Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/11

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Sonntag, 30. November 2008

Der Auftakt zum diesjährigen Rennrodel-Weltcup endete bei den Männern überraschend mit dem ersten Weltcupsieg des Deutschen Andi Langenhan. Dieser setzte sich vor seinem Teamkollegen David Möller und dem italienischen Olympiasieger Armin Zöggeler durch.
Bereits am Wochenende zuvor begann der Skilanglauf-Weltcup 2008/09 für die Staffeln und Freistilspezialisten. Nun konnten auch die schnellsten Sprinter und Sprinterinnen auf Skiern erstmals in der Saison ihr Können zeigen. Dabei taten sich vor allem die Norweger hervor.
Über die Flughäfen der thailändischen Hauptstadt Bangkok ist der Ausnahmezustand verhängt worden. Tausende Touristen wurden in Militärstützpunkten untergebracht, weil Regierungsgegner der „People's Alliance for Democracy“ (Volksallianz für Demokratie, PAD), einer außerparlamentarischen Sammlungsbewegung, die beiden Flughäfen besetzt haben und angedroht haben, zum Selbstschutz menschliche Schutzschilde zu benützen.
In dem südafrikanischen Land Simbabwe grassiert eine Cholera-Epidemie. Nach Angaben des Büros für Nothilfekoordination der Vereinten Nationen (OCHA) starben seit dem Ausbruch der Krankheit im August des Jahres bereits fast 400 Menschen an der tödlichen Infektion. Fast 10.000 Menschen sollen infiziert sein.

Samstag, 29. November 2008

In Indien hat es seit Mittwoch, dem 26. November an mindestens zehn Stellen eine Serie von Terroranschlägen mit Geiselnahmen auf Hotels und andere öffentliche Einrichtungen gegeben. Möglicherweise wurden gezielt englischsprachige Touristen angegriffen: solche aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten, da einige der Terroristen sich die Ausweise von Touristen in den betroffenen Hotels zeigen ließen.
Die Standorte in Norddeutschland (Nordenham und Varel) sowie im bayerischen Augsburg werden von einer hundertprozentigen Airbustochter, Premium Aerotec, weitergeführt. Ursprünglich sollten die Werksstandorte, an denen Flugzeugteile für Airbus gefertigt werden, im Rahmen des Sparprogramms „Power8“ an Fremdfirmen verkauft werden.
Ein 13-jähriges Mädchen aus Dardenne Prairie im US-Bundesstaat Missouri nahm sich vor einem Jahr das Leben, weil sich ein vermeintlicher Freund, den sie bei MySpace kennenlernte, als Fake herausstellte. Eine Nachbarfamilie hatte unter dem Namen „Josh“ mit dem Mädchen Kontakt aufgenommen und diesen dann abgebrochen, weil der Teenager angeblich unfair seinen Freunden gegenüber sei. Das depressive Mädchen nahm sich daraufhin das Leben.
Im US-Bundesstaat Florida beging ein 19-jähriger Mann vor einer laufenden Webcam durch Einnahme einer Überdosis Tabletten Suizid. Über 180 Internetsurfer beobachteten über viele Stunden den selbstzerstörerischen Vorgang, ohne Hilfe zu verständigen.

Freitag, 28. November 2008

Ein Toter und drei zum Teil lebensgefährlich Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der unfallträchtigen B 48 zwischen Hochspeyer und Johanniskreuz.

Donnerstag, 27. November 2008

In einem Referendum, das am 25. November 2008 in Grönland stattfand, sprach sich eine Mehrheit der Grönländer für mehr Unabhängigkeit von Dänemark aus. 76 Prozent der etwa 39.000 Wahlberechtigten stimmten für, 24 Prozent gegen die Ausweitung von Befugnissen für die einheimische Regierung.
Nach einem Bombenanschlag in Priština, bei dem am 14. November 300 Gramm des Sprengstoffes TNT auf das Büro des EU-Sonderbeauftragten Pieter Feith geworfen worden waren, wurden am Wochenende drei terrorverdächtige Agenten des deutschen Geheimdienstes BND festgenommen.

