Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/12

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Mittwoch, 31. Dezember 2008

Heinrich Pommerenke ist tot. Der als „Scheusal vom Schwarzwald“ bekannte Serientäter verbüßte wegen vier Morden, sieben Mordversuchen, sechs Raubüberfällen und zwei Vergewaltigungen eine lebenslange Freiheitsstrafe.
Israelische Kampfflugzeuge setzten auch am fünften Tag nach dem Ausbruch der Kampfhandlungen am vergangenen Samstag ihre Angriffe auf Ziele im Gazastreifen fort.

Dienstag, 30. Dezember 2008

Die japanischen Firmen „Nissan Motor Co. Ltd.“, „NEC Corp.“ sowie die NEC-Tochter „NEC Tokin Corp.“ wollen in einem gemeinschaftlichen Unternehmen mit Namen „Automotive Energy Supply Corp“ (AESC) in die Produktion von Lithium-Ionen-Akkus investieren.
Überraschend schnell ist es in Belgien gelungen, die dritte Regierungskrise dieses Jahres zu überwinden. König Albert II. ernannte am Montag den ehemaligen Finanzminister Herman Van Rompuy zum neuen Regierungschef. Die schnelle Ernennung war möglich geworden, weil sich Vertreter der bisherigen Fünf-Parteien-Koalition nach mehrstündigen Verhandlungen am heutigen Tage auf eine Fortsetzung der Koalition unter dem neuen Ministerpräsidenten verständigen konnten.
60 getötete Journalisten im Jahr 2008 – das Internet gerät stärker ins Visier der Gegner von Presse- und Meinungsfreiheit in aller Welt. Das sind zwei Kernaussagen des Jahresberichts 2008 der Journalisten-Hilfsorganisation und -interessenvertretung „Reporter ohne Grenzen“ (ROG). Im Laufe des Jahres 2008 wurden 673 Journalisten festgenommen, weitere 929 erlitten Gewalt und 29 waren Opfer von Entführungen.
Der Dinosaurier des Jahres
Der Dinosaurier des Jahres Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat seinen Negativpreis „Dinosaurier des Jahres“ an Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) vergeben.
Die Spitzenkandidatin der linksorientierten Awami-Liga, Scheich Hasina Wajed, die an der Spitze einer Allianz aus mehreren Parteien stand, ist nach Auszählung der überwiegenden Zahl der Wahlkreise bei den Nationalwahlen vom gestrigen Montag als eindeutige Siegerin und damit wahrscheinlich auch künftige Ministerpräsidentin von Bangladesch hervorgegangen. Sie kann sich künftig auf eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament stützen, wie die Wahlkommission heute mitteilte.
Nach den Worten einer Armeesprecherin hält sich die israelische Armee die Möglichkeit einer Bodenoffensive in den Gazastreifen als Option weiterhin offen. Zurzeit würden jedoch Angriffe auf Ziele im Gazastreifen nur aus der Luft und von See vorgetragen. Die Angriffe auf den Gazastreifen begannen am Samstag und wurden auch heute fortgesetzt. Dabei kamen bisher insgesamt mehr als 350 Menschen ums Leben. Bei den jüngsten Angriffen am Dienstag kamen nach Angaben von Angehörigen des medizinischen Personals auf palästinensischer Seite 10 Palästinenser ums Leben.
Der neu gewählte thailändische Ministerpräsident Abhisit Vejjajiva hielt heute seine Antrittsrede im Außenministerium. Anhänger des durch einen Militärcoup entmachteten ehemaligen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra hatten seit gestern das Parlament blockiert und wollten auch heute die Antrittsrede des neuen Ministerpräsidenten verhindern.

Montag, 29. Dezember 2008

Der Präsident Somalias, Abdullahi Yusuf Ahmed, erklärte heute seinen Rücktritt. Bereits am 24. Dezember hatte Yusuf seinen Rücktritt angekündigt (Wikinews berichtete). Als Begründung für seinen Rücktritt nannte Yusuf sein eigenes Scheitern bei dem Versuch, dem Land Stabilität zu geben.
Über 9000 Anhänger des gestürzten ehemaligen thailändischen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra blockierten heute die Straße und den Zugang zum thailändischen Parlamentsgebäude, so dass es den Abgeordneten nicht möglich war, das Gebäude zu erreichen. Dem gerade erst vereidigten Ministerpräsidenten Abhisit Vejjajiva war es daher nicht möglich, seine für heute geplante Antrittsrede vor dem Parlament zu halten.
Der israelische Verteidigungsminister und Vorsitzende der Arbeitspartei, Ehud Barak, schloss heute Verhandlungen mit der Hamas aus und kündigte vor einem Ausschuss des israelischen Parlaments einen „Krieg bis zum bitteren Ende“ an. Unterdessen setzte die israelische Luftwaffe heute ihre Angriffe auf Ziele im Gazastreifen mit unverminderter Härte fort. Die seit Samstag andauernden Luftangriffe forderten bisher mehr als 320 Todesopfer.
Der flämische Christdemokrat Herman Van Rompuy, bisher Präsident der Abgeordnetenkammer Belgiens, wurde vom belgischen König Albert II. mit der Regierungsbildung beauftragt.

