Wikinews:Archiv/Hauptseite/2008/06

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Montag, 30. Juni 2008

„Jeder Dritte glaubt nicht mehr daran, dass die Politik in der Lage ist, Probleme zu lösen.“ Das ist die zentrale Aussage einer Studie, die von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Auftrag gegeben worden war und heute der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.
Nach dem Rennen auf dem EuroSpeedway Lausitz machte die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft (DTM) wegen der Fußball-Europameisterschaft 2008 eine kleine Pause. Vom Freitag dem 27. Juni bis Sonntag den 29. Juni fuhren die Fahrer der DTM auf dem Stadtkurs Norisring in Nürnberg ihren fünften Saison-Lauf aus.

Sonntag, 29. Juni 2008

„Wir haben überwältigend gewonnen“, verkündete der amtierende Staatspräsident Simbabwes, Robert Mugabe, am Sonntag im staatlichen Fernsehen, nachdem erste Teilergebnisse der Stichwahl vom vergangenen Freitag vorliegen sollen. Die Stichwahl in Simbabwe um das Amt des Präsidenten war von führenden Politikern der Europäischen Union und der Vereinigten Staaten als „Farce“ bezeichnet worden.
Am Samstag, den 28. Juni, fand in Berlin der 30. Christopher-Street-Day (CSD) unter dem Motto „Hass du was dagegen“? statt. Am diesem Tag ziehen wie jedes Jahr Schwule, Lesben, Transgender und Bisexuelle durch die Stadt.

Samstag, 28. Juni 2008

Zum 90. Geburtstag des früheren südafrikanischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers Nelson Mandela gaben am gestrigen Freitag zahlreiche Künstler ein Benefizkonzert gegen Aids. Auf der Bühne im Londoner Hyde Park standen unter anderem Annie Lennox, Amy Winehouse und die britische Rockband Queen.
Trotz des Verzichts des Mitbewerbers um das Amt des Präsidenten bei der Stichwahl in Simbabwe und trotz internationaler Proteste gegen die als „unfair und undemokratisch“ bezeichnete Wahl, wurde gestern in Simbabwe gewählt. Simbabwes Machthaber Robert Mugabe, der seit 28 Jahren in dem Land die Macht ausübt, hat die „Stichwahl“ um das Präsidentenamt nach Ansicht politischer Beobachter wahrscheinlich gewonnen. Er war der einzige Kandidat, nachdem Oppositionsführer Morgan Tsvangirai seine Kandidatur zurückgezogen hatte.
Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat sich am Donnerstag, den 26. Juni auf die Einführung neuer Top-Level-Domains (TLD) geeinigt. Auf einer Sitzung der ICANN in Paris wurde ein jahrelang ausgearbeitetes Konzept beschlossen.
Die erste Hürde im Kampf um die teilweise unterirdisch verlaufende Verlängerung der Salzburger Lokalbahn nach Salzburg-Süd ist überwunden. Für das kommende Jahr wurde ein Betrag von einer halben Million Euro für die Finanzierung der Planung reserviert.
Am Donnerstag, den 26. Juni spielte im zweiten Halbfinalspiel der Fußball-Europameisterschaft 2008 Spanien gegen Russland. Die Begegnung fand im Wiener Ernst-Happel-Stadion vor 51.428 Zuschauern statt und endete mit 3:0 Toren für Spanien.
In Berlin hat am Mittwoch, den 25. Juli 2008 ein Flottenversuch mit Elektroautos begonnen. Beteiligt ist in erster Linie die Volkswagen AG, die 20 Hybridfahrzeuge des Typs VW Golf TwinDrive durch „normale Bürger“ testen lässt. Das Prinzip: Ein Elektromotor soll auf Langstrecken von einem Verbrennungsmotor unterstützt werden.
Ein 34-jähriger Mann aus der nordrhein-westfälischen Stadt Balve wird voraussichtlich wegen versuchten Mordes vor Gericht gestellt. Er hatte bei einem Streit mit einem Bekannten aus Hagen einen unbeteiligten 19-jährigen Balver auf die Straße geschleudert.

Freitag, 27. Juni 2008

Vor einer Woche äußerten NASA-Wissenschaftler die Vermutung, auf dem Marsboden seien Spuren von Wassereis gefunden worden. Nun folgte eine weitere wissenschaftliche Entdeckung. Samuel Kounaves von der Tufts University in Medford (Massachusetts), ein leitender NASA-Wissenschaftler der Phoenix-Mission, überbrachte die Nachricht: Die ersten Bodenanalysen, die mit traditionellen chemischen Analysemethoden außerhalb der Erde durchgeführt wurden, hätten ergeben, dass der Marsboden genau jene Mineralien enthalte, die für das Wachstum von Pflanzen benötigt würden.
In der indischen Hauptstadt Neu Delhi begann in Gegenwart des Bürgermeisters Sheila Dikshit am Morgen des 25. Juni 2008 der Verkauf des Elektroautos „REVAi“. Das Modell hat laut dem Bericht eine 13-jährige Entwicklungszeit hinter sich.
Die mutmaßlich bevorstehende Umwälzung der Antriebsenergien für den Straßenverkehr bringt immer neue Bündnisse hervor. Nun arbeiten ein französischer Mineralölkonzern und ein Windenergiespezialist bei einer Machbarkeitsstudie zusammen.
Elektroautos sind im Kommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Agence France-Presse (AFP) unter Berufung auf die Neue Ruhr/Neue Rheinzeitung über eine Studie des „Centers of Automotive Research“ (CAR) an der Fachhochschule Gelsenkirchen zum Thema Elektroautos, die bisher noch nicht veröffentlicht wurde.

Donnerstag, 26. Juni 2008

Vor 39.374 Zuschauern trafen am gestrigen 25. Juni im Baseler „St. Jakob-Park“ die Fußballnationalmannschaften Deutschlands und der Türkei im Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft 2008 aufeinander. Das Spiel endete mit 3:2 Toren für die deutsche Mannschaft, die damit im Finale steht.
Die älteste Frau Deutschlands, Frieda Borchert, ist am Sonntag den 22. Juni im Altenhilfezentrum der Heilsarmee in Kreuzberg gestorben. Sie ist am 5. Januar 1897 in Guscht in Pommern geborenen und lebte in drei Jahrhunderten.
In Zukunft soll es gemäß Jaco Reijerkerk, einem Firmenvertreter von Linde Gas aus Pullach, möglich sein, dass ein Wasserstoffauto innerhalb von drei Minuten vollgetankt ist.

