Wikinews:Archiv/Hauptseite/2009/11

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Sonntag, 29. November 2009

Im Rahmen ihrer Partnerschaft haben Microsoft und die Europäische Umweltagentur (EUA) das Informationsportal Eye on Earth erweitert. Eine neue Anwendung bietet Informationen über die Luftqualität für mehr als 500 Millionen Menschen in ganz Europa.

Samstag, 28. November 2009

Am 24. November hat die 7. Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) in Leipzig getagt und Stellungnahmen zum Bologna-Prozess beschlossen, in denen sie den deutschen Bundesländern die Schuld an der derzeitigen Studiensituation zuweist.Die HRK wirft den Ländern vor, sie würden die Hochschulfinanzierung vernachlässigen, Restriktionen setzen und durch falsche Anreize zu gedrängten Curricula beitragen.

Freitag, 27. November 2009

Benjamin Netanyahu.jpg
Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte auf einer Pressekonferenz am Mittwoch, dass es zu einer zehnmonatigen Pause beim Bau neuer Siedlungen im Westjordanland kommen werde. Das zwölfköpfige israelische Kabinett hatte diesen Schritt mehrheitlich beschlossen. Israels Siedlungspläne waren in der Vergangenheit international mehrfach kritisiert worden. Die englische Version von Wikinews berichtete ausführlich darüber.

Donnerstag, 26. November 2009

Die Entdeckung eines Mars-Meteoriten in der Antarktis ist mittlerweile 13 Jahre alt. Nun aber sind die Funde im Meteoriten ALH 84001 aus dem Jahr 1996 wieder im Gespräch.
Mitte November 2009 ist ein neues Wiki-Projekt an den Start gegangen: WikiBay. Als Impressum-Geber ist die Firma „Attack2net Inc. – Development & Websolutions“ aus Chicago, Vereinigte Staaten, angegeben.

Mittwoch, 25. November 2009

Für Freitag, den 27. November 2009 wird die Landung des Space Shuttles Atlantis in Cape Canaveral erwartet. Aufgabe der sechs Astronauten an Bord war es, die Internationale Raumstation (ISS) mit Nachschub zu versorgen.

Dienstag, 24. November 2009

Mars atmosphere.jpg
Ginge es nach dem Willen der NASA, so könnte zukünftig jeder ganz normale Internetnutzer ein Mars-Forscher werden. Vor kurzem hat die US-Weltraumbehörde einen öffentlichen Aufruf gestartet, an der Auswertung von Satellitenbildern mitzuwirken.

Montag, 23. November 2009

Ein heute 90-Jähriger ehemaliger SS-Angehöriger muss sich möglicherweise bald wegen 58 Morden im heutigen österreichischen Bezirk Oberwart vor Gericht verantworten.
Hacker haben E-Mails aus dem Klimaforschungszentrum einer britischen Universität ausspioniert und am 21. November veröffentlicht. Es betrifft die Universität von East Anglia in Norwich in der Grafschaft Norfolk im Osten Englands.
Beim ersten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Rumänien erreichten der bürgerliche Amtsinhaber Traian Băsescu und sein sozialdemokratischer Herausforderer Mircea Geoană den zweiten Wahlgang, der am 6. Dezember stattfindet.

Sonntag, 22. November 2009

Heute feiert die beliebte Trickfilmfigur Geburtstag. Erfunden wurde sie vom Sender Freies Berlin (SFB) im Jahre 1959. Als die ersten Folgen des Sandmännchens im Westen entstanden, schuf das DDR-Staatsfernsehen DFFschnell ein eigenes Sandmännchen und brachte am 22. November 1959 die erste Sendung.

