Wikinews:Archiv/Hauptseite/2011/10

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

vorheriger Monatnächster Monat


Sonntag, 30. Oktober 2011

Schon vor Monaten war die 19-jährige Rumänin nach Deutschland gelockt worden, man sagte ihr, sie könne als Kellnerin arbeiten. Hier wurde sie von einem Menschenhändler und Zuhälter gefügig gemacht und musste an verschiedenen Orten ihren Körper für Geld verkaufen. Von den Einnahmen sah sie nichts, sie erhielt lediglich Unterkunft und Verpflegung.
In der südniedersächsischen Stadt streiten die Stadtverwaltung und die Einwohner eines Villenviertels um die Einrichtung einer Jugendhilfeeinrichtung.

Samstag, 29. Oktober 2011

In dieser Nacht – von Samstag, dem 29. Oktober 2011, auf Sonntag, den 30. Oktober 2011 – beginnt die Winterzeit. Um 3.00 Uhr werden die Uhren um eine Stunde auf 2.00 Uhr zurückgestellt; diese Nacht ist daher eine Stunde länger als gewohnt.
Die Polizei hat die mutmaßliche Tatwaffe aufgefunden mit der am Freitagmorgen ein 41-jähriger Polizeibeamter erschossen und seine 30-jährige Streifenkollegin verletzt wurde. Es handelt sich um eine großkalibrige Pistole.
Nach dem durchschnittlich erfolgreichen Film „Johnny English – Der Spion, der es versiebte“ ist dieser Argentenfilm besser geworden. Spezialagent „Johnny English“ (Rowan Atkinson) soll einen Anschlag auf den chinesischen Premierminister Ping verhindern. Dabei gerät er selbst unter Verdacht, einer der Verschwörer zu sein...
SAAB 92001.jpg
Bis Freitag, den 28.Oktober, stand der schwedische Autobauer Saab kurz vor der Pleite. Jetzt sollen 100 Millionen Euro aus China die Rettung bringen. Die chinesischen Unternehmen Youngman und Pang Da wollen Saab zu diesem Preis zu 100 Prozent übernehmen. Das kündigten sie an, kurz bevor das Gericht über den Wegfall des Gläubigerschutzes entschieden hätte.

Freitag, 28. Oktober 2011

Am Freitag den 28. Oktober 2011 gegen 3 Uhr morgens versuchte eine Streifenbesatzung der Augsburger Polizei im Stadtteil Augsburg-Hochzoll ein Motorrad, das mit zwei Personen besetzt war, zu kontrollieren. Die beiden dunkel bekleideten Personen flüchteten mit dem Motorrad, und es wurden Schüsse auf die verfolgenden Polizisten, eine 30-jährige Beamtin und einen 41-jährigen Beamten, abgegeben. Die Täter setzten die weitere Flucht zu Fuß fort und ließen das Motorrad zurück.
Die sozialistische Fraktion im Senat, der zweiten Kammer des französischen Parlaments, hat angekündigt, einen Gesetzentwurf einzubringen, der das kommunale Wahlrecht auch für solche Ausländer vorsieht, die keine EU-Staatsbürgerschaft haben. Die erste Lesung ist für den 8. Dezember 2011 vorgesehen.

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Wichtigster Beschluss des Euro-Krisengipfels der Europäischen Union vom Mittwoch auf Donnerstag ist der Erlass von 50 Prozent der Schulden für Griechenland. Das trifft vor allem Banken und Versicherungen, die die Schuldverschreibungen (= Staatsanleihen) Griechenlands in ihren Büchern führen. Der Schuldenschnitt für Griechenland hat einen Wert von rund 100 Milliarden Euro.
Das Friedenscorps der Grünhelme will seine Arbeit in Afghanistan einstellen.

