„Die Sims 3“ wurde enthüllt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:08, 10. Jun. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Vereinigte Staaten, 10.06.2008 – Die Firma Electronic Arts stellte im Frühjahr das Spiel „Die Sims 3“ vor. Es soll nach bisherigen Planungen im Jahr 2009 als Computerversion im Handel angeboten werden. Die wichtigen Neuerungen: Es gibt echte Siedlungen und keine abgetrennten Häuser mehr. Das heißt, „die Sims“ können in benachbarte Ansiedlungen laufen und sie besuchen. Außerdem können im dritten Teil „die Sims“ Parks, Einkaufsstraßen, Seen und Bäche erleben. Es gibt deutlich mehr Möglichkeiten zum Editieren und zur Manipulation, um den Spielverlauf so nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Man kann im „Sim-erstellen-Modus“ ein virtuelles „Alter Ego“ definieren. Der eigenen Spielfigur kann man die Gesichtszüge anpassen. Außerdem stehen eine große Auswahl an Frisuren, Kleidung, Make-up und Accessoires zur Verfügung. Mit Hilfe des „Charaktereigenschaftssystems“ lässt sich die Persönlichkeit des Avatars vielfältig verändern. Dieses Spiel basiert auf dem System der Maslowschen Bedürfnispyramide.

Quellen