Mittwoch, 26. November 2008

Die politische Lage in Thailand erfuhr gestern und heute erneut eine dramatische Zuspitzung, als die regierungsoppositionelle Bewegung „People's Alliance for Democracy“ (Volksallianz für Demokratie, PAD) sich zur Durchsetzung ihrer Forderungen zum Rücktritt der Regierung unter dem amtierenden Ministerpräsidenten Somchai Wongsawat dazu entschloss, den internationalen Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok zu besetzen. Hunderte Flüge mussten abgesagt werden, tausende Touristen sitzen in Bangkok fest.
Bei der Sparkasse Menden kam es in den vergangenen Tagen erneut zu einer Durchsuchung der Geschäftsräume. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg beschäftigte sich noch einmal im Rahmen des Immobilienskandals mit dem Kreditunternehmen.
Der rot-rote Senat in Berlin plant die Einführung einer zentralen „Schülerdatei“, in der 16 persönliche Daten pro Schüler gespeichert werden sollen. Darunter sind beispielsweise Name und Anschrift des Schüler und der Erziehungsberechtigten, aber auch „nichtdeutsche Herkunftssprache“, Schwerpunkte, spezieller Förderbedarf oder „die Befreiung von der Zahlung eines Eigenanteils für Lernmittel“, was detaillierte Rückschlüsse auf den sozialen Status des Schülers und seines Elternhauses zuließe.
Der Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) und der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel streben an, dass in Deutschland bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos fahren sollen.
Am Mittwoch, den 12. November 2008, hat der Deutsche Bundestag den Entwurf eines Gesetzes zur Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus (kurz: BKA-Gesetz) mit deutlicher Mehrheit verabschiedet.
Der ehemalige Wirtschaftsminister und ehemalige Ministerpräsident Nordrhein-Westfalens, Wolfgang Clement, erklärte seinen Austritt aus der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Dienstag, 25. November 2008

Wegen der bevorstehenden Entlassung des ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar aus dem Gefängnis hat der deutsche Lufthansa-Pilot Jürgen Vietor am Montag sein Bundesverdienstkreuz zurückgegeben.
Die britische Regierung will die Mehrwertsteuer zur Bekämpfung der Folgen der Finanzkrise von 17,5 auf 15 Prozent absenken. Der neue Steuersatz soll bereits ab dem 1. Dezember gelten und ist bis Ende 2009 befristet.
WienBundeskanzleramt.jpg
Österreich hat eine neue „Großen Koalition“. Auch die Regierungsmitglieder wurden bereits vorgestellt und die Ressortverteilung vorgenommen. Das Kabinett Faymann wird nächste Woche die Arbeit aufnehmen.

Montag, 24. November 2008

Wolfgang Clement
Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und prominentes SPD-Mitglied Wolfgang Clement darf weiterhin Mitglied der SPD bleiben. Das beschloss heute die Bundesschiedskommission seiner Partei in nichtöffentlicher Sitzung.
Gegen die Absetzung der Sendung „Herrchen gesucht“ demonstrierten am 16. November mehrere hessische Tierschützer vor den Toren des hessischen Rundfunks. Unter den Demonstranten befand sich neben Angestellten des Tierheims Alsfeld, Vertretern des Bundes gegen Missbrauch der Tiere sowie der Tierschutzpartei auch die Pro-7-Moderatorin Sonya Kraus.
Das Oberlandesgericht Stuttgart hat heute entschieden, den früheren RAF-Terroristen Christian Klar nach der Mindesthaftzeit von 26 Jahren aus der Haft zu entlassen.