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Patek-Philippe MG 2583.jpg
Am Dienstagnachmittag, den 25. Oktober 2011, bot ein italienisches Pärchen in einem Juweliergeschäft in der Münchner Innenstadt zwei Armbanduhren der Marke Patek Philippe an. Die Uhren haben einen Wert von 160.000 Euro; der Juwelier ließ sie über die Herstellerfirma prüfen. Von dort wurde ihm mitgeteilt, dass die Uhren bei einem Trickdiebstahl – verübt bei einem Juwelier in Verona – entwendet worden waren.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes fanden am Sonntag, dem 23. Oktober 2011, in Tunesien freie Wahlen statt. Nachdem Machthaber Ben Ali nach 20 Jahren Diktatur im Januar gestürzt wurde, wird nun die erste demokratisch legitimierte Regierung an die Macht kommen.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Nach einem Fernsehbericht des arabischen Senders Al-Dschasira ist der frühere libysche Machthaber Muammar al-Gaddafi am Dienstagmorgen an einem unbekannten Ort in der Sahara beerdigt worden. Gaddafi und sein Sohn Motassim waren am Donnerstag von den Rebellen in Sirte festgenommen worden, der Geburtsstadt des ehemaligen libyschen Herrschers. Kurz darauf wurden sie erschossen. Der Übergangsrat kündigte an, die Todesumstände untersuchen zu lassen.
S&M Dungeon 10 by David Shankbone.jpg
Am Montag, dem 24. Oktober 2011, fanden in mehreren Dominastudios in München Durchsuchungen statt. Bei sieben Beschuldigten im Alter von 33 bis 47 Jahren wurden Ampullen beziehungsweise Flaschen des Lokalanästhetikums Procain aufgefunden. Das Arzneimittel soll vor der Verabreichung an Kunden verändert worden sein.
Um 3.50 Uhr MESZ (1.50 UTC) ist der ausrangierte, deutsche Röntgen-Satellit ROSAT am Sonntag früh über dem Golf von Bengalen wieder in die Erdatmosphäre eingetreten. Eine Bestätigung, dass Teile des Satelliten die Erdoberfläche erreicht haben, liegt gegenwärtig nicht vor.

Montag, 24. Oktober 2011

Schätzungen für das Jahr 2011 besagen, dass täglich 116,9 Millionen SMS durch die deutschen Mobilfunknetze geschickt werden.

Sonntag, 23. Oktober 2011

Ein schweres Erdbeben mit einer Momenten-Magnitude von 7,2 MW hat den Osten der Türkei erschüttert. Das meldete die Erdbebenwarte des United States Geological Survey (USGS). Nach Angaben türkischer Seismologen lassen die Intensität und die geringe Herdtiefe des Erdbebens von 20 Kilometern befürchten, dass die Zahl der Toten über 1.000 beträgt. Derzeit sind ersten Angaben zufolge bis zum Abend 77 Tote geborgen worden.
Der 76-jährige deutsche Arzt Dieter K. wurde von einem Pariser Schwurgericht zu 15 Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Er wurde für schuldig befunden, im Juli 1982 seine 14-jährige Stieftochter Kalinka Bamberski in Lindau am Bodensee getötet zu haben. Das Urteil lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge.
OlivenReif.jpg
Die Bundesländer Baden-Württemberg und Hessen warnen vor dem Verzehr von Oliven mit Mandelfüllung der Firma „Bio Gaudiano“. Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt teilte mit, dass in Finnland zwei Menschen nach deren Verzehr des Produkts an der lebensgefährlichen Nervenvergiftung Botulismus erkrankt seien. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat Informationen, dass das Produkt auch nach Deutschland gelangt ist.
Der ausgediente Röntgensatellit ROSAT wird in den kommenden Stunden unwiderruflich abstürzen. Panik ist nicht angebracht: Die Wahrscheinlichkeit dass etwas passiert ist äusserst gering.

