Wikinews:Archiv/Hauptseite/2007/10

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Mittwoch, 31. Oktober 2007

Der Nationale Gerichtshof in der spanischen Hauptstadt hat heute die Urteile im Prozess gegen die Bombenattentäter von Madrid verkündet.
Acht Tote und sechsundfünfzig Verletzte forderte heute Morgen laut Behördenangaben gegen 08:15 Uhr (Ortszeit) ein Sprengstoffanschlag auf einen Bus in Russland.
Gestern hat die UN-Generalversammlung im 16. Jahr in Folge eine Resolution verabschiedet, in der ein Ende des Embargos gegen Kuba gefordert wird, das die Vereinigten Staaten vor beinahe einem halben Jahrhundert gegen die Karibikinsel verhängt haben.
In der Volksrepublik China müssen 6.000 Einwohner einem neuen Raumfahrtzentrum weichen.

Dienstag, 30. Oktober 2007

Am heutigen Nachmittag hat die FIFA die Vergabe zweier Fußball-Weltmeisterschaften bekannt gegeben. Demnach wird Deutschland die Weltmeisterschaft der Frauen im Jahr 2011 austragen, Brasilien tritt als Gastgeber der Herren-WM im Jahr 2014 auf. Deutschland setzte sich gegen Kanada durch, Brasilien musste sich keinem Gegenkandidaten stellen.
Rheinland-Pfalz will die Hauptschule als Schultyp abschaffen. Ab dem Schuljahr 2009/10 soll der Hauptschulabschluss innerhalb der Realschule angeboten werden. Die ehemaligen Hauptschulen werden dann zum Schuljahr 2013/14 auslaufen.
In einem heute bekannt gewordenen Bericht im Auftrag des UN-Menschenrechtsrats fordert der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen erneut die Schließung des Internierungslagers. Die Behandlung der Gefangenen auf Guantánamo, die Verhörmethoden sowie die so genannten Militärtribunale seien besorgniserregend.
Auch der dritte Orbittransfer der chinesischen Raumsonde Chang'e-1 verlief erfolgreich. Damit erhöhte sich der maximale Abstand des Raumflugkörpers zur Erde auf seiner Umlaufbahn von 70.000 auf 120.000 Kilometer.

Montag, 29. Oktober 2007

Der „Schachbrettmörder“ Alexander Pitschuschkin, der in Moskau mindestens 48 Menschen ermordet und drei Mordversuche begangen hatte, wurde am Montag zu lebenslanger Freiheitsstrafe und psychiatrischer Behandlung verurteilt.
Die deutsche Schauspielerin Evelyn Hamann, die durch ihre Arbeit mit „Loriot“ Bekanntheit erlangte, ist in der Nacht zum Montag im Alter von 65 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit in Hamburg verstorben. Zuletzt war die beliebte Komödiantin als „Adelheid Möbius“ in der Fernsehserie „Adelheid und ihre Mörder“ in Erscheinung getreten.
China hat angekündigt, die Ergebnisse seiner ersten Mondmission namens „Chang'e 1“ zu veröffentlichen.
Mit einem deutlichen Signal an die Öffentlichkeit zur Schärfung ihres linken sozialpolitischen Profils endete am Wochenende der Hamburger Parteitag der SPD. Als Vorsitzender wurde Kurt Beck mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt.
Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat am vergangenen Donnerstag mit den Stimmen von CDU und FDP das Kinderbildungsgesetz (Kibiz) in dritter Lesung verabschiedet.
Anscheinend ohne Probleme verläuft zurzeit die erste chinesische Mondmission. Die Sonde war an der Spitze einer Trägerrakete von Typ Langer Marsch 3 am Mittwoch, dem 24. Oktober, um 18:05 Uhr CST gestartet.

Sonntag, 28. Oktober 2007

Wenige Tage vor dem Verkaufsstart des PC-Spieles Hellgate: London hat Flagship Studios versichert, dass die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung (EULA) lediglich unglücklich formuliert sei.