Sonntag, 23. November 2008

der Landesstraße 502 zwischen Kaiserslautern-Dansenberg und Kaiserslautern kam es am Freitagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 43-Jähriger geriet mit seinem BMW auf die Gegenfahrbahn, kam von der Fahrspur ab und prallte frontal gegen das Naturdenkmal „Dicke Eiche“.
In der französischen „Parti Socialiste“ (PS) ist ein Machtkampf um die neue Parteiführung entbrannt.
WSchaeuble.jpg
Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) nimmt den Streit über das umstrittene BKA-Gesetzes zum Anlass um eine Änderung des Abstimmungsverfahren im Bundesrat vorzuschlagen. Nach Schäubles Idee soll „im Zweifel die Mehrheit der abgegebenen Stimmen im Bundesrat entscheidend“ sein.
Das für Internetfilmchen bekannte Portal YouTube will HD-Videos anbieten. Die Verantwortlichen experimentieren bereits im Hintergrund mit einem 720p-Anzeigemodus (1280*720). Dieser Anzeigemodus lässt sich bereits jetzt nutzen.

Freitag, 21. November 2008

Wie aus einer Erklärung der Pressestelle des Niedersächsischen Landtages von heute hervorgeht, gehen die Planungen zu einem Neubau des Plenarsaales für den Landtag in die Endphase. Zur Mitte des kommenden Jahres sollen die Ergebnisse eines noch auszuschreibenden Architektenwettbewerbs vorliegen. Die Baumaßnahme selbst soll bis 2012 abgeschlossen sein. Landtagspräsident Dinkla geht dabei von einem voraussichtlichen Kostenrahmen von 45 Millionen Euro aus.
Die digitale EU-Bibliothek European Library, auch Europeana genannt, ist nun online gegangen. Mehrere Mitgliedsstaaten haben zum EU-Projekt beigetragen und mehr als drei Millionen Bücher, Gemälde und Filme online gestellt. Unmittelbar nach der Eröffnung gab es aufgrund des hohen Ansturms Probleme mit der Erreichbarkeit des Portals. „Wir hätten uns in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen können, dass es einen solchen Ansturm auf Europeana gibt“, kommentierte die EU-Medienkommissarin Viviane Reding in Brüssel das Geschehen.

Donnerstag, 20. November 2008

Der Sarg samt Leichnam des 2006 verstorbenen Milliardärs Friedrich Karl Flick wurde zwischen dem 12. und 14. November aus seinem Mausoleum in Velden gestohlen.
Die spektakuläre Kaperung des Supertankers Sirius Star, der einer Tochterunternehmung des Ölkonzerns Saudi Aramco gehört, ist der Höhepunkt zahlreicher Schiffsentführungen vor der somalischen Küste. Der rund 330 Meter lange Öltanker hat Rohöl im Wert von etwa 80 Millionen Euro geladen und war auf dem Weg von Doha in die Vereinigten Staaten.
Der hessische Landtag hat sich gestern, am 19. November 2008, aufgelöst. Nachdem es den Fraktionen von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linken seit der Wahl am 27. Januar dieses Jahres nicht gelungen war, eine regierungsfähige Mehrheit zu bilden, ist nun der Weg für Neuwahlen frei.
Wie der VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshof (BGH) am Mittwoch, dem 19. November 2008, urteilte, müssen Gasversorger ihre Preiskalkulationen generell nicht detailliert offenlegen.
Nach Daimler hat nun BMW als zweiter großer Autobauer Versuchsfahrten mit einer Elektroautoflotte in Berlin angekündigt. Auf den Straßen der Hauptstadt sollen Autos vom Typ MINI fahren, die Stromtankstellen sollen von Vattenfall errichtet werden.Das Fahrzeug, das MINI E genannt wird, soll außerdem auf der Autoshow in Los Angeles vom 28. bis 30. November 2008 vorgestellt werden.

Mittwoch, 19. November 2008

Opel-Vorstandsvorsitzender Hans Demant sieht den Rüsselsheimer Autobauer akut nicht bedroht. Allerdings sei der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) mit Sitz in den Vereinigten Staaten in Schwierigkeiten.