Samstag, 22. Oktober 2011

Gaddafi bei einem Gipfeltreffen der Afrikanischen Union, 2009
Der frühere Machthaber Libyens, Muammar Gaddafi und sein Sohn Mutassim wurden nach derzeitiger Indizienlage offensichtlich nach der Festnahme getötet. Gaddafi wurde nach Angaben des Libyschen Übergangsrates in Sirte festgenommen. Über den Ablauf verlauteten widersprüchliche Angaben. Nato-Truppen hätten eine Wagenkolonne angegriffen, mit der Gaddafi die Stadt habe verlassen wollen. Gaddafi soll Schussverletzungen an den Beinen erlitten haben, lebe aber, teilte der Übergangsrat zunächst mit. Später hieß es, Gaddafi sei tot. Er sei seinen Verletzungen erlegen, während man ihn in einem Krankenwagen abtransportierte.
Ungewöhnliche Zustände herrschen in der Bäcker- und Konditorei „Delizie del forno“ in Rozzano nahe Mailand. Seit Monaten schläft der Inhaber Domenico Anselmo in seinem Geschäft. Weil er der 'Ndrangheta kein Schutzgeld zahlte wurde sein Laden angezündet. Jetzt findet er keine Brandschutzversicherung mehr die das Risiko tragen will.
Das Bundeskriminalamt hat in Marburg zwei mutmaßliche Spione aus Russland festgenommen. Die beiden sollen schon seit 20 Jahren in Deutschland aktiv sein.
Der Europäische Gerichtshof verkündete am Dienstag ein Grundsatzurteil nach dem aus menschlichen Embryonen gewonnene Stammzellen und darauf aufbauende Forschungsergebnisse in Europa nicht patentiert werden können.
Ein 64-jähriger Grasbrunner wollte am Donnerstagnachmittag auf seinem Fahrrad eine Handtasche in Sicherheit bringen, die er bei einem Diebstahl erbeutet hatte. Im Putzbrunner Ortsteil Solalinden erlitt er einen Herzinfarkt.

Freitag, 21. Oktober 2011

Jörg Kachelmann 2008 gesprächsbereit.jpg
Die Revision gegen Kachelmann wurde sowohl von Staatsanwaltschaft als auch Nebenklägerin verworfen. Nun kann sich der 53-Jährige Wetterunternehmer wieder beruflich orientieren. Wird er auf den Bildschirm zurückkehren oder bloggt er weiter für seine Fans und stellt Videos auf Youtube? Nichts scheint ausgeschlossen und eine Unterstützerin gibt ihm jetzt zusätzlich moralische Rückendeckung.

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Malaria.jpg
Der Tropenmediziner Professor Peter Kremsner, Leiter des Albert-Schweitzer-Krankenhaus in dem afrikanischen Staat Gabun berichtet über einen Impfstoff gegen Malaria, der in einer Studie an Kindern getestet wurde. Das Mittel hat sich in über 50 Prozent als wirksam erwiesen. In Zukunft könnte es vielen Menschen das Leben retten.
Am Donnerstag, dem 20. Oktober 2011, sollten um 12.34 Uhr MESZ (7.34 Uhr Ortszeit) die ersten beiden Satelliten des europäischen Navigationssystems Galileo mit einer Sojus-Trägerrakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou starten. Der Start wurde jedoch um mindestens 24 Stunden verschoben.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Nach monatelangen Ermittlungen wurden am 14. Oktober 2011 bei einer Festnahme- und Durchsuchungsaktion 13 Personen ergriffen. Die Mitglieder des Drogenrings sollen über einen längeren Zeitpunkt hinweg hunderte Kilogramm Marihuana nach Deutschland eingeführt und gehandelt haben.