Samstag, 27. Oktober 2007

Freitag, 26. Oktober 2007

Es war der 28. April 2007, als das Unternehmen zum ersten Mal im Blickpunkt der Öffentlichkeit stand. Der zweite Raketenstart der Firma UP Aerospace war geglückt. Doch seitdem ist es ruhig geworden um das Unternehmen.
Laut einer Studie des Nationalen Demografieinstitutes in Paris (INED) gibt es weltweit derzeit schätzungsweise zwischen 100 und 140 Millionen Frauen, deren Genitalien verstümmelt wurden, schwerpunktmäßig in Afrika – mit lebenslangen gesundheitlichen Folgen. Jährlich sterben 535.000 Frauen an den Folgen von Schwangerschaft oder Geburt. Mehr als eine Million Menschen, darunter über 800.000 Kinder, sterben jährlich an Malaria.
Der Vertreter des Deutschen Pétanque Verbands im CEP-EuroCup hat sich für das Finale in Rastatt qualifiziert.
Am Mittwoch wurde in Berlin die erste World Vision Kinderstudie „Kinder in Deutschland 2007“ vorgestellt. Für die Studie wurden 1.592 Kinder im Alter zwischen acht und elf Jahren befragt. Das Ergebnis bestätigt eine Bildungsbenachteiligung in der Bundesrepublik Deutschland.
Das sechste Massenaussterben von Tier- und Pflanzenarten in der Geschichte des Planeten Erde könnte nach Ansicht von Forschern aus Leeds und York kurz bevorstehen.
Die Einwohner der 14-Millionen-Metropole Delhi haben neben Stromausfällen oder Wasserknappheit derzeit noch eine weitere ernste Sorge. Mittlerweise treiben tausende wilde Affen ihr Unwesen hauptsächlich in den Außenbezirken der Stadt und verbreiten Ärger.
Auf dem Gelände einer Großbaustelle im Braunkohle-Kraftwerk im Grevenbroicher Ortsteil Neurath in der Nähe von Neuss sind mindestens fünf Bauarbeiter ums Leben gekommen, eine weitere Person gilt noch als vermisst.
Team des Deutschen Pétanque-Verbands für Europameisterschaft qualifiziert.
Die chinesische Mondsonde „Chang'e 1“ hat am 15. Oktober ihren ersten Orbittransfer beendet. Dabei handelt es sich vereinfacht gesagt um eine Änderung der Umlaufbahn, die durch die Zündung der bordeigenen Triebwerke erfolgt.

Donnerstag, 25. Oktober 2007

An der Spitze einer Trägerrakete von Typ Langer Marsch 3 startete am Mittwoch um 18.05 Uhr Ortszeit die Sonde „Chang'e 1“ zum Mond. Ziele der Mission sind die Herstellung dreidimensionaler Aufnahmen, Höhenmessungen sowie das Studium der Oberfläche.
Der als „Schachbrettmörder“ bekannt gewordene Alexander Pitschuschkin wurde am Mittwoch von einem Geschworenengericht für schuldig befunden, 48 Morde und drei Mordversuche begangen zu haben. Die Staatsanwaltschaft fordert für den ehemaligen Supermarktangestellten eine lebenslange Freiheitsstrafe.
Die EU-Staaten einigten sich am Dienstag in Luxemburg auf neue Höchstmengen für den Fang bestimmter Fischarten in der Ostsee. Vor allem die Dorschbestände gelten als überfischt.