Mittwoch, 25. Juni 2008

Das 1919 gemalte Bild des französischen Impressionisten Claude Monet „Le bassin aux nymphéas“ erzielte bei einer Versteigerung im Londoner Auktionshaus Christie’s mit 41 Millionen englischen Pfund (etwa 52 Millionen Euro) einen neuen Rekordpreis des traditionsreichen Auktionshauses.
Der Energieversorger E.ON will ein System anbieten, mit der Benutzer von Elektroautos günstig Strom aus dem Netz entnehmen können. Dies soll mit Hilfe eines Computers geschehen, der nur dann den Stromladevorgang startet, wenn die Tarife besonders günstig sind.
Im rheinland-pfälzischen Ramstein ist es am vergangenen Sonntag zu einem Großbrand in einer Fabrikhalle gekommen. Der Brand brach gegen 14 Uhr während eines heftigen Gewitters aus, so dass ein Blitzeinschlag als Brandursache wahrscheinlich ist.
Anfang des Jahres unterschrieb die Regierung von Timor-Leste mit der indonesischen Firma GTLeste Biotech eine Absichtserklärung über ein geplantes Bioethanol-Projekt. Auf 100.000 Hektar sollen Zuckerrohrplantagen entstehen. Opposition und Experten befürchten den Verlust von dringend benötigten Anbauflächen für Nahrungsmittel.

Dienstag, 24. Juni 2008

Vom Freitag, den 20. Juni bis Sonntag, den 22. Juni fuhren die Fahrer der Formel 1 beim Großen Preis von Frankreich in Magny-Cours ihren achten Weltmeisterschafts-Lauf.
Ulla Jelpke, Bundestagsabgeordnete der Partei „Die Linke“, hat im Parlament für einen Eklat gesorgt. „Was da geschaffen wird, ist eine geheim ermittelnde Staatspolizei“ sagte Jelpke wörtlich. Diese Äußerung während der Debatte über die Reform des Bundeskriminalamts (BKA) wurde von einigen Abgeordneten als Vergleich des BKA mit der Gestapo aufgefasst.
Während sich die Autohersteller aus aller Welt derzeit mit Ankündigungen zum Thema Elektroautos überschlagen, hält sich BMW zurück. Keine Meldung, keine Ankündigung, dass man in Kürze ein Serienfahrzeug mit dieser Antriebsart auf den Markt bringen will.

Montag, 23. Juni 2008

Der Spitzenkandidat der oppositionellen Partei „Movement for Democratic Change“ (MDC), Morgan Tsvangirai, flüchtete heute in den Schutz der niederländischen Botschaft in Harare. Zuvor hatte die amtierende Regierung Simbabwes die MDC-Zentrale von Polizeieinheiten durchsuchen lassen. Dabei waren laut Polizeiangaben 60 Menschen festgenommen worden.
Im Alter von 70 Jahren ist der ehemalige Rallye-Pilot und Toyota-Formel-1-Teamchef Ove Andersson bei der Milligan-Trial-Oldtimerrallye in Südafrika bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mit einem „Volvo 444“ aus dem Jahr 1957 hatte Andersson am Klassiker-Rennen „Continental Milligan Vintage Trial“ teilgenommen. In einer unübersichtlichen Kurve fuhr plötzlich ein Kleinbus auf die Strecke, und der erfahrene Rennpilot Andersson konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Sein Beifahrer wurde bei dem Unfall verletzt.
Am Samstag, den 21. Juni, spielten im dritten Viertelfinalspiel im Stadion St. Jakob-Park die Niederlande gegen Russland mit 1:3. Damit ist Russland im Halbfinale. Zur Halbzeit stand es 0:0.
In Thailand sind am Freitag, 20. Juni, bei einem Hubschrauberabsturz zehn Menschen ums Leben gekommen. Die Opfer waren Soldaten, die im Süden des Landes auf der Suche nach muslimischen Rebellen waren, so ein Militärsprecher. An Bord waren elf Personen, einer galt nach ersten Meldungen noch als vermisst.

Sonntag, 22. Juni 2008

Der Präsident von Venezuela, Hugo Chávez, droht Europa mit einem Ölboykott, da er die neuen Abschieberegeln der Europäischen Union ablehnt. Am Donnerstag sprach Chávez im Fernsehsender teleSUR und teilte mit, dass diejenigen, die die neue EU-Richtlinie anwendeten, kein Öl aus Venezuela mehr bekämen.
Die Stichwahl um das Amt des Präsidenten in der Republik Simbabwe, die für den kommenden Freitag geplant war, fällt aus. Der Herausforderer des amtierenden Präsidenten Robert Mugabe, Morgan Tsvangirai, erklärte heute auf einer Pressekonferenz, er werde nicht antreten. Grund sei die zunehmende Gewalt gegen Anhänger der oppositionellen Partei Bewegung für Demokratische Veränderung (MDC), dessen Spitzenkandidat Morgan Tsvangirai ist.
General Motors will in den ersten zwei Jahren bei der Produktion seines Elektroautos „Chevrolet Volt“ 70.000 Exemplare herstellen. Dies teilte der Vize-Konzernchef Bob Lutz der US-Tageszeitung Detroit Free Press per E-Mail mit. Der Verkaufsstart ist nach bisherigen Planungen für den November 2010 vorgesehen.
Ende 2009 soll es soweit sein. Dann bekommt Frankreichs Hauptstadt Paris neben einem Fahrradverleihsystem auch eines für Elektroautos. Das kündigte Bürgermeister Bertrand Delanoë gestern gegenüber dem Rundfunksender RMC an.
Am Freitag, den 20. Juni wurde eine Änderung des Jugendgerichtsgesetzes (JGG) durchgeführt. Besonders gefährliche Jugendliche müssen demnach bald mit der Anordnung der Sicherungsverwahrung rechnen. Die Voraussetzungen dafür sind jedoch noch höher als bei der Sicherungsverwahrung für Erwachsene.
Nachdem Neuseeland, Australien und Kanada den Verkauf von klassischen Glühlampen verbieten wollen, will die EU-Kommission Ende 2008 oder Anfang 2009 konkrete Angaben machen, wie eine Ablösung der „Glühbirne“ durch Kompaktleuchtstofflampen in der EU erfolgen soll.

Samstag, 21. Juni 2008

Barack Obama, der Kandidat der Demokratischen Partei um das Amt des Präsidenten der USA bei den diesjährigen Wahlen, hat in einer vorgestern veröffentlichten Videobotschaft an seine Unterstützer angekündigt, auf staatliche Gelder für seinen Wahlkampf verzichten zu wollen. Die Annahme jener staatlichen Gelder hätte Obamas Kampagne bis zu den Wahlen im November Einnahmen von 84,1 Millionen US-Dollar beschert. Es wäre ihm allerdings verboten gewesen, weiterhin Spenden von Privatpersonen zu sammeln.