Dienstag, 18. Oktober 2011

Am Sonntag, 16.10.2011, gegen 10.30 Uhr, wurde die Münchner Feuerwehr zum Brand eines Einfamilienhauses in München-Freimann gerufen. Die 73-jährige Wohnungsinhaberin konnte sich vor den Flammen in Sicherheit bringen. Ihr 77-jähriger Ehemann wurde durch die Feuerwehr bewusstlos im ersten Stock aufgefunden und in eine Spezialklinik gebracht, wo er seinen schweren Brandverletzungen erlag.
Fuerzas Especiales Michoacán 2.jpg
Die mexikanische Armee hat in der Stadt Piedras Negras 61 Männer befreit, die von einem Drogenkartell verschleppt worden waren und vom Kartell zur Mitarbeit im Drogenhandel gezwungen werden sollten. Bei der Befreiungsaktion wurden auch drei Mitglieder des Kartells angetroffen und sechs Tonnen Marihuana beschlagnahmt.

Montag, 17. Oktober 2011

Liliane Bettencourt, die Tochter des Gründers des Kosmetikkonzerns L'Oréal und als seine Erbin mit einem Vermögen von geschätzten 20 Milliarden Euro die reichste Frau Frankreichs und eine der reichsten Frauen der Welt, hat angekündigt, lieber ins Ausland zu fliehen, als sich einer Vormundschaft ihrer Tochter Françoise zu unterwerfen. Dies sagte sie der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung „Le Journal du Dimanche“.
Mit der Entsendung von 100 bewaffneten Militärberatern greift der amerikanische Präsident Barack Obama in den Bürgerkrieg in Uganda ein. Die Berater sollen die Regierungstruppen beim Kampf gegen paramilitärische Gruppe Lord’s Resistance Army (LRA) unterstützen. Ein Ziel ist es, den Führer der LRA Joseph Kony zu fassen.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Der alljährliche Fortschrittsbericht zu den EU-Kandidaten ist am Mittwoch, dem 12. Oktober 2011, erschienen. Darin erhielt Albanien das zweite Mal eine negative Antwort zu seinen vor allem politischen Entwicklungen. Die Beitrittsgespräche können bis auf weiteres nicht mit dem südosteuropäischen Land aufgenommen werden, so der Bericht.
Opium poppy mohnkapsel.jpg
Nachdem die Opiumproduktion in den letzten vier Jahren wegen einer Krankheit, die den Schlafmohn befallen hatte, zurückgegangen war, steigt sie nun deutlich an, auch wegen der deutlich gestiegenen Preise.

Samstag, 15. Oktober 2011

Am Plaza de la Constitución in Mexiko-Stadt ist ein Gebäude geplant, das in ein riesiges Loch gebaut wird. 300 Meter soll es in Form einer nach unten zeigenden Pyramide in die Tiefe reichen.

Freitag, 14. Oktober 2011

Nach einem Streit am Mittwoch, dem 12. Oktober 2011, mit mehreren Schülerinnen übergoss sich eine 44-jährige Mathematik-Lehrerin am Donnerstag, dem 13. Oktober, am Schulhof des Gymnasiums in Béziers mit Benzin und entzündete sich selbst.
Blason paris 75.svg
Premierminister François Fillon und die ehemalige Justizministerin und jetzige Bürgermeisterin des VII. Arrondissements Rachida Dati (beide UMP) konkurrieren um den für ihre Partei sicheren zweiten pariser Wahlkreis bei den Wahlen zur Assemblée Nationale im kommenden Jahr.
Interference-colors.jpg
Vier Millionen Euro hat das Finanzministerium von Nordrhein-Westfalen für eine CD mit brisantem Material bezahlt. 3000 Steuersündern, die ihr Geld in Luxemburg bei der britischen Großbank HSBC anlegten, droht ein Besuch durch die Steuerfahndung. Eine Großrazzia ist für November geplant, sie wird sich nicht nur auf NRW beschränken.
Der am Dienstag vorgestellte Sozialbericht der Bundeszentrale für politische Bildung, des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung und des Statistischen Bundesamtes stellt fest, dass der Ausstieg aus der Armut tendenziell schwieriger wird und sozial Schwache häufiger krank sind.