Sonntag, 28. Dezember 2008

Das Internationale Rote Kreuz (IKRK) äußerte seine Besorgnis über die humanitäre Situation im Gazastreifen nach den Bombardements durch die israelische Luftwaffe am Samstag und Sonntag. In einem Interview äußerte sich eine Repräsentantin der Hilfsorganisation im Gazastreifen, Marianne Robyn Whittington, zur Situation.
Einen Tag nach den schwersten Angriffen Israels auf palästinensisches Gebiet seit dem Beginn des Nahostkonflikts setzte die israelische Luftwaffe heute ihre Angriffe aus der Luft fort. Außerdem beschloss das israelische Kabinett auf seiner Sitzung am heutigen Sonntag die Mobilisierung von 6.500 Reservisten – der größten Mobilisierung seit dem Sechstagekrieg von 1967. Am Gazastreifen zog die israelische Armee mehrere Dutzend gepanzerte Fahrzeuge zusammen.

Samstag, 27. Dezember 2008

Die 22 chinesischen Milchproduzenten, die in den Melaminskandal verwickelt sind, wollen den am Genuss der verseuchten Milch erkrankten Opfern Schadensersatz zahlen. Das berichtet heute die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf eine Verlautbarung der chinesischen Vereinigung der industriellen Milchproduzenten Chinas.
Unter Berufung auf Statistiken des deutschen Bundesinnenministeriums melden verschiedene Medien in Deutschland im Jahr 2008 ein Anstieg der Zahl von Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund auf einen neuen Höchststand.
Nach einem unangekündigten Angriff der israelischen Luftwaffe auf Ziele im Gazastreifen gegen 11:30 Uhr (Ortszeit) starben nach palästinensischen Angaben mindestens 155 Menschen, außerdem sollen mehr als 200 Menschen verletzt worden sein. Von israelischer Seite wurde der Angriff bestätigt. Die Hamas beziffert die Zahl ihrer getöteten Mitglieder mit 40.

Donnerstag, 25. Dezember 2008

Harold Pinter, englischer Theaterautor, Regisseur und Träger des Literaturnobelpreises 2005, ist am Mittwoch im Alter von 78 Jahren an Speiseröhrenkrebs gestorben. Pinter hat für Theater, Hörfunk, Fernsehen und Kinofilme geschrieben.

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Wie ein Sprecher des somalischen Präsidenten heute mitteilte, steht der Rücktritt Abdullahi Yusufs unmittelbar bevor. Die Rücktrittserklärung sei bereits geschrieben und werde der Öffentlichkeit am kommenden Samstag vorgelegt, sagte der Präsidentensprecher.
Gegen den wegen melamin-verseuchtem Milchpulver in die Kritik geratenen chinesischen Milchkonzern Sanlu wurde gerichtlich ein Insolvenzverfahren eröffnet. Nach Angaben des australischen Teilhabers Fonterra stellte ein Gericht in Shijazhuang das Unternehmen auf Antrag eines Gläubigers unter Gläubigerschutz.
Wie die britische BBC vermeldet, ist der amtierende 74-jährige Präsident Lansana Conté in Conakry nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Die Situation in dem Land ist weiterhin unklar; gestern hatten Rebellen erklärt, ein Putsch habe stattgefunden. Die Afrikanische Union berät heute in Addis Abeba in einer Dringlichkeitssitzung zur Situation in dem westafrikanischen Land.
Zwei Erdbeben der Stärke 5,3 beziehungsweise 5,0 erschütterten gestern nach Angaben des Geologischen Dienstes der Vereinigten Staaten (USGS) die Region um die norditalienische Stadt Parma.
Der frühere Ministerpräsident Wilfried Martens führt in Belgien im Auftrag des Königs zurzeit Sondierungsgespräche zu den Möglichkeiten der Bildung einer neuen Regierungskoalition.