Freitag, 20. Juni 2008

Phoenix auf dem Mars (Computergrafik)
Was Experten schon vermutet hatten, steht nun so gut wie sicher fest. Die Marssonde Phoenix hat nach Angaben des wissenschaftlichen Leiters der Mission, Peter Smith, Spuren von Wassereis auf dem Mars gefunden. Die Entdeckung gelang, nachdem mit Hilfe eines Roboterarms eine erste Grabung stattgefunden hatte. Dabei sind die Wissenschaftler auf Spuren von weißem Material gestoßen.
Ocean Surface Topography Mission
Um 12 Uhr und 46 Minuten PDT (08:46 MESZ) startete der NASA-Wettersatellit Jason 2 erfolgreich von der Startrampe der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien auf einer Delta-II-Rakete in eine Erdumlaufbahn. Die Daten des Wettersatelliten sollen die Genauigkeit von Vorhersagen zur Entwicklung von Wetter und Klima verbessern, insbesondere gehört die Sammlung von Daten zum Zustand der ozeanischen Meeresoberflächen zu seinen Aufgaben.
Vom Freitag, den 13. bis zum Sonntag, den 15. Juni fuhren die Fahrer der WTCC auf dem Automotodrom Brno im tschechischen Brünn.
Der Oberster Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat Häftlingen des US-Gefangenenlagers Guantánamo Bay auf Kuba das Recht auf Zugang zu zivilen Gerichten zugesprochen.
In einer bis zum Schluß packenden Partie hat die deutsche Mannschaft das Team aus Portugal mit 3:2 besiegt und somit das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft 2008 erreicht. Die Treffer für Deutschland erzielten Bastian Schweinsteiger (22. Minute), Miroslav Klose (24. Minute) und Michael Ballack (60. Minute).
Nur kurze Zeit, nachdem Honda den Serienstart seines Wasserstoffautos angekündigt hat, meldet Toyota nun einen Fortschritt bei der Entwicklung eines Brennstoffzellen-Fahrzeugs. Während des G8-Gipfeltreffens vom 7. bis 9. Juli in Hokkaido Toyako soll beim Umwelt-Schaufenster im Internationalen Medienzentrum der „Toyota FCHV-adv“ als Testfahrzeug zur Verfügung stehen.
Ein Drogenschmuggler, der mit 200 Gramm Heroin an der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland erwischt wurde, floh mit Handschellen im Auto der Zollfahnder. Im Kofferraum des Wagens befand sich der Drogenspürhund Amber.
Am Mittwoch den 18. Juni gewann die russische Fußballnationalmannschaft im Innsbrucker Stadion Tivoli-Neu vor 30.772 Zuschauer gegen das Team aus Schweden mit 2:0. Somit ist Russland im Viertelfinale und hat gleichzeitig zum ersten Mal seit 1998 wieder die Vorrunde eines Fußballturniers überstanden.
Am Freitagnachmittag, den 13. Juni kam es auf der Landesstraße 502 in der Nähe der Ortseinfahrt nach Dansenberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Zu dem Unfall kam es, als eine 71-Jährige mit ihrem Mann in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Geländewagen kollidierte.

Donnerstag, 19. Juni 2008

Straßenbahnfahrer der Wiener Linien nicht rechtskräftig vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen. Sicherheitsmängel weiterhin nicht behoben.
Der hessische Landtag hat mit den Stimmen der Linksfraktion, den Grünen und der SPD auf einer außerordentlichen Sitzung die Abschaffung der Studiengebühren beschlossen.
Die Firma „con energy ag“, ein deutsches Energieunternehmen aus Essen, investiert in Form einer Kapitalbeteiligung bei der Firma Spirt Avert AG aus der Schweiz. Die Spirit Avert AG wiederum besitzt eine hundertprozentige Tochter namens Mindset AG, die das Elektrofahrzeug „mindset“ baut.
Am Dienstag, 17. Juni wurde Firefox 3.0 veröffentlicht. Die dritte Generation des Internet-Browsers wurde von der Mozilla Foundation am Dienstag zum Download freigegeben.
Nach 15 Jahren Entwicklung verkündete am Dienstag Vertreter des Wine-Teams die Herausgabe der Software-Version 1.0, der fünf Release-Kandidaten vorhergegangen sind. Dabei handelt es sich um eine Software, welche die Nutzung von Windows-Programmen auf anderen Betriebssystemen ermöglicht, beispielsweise Linux, BSD, Mac OS X und Solaris.
Anlässlich eines Festaktes zum 60-jährigen Jubiläum der „sozialen Marktwirtschaft“ nach Ludwig Erhard hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bildung als „zentrales Stichwort unserer Zeit“ bezeichnet und gleichzeitig einen „Nationalen Bildungsgipfel“ von Bund und Ländern im Oktober dieses Jahres angekündigt.

Mittwoch, 18. Juni 2008

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) hat gegen den Reformvertrag der Europäischen Union Verfassungsbeschwerde eingelegt. Da die Partei jedoch nicht klageberechtigt ist, haben der Bundesvorsitzende der Partei, der Münchener Atomphysiker und emeritierte Universitätsprofessor Klaus Buchner sowie der Regensburger Richter a.D. Hermann Striedl, Beisitzer im Bundesvorstand der Partei, die Klage eingereicht.
Nach dem Nein der Iren zum Lissabon-Vertrag vergangene Woche ist bisher kein Plan für das weitere Vorgehen der Europäischen Union (EU) zu erkennen.
Am Montag, den 16. Juni, spielte im Wiener Ernst-Happel-Stadion Österreich gegen Deutschland mit 0:1. In der Startelf nahm Bundestrainer Joachim Löw eine Veränderung vor und brachte Arne Friedrich, der den an der Schulter verletzten Marcell Jansen ersetzte und in der Viererkette den Platz auf der rechten Seite einnahm.
Weltweit formieren und positionieren sich die etablierten Autohersteller für den allgemein erwarteten Boom bei den Elektroautos. Am 17. Juni gaben nun die Firmen „PSA Peugeot-Citroen SA“ und „Mitsubishi Motors Corp.“ eine Allianz bekannt.

Dienstag, 17. Juni 2008

In einem bis zur letzten Minute hochspannenden Spiel hat die Fußballnationalmannschaft der Türkei gegen die tschechische Auswahl den Einzug in das Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft 2008 besiegelt. Beide Mannschaften hatten noch die Chance weiter zu kommen, wodurch das Spiel von Beginn an den Charakter eines „Endspiels“ hatte.
Honda hat mit der Serienproduktion ihres Wasserstoffautos „FCX Clarity“ begonnen. Der Strom für den Elektroantrieb des Fahrzeugs wird aus einer mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzelle gewonnen. Die ersten Kunden kommen aus den Vereinigten Staaten.

