Besetzung des Potthoff-Baus an der TU Dresden ging in die dritte Nacht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:56, 12. Nov. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Eingang vom besetzten Hörsaal an der TU Dresden

Dresden (Deutschland), 12.11.2009 – Studierende in Dresden gingen in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag in ihre dritte Besetzungsrunde. Die Ziele haben die Besetzer in ihrem Wiki[1] niedergeschrieben und in Arbeitsgruppen diskutiert und weiter ausgearbeitet. In hitzigen Diskussionen werden weiterhin das Vorgehen, Ideen für Aktionen und das tägliche Programm besprochen.

Die BesetzerInnen handeln aus verschiedenen Motiven heraus und erkennen sich im Plenum als gleichberechtigte PartnerInnen an, welche durch Beschlüsse einen gemeinsamen Konsens erzielen wollen. Der Schwerpunkt liegt in der Arbeit in den Arbeitsgruppen, welche ihre Ergebnisse im gemeinschaftlichen Austausch vorstellen und besprechen.

Als Ziele fordern die BesetzerInnen unter anderem mehr studentische Mitbestimmung, mehr Geld für Bildung, insbesondere bessere räumliche und personelle Ausstattung, die reale Umsetzung der Freiheit von Forschung und Lehre sowie den freien Zugang zu Wissen. Die Bekundung der Solidarität mit den weltweiten Studentenbewegungen[2] ist ebenfalls ein Grundziel der Besetzung.

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.

Einzelnachweise

  1. http://www.pot81.de
  2. Übersichtskarte besetzte Hochschulen

Bilder