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Beim Finallauf der diesjährigen Handbike Citymarathon Trophy (HCT) am 9. Oktober 2011 in Heidelberg siegte Vico Merklein vom Team Sopur. Der 33-jährige Athlet benötigte 1:05:40,7 Stunden für die 44 Kilometer lange Strecke, die im Rahmen des 11. Heidelberger Rollstuhlmarathons entlang dem Neckar für insgesamt 429 Teilnehmer aus 17 Nationen zur Rennstrecke wurde. Bei den Frauen fuhr die derzeitige Weltmeisterin Ursula Schwaller aus der Schweiz mit 1:15:07,3 Stunden als Schnellste ins Ziel.
In Kiew wurde am Dienstagmorgen das Urteil gegen die frühere ukrainische Ministerpräsidentin Julia Timoschenko verkündet. Die Politikerin wurde zu sieben Jahren Haft verurteilt, außerdem darf sie drei Jahre lang nicht politisch aktiv werden. Ihr wurde vorgeworfen, 2009 als Ministerpräsidentin einen für die Ukraine ungünstigen Gasvertrag mit Russland unterzeichnet zu haben. Den angeblich daraus resultierten Schaden von umgerechnet etwa 137 Millionen Euro soll sie neben ihrer Haftstrafe als Entschädigung bezahlen. Der Westen und die EU hatten den Prozess scharf kritisiert und mit Folgen gedroht.

Dienstag, 11. Oktober 2011

Mitarbeiter des Hamburger Hacker- und Bürgerrechtsvereins Chaos Computer Club haben mehrere Exemplare einer Spionagesoftware vom Typ Trojaner analysiert, der in Bayern eingesetzt wurde. Die Auswertung kommt zu dem Ergebnis, dass die Software nicht nur das Abhören von Telefongesprächen über den Computer erlaubt und das Mitschneiden von E-Mail-Verkehr, wie es das bestehende deutsche Verfassungsrecht und Ermittlungsrecht erlaubt, sondern das komplette Ausspähen des Computers. Der Trojaner ermöglicht auch die vollständige Übernahme der Kontrolle über den infizierten Computer einschließlich der Möglichkeit belastendes und strafrechtlich relevantes Material auf den Computer hochzuladen.

Sonntag, 9. Oktober 2011

Am Berliner Hauptbahnhof ist am Montag ein Brandanschlag vereitelt worden. Ein Bahnmitarbeiter hatte gegen Mittag an den Gleisen der nördlichen Tunnelausfahrt mehrere verdächtige Gegenstände entdeckt. Nach ersten Untersuchungen soll es sich dabei um Brandsätze gehandelt haben. Bereits am Morgen war ein Brandanschlag auf die Strecke Berlin-Hamburg verübt worden. Es kam zu massiven Verzögerungen und Umleitungen.
Nach dem Mord vom Dienstag an einem 44-jährigen kurdischen Blumenhändler in Laichingen ermittelt die Sonderkommission (SOKO) „Blume“. Die Kriminalpolizei bestätigte, dass der Kurde um seine Gesundheit fürchtete, sich bedroht gefühlt habe. Diese Hinweise kämen aus dem direkten Umfeld des 44-jährigen.

Samstag, 8. Oktober 2011

Ikeavästerås.JPG
In der Woiwodschaft Kujawien-Pommern ist es der Polnischen Polizei gelungen die 39-jährigen Polen Mikolaj G. und Adam K. festzunehmen. Gegen beide besteht der dringende Verdacht das Unternehmen Ikea erpresst und als Druckmittel in mehreren Filialen Sprengkörper gezündet zu haben. Die Explosionen ereigneten sich von Mai bis September in den Filialen der schwedischen Kette in Deutschland, Belgien, Frankreich, Holland und Tschechien.
LDK11Aalen.jpg
In der Stadthalle Aalen in der Ostalb trafen sich Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg zum ersten Mal als Regierungspartei. Eine der Hauptaufgaben war die Wahl einer neuen Parteispitze: Silke Krebs als Staatsministerin trat, anders als der Landesvorsitzende Chris Kühn, nicht mehr an, als ihre Nachfolgerin kandidierte die Stuttgarter Bildungspolitikerin Thekla Walker. Diese wurde mit deutlicher, Chris Kühn mit überwältigender Mehrheit (199 von 207 Stimmen) gewählt. Auch darüberhinaus gab es für Landesvorstand und Parteirat viele Kandidaturen.

