Mehrere Wohnungsbrände in Heidelberg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 08:22, 11. Dez. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Heidelberg (Deutschland), 11.12.2008 – In den frühen Morgenstunden des 10. Dezember 2008 kam es im Heidelberger Stadtteil Rohrbach zu einem Brand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses. Das Feuer, das aus bislang ungeklärter Ursache, gegen 8:45 Uhr in einem Zimmer ausgebrochen war, zog auch die benachbarte Küche stark in Mitleidenschaft. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren die Wohnungsbesitzer zu Hause, so dass sich der 41-jährige Mann eine Rauchgasvergiftung zuzog.

Durch den raschen Einsatz der Berufsfeuerwehr Heidelberg gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Rohrbach konnte das Feuer bereits um 9:00 Uhr gelöscht werden. Dennoch sind das Brandzimmer und die Küche unbewohnbar; der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt hinsichtlich der Brandursache.

In dieser Woche kam es bereits zu zwei anderen Bränden, davon einer ebenfalls im Stadtteil Rohrbach, bei welchem vier Vögel ihr Leben verloren. Am Montag kam es zudem im Stadtteil Ziegelhausen zu einem schweren Gebäudebrand, bei dem dieses völlig zerstört wurde.

Themenverwandte Artikel

Quellen