Mittwoch, 24. Oktober 2007

Moderator Max Schradin vom Gewinnspielsender 9Live hat einen Konkurrenten mehrfach beleidigt. Die Website Call-In-TV.de, die 9Live schon seit längerem beobachtet, hat daraufhin ein Beweisvideo im Internet veröffentlicht.
Der Friedensnobelpreisträger Al Gore hat am Dienstag eine Rede zur globalen Klimaproblematik in Berlin gehalten. Er war zu Gast beim „2. Deutschen Klimakongress der EnBW Energie Baden-Württemberg AG“.
Der für Staatsschutzstrafsachen zuständige 3. Strafsenat des Bundesgerichtshofes hob heute den Haftbefehl gegen Andrej H. auf.
Heute begann vor dem Landgericht Bremen der Prozess gegen den Ziehvater des zweijährigen Kevin aus Bremen. Der qualvolle Tod des Kindes im Jahr 2006 hatte bundesweit für Aufregung gesorgt.

Dienstag, 23. Oktober 2007

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat einen „Streikmarathon“ für den kommenden Donnerstag angekündigt: Im Nahverkehr und im S-Bahn-Verkehr der Ballungsgebiete sollen nach dem Willen der Gewerkschaften 80 Prozent der Züge ausfallen.
Die Spaceshuttle-Mission STS-120 startete heute erfolgreich um 11:38 Uhr Ortszeit (17:38 Mitteleuropäischer Zeit).
Osama bin Laden hat offenbar ein neues Tonband veröffentlichen lassen. Das Band wurde vom arabischen Sender al-Jazeera ausgestrahlt. Wie der Sender mitteilte, trug das Band den Titel „Botschaft an das irakische Volk“.
Dem Petitionsausschuss des deutschen Bundestages liegt diese Petition (Titel: „Wirtschaftspolitik: Wettbewerb auf dem Energiemarkt“) zur Entflechtung der deutschen Energiekonzerne seit dem 3. September 2007 vor. Die Frist zur Unterzeichnung der Petition läuft morgen ab.

Montag, 22. Oktober 2007

Die Militärmachthaber von Myanmar hoben die nach den Massendemonstrationen gegen das Militärregime vom September erlassene Ausgangssperre für Rangun am Samstag wieder auf. Währenddessen befindet sich der UN-Gesandte für Myanmar, Ibrahim Gambari, auf einer Reise durch mehrere Länder Südostasiens um Möglichkeiten eines koordinierten Vorgehens zur Wiederherstellung der Demokratie in Myanmar auszuloten.
Neue Nachrichten aus der Pétanque-Szene.
Bereits in der Kammerverhandlung im September 2007 vor dem Münchner Arbeitsgericht zeichnete es sich ab: Der Initiator einer Betriebsratswahl bei der BG-Phoenics GmbH in München wird rehabilitiert.
Vor Diplomaten aus afrikanischen Staaten, Medienvertretern und Aktivisten aus der Zivilgesellschaft gab der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan heute in London den ersten Gewinner des Mo Ibrahim Preises bekannt. Geehrt wurde der Ex-Präsident Mosambiks, Joaquim Chissano.
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl stimmten die Polen für einen Machtwechsel. Donald Tusks liberale „Bürgerplattform“ erlangte danach 41,6 Prozent der Stimmen gegenüber nur 32 Prozent für die Partei „Recht und Gerechtigkeit“ des amtierenden polnischen Ministerpräsidenten Jarosław Kaczyński.

Sonntag, 21. Oktober 2007

Mit Ankunft der Besatzung am Kennedy Space Center am Freitag begannen die letzten Vorbereitungen zum Start der Shuttle-Mission STS-120. Der Countdown zum Start begann Tags darauf.
Der deutsche ehemalige RAF-Terrorist Rolf-Clemens Wagner muss sich möglicherweise bald erneut vor Gericht verantworten. Wagner hatte sich als Mitglied der linksradikalen Terrororganisation an der Entführung und später auch an der Ermordung von Hanns Martin Schleyer im Jahr 1977 beteiligt.

Samstag, 20. Oktober 2007

Vermutlich Selbstmordattentäter hatten bei den Feierlichkeiten zur Rückkehr der ehemaligen pakistanischen Premierministerin Benazir Bhutto zwei Explosionen ausgelöst.