Montag, 16. Juni 2008

Für die beiden Bombenanschläge am Sonntag, den 8. Juni 2008 in der algerischen Stadt Beni Amrane in der nordalgerischen Provinz Boumerdes hat der nordafrikanische Zweig des Terrornetzwerks al-Qaida die Verantwortung übernommen. Auf ihrer Internetseite veröffentlichte die Terrororganisation neben einem Bekennerschreiben auch Fotos der Selbstmordattentäter, die den Anschlag vom vorletzten Sonntag durchgeführt hatten.
Drei Menschen starben am Sonntagnachmittag beim Absturz einer einmotorigen Propellermaschine des Typs „Beechcraft Bonanza V 35“ Der Pilot des Flugzeugs versuchte eine Landung auf dem Flugplatz von Oberhub bei Regenstauf.
Am gestrigen Sonntag hat der Präsident des Kosovo, Fatmir Sejdiu, in Priština die neue Verfassung des Landes unterzeichnet. Das Land hatte vor vier Monaten seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt.
Nach dem Entwurf von CDU/CSU und SPD werden die Renten außerplanmäßig zum 1. Juli um 1,1 Prozent steigen. Der Bundesrat hatte am vergangenen Donnerstag grünes Licht geben. Im kommenden Jahr wird mit einer erneuten Erhöhung gerechnet.

Sonntag, 15. Juni 2008

Im Juni 2008 thematisierte die Justizministerkonferenz in Celle, wie die Aufklärungsrate bei Morden verbessert werden kann. In Deutschland werden jedes Jahr zirka 1.000 Menschen ermordet. Experten zufolge bleibt jeder zweite Mord unentdeckt; Schätzungen zufolge könnten es bis zu 2.400 Morde sein. Ein Grund dafür ist, das fälschlicherweise oft natürliche Todesursachen von Ärzten in den Totenscheinen attestiert werden. Erst vergangene Woche hat ein Arzt in Hessen einem Mann, der erstochen in einer Blutlache lag, einen natürlichen Tod bescheinigt.
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat 400 Millionen Euro für eine Mondmission zur Verfügung gestellt. Das berichtet Focus Online in einer heute veröffentlichten Meldung. Die Mission ist für das Jahr 2012 geplant.
Nach der Kommandoaktion von Talibankämpfern am Freitag zur Befreiung ihrer Gesinnungsgenossen aus dem Gefängnis von Kandahar kündigte heute der afghanische Präsident Hamid Karsai an, militärisch gegen Stellungen der Taliban auf pakistanischem Gebiet vorzugehen. Zur Begründung gab Karsai an, sein Land müsse das Recht haben, gegen die Angriffe der Taliban vorzugehen, die vom Territorium des Nachbarlandes aus vorgetragen würden.
Offenbar wurden weitere Geheimdokumente der britischen Regierung in einem Londoner Vorstadtzug (Fahrtrichtung Waterloo-Station) aufgefunden. Bereits am 11. Juni war bekannt geworden, dass geheimdienstliche Informationen über die Terrororganisation al-Qaida und den Irak auf dem Sitz eines Zuges gefunden worden waren. Ein Mitreisender hatte die gefundenen Dokumente, die den Vermerk „UK Top Secret“ trugen, dann der Polizei übergeben. Am vergangenen Mittwoch wurden außerdem, wie jetzt bekannt wurde, im gleichen Zug Unterlagen gefunden, die geheime Informationen über die Finanzierung des globalen Terrorismus sowie Aussagen über Drogenhandel und Geldwäsche enthielten.
Der insolvente Fußballclub Sportfreunde Siegen hat jetzt ein Konzept vorgestellt, mit dem er in der NRW-Liga bestehen könnte. Dabei orientierten sich die Verantwortlichen an einem Sechs-Punkte-Plan, der bereits in den Tagen zuvor aufgestellt wurde.
Ein Erdbeben der Stärke 6,8 ereignete sich nach Angaben des Geologischen Dienstes der USA am Samstag um 8:43 Uhr (Ortszeit) 85 Kilometer südsüdwestlich von Morioka in der Region Iwate in rund zehn Kilometern Tiefe.

Samstag, 14. Juni 2008

Günther Beckstein
Umfragen zufolge muss die CSU den Verlust der absoluten Mehrheit bei den kommenden Landtagswahlen in Bayern befürchten. Vor diesem Hintergrund kritisierte der bayerische Ministerpräsident Günter Beckstein in einem Interview mit dem Magazin Focus die Schwesterpartei CDU wegen ihrer Haltung in einer Reihe von – zwischen CDU und CSU – strittigen Fragen. Die CSU sollte (im Hinblick auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf) „lieber nicht auf Nächstenliebe seitens unserer Schwesterpartei vertrauen“. Nach den Worten Becksteins werde sich die CSU „weder der Kanzlerin noch ihrer Partei unterwerfen.“
Der amtierende Staatspräsident Simbabwes, Robert Mugabe, zog anlässlich einer Gedenkveranstaltung für einen verstorbenen Veteranen des Unabhängigkeitskampfes der 1970-er Jahre Parallelen zwischen dem Unabhängigkeitskampf gegen die ehemaligen britischen Kolonialherren vor 30 Jahren und der gegenwärtigen Auseinandersetzung mit der Opposition. Dabei sagte der seit 1980 regierende Staatschef Simbabwes: „Wir sind bereit, für dieses Land zu sterben und in den Krieg zu ziehen.“ Eine Machtübernahme durch die Opposition bei einem möglichen Sieg der Bewegung für Demokratischen Wandel (MDC) bei der für den 27. Juni geplanten Stichwahl um das Präsidentenamt schloss Mugabe kategorisch aus.
Mit Raketen und einer Lastwagenbombe sprengten Kämpfer der Taliban am Freitagabend den Weg in ein Gefängnis im afghanischen Kandahar frei. Dabei sollen laut BBC 350 mutmaßliche Talibankämpfer sowie hunderte weitere Gefängnisinsassen befreit worden sein. AFP spricht von insgesamt 1100 flüchtigen Gefangenen. Über Kandahar wurde der Ausnahmezustand verhängt.
Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns hat den US-amerikanischen Hersteller von Elektroautos, Tesla Motors, besucht. Hintergrund der Reise nach San Carlos ist die Investorenwerbung, die der Minister für sein Bundesland betreibt.
Die europäische Trägerrakete Ariane (Typ 5ECA) hat zwei Satelliten ins All transportiert. Dabei handelt es sich um die Satelliten „Skynet 5C“ für das britische Militär und „Turksat 3A“ für ein türkisches Telekommunikationsunternehmen.
In dem vorgestern durchgeführten Referendum über den EU-Reformvertrag, auch Vertrag von Lissabon genannt, hat eine Mehrheit der Wähler mit Nein gestimmt. Der irische Justizminister Dermot Ahern sagte bereits am frühen Nachmittag: „Es sieht so aus, dass dies ein Nein-Votum sein wird.“
Vom Freitag, den 6. Juni bis Sonntag, den 8. Juni fuhren die Fahrer der Formel 1 beim Großen Preis von Kanada in Montreal ihren siebten WM-Lauf. Mit einem Sieg vom Startplatz Zwei übernahm der Pole Robert Kubica im BMW Sauber die Führung in der Gesamtwertung vom Briten Lewis Hamilton im McLaren Mercedes, der von der Pole-Position startete, aber nach einem Auffahrunfall in der Boxengasse ausschied.