Dienstag, 23. Dezember 2008

Der Computerhersteller Acer hat die Desktop-PC-Modelle „Aspire 7700/Intel“ und „Aspire 7200/AMD“ der unter der Bezeichnung „Predator“ firmierenden Bauserie wegen einer möglichen Überhitzung des Gehäuses zurückgerufen.
Der aktuelle, hochauflösende Vorführsender (Fachwort:Showcase) von EinsFestival ist ab heute wieder über Satellit zu empfangen.Der temporäre Kanal ist auf Transponder 101 des Satelliten ASTRA 1H 19,2° Ost zu erreichen.
Helmut Schmidt, 1976
Helmut Schmidt, Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland von 1974 bis 1982, feiert heute seinen 90. Geburtstag. Namhafte Politiker aus dem In- und Ausland gratulierten dem Jubilar.
Der US-Musikverband RIAA möchte seine Klagewelle gegen Begeher von Urheberrechtsverstößen wie unerlaubte Verbreitung von Musikstücken beenden.Die „Recording Industry Association of America“ (RIAA) hat angekündigt, auf das System „Three Strikes“ nach französischem Vorbild umzusatteln.
Die Rechte an der traditionsreichen Marke Brockhaus Enzyklopädie werden zum 1. Februar 2009 an eine Tochtergesellschaft der Bertelsmann AG verkauft. Dies teilte der Herausgeber Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG in Mannheim mit.
Die Zahl der Pilotprojekte zum Themenkomplex Elektroautos steigt weltweit. Nun soll auch in der Schweiz ein Netz von Stromtankstellen errichtet werden. Die Unterzeichnung einer entsprechenden Absichtserklärung gaben im Dezember 2008 Vertreter der Automobilhersteller Renault-Nissan und der Energieversorger Energie Ouest Suisse (EOS) bekannt.
Der belgische König Albert II. nahm gestern das bereits am vergangenen Freitag eingereichte Rücktrittsgesuch des Ministerpräsidenten Yves Leterme an. Der flämische Christdemokrat soll jedoch zunächst im Amt bleiben, um die Regierungsgeschäfte weiterzuführen bis eine neue Regierung gebildet wurde.

Montag, 22. Dezember 2008

In einer Studie der University of California wurde im Rauch von sogenannten leichten Zigaretten mehr Schadstoffe gemessen als im Rauch von herkömmlichen Zigaretten.

Sonntag, 21. Dezember 2008

Am Morgen des 21. Dezembers griffen Rebellen den Armeeposten von Nampala an und töteten mehrere Personen. Die Regierung spricht von 9 getöteten und 12 verwundeten Soldaten, 11 Angreifer seien getötet worden, viele verletzt.
Die europäische Trägerrakete Ariane 5 hat in der Nacht zum heutigen Sonntag zwei Satelliten in den Weltraum gebracht und dort ausgesetzt. Wie ein Sprecher der Betreibergesellschaft Ariane Space Transportation, einer Tochter der EADS, mitteilte, ist die Rakete am Samstag um 23.35 Uhr MEZ vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana gestartet.Der Start war um zehn Tage verschoben worden, weil der Startplatz wegen Protesten mit Straßensperren gegen die hohen Benzinpreise zeitweise nicht zu erreichen gewesen war.
Vor dem Ruanda-Tribunal der Vereinten Nationen in Arusha (Tansania) ging am 18. Dezember 2008 der Prozess gegen vier Beschuldigte zu Ende.Théoneste Bagosora, der 1994 den Völkermord in Ruanda veranlasst hat, wurde wegen Völkermordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt.

Samstag, 20. Dezember 2008

Vertreter der Partei Bündnis 90/Die Grünen haben angekündigt, gegen das vom Gesetzgeber beschlossene so genannte BKA-Gesetz vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe zu klagen.
Rechtzeitig zum Beginn der Weihnachtsferien ist der zwischen Weinheim und Bad Birkenau (Landkreis Bergstraße) gelegene Saukopftunnel genau im Zeitplan wiedereröffnet worden.
Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) muss der mutmaßliche Kriegsverbrecher John Demjanjuk in München vor Gericht. Die Münchner Staatsanwaltschaft hatte zuvor eine Zuständigkeit verneint, welche der BGH jedoch bejaht.

