Fußballländerspiel: Deutschland besiegt Gastgeber Schweiz

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:39, 27. Mär. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Spielstätte St. Jakob-Park

Basel (Schweiz), 27.03.2008 – Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat gestern in einem überragenden Spiel gegen den EM-Gastgeber Schweiz mit 4:0 im ausverkauften St. Jakob-Park gewonnen. Miroslav Klose sorgte in der 23. Minute für den Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit sorgte Mario Gómez in der 61. und 67. Minute für die 3:0-Führung. Der eingewechselte Lukas Podolski erhöhte schließlich in Minute 89 auf 4:0.

Besondere Bedeutung hat dieses Spiel wegen seines Jubiläumscharakters, da es sich um das 800. Spiel einer DFB-Auswahl und das 50. Spiel gegen die Schweizer Nationalmannschaft handelt. Weiter ist dies das letzte Spiel vor der Bekanntgabe des EM-Kaders. Für die Schweizer stellt dies die vierte Niederlage in Folge da.

Kader der Mannschaften

Schweiz: Benaglio; Lichtsteiner, Eggimann, Senderos (75. von Bergen), Spycher; Behrami (58. Gygax), Inler, Fernandes (87. Huggel); Barnetta (80. Vonlanthen); Derdiyok (46. Nkufo), Frei (83. Yakin).

Deutschland: Lehmann; Lahm (87. Trochowski), Mertesacker, Westermann, Jansen (79. Rolfes); Fritz (Friedrich), Ballack, Hitzlsperger, Schweinsteiger; Gomez (75. Kuranyi), Klose (58. Podolski).

Themenverwandte Artikel

Quellen