DPV-Espoirs wollen EM-Tickets lösen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:01, 22. Okt. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Saarbrücken / Braunschweig (Deutschland), 22.10.2007 – Jannik Schaake (Mannheim-Sandhofen), Florian Korsch (Bad Godesberg), Till-Vincent Goetzke (Braunschweig) und Mahmut Tufan (Hannover) wollen an diesem Sonntag die Tickets zur ersten Europameisterschaft (EM) der Espoirs in der Boule-Sportart Pétanque lösen. Für diese Qualifikation zur Finalrunde im nächsten Jahr gibt es einen speziellen Spielmodus: die erste Runde spielt eine „Triplette“, bei der wie international üblich, ein Spieler während der Partie ausgewechselt werden kann. In der zweiten Runde sind dann ein Einzel und eine Doublette zu spielen. Für jeden Sieg gibt es einen Punkt.

Diese EM wird 2008 von der „Confédération Européenne de Pétanque“ (CEP) in Frankreich ausgetragen. Da sich bei den Herren 16 Nationen angemeldet haben, ist eine Qualifikation notwendig. In dieser trifft das Team des Deutschen Pétanque Verbands (DPV) am 20. Oktober 2007 ab 09.30 Uhr auf Luxemburg, die Türkei und Dänemark. Gespielt wird in der Halle des Saarländischen Boule-Verbands an der Krughütter Straße in Saarbrücken-Gersweiler.

Startberechtigt sind in dieser Altersklasse Pétanque-Sportler, die im jeweiligen Jahr 18 aber noch nicht 23 Jahre alt werden.

DPV-Espoirstrainer Klaus-Dieter Wiebusch hat für die Qualifikation nur Spieler nominiert, die auch 2008 starten können. Diese vier jungen Spieler wollen nicht nur für den DPV das EM-Ticket lösen, sondern auch Klaus-Dieter Wiebusch und Jürgen Schrajer (DPV-Beauftragter für das Trainerwesen) beweisen, dass sie auch die richtigen Sportler für die Endrunde sind.

Auch der französische DPV-Cheftrainer Daniel Voisin ist in Saarbrücken, um den deutschen Pétanque-Nachwuchs zu beobachten. 2008 findet in senegalesischen Dakar die 44. Weltmeisterschaft der Senioren statt.

Der 18-jährige Jannik Schaake vom deutschen Mannschaftsmeister „Boule Club Sandhofen“ stand bereits 2007 in Pattaya, Thailand, im deutschen Seniorenteam und belegte nicht nur mit dem Triplette sondern auch im Präzisionsschießen einen fünften Platz. Schaake stand auch im siegreichen deutschen Team beim Nordseecup.

Wie Schaake spielt auch der 19-jährige Florian Korsch mit dem 1. Boule Club Pétanque Bad Godesberg in der Bundesliga. Auch Korsch verfügt über internationale Erfahrung. 2005 gehörte er zum Beispiel zum DPV-Juniorenteam, das bei der Jugend-WM in Longueuil, Kanada, Platz fünf belegte.

Der Berliner Mahmut Tufan ist mit 21 Jahren der Älteste in der Mannschaft. Er spielt im Bundesligateam des SV Odin Hannover, das 2007 Vizemeister wurde. Tufan spielte 2007 unter anderem beim Intercup in Freiburg erfolgreich.

In der Niedersachsenliga spielt der 18-jährige Till-Vincent Goetzke mit TuRa Braunschweig. Goetzke wurde im Juni für den Nordseecup nachnominiert und nutzte dort seine Chance, indem er seinen Anteil zu den Siegen des Espoirs- und Gesamtteam leistete.

Der Spielplan der Qualifikationsrunde am 20. Oktober in der SBV-Halle in Saarbrücken-Gersweiler:

  • 9:30 Uhr: Erste Runde (Luxemburg - Türkei, Deutschland - Dänemark)
  • 13:00: Zweite Runde (Türkei - Dänemark, Luxemburg - Deutschland)
  • 16:00: Dritte Runde (Luxemburg - Dänemark, Türkei - Deutschland)

Für die Damen-EM haben sich neun Nationen (unter anderem Deutschland) angemeldet, so dass keine Qualifikationsrunde gespielt wird. Die erfolgreich qualifizierten beziehungsweise gemeldeten Herren- und Damenteams werden die europäische Finalrunde vom 16. bis 18. April 2008 in Frankreich spielen.

Themenverwandte Artikel

Quellen