Ohne Relevanzkriterien: WikiBay beginnt Beta-Phase

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:52, 26. Nov. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Chicago (Vereinigte Staaten), 26.11.2009 – Mitte November 2009 ist ein neues Wiki-Projekt an den Start gegangen: WikiBay. Als Impressum-Geber ist die Firma „Attack2net Inc. – Development & Websolutions“ aus Chicago, Vereinigte Staaten, angegeben. Mit Stand vom 25. November 2009 gab es dort 196 Artikel bei 37 registrierten Benutzern.

Auf der Hauptseite üben die Macher der Seite scharfe Kritik an der Wikipedia. So heißt es dort wörtlich: „Man muss bei Wikipedia nämlich leider immer mehr beobachten, dass dort eingesetzte Moderatoren willkürlich und ohne entsprechende Sachkenntnis Einträge löschen, man mag gar sagen, zensieren. Insbesondere dann, wenn es um Einträge von Personen geht, entsteht immer mehr der Eindruck, dass bei Wikipedia nach persönlichem Ermessen entschieden wird, ob der Eintrag eine Relevanz für Wikipedia hat.“

Auch der Wikipedia-Kurier berichtet über das Alternativprojekt. Auf der Diskussionsseite des Wikipedia-Nachrichtenblatts wird von Seiten der Wikipedia-Benutzer das Projekt mit beißendem Spott übergossen. So schreibt der Benutzer Nyabot: „Da der dortige Admin offensichtlich vom Tuten und Blasen keine Ahnung hat, bleibt mir nur ein letzter Akt der Gnade. Hiermit überreiche ich dem Admin von Wikibay symbolisch den Grabstein für das erfolgreiche Zugrabetragen des Kindes in den Windeln.“

Das Hauptmerkmal von WikiBay sind die fehlenden Relevanzkriterien, die Möglichkeit eine eigene Webseite einzutragen sowie die Verlinkung auf Fremdseiten und Quellen ohne das „nofollow“-Attribut.

Quellen