Dienstag, 18. November 2008

Der Spitzenkandidat der hessischen SPD Thorsten Schäfer-Gümbel fordert den Verzicht von Ministerpräsident Roland Koch (CDU).
Raumfähre Endeavour im All
Zwei Astronauten der Raumfähre Endeavour haben sich für den, für heute geplanten sechseinhalb Stunden langen, Außenbordeinsatz präpariert.
Mit einer großen Festzeremonie hat sich Europa am 11. November an das Ende des 1. Weltkrieges erinnert. Die zentrale Gedenkveranstaltung fand in Douaumont in der Nahe des Schlachtfelds von Verdun statt.
Drei junge Frauen, vermutlich im Alter von 18 Jahren, haben in Reutlingen wehrlose Schulkinder mit Wasser übergossen.
Erstmals in der Geschichte der Astronomie konnte ein Planet außerhalb unseres Sonnensystems im sichtbaren Bereich fotografiert werden. Die Aufnahme gelang mit dem Weltraumteleskop Hubble; aufgenommen wurde ein Planet um den Stern Fomalhaut. Das Gestirn im Sternbild Fisch befindet sich 25 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Exoplanet hat nach seinem Mutterstern den Namen „Fomalhaut b“ bekommen und ist 2,9 Milliarden Kilometer von einem Staubring entfernt, der ebenfalls durch Hubble entdeckt wurde.
Die Bundeswehr hat im Jahr 2007 etwa 990.000 Liter Bier sowie 69 000 Liter Wein zu den Soldaten nach Afghanistan geschickt. Im ersten halben Jahr 2008 waren es bereits 554.000 Liter Gesamtmenge. Die Soldaten tränken durchschnittlich 0,7 bis 0,8 Liter Bier am Tag, erlaubt sei maximal 1 Liter täglich, also 2 Halbliterdosen. Das Verteidigungsministerium gab diese Zahlen als Antwort auf eine Anfrage der FDP-Abgeordneten Elke Hoff bekannt. Es wäre jedoch falsch, von der gelieferten Menge auf die tatsächlichen Trinkgewohnheiten zu schließen.

Montag, 17. November 2008

Das Landessozialgericht Hessen hat die Regelsätze aus Hartz IV bemängelt und zur Prüfung nach Karlsruhe überwiesen. Es sehe den Grundsatz auf Chancengleichheit verletzt (Artikel 3 Grundgesetz) und weitere mögliche Verstöße.
Demonstration in Dresden
Studierende und Lehrer trafen sich in Dresden und vereinigten Ihre Demonstrationen für eine bessere sächsische Bildungspolitik. Neben der Forderung nach demokratischeren Strukturen an sächsischen Hochschulen, richtete sich der Protest gegen schlechte Finanzierung von Kindertagesstätten und für eine Vollbeschäftigung der Lehrer in Mittelschulen und Gymnasien.
David Perteck (ödp Hamburg)
Auf ihrem Landesparteitag am 8. November 2008 hat die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) ihre Hamburger Landesliste für die Bundestagswahl am 27. September 2009 aufgestellt. Der Doktorand der Philosophie David Perteck (31) wurde einstimmig zum Spitzenkandidaten der Öko-Demokraten gekürt. Perteck hatte die Partei Bündnis 90/Die Grünen nach Bildung der ersten schwarz-grünen Landesregierung verlassen und war der ödp beigetreten.
Entwickler Autumn Moon hat heute das proprietäre Adventurespiel „A Vampyre Story“ veröffentlicht.