Freitag, 19. Dezember 2008

Der frühere RAF-Terrorist Christian Klar ist wieder auf freiem Fuß. Nach 26 Jahren Haft habe der 56-Jährige am Freitag die Justizvollzugsanstalt Bruchsal verlassen, teilte sein Anwalt Heinz-Jürgen Schneider mit.
Nachdem bereits ein Jahr nach dem Mord an einem 38-Jährigen die beiden Anstifter zu lebenslanger Haft verurteilt worden waren, sprach nun das Landgericht Tübingen die gleiche Strafe für einen der beiden Todesschützen, einen heute 59 Jahre alten Italiener, aus.Aus Frust über ihre Beziehung hatten die Lebensgefährtin des Opfers sowie ihr 22 Jahre alter Sohn beschlossen, einen 38-Jährigen töten zu lassen.
Die US-Regierung hat finanzielle Nothilfen für die US-Autokonzerne General Motors und Chrysler genehmigt. Diese Entscheidung gab heute Präsident George W. Bush bekannt.
Der US-Autokonzern General Motors kämpft ums Überleben. Teil der Rettungsmaßnahmen ist neben einem einmonatigen generellen Produktionsstopp in den Fabriken auch die zeitlich befristete Unterbrechung der Bauarbeiten an einem Motorenwerk, in dem sparsame Motoren produziert werden sollten.
Der Booktower in Detroit
Erschreckende und dramatische Zahlen und Fakten vermelden die Medien aus der so genannten Auto-Stadt Detroit. Laut einem Bericht, den Focus Online verbreitet, leben zurzeit 18.000 Obdachlose in der Stadt, mit steigender Tendenz.
Am 11. Dezember haben die Organisatoren des Jahres der Mathematik eine positive Bilanz gezogen. Mehr als 500 Partner aus Wissenschaft, Kultur und Politik hatten sich mit 762 Veranstaltungen am diesjährigen Wissenschaftsjahr beteiligt.
Der Think City im Jahr 2006
Der Think City im Jahr 2006 Seit kurzem verkaufen zwei Händler in Norwegen das Elektroauto „Think City“. Dabei handelt es sich um die Städte Sandvika und die Hauptstadt Oslo.

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Am Dienstag kam es zu Hausdurchsuchungen bei dem mutmaßlichen NS-Kriegsverbrecher Adolf S. aus Beeckerwerth, wobei Unterlagen beschlagnahmt wurden. Der Dortmunder Oberstaatsanwalt Ulrich Maaß ist davon überzeugt, dass der zu den Vorwürfen schweigende Beschuldigte im März 1945 als Mitglied der SS mit zwei weiteren SS-Mitgliedern an einem Massaker an ungarisch-jüdischen Zwangsarbeitern im österreichischen Burgenland an bis zu 80 ungarisch-jüdischen Zwangsarbeitern mitgewirkt habe.

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Das Ergebnis einer Studie des Forscherteams der Northwestern University in Chicago ist die Entdeckung eines neuen Übertragungswegs für HIV, der bisher für ausgeschlossen gehalten wurde: Direkt über die gesunde Vaginalschleimhaut können die Viren in den Körper von Frauen eindringen.
Der Schauspieler Horst Tappert ist am vergangenen Samstag, den 13. Dezember 2008 in einer Münchener Klinik gestorben. Der Schauspieler starb nach kurzer, schwerer Krankheit.

Dienstag, 16. Dezember 2008

Am Stuttgarter Landgericht ging am Freitag, den 12. Dezember 2008, mit der Urteilsverkündung der Prozess um den Amoklauf in einer Nürtinger Gaststätte zu Ende.
Ein Wintersturm mit Eisregen hat in den US-Bundesstaaten Neuenglands zu einem Chaos geführt. Die Eisschicht war örtlich mehr als zwei Zentimeter dick. Bäume brachen durch die Last der vereisten Äste zusammen und zerstörten so Stromleitungen.
Bei den Ermittlungen wegen versuchten heimtückischen Mordes am Passauer Polizeichef musste die Polizei zwei Tatverdächtige wieder freilassen, da der Verdacht sich nicht erhärtete.
Wie die Frankfurter Rundschau (FR) berichtet, erhielt sie am Freitag, den 12. Dezember anonym einen Karton mit zehntausenden, auf Mikrofiche gespeicherten, höchst sensiblen Kreditkartendaten der Landesbank Berlin (LBB). Die Kreditkartenabrechnungen enthielten neben Namen und Anschriften der Kunden auch die Kreditkartennummern, die Kontonummern und alle Transaktionen.
Im Jemen wurden offenbar drei deutsche Staatsbürger verschleppt. Die jemenitische Regierung erklärte, sie seien von bewaffneten Stammesangehörigen in der Provinz Dhamar entführt worden. Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur ereignete sich der Vorfall in der historischen Stadt Radaa, etwa 130 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Sanaa.