Samstag, 21. November 2009

Mit dem Großen Hadronen-Beschleuniger, einem riesigen wissenschaftlichen Experiment, bei dem die Zertrümmerung von Elementarteilchen untersucht werden soll, sind Forscher letzte Nacht einen Schritt näher an ihr Ziel gerückt.
Mercedes Silberpfeil-W154 1939.jpg
In den 1930-er Jahren des 20. Jahrhunderts waren die Mercedes-Rennwagen der Formel 1 als „Silberpfeile“ weltweit berühmt geworden. Nach einem versuchten Wiedereinstieg 1955 hatte sich der Stuttgarter Autobauer aus dem Rennsport zurückgezogen. Jetzt kaufte sich das Unternehmen mit 75 Prozent bei dem Nachfolger ein. Finanziert werden konnte der Einstieg mit Hilfe des arabischen Finanzinvestors Aabar, der zugleich größter Einzelaktionär des deutschen Autoherstellers ist.

Donnerstag, 19. November 2009

Die Verpackungskünstlerin Jeanne-Claude ist gestorben. Bekannt wurde sie als Frau an der Seite des Verpackungskünstlers Christo. Ihr bekanntestes gemeinsames Werk ist die Verhüllung des Berliner Reichstagsgebäudes, die 1995 stattfand. Jeanne-Claude wurde am 13. Juni 1935 in Casablanca (Morokko) geboren.
Innerhalb einer Woche sind in Frankreich drei Fälle von schwindelerregenden Rechnungen für „unbegrenzten“ Internet-Zugang bekannt geworden. Ein Notarzt aus Fontainebleau bei Paris schlägt alle Rekorde mit 159.212 Euro.
Auf einem Sondergipfel der Europäischen Union heute in Brüssel sind wichtige personelle Entscheidungen getroffen worden.Die Regierungschefs einigten sich auf den belgischen Ministerpräsidenten Herman Van Rompuy als ersten ständigen Präsidenten des Europarates und die britische EU-Handelskommissarin Catherine Ashton als erste Hohe Vertreterin für die Außen- und Sicherheitspolitik.
Gestern wurde im Rahmen der deutschlandweiten Proteste der Studierenden und Schüler in Düsseldorf erstmals eine Schule besetzt. Es handelt sich dabei um die Hulda-Pankok-Gesamtschule.

Mittwoch, 18. November 2009

Flag of Israel.svg
UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon beklagt Israels Entscheidung, weitere 900 Wohnungen in Ost-Jerusalem zuzulassen. Dies würde die „Bemühungen um Frieden untergraben und Zweifel an der Lebensfähigkeit der Zwei-Staaten-Lösung wecken“. Sprecher der US-Regierung und der britischen Regierung schlossen sich der Kritik an.
Die Gilo-Siedlung
Das israelische Innenministerium hat gestern angekündigt, dass 900 neue Wohneinheiten geplant sind, die von israelischen Behörden an der Gilo-Siedlung in Ost-Jerusalem gebaut werden sollen. In der gestrigen Pressemitteilung des Innenministeriums war zu lesen: „Der Planungs-und Bauausschuss hat den Bau von 900 Wohneinheiten in der Nachbarschaft Gilo in Jerusalem genehmigt.“

Dienstag, 17. November 2009

General Motors, Mutter des Opel-Konzerns und größter Autobauer in den Vereinigten Staaten, fuhr im dritten Quartal 2009 noch immer ein Minus von 1,15 Milliarden Dollar – das sind etwa 800 Millionen Euro – ein, reduzierte damit aber seine Verluste auf ein niedrigeres Niveau, als bislang von Experten erwartet wurde. Im Jahre 2008 waren die Verluste noch mehr als doppelt so hoch.
180 Staaten hat die Nichtregierungsorganisation Transparency International (TI) in einem Ranking bewertet, das den Grad der Korruption zum Ausdruck bringen soll. Schlusslichter der Tabelle bilden dabei Afghanistan und Somalia, in denen die Korruption besonders große Ausmaße angenommen hat.

