art und Weise in einem Pariser Vorort gefoltert.
Der UN-Sondergesandte Ibrahim Gambari, der sich seit Donnerstag in Myanmar befindet, erhielt von der Militärjunta die Bestätigung, dass die unter Hausarrest stehende Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi, mit der Gambari ebenfalls kurz zusammen traf, sich nicht an den für 2010 geplanten Wahlen beteiligen kann. Für Mai plant die Junta ein Verfassungsreferendum, das die Voraussetzung für die Wahl 2010 schaffen soll.
Der Kölner Schriftsteller Günter Wallraff plant eine Lesung der „Satanischen Verse“ von Salman Rushdie auf dem Gelände einer Moschee in einem nicht näher bezeichneten Ort in Deutschland. Diese Ankündigung machte Wallraff am Freitag auf dem Literaturfestival lit.Cologne.

Freitag, 7. März 2008

DE Ypsilanti by Steschke 03.jpg
Die SPD-Spitzenkandidatin der SPD bei der vorigen Landtagswahl in Hessen, Andrea Ypsilanti, kandidiert nicht zur Ministerpräsidentin für Hessen. Als Begründung für ihren Rückzug gab sie an, sie könne für eine Mehrheit nicht garantieren. Ein Mitglied der SPD-Fraktion im hessischen Landtag, Dagmar Metzger, hatte zuvor erklärt Ypsilanti nicht wählen zu wollen, weil sie die Öffnung zu den Linken nicht mittragen könne.
Bei der Tarifrunde 2008 im öffentlichen Dienst wollen die Gewerkschaften ver.di, dbb tarifunion und komba am Mittwoch, den 5.März 2008, auch mehrere deutsche Flughäfen einbeziehen.
Im Tarifstreit mit der Deutschen Bahn AG droht die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer nach dem Scheitern der Tarifverhandlungen nunmehr mit einem unbefristeten Streik im gesamten Bahnverkehr ab Montag, den 10. März 2008.
Im Tarifstreit zwischen der Deutschen Bahn AG und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer sah es am 30. Januar 2008 noch nach einer Einigung aus. Dann begannen die Redaktionsverhandlungen zum Lokführer-Tarifvertrag und zum Grundlagen-Tarifvertrag. Die Verhandlungen über den Grundlagen-Tarifvertrag sind gescheitert. Die Deutsche Bahn erklärte die Gespräche über den Grundlagen-Tarifvertrag für „unterbrochen“.
Der französische Präsident Nicolas Sarkozy hat am 5. März bekannt gegeben, dass Frankreich hinter dem Islamfilm von Geert Wilders steht. Frankreich würde die Niederlande unterstützen, wenn es nach der Ausstrahlung Probleme mit Moslems und moslemischen Staaten bekäme.
Die Güterverkehrabteilung der Schweizerischen Bundesbahnen baut in den Werken in Bellinzona, Basel, Freiburg und Biel rund 400 Stellen ab, 126 davon in Bellinzona. Weiter sollen 200 Stellen nach Yverdon verschoben werden.
Nach einer überwiegend kritisch geführten Diskussion in Deutschland über die Einführung des Abiturs nach zwölf Schuljahren in Deutschland fassten die Kultusminister auf ihrer gestrigen Konferenz in Berlin Beschlüsse zu „Möglichkeiten der Flexibilisierung beim Abitur nach zwölf Jahren“. Am Grundsatzbeschluss von 1997 zur Einführung eines achtjährigen gymnasialen Bildungsgangs wird jedoch nicht gerüttelt.
Nachdem sie am Dienstag die Vorwahlen in Ohio und Texas gewonnen hatte, hat Hillary Clinton ihrem Konkurrenten Barak Obama am Mittwoch ein Angebot gemacht. Sie möchte mit ihrem Gegenspieler als „running mate“ in das Rennen für das Präsidentenamt gehen.
Der japanische Spieleentwickler Hideo Kojima gab dem japanischen Spielemagazin N4G.com ein Interview zum Spiel „Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots“. Demnach ist sein neuestes Werk selbst für eine doppellagige Blu-ray Disc mit 50Gb zu groß.
Der Boule, Boccia und Pétanque Verband Baden-Württemberg gewann am vergangenem Wochenende den Länderpokal 2008 des Deutschen Pétanque Verbands. Damit verteidigte das Team aus dem Ländle seinen Titel von 2007. Es ist der vierte Titel für den Landesfachverband Baden-Württemberg.

Donnerstag, 6. März 2008

Raila Odinga
Mwai Kibaki
Zwei Monate nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl einigten sich Oppositionsführer Odinga und Präsident Kibaki in einem ersten Gespräch auf die Beilegung des gewaltsamen Konflikts.
Dmitri Medwedew wurde Sieger der russischen Präsidentschaftswahlen vom vergangenen Sonntag, den 2. März 2008. Nachdem die Wahllokale geschlossen hatten, kündigte der 42-jährige Nachfolger von Wladimir Putin in einer ersten Stellungnahme an, in seiner Amtszeit die Lebensqualität der Menschen weiter verbessern und den Kurs seines Vorgängers fortsetzen zu wollen.
Die Regierungen von Hugo Chávez und Rafael Correa ordneten die Mobilisierung ihrer Truppen an die kolumbianische Grenze an. Die Maßnahme erfolgte als Reaktion auf die Militäraktion der kolumbianischen Armee, die am Samstag den einheimischen Guerillaführer Raúl Reyes innerhalb des Territoriums von Ecuador tötete.

