Neue Besatzungen für Shuttle und ISS bekannt gegeben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:57, 13. Feb. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 13.02.2008 – Die NASA hat am Montag die Besatzungen für die STS-127 Mission und die 19. ISS-Expedition bekannt gegeben.

Während STS-127 wird das letzte Element des japanischen Kibō-Moduls zur ISS geliefert. Kommandant der Mission wird Mark Polansky sein, der seinen 3. Flug durchführen wird. Sein Pilot wird der Weltraumneuling Doug Hurley sein. Abgerundet wird die Besatzung von den Missionsspezialisten Chris Cassidy und Thomas Marshburn, die beide ihren ersten Flug machen, sowie David Wolf und Julie Payette aus Kanada. Während Payette ihren zweiten Flug durchführen wird, wird Wolf zum vierten mal starten. Während der Mission wird ISS-Expedition 19 Bordingenieur Timothy Kopra zur Station bringen. Es wird sein erster Flug sein. Zurückkehren wird Kōichi Wakata aus Japan, der am Ende seines dritten Weltraumaufenthalts stehen wird.

Die 19 ISS-Expedition soll die erste sein, die eine sechs Mann starke Besatzung und somit zwei Sojus Raumschiffe als Rettungsbote an der Station seien werden. Kommandiert wird die ISS sowie Sojus-TMA-14 von dem Kosmonauten Gennadi Iwanowitsch Padalka, der seinen dritten Flug absolviert. Erstflieger Michael Barratt wird ihn als Bordingenieur begleiten. Sie starten zusammen mit dem Weltraumtouristen Wladimir Grusdew. An Bord werden sie Koichi Wakata von der vorhergehenden Expedition 18 übernehmen. Dieser wird, wie oben bereits erwähnt, während STS-127 durch Timothy Kopra ersetzt. Kopra wiederrum kehrt mit STS-128 zur Erde zurück. Seinen Platz nimmt die Erstfliegerin Nicole Stott ein. Sie wird mit der Restlichen Besatzung auf Sojus-TMA-14 zurückkehren. Sojus-TMA-15, die im Mai 2009 starten soll, wird die ergänzenden drei Personen zur ISS bringen. Kommandiert wird das Raumschiff von Juri Walentinowitsch Lontschakow. Für ihn wird das sein dritter Flug sein. Er wird begleitet vom Belgier Frank De Winne und vom Kanadier Robert Thirsk. Für beide wird das ihr zweiter Einsatz sein.

Quellen