Pétanque EM in Ankara: Schwere Gruppe für deutsches Damen-Quartett

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:24, 19. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Ankara (Türkei), 19.08.2007 – Das junge Damen-Quartett, das Deutschland auf der Pétanque-Europameisterschaft in Ankara vertritt, hat die schwerste Gruppe erwischt. Das ist zumindest die Meinung der Mehrheit der Teamchefs. Ab Freitagmorgen 9:00 Uhr sind die Tschechische Republik, die amtierenden Europameisterinnen aus Frankreich, Estland, Monaco und Israel nacheinander die Gegner von Laura Makowski (SV Odin Hannover), Indra Waldbüßer (BC Stuttgart), Susanne Fleckenstein (BC Mannheim-Sandhofen) und Anna Lazaridis (PF Marl) in der Gruppe D. Die anderen drei Gruppen setzen sich wie folgt zusammen:

  • Gruppe A: Slowakei, Türkei II, Belgien, Ungarn, Italien, Österreich
  • Gruppe B: Niederlande, Ukraine, Slowenien, Schweiz, Spanien, Großbritannien
  • Gruppe C: Bulgarien, Dänemark, Türkei 1, Finnland, Polen, Schweden

Themenverwandte Artikel

Quellen