Montag, 16. November 2009

Wyo snow at sunset.JPG
Die Europäische Umweltagentur (EUA) veröffentlichte am 12. November 2009 einen Bericht, der zeigt, dass die Europäische Union auf dem richtigen Weg ist, um ihre im Kyoto-Protokoll eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen und die Emissionen zu begrenzen, die für den Treibhauseffekt auf unserer Erde verantwortlich sind.
Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) lehnt die Berufung der Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach (CDU) in den Beirat der Stiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ ab. Seine Haltung begründet der FDP-Politiker mit dem Abstimmungsverhalten von Steinbach in den 90er Jahren, als sie im Bundestag gegen die Anerkennung der Oder-Neiße-Linie als Grenze zu Polen gestimmt habe.
US-Präsident Obama
Im Rahmen seiner Asienreise sprach US-Präsident Barack Obama am Montag vor chinesischen Studenten im Shanghaier Museum für Wissenschaft und Technologie. Die Rede Obamas wurde jedoch nur von lokalen Sendern übertragen. Das nationale Fernsehen übertrug die Ansprache nicht. Auch im Internet waren die Äußerungen des US-Präsidenten für chinesische Internetnutzer nur eine knappe halbe Stunde zugänglich.

Sonntag, 15. November 2009

Die erste Kunstmesse in Bremen vom 13. bis 15. November 2009 war ein überraschend großer Erfolg. Die unter dem Markenzeichen HanseART laufende Veranstaltung findet seit 2006 in den Städten Hamburg, Lübeck und Oldenburg statt. Zur Vernissage am Freitag, den 13. abends in Bremen, der eigentlichen Eröffnung der Messe, waren überraschend mehr als 250 Besucher erschienen. Besondere Aufmerksamkeit erregte die freischaffende Berliner Künstlerin Sara Horwath, die bereits wärend der Aufbauarbeiten vom Fernsehsender Radio Bremen interviewt wurde.

Samstag, 14. November 2009

Aus der spontanen Besetzung von Universitätshörsälen in der österreichischen Hauptstadt Wien ist eine europaweite Studentenbewegung entstanden. Ab dem 28. Oktober 2009 wurde erst österreichweit besetzt. Danach solidarisierten sich viele andere StudentInnen an ihrer Universität mit ähnlichen Aktionen. Dies traf mit den Diskussionen zusammen, die sich im Anschluss an die Kultusministerkonferenz in Deutschland am 15. Oktober entwickelt und im Internet verbreitet hatten. Für Dienstag kommender Woche – den Internationalen Studententag – ist ein bundesweiter Bildungsstreik in Deutschland angekündigt worden.

Freitag, 13. November 2009

Wikinews interviewte Marc Headley, den Verfasser des neuen Buches „Blown for God“. Er beschreibt das Leben im Inneren des internationalen Hauptsitzes von Scientology, der als „Gold Base“ bekannt ist, und in Gilman Hot Springs, das in der Nähe von Hemet im US-Bundesstaat Kalifornien liegt. Headley trat der Organisation im Alter von sieben Jahren bei, als seine Mutter Mitglied wurde, war 15 Jahre lang Angestellter von Scientology und arbeitete auf internationaler Management-Ebene über mehrere Jahre, bevor er im Jahr 2005 ausschied.
Clint Eastwood
Heute wurde der US-Schauspieler Clint Eastwood vom französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy zum Kommandeur der Ehrenlegion ernannt. An der feierlichen Zeremonie nahmen Frankreichs Minister für Kultur sowie viele Schauspieler und Regisseure teil. Im Jahre 2007 war er vom damaligen Staatspräsidenten Jacques Chirac zum Ritter des Ordens ernannt worden.
Heute begann die Kunstmesse HANSEART in der Halle 4 auf der Bürgerweide in Bremen. 150 Aussteller aus 20 Nationen, von einzelnen Künstlern bis zu Galerien, zeigen eine große Bandbreite von abstrakten über realistische Darstellungen bis hin zu Fotografien. Begleitet wird die Ausstellung, die insgesamt bis einschließlich Sonntag, den 15. November 2009 geöffnet ist, von einer Internetpräsenz aller Künstler, wobei einzelne Werke teilweise als Kunstpostkarte bestellt werden können und somit auch für Menschen zugänglich sind, die nicht die Bremer Stadthalle besuchen.
Christopher Dodd
Die seiner Ansicht nach fragwürdige Rolle der US-Notenbank, der Federal Reserve (kurz: „Fed“), bei der Finanzkrise veranlasste den der Demokratischen Partei angehörenden Senator Christopher Dodd, am Dienstag im Senat der Vereinigten Staaten einen Gesetzentwurf auf den Weg zu bringen, der die Kompetenzen der US-Notenbank einschränken und eine neue Aufsichtsbehörde für den Bankensektor schaffen soll. Darüber hinaus sollen dem Kongress der Vereinigten Staaten, also dem gewählten Parlament, größere Mitspracherechte bei der Gestaltung der Geldpolitik eingeräumt werden.
Am 7. November wurde in mehreren Zeitungen darüber spekuliert, dass ein Deutscher der Europachef von GM werden könnte. Eine Aufgabe des neuen Europa-Chefs solle es sein, die zwischen der Bundesregierung und dem Betriebsrat entstandenen Spannungen zu glätten, so ein US-Medienblatt.