Freitag, 13. Juni 2008

Kroatien hat sich gestern nach einem 2:1-Sieg gegen Deutschland für das Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft 2008 qualifiziert. Nach zwei Siegen ist die Mannschaft mit sechs Punkten Tabellenführer der Gruppe B.
Die Schweiz, einer der beiden Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft, hat am Mittwoch, 11. Juni, die „Wasserschlacht“ mit 1:2 gegen die Türkei verloren und kann auch bei einem Sieg am Sonntag gegen Portugal nicht mehr in das Viertelfinale vordringen.
Nach dem Willen der Großen Koalition in Berlin soll die Besteuerung von Kraftfahrzeugen in Deutschland zukünftig an ihrem Ausstoß des klimaschädlichen „Treibhausgases“ Kohlenstoffdioxid (CO2) orientiert werden. Autos mit einem höheren Ausstoß an CO2 sollen demzufolge auch höher besteuert werden.
Am 13. Juni wird in Widin im Saal der Philharmonie und am 14. Juni in Sofia im Großen Saal Bulgariens zum ersten Mal ein Konzert für Harfe und Orchester, dessen Komponist Karl Reineke ist, von der weltberühmten bulgarischen Harfenspielerin Anna-Maria Ravnopolska-Dean als Solistin gespielt.

Donnerstag, 12. Juni 2008

Das DFG-Forschungszentrum MATHEON in Berlin öffnete am 10. Juni 2008 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr seine Türen: Schüler hatten die Gelegenheit, vier Wissenschaftler zu ihrer Arbeit befragen und mit Hilfe der geführten Interviews Artikel für ihre Schülerzeitungen zu verfassen, die auch auf einer Website des MATHEON erscheinen.
Der Springreiter Klaus Otte-Wiese aus Sundern gewann am Donnerstag, den 5. Juni 2008 den „Preis der Stadt Balve“, der von der Stadt Balve im Rahmen des Balve Optimum ausgelobt wurde.
Am Sonntag, den 8. Juni, verlor Gastgeber Österreich das EM-Spiel gegen Kroatien mit 0:1. Insgesamt waren 51.428 Zuschauer im Wiener Ernst-Happel-Stadion anwesend.
Wenige Tage nach dem Ende des Milch-Boykotts wollen die großen Handelskonzerne ihre Preiserhöhungen wieder zurücknehmen. Deutschlands zweitgrößter Handelskonzern REWE, der Discounter Aldi und sein Konkurrent Lidl kündigten an, ab kommenden Montag die Milch wieder drei Cent billiger anzubieten.
Gespannt blickt die Europäische Union (EU) auf eines ihrer kleinsten Mitgliedsländer. Die 2,8 Millionen wahlberechtigten Iren sind heute zu einer Volksabstimmung über den EU-Reformvertrag aufgerufen. Die Wahllokale öffneten um sieben Uhr (Ortszeit). Die Abstimmung läuft bis 23 Uhr.
Tesla Motors, der Hersteller des Vorzeige-Elektroautos Tesla Roadster, will in der zweiten Jahreshälfte 2008 eine PR-Kampagne in Europa starten. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen eine Werbepartner gefunden, der drei Monate lang die Produkteinführung in Europa begleiten soll. Man hatte sich zu dem Schritt entschlossen, da das Fahrzeug ein großes Medienecho in den Vereinigen Staaten und auch in Europa ausgelöst hatte.
Die Studiengebühren in Hessen sind zulässig, das entschied der Hessische Staatsgerichtshof in einem am heutigen Mittwoch verkündeten Urteil. Die Entscheidung fiel mit sechs gegen fünf Richterstimmen denkbar knapp aus. Geklagt hatten über 71.000 Bürger sowie die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen unter Berufung auf Artikel 59 der Landesverfassung, nach dem der Unterricht an Schulen und Hochschulen in Hessen unentgeltlich zu sein hat. Zugelassen ist Schulgeld nur, wenn es die wirtschaftliche Lage des Schülers oder der Eltern erlaubt.
Nach Angaben eines Mitarbeiters einer indonesischen Umweltorganisation haben tausende hungernde Javaneraffen in der Nähe des berühmten buddhistischen Tempels Borobudur hunderte Hektar Farmland verwüstet.

Mittwoch, 11. Juni 2008

Nicht nur Kleinwagen oder Sportmodelle werden neuerdings mit einem Elektromotor ausgestattet, auch in Kleintransportern kommen die Motoren jetzt zum Einsatz. Das Hamburger Abendblatt berichtet in der heutigen Ausgabe, dass die Abwassergesellschaft Lüneburg das erste Fahrzeug dieser Art in die Firmenflotte aufgenommen habe.
Irgendwie waren die Schüler von einem Dutzend Berliner Schulen vorab an die Prüfungsaufgaben der Mathematikprüfungen für den mittleren Schulabschluss gekommen. Jetzt müssen alle Schüler noch mal getestet werden. Der Nachschreibetermin ist am 23. Juni 2008. 28.000 Schüler von 346 Schulen sind betroffen. Nachschreiben dürfen auch Schüler des Abschlussjahrgangs der Sekundarstufe II in Nordrhein-Westfalen, die Abschlussarbeiten der Leistungskurse waren sehr schlecht ausgefallen. Der Grund hier: zu hoher Schwierigkeitsgrad und fehlerhafte Aufgabenformulierung.
Der Streit um das Kopftuchverbot in der Türkei verschärft sich weiter. Ministerpräsident Tayyip Erdoğan griff gestern auf einer Parteiveranstaltung das oberste Gericht der Türkei wegen der Aufhebung eines Parlamentsbeschlusses zur Wiederzulassung von Kopftüchern an türkischen Universitäten offen an. Nach Ansicht des Ministerpräsidenten haben die Verfassungsrichter ihre Kompetenzen überschritten und in die Gesetzgebungsvollmacht des Parlaments in unzulässiger Weise eingegriffen.
Am vergangenen Freitag, den 6. Juni 2008 kam es gegen 11:30 Uhr zu einem Polizeieinsatz wegen eines bewaffneten Mannes, der sich im Justizgebäude aufhielt. Die Polizei kam mit vier Streifenwagen und zwei Zivilstreifen, legte Schusswesten an und überprüfte das Gebäude.

