Internetnutzer sollen Mars-Forscher werden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 23:58, 24. Nov. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Marsoberfläche, Viking 1976

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 24.11.2009 – Ginge es nach dem Willen der NASA, so könnte zukünftig jeder ganz normale Internetnutzer ein Mars-Forscher werden. Vor kurzem hat die US-Weltraumbehörde einen öffentlichen Aufruf gestartet, an der Auswertung von Satellitenbildern mitzuwirken. Und das Ganze funktioniert so: Jeder kann die Homepage „Be a Martian“ („Sei ein Marsmensch“) besuchen, sich dort kostenlos registrieren und danach anfangen, Krater zu zählen oder Landschaften zu untersuchen. Ziel der Aktion ist eine beschleunigte Auswertung der Fotos, da die Wissenschaftler die Fülle der Fotos nicht in einem überschaubaren Zeitraum auswerten können. Auch wird der Spieltrieb von jungen Internetnutzern angesprochen; ein entsprechendes Spiel wurde online gestellt. Möglich sind außerdem Fragen an die Wissenschaftler, die dann für die Allgemeinheit mit einer Video-Präsentation beantwortet werden sollen. Der NASA-Manager Doug McCuistion begründete die Aktion mit den Worten: „Wir sind an einem Punkt in der Geschichte angelangt, an dem jeder ein Entdecker sein kann.“

Themenverwandte Artikel

Quellen