Freitag, 7. Oktober 2011

Am Donnerstag um 01.15 Uhr kam es im Rotlichtviertel von Oberhausen zu einem Schusswechsel zwischen der Polizei und einem 30-jährigen unter Drogen stehenden Mann. Bei der Festnahme zückte dieser ein Messer und verletzte damit drei Polizeibeamte.
Der Leitfaden für ethisch nachhaltige Geldanlagen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wurde am Mittwoch als Reaktion auf die Finanzmarktkrise vorgestellt. Die Oldenburger Landeskirche hatte durch die Finanzkrise einen Verlust von 4,3 Millionen Euro erlitten, da sie über ihre Hausbank bei dem US-Geldinstitut Lehman Brothers investiert hatte; ansonsten hatte die Evangelische Kirche durch die Finanzkrise keine größeren Verluste erlitten. Verfasst wurde der Leitfaden von der Arbeitsgruppe Kirchliche Investments mit Finanzfachleuten der Diakonie, der Landeskirchen, der kirchlichen Banken und der kirchlichen Zusatzversorgungskassen.
Der Apple-Mitbegründer Steven Jobs ist tot. Wie das Unternehmen mitteilte, starb Jobs gestern im Alter von 56 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bereits zuvor hatte die Krankheit die Tätigkeit von Jobs eingeschränkt.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

CaulerpaTaxifolia.jpg
1984 wurde die Alge erstmals vor Monaco entdeckt. Seitdem warnen Wissenschaftler vor einer Gefährdung des Ökosystems. Alle Bekämpfungsmaßnamen liefen ins Leere. Nun verschwindet Caulerpa taxifolia von alleine.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Die Deutsche Bahn hat zum vierten Mal in diesem Jahr an einer planmäßig vorgesehenen ICE-Station in Niedersachsen nicht gehalten. Zum dritten Mal ist der Bahnhof Wolfsburg betroffen.
Erstmals in der Geschichte der Preisverleihungen wurde ein Nominierter posthum ausgezeichnet. Er erhielt zusammen mit den weiteren derzeit noch lebenden Preisträgern dem Franzosen Jules A. Hoffmann und dem US-Amerikaner Bruce A. Beutler für Arbeiten zum Immunsystem im Dezember den Nobelpreis für Medizin. Der Immunologe Ralph M. Steinman ist bereits vergangenen Freitag, am 30. September 2011, drei Tage vor der Bekanntgabe der Preisträger in Oslo, an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstorben. Das teilte die Rockefeller University in New York mit, wo Steinman zuletzt gearbeitet hatte.
Bitterer Moment für das griechische Finanzamt: Das Land kann das für dieses Jahr vorgenommene Sparziel nicht erreichen. Am Sonntag verabschiedete der griechische Ministerrat den Haushalt für 2012. Nach ihm wird das Staatsdefizit 2011 vermutlich bei 8,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes liegen. Die EU, der Internationale Währungsfond (IWF) und die Europäische Zentralbank (EZB) erwarteten aber 7,6 Prozent. In Zahlen sind das etwa 18,69 anstelle von 17,1 Milliarden Euro. Auch im nächsten Jahr könnte das Haushaltsziel nicht erreicht werden: 6,8 statt der verabredeten 6,5 Prozent sind vorgesehen. Griechenland gab der einbrechenden Wirtschaft die Schuld für die nicht erreichten Sparziele.
Weirdberg.JPG
Nach einer Veröffentlichung im Wissenschaftsmagazin „Nature“ haben Forscher ein Ozonloch über der Arktis von der fünffachen Größe Deutschlands entdeckt.

