Seebeben der Stärke 6,2 vor Sumatra

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:38, 30. Mär. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Lage der Provinz Aceh (rot markiert)

Jakarta (Indonesien), 30.03.2008 – Am Sonntagmorgen (12:30 Uhr Ortszeit) ereignete sich 113 Kilometer westlich der indonesischen Küste bei der Provinz Aceh ein Seebeben der Stärke 6,2 auf der Richterskala. Das Epizentrum des Bebens lag 30 Kilometer unter dem Meeresboden. Zwei Stunden später gab es ein Nachbeben der Stärke 5,1. Berichte über Sachschäden oder Tote und Verletzte liegen nicht vor.

Zuletzt hatte am 20. Februar ein Beben der Stärke 7,5 die Region erschüttert. Dabei waren drei Menschen getötet und 25 Personen schwer verletzt worden. Die Region Aceh war bei dem Tsunami im Dezember des Jahres 2004 schwer getroffen worden. Damals waren hier 177.000 Menschen ums Leben gekommen.

Themenverwandte Artikel

Quellen