Dienstag, 10. Juni 2008

In ihrem ersten Gruppenspiel der Fußball-Europameisterschaft 2008 musste die italienische Nationalmannschaft gestern eine herbe Niederlage gegen die niederländische Auswahl einstecken. Im Berner Wankdorf-Stadion unterlag der amtierende Weltmeister vor 30.777 Zuschauern den „Oranjes“ mit einem deutlichen 0:3.
Die Firma Electronic Arts stellte im Frühjahr das Spiel „Die Sims 3“ vor. Es soll nach bisherigen Planungen im Jahr 2009 als Computerversion im Handel angeboten werden.

Montag, 9. Juni 2008

Das Aufeinandertreffen der deutschen Blindenfußballnationalmannschaft und des ersten deutschen Blindenfußballmeisters der Blindenfußball-Bundesliga aus Marburg endete nach einem hochklassigen Spiel 0:0. Der SSG Marburg ist es gelungen, dem haushohen Favoriten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein Remis abzutrotzen, und war dabei mindestens ebenbürtig. Die in der Halle anwesenden Zuschauer und die Hörer des Live-Streams bekamen eine Partie auf hohem Niveau geboten mit vielen Torchancen auf beiden Seiten.
Peter Rühmkorf – der bekannte deutsche Essayist, Dramatiker und vor allem Lyriker – ist tot. Der Hamburger Autor starb am Sonntag im Alter von 78 Jahren auf seinem kleinen Bauernhof in Schleswig-Holstein, wo er seit einigen Jahren mit seiner Frau Eva-Maria lebte, an Krebs.
Am Sonntagabend explodierten am Bahnhof der Stadt Béni-Amrane, etwa 70 Kilometer östlich von Algier entfernt, kurz hintereinander zwei Bomben. Dabei starben insgesamt zwölf Menschen, darunter acht Soldaten, zwei Feuerwehrmänner, ein 57-jähriger französischer Ingenieur und – nach anderen Quellen – auch sein Fahrer.
Am Samstagabend, den 7. Juni 2008, wurden die 58. Bad Hersfelder Festspiele in der Stiftsruine von Horst Köhler eröffnet. Das Leitthema der diesjährigen Festspiele ist der Fanatismus, der in den fünf Theateraufführungen thematisiert wird. Die Festspielsaison dauert bis zum 3. August 2008.
Am Sonntag, den 8. Juni, siegte Deutschland gegen Polen mit 2:0 vor 30.000 Zuschauern im Wörthersee-Stadion. Damit erspielte sich die deutsche Fußballnationalmannschaft in ihrem ersten EM-Spiel drei Punkte und führt nun in der Gruppe B. In der 20. und 72. Minute schoss Lukas Podolski zum 1:0 und 2:0 für die Deutschen. Die nächsten Spiele in der Gruppe B finden am Donnerstag, den 12. Juni, statt. Dann spielen Kroatien gegen Deutschland und Österreich gegen Polen.
Am Samstag den 7. Juni gewann im Genfer Stade de Genève im zweiten Spiel der Fußball-Europameisterschaft 2008 Portugal gegen die Türkei mit 2:0 und ist nun momentan Tabellenführer der Gruppe A. In der zweiten Nachspielzeit erzielte der eingewechselte Raul Meireles das 2:0 für Portugal und machte den Sieg klar. Im Fußballstadion Stade de Genève saßen 29.106 Zuschauer und sahen einen mäßigen Cristiano Ronaldo.

Sonntag, 8. Juni 2008

Ein Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte am Sonntag um 14:25 Uhr MESZ die griechische Halbinsel Peloponnes 35 Kilometer südwestlich von Patras. Einem griechischen Fernsehsender zufolge starb dabei mindestens ein Mensch.
Hillary Clinton
Bei einer Rede am gestrigen Samstag hat sich die vormalige Bewerberin für die Kandidatur der Demokratischen Partei zur US-Präsidentschaftswahl 2008, Hillary Clinton, offiziell für ihren Parteifreund Barack Obama ausgesprochen. Dies kann als endgültiges Ende des lange andauernden, internen Vorwahlkampfes innerhalb der Demokratischen Partei angesehen werden, den bis letzte Woche weder Obama noch Clinton eindeutig für sich entschieden hatten.
Mindestens sieben Menschen starben am Sonntag in Akihabara – einem Stadtteil der japanischen Hauptstadt Tōkyō, in der vorwiegend Elektronikartikel verkauft werden – durch wahllose Messerattacken eines 25-jährigen Mannes.
EM 2008 in der Schweiz und Österreich
Die Schweiz hat gestern das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft in Basel gegen Tschechien mit 0:1 verloren.
Das oberste Gericht Simbabwes hat am Samstagnachmittag das am Freitag von den Sicherheitsbehörden gegen die politische Opposition verhängte Verbot politischer Veranstaltungen in der Hauptstadt Harare wieder aufgehoben. Das teilte ein Sprecher der stärksten Oppositionspartei, Movement for Democratic Change (MDC), mit.
Die rechtsextreme Propaganda im Internet nahm im vergangenen Jahr trotz zahlreicher Bemühungen und Gegenmaßnahmen zu. Dies geht aus dem Bericht zu „Rechtsextremismus im Internet“ hervor, der am Freitag veröffentlicht wurde. Besonders Web-2.0-Angebote wie YouTube und die StudiVZ-Tochter „SchülerVZ“ seien betroffen.