Montag, 3. Oktober 2011

In dem von Schulden geplagten EU-Staat Portugal sind immer mehr Firmen dazu gezwungen Insolvenz anzumelden. Das Justizministerium teilte am Sonntagabend in Lissabon mit, dass die Anzahl der von den Gerichten akzeptierten Insolvenzanträge im ersten Quartal im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Vorjahres um 60% auf 2.195 gestiegen sei.
Am Sonntag wurde die Filiale der Alpha Bank am Flughafen in Athen überfallen. Der Täter erbeutete eine Million Euro. Er entkam unerkannt mit einem Taxi.
Dänemark hat als erstes Land der Welt eine Steuer auf fetthaltige Nahrungsmittel eingeführt. Seit Samstag kostet jedes Kilogramm gesättigte Fettsäure 16 Kronen, das entspricht 2,15 Euro, egal ob sie sich in Butter, Milch, Fleisch, Pizzen oder Fertiggerichten befindet. Dadurch soll die Bevölkerung des Landes davon abgehalten werden zu viel ungesunde Fette zu sich zunehmen. Die dänische Bevölkerung reagierte mit Hamstereinkäufen. Der dänische Industrieverband beklagte währenddessen einen „bürokratischen Albtraum“.

Sonntag, 2. Oktober 2011

Bei den seit dem 17. September andauernden Protesten gegen die wirtschaftlichen und sozialen Zustände in den Vereinigten Staaten kommt es trotz friedlicher Intentionen immer wieder zu Festnahmen. Nach Aufrufen diverser Gruppen startete eine dauerhafte Besetzung des Liberty Parks nahe der Wall Street mit hunderten von Protestierenden und Aktivisten. Protestmärsche und Kundgebungen werden kontinuierlich von den selbstorganisierten Teilnehmern durchgeführt. Die Koordination erfolgt dabei unter anderem über die Internetdienste Twitter und Facebook.
Roberto Scarpinato besucht Hamburg und warnt in Gesprächen mit Politik, Justiz und Polizei eindringlich vor dem wachsenden Einfluss der Organisierten Kriminalität: „Die richtige Mafia braucht in Deutschland und den Nachbarländern keine Schießerei und agiert nicht mit Gewalt. Das sind nicht Schutzgeld erpressende Pizzabäcker“. Der 59-jährige gebürtige Sizilianer geht davon aus, dass man in Europa und Deutschland ein völlig falsches Bild hat.

Samstag, 1. Oktober 2011

Am Donnerstagabend, dem 29. September 2011, wurde auf dem Oktoberfest ein deutsches Pärchen beobachtet: Der 45-jährige Mann und die 22-jährige Frau näherten sich einem italienischen Pärchen, das sich vom anstrengenden Wiesenbesuch in einer Grünanlage beim Oktoberfest schlafen gelegt hatte. Die Frau entwendete den Schlafenden die Handtasche und übergab sie sofort an ihren Mittäter. Als dieser die Tasche durchsuchte, schlugen die Beamten der Wiesenwache zu; die Deutschen wurden festgenommen.
Der Dresdner Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am 29. September 2011, eine andere als die bisher beschlossene Variante zum Ausbau der Königsbrücker Straße umzusetzen. Daneben beschäftigte sich der Rat unter anderem auch mit der Verlängerung von Verträgen der Stadt mit Werbeunternehmen, einem Fachplan für Seniorenarbeit, einem neuen Schutzgebiet für das Elbtal und einer umstrittenen Straßenumbenennung.
Als Jakob Funke und Erich Brost 1948 die WAZ gründeten legten sie fest, dass die Besitzverhältnisse paritätisch zwischen ihren Familien bleiben sollen. Nachdem sich die WAZ zu einem milliardenschweren Medienkonzern entwickelt hat, führte dies bereits in der nächsten Besitzergeneration zu Problemen und brachte uns schließlich zum heutigen Ereignis.

vorheriger Monatnächster Monat