Sonntag, 16. November 2008

Die Delegierten der Partei Bündnis 90/Die Grünen wählten heute auf ihrer Bundesdelegiertenkonferenz in Erfurt Renate Künast und Jürgen Trittin zu ihren Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl im Jahr 2009. Mit 92 Prozent der Delegiertenstimmen erzielte das neue Spitzenteam eine hohe Zustimmungsquote.
Wegen Mordes an einem Postbeamten vor 31 Jahren mussten sich drei Männer im Alter von inzwischen 58, 60 und 65 Jahren vor dem Landgericht in Osnabrück verantworten. Die Angeklagten wurden beschuldigt, vor 31 Jahren bei einem Raubmord 42.500 Euro erbeutet zu haben. Zwei der drei Angeklagten waren bereits wegen eines zehn Tage vor dem Raubmord begangenen anderen Raubmordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Geräuschlos gleitet der Ausflugsdampfer „Alsterwasser“ über die Alster. Wasserdampf statt giftiger, kohlendioxidhaltiger Abgase entweicht aus dem Schornstein. Die „Alsterwasser“ ist weltweit das erste Schiff, das mit einer Brennstoffzelle ausgestattet ist und damit durch Wasserstoff angetrieben wird. Die Schiffstaufe fand zwar bereits im August dieses Jahres statt, regulär als Ausflugsdampfer wird die Alsterwasser bisher aber noch nicht eingesetzt.
Neben weiteren Grundsatzurteilen zu Hartz entschied das Bundessozialgericht (BSG), dass in Zukunft die Jobcenter Klassenfahrten für Kinder von Arbeitslosengeld-II-Empfängern in vollem Umfang bezahlen müssen, damit Kinder im schulischen Bereich nicht benachteiligt werden.
Die Kultusministerkonferenz plant, die in den vergangenen Jahren beschlossenen nationalen Bildungsstandard für Mathematik, Deutsch und Englisch nicht mehr auf Hauptschüler anzuwenden. Hauptschüler erfüllen die Anforderungen mehrheitlich nicht, daher sollen sie in Zukunft von den PISA-Tests ausgeschlossen werden. Die Grünen Politikerin Priska Hinz nennt das einen „Skandal“, der Bildungspolitische Sprecher der FDP fragt aus diesem Anlass: „Spinnt die Kultusministerkonferenz?“
Derzeit noch im Probebetrieb in der westpolnischen Stadt Posen, soll es bald in ganz Polen angewendet werden: Die Vorratsdatenspeicherung für Briefe. Die polnische Post will Sortiermaschinen der Firma Siemens kaufen, welche automatisch die Angaben am Brief lesen und an den Inlandsgeheimdienst ABW weitergibt.
Portal der Humboldt Universität in Berlin (Archivbild)
Unter dem Motto „Bildungsblockaden einreißen“ sind am vergangenen Mittwoch zehntausende Schüler auf die Straße gegangen. Die nach unterschiedlichen Schätzungen 80.000 - 100.000 Streikenden verzichteten auf einige Unterrichtsstunden um für bessere Lernbedingungen zu protestieren.
Die Deutsche Bahn gerät im Bereich Regio-Nordost erneut in die Kritik. Bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen wurde eine Jugendliche, die keinen gültigen Beförderungsschein vorweisen konnte, aus einem Zug verwiesen.
Zerkratzte Fensterscheiben eines Berliner U-Bahn-Zuges
Fast neun Millionen Euro geben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) jährlich zur Behebung von Vandalismusschäden aus. Dem Zerkratzen der Scheiben, auch Scratching genannt, soll in Zukunft mit bedruckten Folien auf den Fenstern von U-Bahnen begegnet werden.