Freitag, 6. Juni 2008

Am Dienstag und Mittwoch dieser Woche fand, passenderweise in der Woche des UN-Weltumwelttags und der Agora-Aktionswoche zu den UN-Milleniumszielen, das Symposium „Greening the University - Perspektive für eine nachhaltige Hochschule” statt. Slogan: „Tübingen macht blau - wir machen Grün“. Konkret geht es darum, dass neben der Stadt auch die Universität zum Vorreiter werden und als erste Universität im Land das Umweltmanagementsystem EMAS einführen soll.
Auf der A 73 (Maasautobahn) Roermond–Venlo kam es am Morgen des 2. Juni zu einem Verkehrschaos, da nach Wartungsarbeiten technischen Probleme im Maastunnel auftraten. Die Firma, die die Wartungsarbeiten durchgeführt hatte, konnte den Tunnel erst gegen 9 Uhr, statt wie geplant um 6 Uhr, öffnen.
Berichten verschiedener US-Medien zufolge fand am gestrigen Donnerstag ein Treffen zwischen dem inzwischen als Kandidat der Demokratischen Partei für das Amt des US-Präsidenten feststehenden Barack Obama und seiner knapp unterlegenen Rivalin Hillary Clinton statt. Politische Beobachter messen dem Treffen eine hohe Bedeutung zu, da – nachdem nun feststeht, dass Clinton nicht für ihre Partei um das Amt des US-Präsidenten wird antreten können – diese als eine ernstzunehmende Kandidatin für die Kandidatur zur Vizepräsidentschaft unter Obama angesehen wird.
Laut westlichen Agenturmeldungen, die sich auf einen Parteisprecher der oppositionellen „Bewegung für Demokratische Veränderung“ (Movement for Democratic Change, MDC) berufen, wurde der Herausforderer des amtierenden Präsidenten Robert Mugabe bei der bevorstehenden Stichwahl zur Präsidentschaftswahl, Morgan Tsvangirai, heute erneut von der Polizei festgenommen, inzwischen aber wieder mit der Auflage freigelassen, keine Wahlkampfveranstaltungen mehr durchzuführen.
Roland Koch
Der hessische Ministerpräsident Roland Koch (CDU) überraschte die Opposition im hessischen Landtag gestern mit der Ankündigung, dass er das von der parlamentarischen Mehrheit von Grünen, Linken und SPD beschlossene Gesetz zur Abschaffung der Studiengebühren wegen eines Formfehlers nicht unterschreiben werde. Das Gesetz sei wegen eines fehlenden Satzes verfassungswidrig.
Seit mehr als einer Woche streiken Milchbauern für höhere Milchpreise. Der deutsche Bauernverband berichtete, dass der Lebensmittel-Discounter Lidl seine Milchpreise um 10 Cent anheben wird. Auch eine süddeutsche Molkerei sagte eine bessere Bezahlung zu. Lidl betrachtet sein Angebot als Aufruf an andere Lebensmittel-Discounter ebenfalls ihre Preise anzuheben. Wie der Verband der Milchbauern heute erklärte, wurde der Lieferstopp für Milch für beendet erklärt. Bereits am Donnerstagabend sollten die Molkereien wieder mit Milch beliefert werden.

Donnerstag, 5. Juni 2008

Zehn Jahre Haft für den Ziehvater des vor zwei Jahren an schweren Misshandlungen gestorbenen zweijährigen Kevin aus Bremen beschloss heute das Landgericht Bremen. Der Mann wurde wegen Körperverletzung mit Todesfolge sowie Misshandlung Schutzbefohlener für schuldig befunden. Damit blieb das Gericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die 13 Jahre Haft gefordert hatte.
Deutschland hat am Mittwochabend den 4. Juni gegen eine U 18-Auswahl aus dem Tessin 8:0 gespielt und das unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Das Spiel fand im Sportzentrum Tenero unweit von Ascona statt. Der Trainer Joachim Löw setzte alle seine 23 Spieler ein. Es es wurde 4 mal 20 Minuten gespielt. Miroslav Klose und Mario Gomez trafen je zwei mal und außerdem trafen Oliver Neuville, Kevin Kuranyi, Lukas Podolski und Thomas Hitzlsperger.
In der Nacht von Freitag, den 30. auf Samstag, den 31. Mai 2008 wurde in einer Diskothek in Konstanz, Baden-Württemberg, eine großangelegte Polizeiaktion durchgeführt. An der Aktion, die sich über mehrere Stunden bis Samstag morgens, ca. 7:30 Uhr hinzog, waren etwa 200 Einsatzkräfte der Konstanzer Polizei, des Zolls, der Bereitschaftspolizei, sowie der Schweizer Grenzwacht und der Kantonspolizei Thurgau beteiligt. Die Diskothek, in der ca. 400 Gäste anwesend waren, wurde dabei von den Einsatzkräften gestürmt. Der Aktion lagen laut Presseinformation der Polizei „konkrete Hinweise“ auf Drogenhandel in „erheblichen Umfang“ zu Grunde.
Laut Asia Times Online steht möglicherweise ein Luftangriff der Vereinigten Staaten gegen den Iran bevor. Einem US-Diplomaten zufolge, der ungenannt bleiben möchte, soll das von US-Politikern als Terrororganisation eingestufte „Iranian Revolutionary Guards Corps“ Ziel der Angriffe sein.
Nach einem Zwischenfall im Kühlsystem wurde gestern das slowenische Atomkraftwerk Krško (deutsch: Gurkfeld) heruntergefahren. Nach Angaben des slowenischen Fernsehens würden zu Wartungszwecken mehrfach jährlich die Motoren des Kühlsystems heruntergefahren. Dabei sei Kühlwasser ausgetreten. Die EU-Kommision löste daraufhin einen europaweiten Atom-Alarm aus. Inzwischen wurde jedoch Entwarnung gegeben: Radioaktivität sei nicht ausgetreten.

Mittwoch, 4. Juni 2008

Am Wochenende vom 31. Mai bis 1. Juni 2008 fand im Südbad in Dortmund die Deutsche Meisterschaft 2008 im Unterwasser-Rugby statt.
Vor der Großmolkerei Müller-Milch hatten schwäbische Milchbauern am Montagnachmittag, den 2. Juni einer Lockerung der Molkerei-Blockaden zugestimmt. Vor der Großmolkerei in Fischach-Aretsried hatten sich etwa 300 Bauern postiert. Die Polizei versuchte, die Blockade am frühen Abend zu räumen. Die Bauern hatten mit rund 60 Traktoren alle Zufahrtswege versperrt. Rund zehn Kühllaster konnten die Großmolkerei nicht anfahren und steckten fest. Nach Polizeiangaben mussten die Bauern die Straßensperren bis 20:00 Uhr räumen.
Nach 27 Jahren hat die Polizei durch die Auswertung eines im Oktober 2007 beschlagnahmten Tonbandgeräts Hinweise auf die Täterschaft eines Verdächtigen gefunden. Der heute 58-Jährige, der nur 250 Meter vom Haus des Opfers entfernt wohnte, wurde schließlich an der deutsch-dänischen Grenze festgenommen. Ob die bisher präsentierten Indizien für eine Verurteilung ausreichen, ist jedoch fraglich.
Barack Obama geht aller Wahrscheinlichkeit nach als Sieger aus den Vorwahlen der Demokratischen Partei hervor, die darüber entscheiden sollen, mit welchem Kandidaten die Partei in den Wahlkampf gegen den Kandidaten der Republikanischen Partei um die Präsidentschaft, John McCain, ziehen wird. Die Wahl eines neuen US-Präsidenten findet im November statt.
Nach einem sechs Stunden und 45 Minuten dauernden Außenbordeinsatz der STS-124-Besatzungsmitglieder Michael Fossum und Ronald Garan, der um 1.45 Uhr MESZ (23.45 Uhr UTC) endete, ist das Kibō-Hauptmodul an der linken Seite des Harmonymoduls der ISS angebracht worden.
Soldaten der Bundeswehr wurden gestern in feierlichem Rahmen vom deutschen Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) und dem Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhahn, in Lemgo zu ihrem Afghanistaneinsatz verabschiedet. Das 17. Deutsche Einsatzkontingent der Bundeswehr in Afghanistan soll ab Mitte Juni in Masar-e Scharif, Termez, Kundus, Faizabad und Kabul Dienst tun.