Montag, 15. Dezember 2008

Die Naturschutzorganisation World Wildlife Fund (WWF) schlägt – zum wiederholten Male – Alarm: Die Fischbestände der Weltmeere sind überfischt. Wenn die Entwicklung der letzten Jahre sich so fortsetzt, so prognostizieren Wissenschaftler, wird der kommerzielle Fischfang im Jahr 2050 nichts mehr zu fangen haben. In einer Studie zeichnet der WWF ein düsteres Bild von der gegenwärtigen Situation der Fischbestände und ihrer zukünftigen Entwicklung.
Thailand hat einen neuen Ministerpräsidenten. Der Vorsitzende der bisher oppositionellen Demokratischen Partei, Abhisit Vejjajiva, wurde heute vom Parlament zum 27. Premierminister des südostasiatischen Landes gewählt.
Weil George W. Bush den Irakkrieg unter falschem Vorwand angezettelt haben soll, hat Staranwalt Vincent Bugliosi darüber nachgedacht, den US-Präsidenten nach Ende seiner Amtszeit und der damit verbundenen Aufhebung der politischen Immunität wegen Mordes anzuklagen.

Sonntag, 14. Dezember 2008

Am Samstagabend gegen 17.30 Uhr wurde der Polizeichef von Passau, Alois Mannichl (52), vor seiner Haustür von einem Unbekannten mit dem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt. Der glatzköpfige, etwa 1,90 Meter große Täter habe an der Tür des Opfers geklingelt und soll ihm vor dem Messerstich in bayerischem oder österreichischem Akzent die Worte „Viele Grüße vom nationalen Widerstand“ zugerufen haben. Aufgrund dieses Tathergangs und weiterer verbaler Drohungen, die der Tat vorangingen, schließt die Polizei auf einen rechtsextremistischen Hintergrund der Tat.
Der Präsident Somalias, Abdullahi Yusuf Ahmed, erklärte heute gegenüber Parlamentsabgeordneten, er habe den Premierminister Nur Abdi entlassen, weil dieser dabei versagt habe, die Sicherheit im Land wieder herzustellen.

Samstag, 13. Dezember 2008

Auf ihrem Landesparteitag in Alsfeld nominierte die hessische SPD den Landtagsabgeordneten Thorsten Schäfer-Gümbel aus dem Wahlkreis Gießen-Land mit 96,7 Prozent auf Platz 1 der SPD-Landesliste für die Landtagswahl im Januar 2009.
Wie der in Harare erscheinende „Herald“ in seiner englischsprachigen Onlineausgabe berichtet, macht der Minister für Information und Öffentlichkeitsarbeit, Cde Sikhanyiso Ndlovu, den Westen – insbesondere die Vereinigten Staaten und Großbritannien – für den jüngsten Ausbruch der Cholera-Epidemie in Simbabwe verantwortlich.
Am Montag wird das thailändische Parlament einen neuen Ministerpräsidenten wählen. Ein entsprechendes Dekret zur Einberufung einer solchen Wahlversammlung des Parlaments ist auf Antrag der Demokratischen Partei vom König erlassen worden. Der amtierende Ministerpräsident Chaovarat Chanweerakul trat heute Gerüchten entgegen, das Parlament könnte vorzeitig aufgelöst werden.

Freitag, 12. Dezember 2008

Seit Freitag null Uhr können Bürger der Europäischen Union in die Schweiz einreisen, ohne ihren Reisepass vorlegen zu müssen. Rechtliche Grundlage dafür ist das Schengener Abkommen, dem die Schweiz mit Wirkung vom heutigen Tage an beigetreten ist.
Nach einem Urteil des Berliner Landgerichts darf Evelyn Hecht-Galinski Henryk M. Broder Pornoverfasser nennen.In einem Brief, veröffentlicht am 29.04. 2008 auf der Internetseite „Das Palästina Portal“ hatte Hecht-Galinski Broder unter anderem als „Pornoverfasser“ bezeichnet: „Im Gegensatz zu den Falschaussagen des ehemaligen St.Pauli-Nachrichten Redakteurs, Pornoverfassers und heutigen Spiegelredakteurs, Ausputzer der Israel-Lobby und Großinquisitors, Henryk M.“
Im Kohlekraftwerk Kingsnorth in Kent in Großbritannien ist am 28. November 2008 eine unbekannte Person eingedrungen und schaltete eine laufende 500-MW-Turbine ab, die dann für vier Stunden vom Netz getrennt war.