Freitag, 19. Oktober 2007

Die Europäische Union einigte sich heute auf ihrem Gipfeltreffen in Lissabon auf einen neuen EU-Vertrag und beendet damit die seit zweieinhalb Jahren schwelende Verfassungskrise, die durch ein „Nein“ der Niederländer und Franzosen bei Volksabstimmungen für die geplante neue EU-Verfassung entstanden war.
Der mutmaßliche kanadische Kinderschänder Christopher Paul N. wurde in Thailand festgenommen.
Die 319. Kultusministerkonferenz hat das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen mit der Schaffung von Bildungsstandards für die gymnasiale Oberstufe beauftragt, sich aber gegen ein bundesweites Zentralabitur ausgesprochen.
Am 17. Oktober gegen 20 Uhr ereignete sich im westfälischen Hövelhof ein schwerer Verkehrsunfall, in den ein Traktor mit Anhänger und ein Zug verwickelt waren.
Die gestrige Rückkehr der ehemaligen pakistanischen Ministerpräsidentin Benazir Bhutto nach achtjährigem Exil in ihr Heimatland wurde von einem Anschlag mit über 100 Toten überschattet.

Donnerstag, 18. Oktober 2007

Bei den seit Tagen anhaltenden gewaltsamen Zusammenstößen zwischen rivalisierenden Stämmen in West Neuguinea kamen bisher acht Personen ums Leben, mindestens weitere 19 wurden verletzt.
Der Forscher David Levy, der an der Maastrichter Universität auf dem Gebiet Künstlicher Intelligenz arbeitet, hält Roboter für mögliche Ehepartner im Jahr 2050. Sexuelle Handlungen seien bereits in fünf Jahren möglich.
Am 16. Oktober um 15.45 Uhr geriet ein Silotransporter auf der Autobahn 44 kurz hinter der Anschlussstelle Büren aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab.

Mittwoch, 17. Oktober 2007

Das türkische Parlament stimmte heute mit großer Mehrheit einem Regierungsantrag zu, der der türkischen Regierung die Möglichkeit einräumt, mit militärischen Mitteln gegen die vom Norden Iraks aus operierenden Rebellen der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) auf irakischem Boden vorzugehen.
Am Samstagmorgen, den 6. Oktober machten sich insgesamt fünf Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) und 13 Junghelfer der Ortsverbände Büren und Paderborn in die Innenstadt Paderborns zur „Galeria Kaufhof“ auf. Alle THW-Angehörigen samt Fahrzeugen versammelten sich um 10 Uhr vor der Verkaufsstelle des Unternehmens.
Mehrere Rückrufaktionen: Der österreichische Konservenhersteller Schenkel ruft alle Chargen von „Art. 371 Rügenfisch Dorschleber in eigenem Öl und Saft 115g Dosen“ zurück, die Glen Dimplex Deutschland GmbH aus Nürnberg startet eine freiwillige Rückrufaktion von Babywärmestrahlern mit der Bezeichnung „Strato 480“, und der Lebensmittelhersteller „Tête de Moine“ aus der Schweiz ruft sein Produkt Halbhartkäse „Tête de Moine“ zurück.

Dienstag, 16. Oktober 2007

Geht es nach dem Willen einiger Tourismusmanager der Stadt Straßburg, wird die Stadt Ende 2008 Gastgeber für einen Kongress zum Thema „Weltraumtourismus“ sein.
Dem Vorbild des Selbstlernsemesters folgend haben zehn Freiburger Waldorfschüler den Verein „methodos e.V.“ gegründet um ihre Abiturvorbereitung selbst und ohne Schule zu organisieren.
Die Big Brother Awards 2007, Negativauszeichnungen für einen besonders bedenklichen Umgang mit sensiblen Daten, wurden in der vergangenen Woche vergeben. Die Auszeichnungen sind nach dem Diktator aus George Orwells Roman „1984“ benannt, der die totale Überwachung durchsetzte und selbst die Gedanken seiner Einwohner beobachten ließ.