Donnerstag, 12. November 2009

Einer Studie zufolge, die heute von „Transport and Environment“ (T&E) veröffentlicht wurde, werden Elektroautos bis 2030 nur einen geringen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Autoren machen dafür den geringen Marktanteil von Elektroautos sowie die Gesetzeslage in der Europäischen Union verantwortlich, wodurch keine generelle Senkung der CO2-Emissionen aus dem Autoverkehr durchzusetzen sei.
Forscher im US-Bundesstaat Kalifornien haben das wichtigste Gen entdeckt, das für einen Unterschied zwischen Menschen und Schimpansen, nämlich unsere Sprache, verantwortlich ist. Es handelt sich um ein Gen namens FOXP2, das ein Protein mit dem gleichen Namen kodiert. Das Protein fungiert als Transkriptionsfaktor, der die Aktivität anderer Gene steuert.
Ein Register mit umfassenden Informationen zu industriellen Schadstoffen in Europa wurde unter der Bezeichnung E-PRTR von der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur (EUA) gestartet.
Eingang des Potthoff-Baus
Studierende in Dresden gingen in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag in ihre dritte Besetzungrunde. Die Ziele haben die Besetzer in ihrem Wiki niedergeschrieben und in Arbeitsgruppen diskutiert und weiter ausgearbeitet.
Eine Demonstration gegen das geplante Tierversuchslabor der Firma Böhringer fand am 7. November statt. Organisiert wurde diese von Sabine Pankau, der stellvertretenden Landesvorsitzenden der Tierschutzpartei sowie weiteren Tierschützern und Tierschutzorganisationen.

Mittwoch, 11. November 2009

Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover ist Fussballnationaltorwart Robert Enke gestern am frühen Abend gestorben. Enke sei bei Neustadt-Eilvese auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet worden.

Dienstag, 10. November 2009

Vom 10. bis 15. November finden in Bremen die diesjährigen Kinder- und Jugend-Tanztage statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden über 500 Jugendliche aus ganz Norddeutschland an vier Tagen tanzen.

Montag, 9. November 2009

Die Europäische Umweltagentur (EUA) hat die erste umfassende Karte der Lärmbelastung veröffentlicht. Die Karte ist das Ergebnis des ersten Schritts nach der Richtlinie über Umgebungslärm (2002/49/EG) und zeigt, inwieweit die Bürger in den Mitgliedsstaaten übermäßigem Lärm ausgesetzt sind.Lärm ist allgegenwärtig, aber seine Rolle als wichtigste Form der Verschmutzung mit schweren gesundheitlichen Folgen wird noch immer unterschätzt.
Der ehemalige Formel-1-McLaren-Designer Gordon Murray hat jetzt sein neues Elektroauto vorgestellt, wie britische Medien berichten.Das Modell, das bereits Anfang des Jahres angekündigt wurde, soll unter dem Namen T27 im Laufe der nächsten 16 Monate mit vier Prototypen entwickelt werden.
Auf Antrag des Bundesfamilienministeriums unter Ursula von der Leyen (CDU) hat die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien das neueste Album der deutschen Rockband Rammstein, „Liebe ist für alle da“, auf die Liste der jugendgefährdenden Medien setzen lassen.