Donnerstag, 11. Dezember 2008

Am Dienstag, den 9. Dezember 2008 starb die Journalistin und Moderatorin Sigi Harreis im Alter von 71 Jahren in München. Sie erlag einem Krebsleiden.Bekannt wurde die Journalistin unter anderem mit der Fernsehsendung „Die Montagsmaler“, die sie 1980 von ihrem Vorgänger Frank Elstner im Südwestfunk (SWF) übernommen hatte.
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind bisher 800 Simbabwer an der Cholera-Epedemie gestorben und über 16.000 weitere infiziert worden. Viele versuchen, dem zusammengebrochenen Gesundheitssystem ihres Landes, in dem es an medizinischem Personal, Medikamenten und sauberem Trinkwasser mangelt, zu entkommen und suchen Hilfe in Südafrika.
Im Zentrum der griechischen Hauptstadt kam es von Montag, den 8. Dezember auf Dienstag, den 9. Dezember in der dritten Nacht hintereinander zu schweren Ausschreitungen.
In Pakistan wird seit Tagen von der ISAF-Schutztruppe versucht, mehrere Hilfslieferungen für die afghanische Bevölkerung durch die Grenzregion nach Afghanistan zu transportieren.
In den frühen Morgenstunden des 10. Dezember 2008 kam es im Heidelberger Stadtteil Rohrbach zu einem Brand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses. Das Feuer, das aus bislang ungeklärter Ursache, gegen 8:45 Uhr in einem Zimmer ausgebrochen war, zog auch die benachbarte Küche stark in Mitleidenschaft.
Im Prozess gegen den als „Kofferbomber von Köln“ bekannt gewordenen Libanesen Youssef el-H., hat der 6. Strafsenat des Düsseldorfer Oberlandesgerichts gegen den 24-Jährigen eine lebenslange Freiheitstrafe verhängt.
Die Internet Watch Foundation hat die in Großbritannien durchgeführte Wikipedia-Blockade (Wikinews berichtete) aufgehoben. Der gegen sittenwidrige Kinderbilder vorgehende Verein entschuldigte sich dabei öffentlich bei Wikimedia.

Dienstag, 9. Dezember 2008

Die Kürzung der Entfernungspauschale – auch Pendlerpauschale genannt – ist rechtswidrig. Dies urteilte heute das Bundesverfassungsgericht. Nach der neuen, rechtswidrigen Regelung war diese erst ab dem 20. Kilometer und nicht wie vorher für den gesamten Weg zu Arbeitsstelle gezahlt worden. Die Kürzung verstoße, wie schon vom Bundesgerichtshof vorab entschieden, gegen den Grundsatz auf Gleichbehandlung und somit Artikel 3 des Grundgesetzes.
In einem Interview mit Channel 4 News sprach sich Wikipedia-Gründer Jimmy Wales für eine Klage gegen die Internet Watch Foundation (IWF) aus. Hintergrund ist ein Konflikt um ein Albencover.Die Internet Watch Foundation will im Bild des Covers des Scorpions-Albums Virgin Killer angebliche Kinderpornografie ausgemacht haben.
Beim Brand einer Doppelhaushälfe im Heidelberger Stadtteil Ziegelhausen ist am Montagmorgen ein Sachschaden von rund einer halben Million Euro entstanden. Gegen 10:45 brach das Feuer in einem Wintergartenanbau im Erdgeschoß aus, griff dann jedoch schnell auf das gesamte Gebäude über.
Die Wiener Linien GmbH & Co KG, erneuern nach langem Tauziehen und einer Anzeige des Verkehrs-Arbeitsinspektorates, da die Wiener Linien Prüfberichte nicht vorgelegt hatten, die Sicherheitssysteme der Türen der Straßenbahntypen „E1“ und „E2“ und die der dazugehörigen Beiwagen „c4“ und „c5“.
Eingeschweißtes Fleisch im Kühlfach (Archivfoto Commons)
Die irische Lebensmittelschutzbehörde FSAI hat am Samstagabend einen (mutmaßlich aus verseuchtem Futtermittel der Farmen stammenden) 200-fachen Wert des zulässigen Dioxinanteils in Schweinefleisch festgestellt und das In- und Ausland darüber informiert.