Montag, 15. Oktober 2007

Nachdem die Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Louise Arbour, in der letzten Woche Sri Lanka besucht hatte, gaben heute vier der insgesamt zehn Mitglieder eines Menschenrechtsrates ihren Rücktritt bekannt.
2:0 für den MSV hieß es am Ende des Fußballspiels Hamborn 07 gegen MSV Duisburg. Zum hundertjährigen Jubiläum des Hamborner Traditionsvereins fand sich am Samstag der Nachbar aus Meiderich zu einem Freundschaftsspiel im Hamborner Holtkamp ein.
Der 44-jährige Ingenieur Adrian V. hat am Sonntagmittag 12.16 Uhr in Frankfurt am Main das deutsche Staatsoberhaupt Horst Köhler angegriffen. Der neunte Bundespräsident wurde dabei nicht verletzt.

Sonntag, 14. Oktober 2007

Auch Bio-Produkte sind vor einer Rückruf-Aktion nicht gefeit. In einer Charge Bio-Salami des italienischen Herstellers Salumificio Pedrazzoli wurden Salmonellen nachgewiesen.
Durch den bundesweit flächendeckenden Streik der Lokführer sind nach Angaben der Deutschen Bahn AG am Freitag den 12.10 rund ein Drittel der Züge im Nahverkehr ausgefallen, während die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) von einem Ausfall von 85% sprach.

Samstag, 13. Oktober 2007

Der ehemalige Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte im Irak zwischen 2003 und 2004, Ricardo S. Sánchez, hat die militärisch-strategische Führung des Irakkrieges durch die US-Administration in ungewöhnlich scharfer Form als „inkompetent“ bezeichnet.
Bei der Frankfurter Buchmesse wurde Kirsten Boie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis für ihr Lebenswerk als Autorin ausgezeichnet.

Freitag, 12. Oktober 2007

Die Frankfurter Buchmesse will Digitalisierung, öffnet sich dem Internet - und hat doch Angst davor.
Der ehemalige Vize-Präsident der Vereinigten Staaten Al Gore und der UN-Klimarat (IPCC) erhalten für ihren Einsatz im Kampf gegen den globalen Klimawandel den mit 1,1 Millionen Euro dotierten Friedensnobelpreis des Jahres 2007 zu gleichen Teilen.
Am Einserkofel im Hochpustertal hat sich nach Berichten des italienischen Fernsehens eine gigantische Steinlawine gelöst. Aus 2.600 Metern Höhe stürzten 60.000 Kubikmeter Geröll ins Tal.
Die Verkehrsminister der deutschen Bundesländer haben gegen eine allgemeine Fahrzulassung für Riesenlaster, auch „Gigaliner“ genannt, in allen Bundesländern gestimmt.
Die Gewerkschaft GDL hat für heute, Freitag, den 12. Oktober 2007 einen vollständigen Streik im Nah- und Regionalverkehr angekündigt. Regionalbahnen, Regionalexpresszüge und S-Bahnen sollen von zwei Uhr am Morgen bis Mitternacht vollständig bestreikt werden.

Donnerstag, 11. Oktober 2007

Mehrere Organisationen haben heute eine Studie über die wirtschaftlichen Folgen von Kriegen in Afrika veröffentlicht. Das Fazit der Untersuchung mit dem Titel „Afrikas fehlende Milliarden“: Die Höhe der durch Kriege entstandenen wirtschaftlichen Schäden entspricht ungefähr der Summe der Entwicklungshilfezahlungen.
Die russische Oppositionspartei Drugaja Rossija von Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow darf nicht an der Dumawahl am 2. Dezember teilnehmen. Die Partei sei nicht offiziell registriert, so Wahlleiter Wladimir Tschurow.
Nach vielen Spekulationen steht nun fest: Der Literaturnobelpreis 2007 geht an die Britin Doris Lessing, Autorin von „Das Goldene Notizbuch“ aus dem Jahr 1962.
Die deutsche Geisel Rudolf Blechschmidt ist nach fast drei Monaten Gefangenschaft in Afghanistan freigelassen worden. Das teilte am Mittwochnachmittag das Auswärtige Amt in Berlin mit.