Sonntag, 8. November 2009

Das Repräsentantenhaus hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Gesundheitssystems verabschiedet. Für das Vorhaben stimmten 220 Abgeordnete, 215 votierten dagegen.

Freitag, 6. November 2009

Die mit 18 Ausstellungshallen, 320.000 m² Ausstellungsfläche und 2.300 Ausstellern größte Messe der Welt zum Thema Technik in der Landwirtschaft wird vom 10. bis 14.11.2009 in Hannover stattfinden.
Die Beziehungen zwischen den benachbarten ostasiatischen Ländern Kambodscha und Thailand sind erneut belastet. Nachdem die Regierung in Phnom Penh am Donnerstag im Vorfeld des Gipfeltreffens der ASEAN-Staaten in Tōkyō, das am Freitag begann, bekannt gegeben hatte, sie habe dem ehemaligen thailändischen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra politisches Asyl in Kambodscha gewährt und ihn zum Regierungsberater in Wirtschaftsfragen ernannt, zog die thailändische Regierung ihren Botschafter aus Kambodscha ab.
Natives in victory parade.jpg
Australier fordern in einer weltweiten Petition dem Nachbarstaat Timor-Leste einen Orden zu verleihen. Gewürdigt sollen die 40.000 Timoresen werden, die im Zweiten Weltkrieg während des Abwehrkampfes gegen Japan starben.

Mittwoch, 4. November 2009

Seit 28.10.2009 finden in Österreich studentische Demonstrationen, Aktionstage und Besetzungen von Hörsälen statt. Die Kundgebungen begannen in Wien, inzwischen sind auch die Universitäten in Graz, Linz, Innsbruck und Salzburg betroffen.
Die Sendergruppe RTL begann am 1. November offiziell mit der Ausstrahlung ihres HDTV-Programmes über SES Astras HD-Plus-Plattform. Der erste Film war „Stirb Langsam 4.0“ mit Bruce Willis auf RTL HD.

Dienstag, 3. November 2009

In dem Mordprozess gegen Heinrich Boere hat das Schwurgericht am Montag den Befangenheitsantrag gegen Oberstaatsanwalt Maaß zurückgewiesen. Entgegen der Auffassung der Verteidigung, Oberstaatsanwalt Maaß habe sich etwa bei einem Interview mit dem niederländischen Fernsehsender NL1 nicht korrekt verhalten, kamen die Richter zu dem Ergebnis, dass keine Befangenheit vorliege.

Montag, 2. November 2009

Vor einer Woche war im Industriegebiet an der Louis-Krages-Straße in Bremen-Gröpelingen ein Großbrand ausgebrochen. Dabei brannten elf Lagerhallen ab. Der Sachschaden wird auf 15-40 Millionen Euro geschätzt.
Am Sonntag, den 1. November 2009, feierte der Philosphie-Salon in Bremen sein 10-jähriges Bestehen. Bernd Oei, Gründer und Leiter des Salons, bringt auf verständliche Weise die sonst als sehr abgehoben geltenden Gedanken von Friedrich Nietzsche und anderen Philosophen jedermann nahe.
Die seit mehr als einer Woche bestehende Störung auf den S-Bahn-Linien S3 Langen - Niederhöchstadt - Bad Soden und S 4 Darmstadt - Niederhöchstadt - Kronberg besteht ab Montagmorgen (Betriebsbeginn) nicht mehr.

vorheriger Monatnächster Monat