Samstag, 15. November 2008

Cem Özdemir
Die Delegierten des Bundesparteitags der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ in Deutschland wählten den bisherigen Europaparlamentarier Cem Özdemir zum neuen Bundesvorsitzenden neben Claudia Roth, die in ihrem Amt bestätigt wurde.
Die staatliche KfW (früher: „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ genannt) hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2008 einen Verlust von rund einer Milliarde Euro zu verbuchen.
Das erste Hotel mit Null-Energie-Bilanz steht bald in Wien. Die Chefetage des Hotels setzt auf Sonnenenergie, Windenergie und Lavendelfelder.
Die knappe Verfügbarkeit des Rohstoffes Lithium könnte die schnelle Verbreitung von Elektroautos bremsen. Das besagt zumindest eine „Lux-Studie“, auf die sich ein Artikel von „maclife.de“ bezieht.
Archivbild eines Eagle IV Fahrzeugs
Am 12. November wurde in Kaiserslautern das erste Modell des Panzerwagens Eagle IV vorgestellt, das speziell bei Patrouillefahrten in Afghanistan den Soldaten besseren Schutz bieten soll.
Hillary Rodham Clinton
Unter Berufung auf zwei nicht namentlich genannte Mitarbeiter ziehe der zukünftige US-Präsident Barack Obama für das Amt des Chefdiplomaten seine Kontrahentin bei den Vorwahlen, die frühere First Lady Hillary Clinton in Betracht, berichtete der US-Fernsehsender NBC.

Freitag, 14. November 2008

BAWAG-Logo nach Skandal ausgetauscht. Hier: altes und neues Logo.
Die Ehefrau des in Untersuchungshaft befindlichen Ex-Bawag-Chefs Helmut Elsner gab eine Pressekonferenz zur Enthaftung mit mäßigem Erfolg.
Die Hofburg, Sitz des Bundespräsidenten
Mit Festakten und Kranzniederlegungen feiert Österreich – mittlerweile in der zweiten Republik – die Ausrufung der Republik vor 90 Jahren.Neben dem Festakt in der Hofburg bei Bundespräsident Heinz Fischer stehen ein Sonderministerrat im Parlament und ein Konzert der Wiener Philharmoniker ebenso auf dem Programm wie eine Leistungsschau des Bundesheeres.

Mittwoch, 12. November 2008

Die Schacholympiade 2008 beginnt am 12. November 2008 im Internationalen Kongresszentrum in Dresden.Nach der Schachweltmeisterschaft im Oktober findet auch die 38. Schacholympiade in diesem Jahr in Deutschland statt.
Klimaschutz ist nach übereinstimmender Meinung der Experten ein Gebot der Stunde und könnte für ein Umdenken in nahezu allen Lebensbereichen sorgen. Dass auch der Wintersport Energie kostet, dass Liftbetrieb und Beschneiungsanlagen energieintensiv sind, hat scheinbar nun auch einige Betreiber zu einem Umdenken in Richtung ökologisches und ökonomisches Wirtschaften geführt.

Dienstag, 11. November 2008

Am vergangenen Mittwoch, den 5. November hat Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan die Ausstellung „mathema“ im Deutschen Technikmuseum Berlin eröffnet.

Montag, 10. November 2008

Tausende Demonstranten behinderten den elften Transport hochradioaktiven Abfalls in so genannten Castoren in das zentrale Zwischenlager für atomare Abfälle in Gorleben. Damit wurde der Zeitplan für den Transport erheblich verzögert. Ursprünglich war die Ankunft für den heutigen Montagmorgen geplant. Am Abend war der Transport jedoch immer noch nicht am Ziel eingetroffen.
Christian Klar, der im November 1982 festgenommen und 1985 wegen, damals noch als als Mitglied der Rote Armee Fraktion (RAF) begangenen, neunfachen vollendeten und elffachen versuchten Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt worden war, bereitet sich auf seine Haftentlassung vor. Am 3. Januar 2009 wird Christian Klar 26 Jahre Gefängnisstrafe verbüßt haben.
Ein Zugbegleiter der Deutschen Bahn hat am vergangenen Mittwoch eine 13-jährige Schülerin aus einem Regionalexpress „geworfen“. Das Mädchen war auf dem Weg von ihrer Schule nach Hause und hatte vergessen, ihr Portemonnaie mit personengebundener Schülerfahrkarte mitzunehmen.
Der Sieger der US-Präsidentschaftswahl, Barack Obama, zögert nur wenige Tage nach der Wahl nicht mit Personalentscheidungen. Er ernannte Rahm Emanuel zu seinem Stabschef.