Dienstag, 3. Juni 2008

Eine 375 Millionen Jahre alte Nabelschnur gibt Hinweise darauf, dass die Panzerfische, bei denen man bisher davon ausging, dass sie die Vorfahren der modernen Fische seien, eigentlich den Haien und Rochen näher stehen.
Der Fußballverein Dynamo Dresden hat mit sofortiger Wirkung seinen 63-jährigen Trainer Eduard Geyer entlassen. Die Entscheidung fiel in dieser Form, obwohl Dresden mit seinem ehemaligen Trainer das Minimalziel, die 3. Bundesliga, geschafft hatte.
Am 2. Juni wurde auf der Jahrestagung der „Amerikanischen Astronomengesellschaft“ (AAS) in St. Louis bekannt gegeben, dass der bisher kleinste Planet außerhalb des Sonnensystems entdeckt wurde.

Montag, 2. Juni 2008

Der seit November 2007 amtierende australische Premierminister Kevin Rudd erfüllt mit dem heute verkündeten Rückzug einer 500 Mann starken australischen Kampfeinheit aus dem Irak ein zentrales Wahlversprechen seiner Partei. Die Soldaten sollen in den nächsten Wochen nach Hause zurückkehren. Etwa 200 Soldaten sollen jedoch in dem Land zum Schutz der australischen Botschaft bleiben. Umfragen zufolge lehnen 80 Prozent der Australier den Krieg im Irak ab.
Beim Auktionshaus Sotheby’s am Münchener Odeonsplatz fand am Donnerstag, den 29. Mai eine ungewöhnliche Auktion statt. Kunst hatte man dort schon oft versteigert – sonst aber nicht mit so geringen Startbeträgen und selten für einen solchen Zweck.
Die US-Raumfähre Discovery dockte heute um 20:03 Uhr MESZ (18:03 UTC) an der Internationalen Raumstation (ISS) an. Dem vorausgegangen war das Rendezvouz Pitch Maneuver, bei welchem STS-124 Kommandant Mark Kelly die Discovery eine 360° Rückwärtsrolle durchführen ließ, während die ISS-Erpedition 17 Fotos vom Hitzeschild machte.
Das von der oft als „rechtskonservativ“ oder „rechtspopulistisch“ bezeichneten Schweizerischen Volkspartei (SVP) initiierte Referendum zur Verschärfung der Regeln für die Einbürgerung von Ausländern wurde von den Schweizer Wählern am Sonntag mehrheitlich nicht unterstützt.
Der von einer Insolvenz bedrohte Fußballclub „Sportfreunde Siegen“ hat die Qualifikation zur 3. Liga verpasst. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Siegen hatte dem Verein im Falle des Erreichens des sportlichen Zieles den Erlass der Stadionmiete zugesagt.
Schwere Sommergewitter haben in den letzten Tagen in Teilen Deutschlands schweren Schaden angerichtet. Neun Flamingos sowie mehrere Enten und Hühner sind am Samstag den 31. Mai im Krefelder Zoo ums Leben gekommen.
Deutschland hat am 31. Mai im letzten Testspiel vor der Fußball-Europameisterschaft gegen Serbien 2:1 gespielt. In der ausverkauften Veltins-Arena in Gelsenkirchen saßen 53.951 Zuschauer.

Sonntag, 1. Juni 2008

Feiernde Londoner in der Londoner Underground
Über das Internet war unter dem Motto „Last Orders“ dazu aufgerufen worden, im „Londoner Untergrund“ eine Megaparty zu feiern, um gegen das ab Sonntag geltende Alkoholverbot zu protestieren. Hunderte Londoner waren dem Aufruf gefolgt.
Usain Bolt (2007 in Osaka)
Der neue schnellste Mann der Welt ist der Jamaikaner Usain Bolt. Bei einem Sportfest im Icahn-Stadion von Randalls Island im New Yorker Stadtteil Manhattan verbesserte er den erst neun Monate alten Weltrekord seines Landsmanns Asafa Powell um zwei Hundertstel Sekunden.
Nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) liefern deutsche Bauern aus Protest gegen zu niedrige Preise keine Milch mehr an die Molkereien. Der „Milchstreik“ wird so lange fortgesetzt bis die Milchindustrie und der Genossenschaftsverband einlenken und höhere Preise zugestehen.
Kundgebung in München
Unter dem Motto „Freiheit statt Angst“ hatten Datenschützer vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung am Samstag zu bundesweiten Kundgebungen und Demonstrationen in mehr als 30 Städten in Deutschland gegen „Überwachungswahn, Sicherheitshysterie und zentrale Datenspeicherung“ aufgerufen.
Möglicherweise stehen die Wissenschaftler, die mit der US-Marssonde Phoenix arbeiten, vor einer großen Entdeckung. Die Experten spekulieren nach Auswertung eines Fotos, dass die Sonde auf einer Eisschicht gelandet ist.
Auf dem Zukunftskongress der SPD am Wochenende in Nürnberg betonte der Parteivorsitzende Kurt Beck, eine Zusammenarbeit mit der Partei Die Linke komme zurzeit auf Bundesebene nicht in Frage. Dagegen bot Beck der FDP und den Grünen im Hinblick auf die nächsten Bundestagswahlen die Zusammenarbeit an.

vorheriger Monatnächster Monat



Hinweis: Ein automatisches Archiv aller veröffentlichten Artikel befindet sich im Archiv aller veröffentlichten Artikel und im Kurzartikelarchiv.