Mittwoch, 10. Oktober 2007

Gerhard Ertl wird mit dem Nobelpreis für Chemie ausgezeichnet. Er erhält ihn für „seine Studien über chemische Prozesse auf festen Oberflächen“. Die Oberflächenchemie ist zum Beispiel für den Bau von Katalysatoren wichtig.
Ein im Mai 2005 in Hamburg verstorbener Norweger wurde nicht identifiziert und in einem anonymen Grab bestattet, weil die norwegische Polizei es versäumte, den Meldungen aus Deutschland nachzugehen.
Es ist die höchste Auszeichnung, die sich ein Wissenschaftler vorstellen kann: Peter Grünberg hat sie bekommen. Für die Entdeckung des Riesenmagnetowiderstands (GMR) ist der 68-jährige Deutsche vom Nobelpreis-Komitee in Stockholm ausgezeichnet worden. Er erhielt den Preis gestern zusammen mit dem Franzosen Albert Fert (69).
Am Dienstag, dem 9. Oktober 2007, wurde im Beisein vieler Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Verlagswirtschaft die Internationale Frankfurter Buchmesse eröffnet, wo dieses Jahr auch Literatur aus Katalonien im Mittelpunkt stehen soll.
Beim Übersetzen mit einem Kampfpanzer vom Typ „Leopard 2 A6“ ist der Fahrer des Fahrzeuges in der Elbe ertrunken. Der Panzer kam gegen 21.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache von der Fähre ab und versank in der Elbe.
Mit Hilfe von Wikipedia konnte die Leiterin der Salzburger Gerichtsmedizin, Edith Tutsch-Bauer, vielleicht einen Totenfund aufklären.

Dienstag, 9. Oktober 2007

Seit Sonntag, dem 7. Oktober, finden in Waziristan, einer Bergregion an der Grenze zu Afghanistan, schwere Kämpfe zwischen der Armee und islamistischen Kämpfern statt. In der Folge fliehen Medienberichten zufolge zehntausende Zivilisten aus der Region. Es handelt sich um die schwersten Gefechte seit 2003.
Günther Beckstein (63), langjähriger bayerischer Innenminister, wurde am heutigen Dienstag vom bayerischen Landtag zum neuen Ministerpräsidenten Bayerns gewählt.

Montag, 8. Oktober 2007

Die Europäische Stiftung für Wissenschaft (European Science Foundation, ESF) fördert einen von der Universität Tübingen zusammen mit den Universitäten in Utrecht (Niederlande) und Nottingham (England) geleiteten interdisziplinären Forschungsverbund, der sich mit der dritthäufigsten Todesursache hierzulande befasst: dem Schlaganfall.
Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an drei Humangenetiker. Mario Capecchi, Oliver Smithies und Martin Evans gelang es, ein Verfahren zu entwickeln, mit dessen Hilfe einzelne Gene der Zell-DNA gezielt „ausgeschaltet“ werden können. Der Grundlagenforschung im Bereich genetisch bedingter Krankheiten gaben sie damit wesentliche Impulse.
Tausende von Menschen gedachten der Regierungskritikerin in Moskau, indem sie gestern vor ihrer Wohnung Blumen niederlegten und eine Gedenktafel anbrachten.

Sonntag, 7. Oktober 2007

Zum ersten Mal in der laufenden Bundesliga-Saison wurde der neu verpflichtete Fußballspieler Ailton für den MSV Duisburg eingesetzt. Gegner war sein Altverein Werder Bremen.