Montag, 8. Dezember 2008

Am Abend des 7. Dezember 2008 kam es im Heidelberger Stadtteil Rohrbach zu einem Küchenbrand. Die Küche wurde durch die Feuereinwirkung komplett zerstört, während die übrige Wohnung durch den Brandrauch erheblich beschädigt wurde und nicht mehr bewohnbar ist.
In Deutschland wurde ein Datenskandal bekannt, welchen die ein renommiertes Magazin aufgedeckt und an die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft übermittelt hat. Die Staatsanwaltschaft prüfe nun, ob und inwieweit Ermittlungen aufgenommen werden können, hieß es weiter.Das Magazin Wirtschaftswoche habe eine erste CD mit sehr umfangreichen Daten erhalten, die Spur führe zu einem kleinen Call-Center.
Nach dem Verbot der thailändischen Regierungspartei „People's Power Party“ (Phak Palang Prachachon, PPP) und dem durch ein Urteil des Verfassungsgerichts erzwungenen Rücktritt des letzten Ministerpräsidenten Somchai Wongsawat werden die Karten für die künftige Machtverteilung auf parlamentarischer Ebene in Thailand offenbar neu gemischt. Die Demokratische Partei, die größte Oppositionspartei im Parlament, erklärte, sie verfüge über eine ausreichende parlamentarische Mehrheit, um einen eigenen Kandidaten bei der Wahl des neuen Ministerpräsidenten durchzusetzen.

Sonntag, 7. Dezember 2008

Wegen angeblicher Pornographie können zahlreiche britische Benutzer nicht auf den Wikipedia-Artikel Virgin Killer der Band Scorpions zugreifen.

Samstag, 6. Dezember 2008

Seit über zehn Jahren wurde jedes Weltcuprennen der Damen im Rennrodeln von deutschen Athletinnen gewonnen. Nun hielt diese Serie nur dank zwei Hundertstelsekunden Vorsprung.Bereits vor dem Weltcupauftakt Ende November in Innsbruck-Igls stand schon fest, dass, wenn alle Rennen normal verlaufen würden, das deutsche Rennrodelteam nur in Sigulda geschlagen werden könnte, da hier am wenigsten geübt werden konnte.
Spanische Mediziner verfeinerten eine Analysemethode zur Bestimmung des Todeszeitpunkts, die sich auf die Untersuchung des Glaskörpers des Auges stützt.
300.000 Menschen sind in Simbabwe akut von Cholera bedroht. Wie die Hilfsorganisation Oxfam gestern in London mitteilte, seien diese Menschen wegen der Lebensmittelknapheit so stark geschwächt, dass die tödliche Infektionskrankheit für sie eine reale Gefahr geworden sei. Nach Angaben des Büros für Nothilfekoordination der Vereinten Nationen (OCHA) sind seit August bereits 575 Menschen an der Seuche gestorben.

Freitag, 5. Dezember 2008

Erneut können die deutschen Skeletonpilotinnen im Weltcup 2008/2009 einen Doppelsieg verbuchen. Nachdem Anja Huber bereits am 28. November vor ihrer Landsfrau Kerstin Szymkowiak triumphiert hatte, gelang genau diesen beiden Pilotinnen am Freitag der nächste Doppelerfolg – auch in der gleichen Reihenfolge.Am Ort der letzten Weltmeisterschaft, bei der Huber ebenfalls gesiegt hatte, zeugte der erste von zwei Durchgängen zunächst von einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Weltmeisterin und Szymkowiak, die vorerst zeitgleiche Fahrten hatten.
In weiten Teilen Deutschlands haben erst heftige Schneefälle am 3. Dezember und anschließend nach sternklarer Nacht festfrierender Schnee neben lokalem Blitzeis am 4. Dezember für ein Verkehrschaos gesorgt.
Die Europäische Zentralbank (EZB) senkte am 4. Dezember 2008 den Leitzins deutlich um 75 Basispunkte. Die Zentralbank reagiert damit auf die weltweite Finanzkrise und ihre erwarteten Auswirkungen auf die Wirtschaftskonjunktur in Europa.
Das deutsche Bundesarchiv stellt in einem Abkommen mit Wikimedia Deutschland einhunderttausend Bilder unter eine freie Lizenz.Seit dem 4. Dezember 2008 ist bekannt, dass auf Commons etwa 100.000 Bilder aus dem Bundesarchiv unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 hochgeladen werden.

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Vertreter aus etwa 100 Staaten haben gestern in Oslo eine internationale Konvention gegen Streubomben unterzeichnet. Mit der so genannten Convention on Cluster Munitions verpflichten sich die Staaten, innerhalb von acht Jahren die Herstellung und Verbreitung von Streubomben zu verbieten.
Die Arbeitslosigkeit in Spanien erreicht mit fast 2,99 Millionen einen neuen Höchststand und war damit so hoch wie seit Langem nicht mehr. Am Dienstag veröffentlichte das zuständige Ministerium die neuesten Zahlen.
Nachdem das Konjunkturpaket heute mit den Stimmen der Koalitionsparteien den Bundestag passiert hat, zeichnet sich nun ein vorläufiger Stopp des Pakets am morgigen Freitag im Bundesrat ab.