Sonntag, 9. November 2008

An Bord eines Atom-U-Bootes der russischen Pazifikflotte starben am Samstag in Folge einer Betriebsstörung mindestens 20 Besatzungsmitglieder, darunter sechs Militärangehörige und 14 Zivilisten. Als Ursache des Unglücks vermutet die russische Marine ausströmendes Gas im Feuerlöschsystem. Der Atomreaktor des U-Boots war von der Havarie nicht betroffen.

Samstag, 8. November 2008

Andrea Ypsilanti (SPD)
Andrea Ypsilanti wird ihre Partei nicht als Spitzenkandidatin in die für Mitte Januar 2009 angestrebten Neuwahlen zum hessischen Landtag führen. Das gab die hessische SPD-Landesvorsitzende heute im Rahmen eines Zusammentreffens des Landesparteirats der hessischen SPD in Frankfurt am Main bekannt. SPD-Spitzenkandidat soll der bisher noch wenig bekannte Landtagsabgeordnete Thorsten Schäfer-Gümbel, ein 39-jähriger Politikwissenschaftler aus Mittelhessen, werden.
Informationen von Nachrichtenagenturen zufolge hat die Britische Regierung die Visa für den ehemaligen thailändischen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra und seine Frau Pojaman zurückgezogen. Thaksin, der sich zurzeit auf einer Reise durch Asien befindet, hatte nach seiner Entmachtung durch eine Militärjunta im September 2006 Zuflucht in London gesucht.
Berlusconi bezeichnete Obama in einem Interview bei einem Staatsbesuch in Moskau als „jung, gutaussehend und braungebrannt“. Auf die kritische Reaktion der internationale Presse und der italienischen Opposition erwiderte Berlusconi, es sei kein Spott gewesen, sondern ein Kompliment. Wer anderes behauptet, der müsse wohl ein „Blödmann“ ital. „imbecille“ oder ein „studiertes Arschloch“, ital. „laurea del coglione“ sein.

Donnerstag, 6. November 2008

Das in der Sahara entführte Salzburger Touristen-Paar Wolfgang Ebner und Andrea Kloiber war vergangenen Freitag nach acht Monaten der Geiselhaft im Norden von Mali freigelassen worden. Neben einen Krisenstab der in Wien tätig war, sandte Österreich unter anderen auch den Sonderbotschafter Anton Prohaska zur Vermittlung nach Afrika um eine Befreiung dieser zu erreichen.
Bei dem Brand eines Reisebusses auf der A2 sind am Abend des 4. November 20 Insassen gestorben. Weitere zwölf Passagiere wurden verletzt. Der Bus war um 20:34 Uhr in der Nähe von Garbsen während der Fahrt in Brand geraten.

Mittwoch, 5. November 2008

Demonstrationen und Proteste in Italien
Studentenproteste, Demonstrationen, Fakultätsbesetzungen und Vorlesungen im Freien so präsentiert sich der Alltag an italienischen Schulen und Universitäten nach der Bildungsreform der Mitte-Rechts Regierung von Silvio Berlusconi. Seit über einen Monat dauert der Streik der Schüler und Studenten an und kein Ende ist in Sicht
Der mexikanische Innenminister Juan Camilo Mouriño ist tot. Er kam mit sieben weiteren Personen am Abend des 4. November 2008 (Ortszeit) beim Absturz eines Learjets auf die Hauptverkehrsstraße von Mexiko-Stadt ums Leben.
Außergewöhnlich hoch war die Wahlbeteiligung bei der Präsidentschaftswahl am 4. November 2008. Teilweise schon um vier Uhr morgens bildeten sich lange Schlangen von Wählern.
In den Vereinigten Staaten fand am 4. November die Wahl eines neuen Präsidenten statt. Barack Obama ging mit 338 Wahlmännerstimmen als eindeutiger Sieger der Wahl hervor und wird so 44. Präsident der Vereinigten Staaten.
Dreitägiger Dauerregen hat in Vietnam und in China zu Hochwasser und Überschwemmungen geführt. Im chinesischen Südwesten wurden 51 Personen durch Schlammlawinen und Flutwasser getötet, und mindestens 43 Personen werden vermisst.