Samstag, 6. Oktober 2007

Der Verkauf bisher frei verkäuflicher Chemikalien, die zur Herstellung von Sprengstoffen geeignet sind, soll künftig stärker kontrolliert und ihre Abgabe erschwert werden. Das sehen Pläne des Bundesumweltministeriums vor.
Der UN-Sondergesandte Ibrahim Gambari äußerte sich gestern besorgt vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen über Eindrücke und Einschätzungen seiner Reise nach Myanmar.

Freitag, 5. Oktober 2007

Der 1929 geborene Schriftsteller Walter Kempowski ist am 5. Oktober 2007 gegen drei Uhr früh in einem Krankenhaus nahe Bremen im niedersächsischen Ort Rotenburg (Wümme) an Darmkrebs verstorben.
Im Osten der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa ist gestern ein Flugzeug auf ein Wohngebiet gestürzt. Dabei handelte es sich um eine Frachtmaschine vom Typ Antonow-26 der Fluggesellschaft „Africa One“. Sie war auf dem Weg vom Flughafen Kinshasa nach Tshikapa.
Eine 87-jährige Frau ist auf einem Transport mit einem Krankentransportwagen des Deutschen Roten Kreuzes nahe Speyer ums Leben gekommen.
Am frühen Morgen des 5. Oktober 1957 um 0.28 Uhr Ortszeit schoss die Sowjetunion den ersten künstlichen Satelliten, Sputnik 1, ins Weltall und schockte damit die westliche Welt.

Donnerstag, 4. Oktober 2007

Die Angeklagten im so genannten „Foltermord“-Prozess von Siegburg wurden heute zu Freiheitsstrafen von 15, 14 und zehn Jahren verurteilt.
1.800 aus aller Welt eingegangene Bestellungen ermöglichen die Wiederaufnahme der Produktion im Fahrradwerk Nordhausen. Die Fabrik wurde von den über 135 Arbeitern besetzt.

Mittwoch, 3. Oktober 2007

Im Kreis Hildesheim wurde am Sonntag, den 30. September nach mehreren Dammbrüchen am Fluss Innerste Katastrophenalarm ausgerufen. Ein Sprecher des Einsatzstabes sprach von mehreren Stellen, an denen die Dämme gebrochen seien. Der Pegel des Flusses war in Hildesheim mit 6,75 Metern so hoch wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen.

Dienstag, 2. Oktober 2007

Bei seinem heutigen Besuch in Bagdad kündigte der britische Premierminister Gordon Brown einen schrittweiten Abzug der Truppen Großbritanniens an, bei dem noch dieses Jahr die ersten 1.000 Soldaten die Region um Basra verlassen würden.
Der Inder Viswanathan Anand ist Schachweltmeister. Der 37-Jährige löste damit nach sieben Jahren den Russen Wladimir Kramnik ab, der jedoch noch einen Revanche-Kampf für sich beanspruchen darf. Anand blieb mit neun Punkten aus vierzehn Partien ungeschlagen.
Die Verhandlungen der Deutschen Bahn AG mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer unter Mediation durch Heiner Geißler und Kurt Biedenkopf sind gescheitert. Die Gewerkschaft will ab Freitag zu befristeten Streiks im Personen- und Güterverkehr aufrufen.
Japanische Wissenschaftler haben für die Krebsforschung einen Frosch mit durchsichtiger Haut gezüchtet. Dadurch ist es möglich, das Tier und seine durch die Haut durchscheinenden Organe untersuchen zu können, ohne das Tier sezieren zu müssen.
Nach starken Regenfällen traten in Hessen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und Thüringen mehrere Bäche und Flüssen über die Ufer.

Montag, 1. Oktober 2007

Die burmesische Militärregierung will offenbar mit einer massiven Militärpräsenz in Rangun und anderen großen Städten neue Demonstrationen verhindern.
Derzeit ruft der japanische Autohersteller Suzuki Geländewagen des Typs „Grand Vitara DDiS“ in die Werkstätten zurück. Grund dafür ist ein möglicherweise durch Vibration oder anderweitige Beanspruchung entstehendes Leck im Kühlsystem.

vorheriger Monatnächster Monat