Mittwoch, 5. März 2008

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal gab gestern erste Ermittlungsergebnisse zu den Ursachen der Brandkatastrophe vom 3. Februar 2008 bekannt, bei der neun Menschen gestorben sind und etwa 60 verletzt wurden. Demnach kommen mit hoher Wahrscheinlichkeit weder ein Anschlag noch ein technischer Defekt als Ursache des Feuers in Frage.
Raulreyesfarc.png
Dem kolumbianischen Militär ist am Samstag ein vernichtender Militärschlag gegen die marxistische Rebellenorganisation FARC gelungen.
Die Niederlande haben das Kosovo als unabhängiges Land anerkannt. Die niederländische Regierung hat im Namen Verhagens, des Außenministers, darüber informiert.
Den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) droht ab heute ein neuer unbefristeter Streik. Das beschloss die große Tarifkommission der Gewerkschaft ver.di am Montag, nachdem die Urabstimmung in der letzten Woche eindeutig ausgefallen war.

Dienstag, 4. März 2008

Laut dem Meinungs- und Marktforschungsinstitut SWG ist das von Walter Veltroni geführte Bündnis (unterstützt von der Partito Democratico, Italia dei Valori und der Partito Radicale), wiedererstarkt.
Das Orkantief Emma fegte am Samstag, den 1. März 2008, auch über den Flughafen Hamburg, als ein Airbus A320 der Deutschen Lufthansa mit 131 Passagieren an Bord zur Landung ansetzen wollte.
Für Samstag und Sonntag erwarteten die Meterologen, dass der Orkan „Emma“ über Deutschland hinwegziehen würde. Bereits in der Nacht auf Samstag wurden vom Westen her starke Winde erwartet. Am Samstagmorgen stellte sich jedoch heraus, dass die Meteorologen den ersten Sturmteil in der Nacht überschätzt hatten.
Schlechte Nachrichten für die Große Koalition aus SPÖ und ÖVP in Österreich: Im Zuge der Innenministeriums- und BAWAG-Affäre sind die beiden Großparteien laut einer Umfrage des Gallup-Instituts für die Tageszeitung „Österreich“ in den letzten Tagen in der Wählergunst drastisch abgestürzt.

Montag, 3. März 2008

Am morgigen Dienstag sollen in den Vereinigten Staaten von Amerika weitere Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl 2008 abgehalten werden.
Am 28. Februar starb in seinem Haus in Rye, Bundesstaat New York, Joseph Juran, einer der Väter des modernen Qualitätsmanagements. Er wurde 103 Jahre alt. Die Nachricht wurde am Abend des 29. Februar vom Juran Institute, das er 1979 gründete, veröffentlicht.
Bei der Bildung einer neuen Regierung in der Hansestadt Hamburg ist die Variante einer Koalition aus der CDU und den Grünen etwas wahrscheinlicher geworden.

Sonntag, 2. März 2008

Für die neue generische Top-Level-Domain „.asia“ begann die Echtzeit-Registrierung. Anmeldungen kamen nicht nur aus den asiatischen Ländern, sondern auch aus Europa und Nordamerika. Auf Asien entfielen 35 Prozent aller Anmeldungen, auf Europa 40 Prozent und auf Nordamerika 24 Prozent.
Wie der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern EADS am Freitag bekannt gab, erhielt der Konzern vom US-Verteidigungsministerium den Zuschlag für einen Großauftrag zur Lieferung von 179 Tankflugzeugen vom Typ A330 MRTT. Das Flugzeug basiert auf dem Airbus A330.
Prinz Harry ist wieder zurück in Großbritannien, nachdem er zehn Wochen einen vor der Öffentlichkeit geheim gehaltenen Dienst in Afghanistan absolviert hatte.
Am heutigen Sonntag finden in der russischen Föderation die Wahlen des neuen Staatspräsidenten statt. Als einziger ernstzunehmender Kandidat für die Nachfolge des Amtsinhabers Wladimir Putin gilt dabei dessen Vertrauter Dmitri Medwedew.

Samstag, 1. März 2008

Die Rohöl-Preise in New York stiegen am Donnerstag, dem 28. Februar 2008, auf den neuen Rekordwert von 102,59 US-Dollar. Der Preis erhöhte sich sogar noch in den Stunden nach Handelsschluss. In weniger als einem Monat sind die Preise somit um zehn US-Dollar gestiegen.
Verfassungsklage Karlsruhe Vorratsdatenspeicherung.jpg
In Karlsruhe wurden gestern beim Bundesverfassungsgericht die mehr als einhundert Aktenordner umfassenden Vollmachten der Bürgerinnen und Bürger eingereicht, die gegen die seit Januar geltende Vorratsdatenspeicherung Klage erheben.
Stadion der Freundschaft.jpg
In der ersten Fußballbundesliga ist die für heute angesetzte Begegnung Energie Cottbus gegen den VfB Stuttgart abgesagt worden. Hintergrund ist eine Unwetterwarnung für die Stadt Cottbus. Es wird ein Orkan mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern erwartet.

vorheriger Monatnächster Monat


Hinweis: Ein automatisches Archiv aller veröffentlichten Artikel befindet sich im Archiv aller veröffentlichten Artikel und im Kurzartikelarchiv.