Dienstag, 4. November 2008

Nur einen Tag vor der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten erlag die Großmutter des Kandidaten der Demokratischen Partei in Honolulu ihrem Krebsleiden. Madelyn Dunham wurde 86 Jahre alt.
Der stellvertretende SPD-Landesvorsitzende in Hessen, Jürgen Walter, erklärte heute kurz nach 18.00 Uhr per Fax seinen Rücktritt von diesem Amt. Zur Begründung schrieb der erklärte Gegner der Politik Andrea Ypsilantis, er folge damit Forderungen aus den Reihen der eigenen Partei.

Montag, 3. November 2008

Ein Braunkohlekraftwerk
In Brandenburg startete am 10. Oktober 2008 ein Volksbegehren für das „Gesetz zum mittelfristigen Ausstieg aus der Braunkohleförderung in Brandenburg“. Bis zum Ende des Volksbegehrens am 9. Februar 2009 sind mindestens 80.000 Unterschriften nötig. Unterstützt wird das Volksbegehren unter anderem von der Linkspartei und den Grünen, dem B.U.N.D., der Grünen Liga, dem Bauernbund Brandenburg und dem Naturschutzbund Deutschland.
Der für morgen vorgesehene Versuch eines Bündnisses aus SPD und den Grünen, die hessische SPD-Spitzenkandidatin bei den letzten Landtagswahlen, Andrea Ypsilanti, mit den Stimmen der Linksfraktion zur Ministerpräsidenten im Bundesland Hessen wählen zu lassen, ist gescheitert. Heute erklärten vier Mitglieder der SPD-Fraktion im hessischen Landtag, sie würden im Falle eines Wahlgangs Ypsilanti nicht ihre Stimme geben.
Gestern, zwei Tage vor den Präsidentschaftswahlen in den Vereinigten Staaten, räumten die meisten Umfragen dem demokratischem Kandidaten Barack Obama einen relativ hohen Vorsprung vor seinem Rivalen John McCain von den Republikanern ein.

Sonntag, 2. November 2008

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 auf der Momenten-Magnituden-Skala wurden in der pakistanischen Region Belutschistan mindestens 300 Personen getötet, mindestens 25.000 Einwohner wurden obdachlos.
In Bielefeld ging am Donnerstag, den 30. Oktober der Prozess gegen einen 24-jährigen Saisonarbeiter zu Ende, der des Mordes am 22 Monate alten Sohn seiner Lebensgefährtin beschuldigt wurde.
Nach der Constantia Privatbank AG nimmt, wie am 30. Oktober bekannt wurde, nun auch die Sparkassengruppe rund um die Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG staatliche Hilfe in Anspruch.Es wurde berichtet, dass zwischen Bund und Bank 2,7 Milliarden Euro in Partizipationskapital ausgetauscht werden sollen.
Nach einem Banküberfall im vorarlbergerischen Feldkirch hat der Täter am Donnerstag, den 30. Oktober 2008 eine Geisel genommen und konnte erst im oberösterreichischen Gebiet von Enns am frühen Donnerstagnachmittag festgenommen werden.Der Bankräuber überfiel am 30. Oktober die Raiffeisenbank in Feldkirch-Tosters und erbeutete unter Waffengewalt einige Tausend Euro.

Samstag, 1. November 2008

Die beiden in der Sahara entführten Österreicher sind wieder frei. Das gab Außenministerin Ursula Plassnik am Freitagnachmittag bekannt. Die Salzburger Touristen Wolfgang Ebner und Andrea Kloiber wurden nach acht Monaten Geiselhaft im Norden Malis freigelassen.

vorheriger Monatnächster Monat