Mittwoch, 3. Dezember 2008

Als letzte nordische Disziplin haben auch die Biathleten am Mittwoch ihren Saisoneinstand gegeben. Im 20-Kilometer-Rennen der Herren siegte dabei der Deutsche Michael Greis dank einer guten Schieß- und einer sehr guten Laufleistung. Wie die meisten deutschen Athleten startete auch Greis bereits früh und in der ersten Startgruppe.
In Innsbruck wurde bei Renovierungsarbeiten des Innsbrucker Volkskunstmuseums aus Versehen gegen 15:30 Uhr die Hauptgasleitung unter der Angerzellgasse angebohrt. Von außen war es nicht möglich, die Hauptleitung abzusperren.

Dienstag, 2. Dezember 2008

Nach dem wegen Wahlbetrugs durch Stimmenkauf verhängten Verbot der People's Power Party, PPP, der Partei des thailändischen Ministerpräsidenten Somchai Wongsawat, sowie dem gegen insgesamt 109 führende PPP-Mitglieder verhängten fünfjährigen politischen Betätigungsverbot durch das oberste Gericht Thailands erklärte die außerparlamentarische Bewegung „People's Alliance for Democracy“ (PAD) das Ende der Blockade der beiden Flughäfen der Stadt, Suvarnabhumi und Don Mueang, zum kommenden Donnerstag, 10 Uhr.
Während zeitgleich die Skilangläufer ihr zweites Weltcup-Wochenende bestritten (Wikinews berichtete), feierten die Nordischen Kombinierer erst den Weltcup-Auftakt. Wie die Skispringer, deren Wettkämpfe ebenfalls in Kuusamo stattfanden, hatten auch die Kombinierer bei ihren beiden Rennen mit Wetterkapriolen zu kämpfen. Triumphieren konnten dabei zwei sprungstarke Finnen – und der Deutsche Ronny Ackermann.
Der mutmaßliche NS-Kriegsverbrecher John Demjanjuk, derzeit in Auslieferungshaft in den Vereinigten Staaten, soll sich in Deutschland vor Gericht verantworten, doch welche Verfolgungsbehörde ist zuständig? Die Generalstaatsanwaltschaft München sieht sich nicht für den Fall befugt.
Das thailändische Verfassungsgericht hat die Regierungsparteien auflösen lassen und damit auch Ministerpräsident Somchai die Regierungsberechtigung entzogen.
Traditionell sind die beiden ostasiatischen Nationen China und Südkorea im Shorttrack-Weltcup nahezu überragend. Dennoch setzte sich der Trend der Saison fort, dass auch die Kanadier und US-Amerikaner ein Wörtchen mitsprechen wollen. Besonders bei den Männern taten sich die beiden nordamerikanischen Nationen hervor.
Einen Toten und sieben verletzte Feuerwehrmänner forderte ein Brandeinsatz an einem Malzsilo am Sonntag in Worms. Nachdem es gegen 7:00 Uhr eine Explosion in einem 38 Meter hohen Verladesilo für Malz am Rheinufer gekommen war und dieses brannte, rückte die Freiwillige Feuerwehr der Stadt dorthin aus.

Montag, 1. Dezember 2008

Die Delegierten des Stuttgarter Parteitages der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) bestätigten mit einer Mehrheit von 94,83 Prozent der Stimmen die Bundeskanzlerin Angela Merkel als Parteivorsitzende. Merkel, die seit dem Jahr 2000 Vorsitzende der CDU ist, erhielt nur bei ihrer ersten Wahl in dieses Amt mit 95,9 Prozent mehr Stimmen. Von ihren vier Stellvertretern erhielt der geschäftsführende hessische Ministerpräsident Roland Koch mit 88,76 Prozent die meisten Delegiertenstimmen.
Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember informieren die Massenmedien in aller Welt ausführlich zum Stand der Ausbreitung der tödlichen Immunschwächekrankheit, die durch das HI-Virus ausgelöst wird. In Deutschland leben im Jahr 2008 zwischen 60.000 und 67.000 Menschen, die entweder entweder durch HIV infiziert sind oder bereits an AIDS erkrankt sind. Im laufenden Jahr kamen in Deutschland rund 3.000 Neuinfizierte hinzu.
Beinahe drei Monate, nachdem die deutschsprachige Wikipedia die Artikelgrenze von 800.000 überschritten hatte, hat die niederländische Wikipedia mit mehr als 500.000 Artikeln einen weiteren Meilenstein erreicht. Im internationalen Vergleich der Wikipedia-Ausgaben steht sie an siebter Stelle.

vorheriger Monatnächster Monat