Wikinews:Archiv/Hauptseite/2011/08

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorheriger Monatnächster Monat


Mittwoch, 31. August 2011

Joey Kelly, Musiker, Sportler und Entertainer wurde am Montag vom Amtsgericht Siegburg wegen aggressiven Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe von 10.000,- Euro verurteilt.
Der extreme Preisanstieg bei den Seltenen Erden führt dazu, dass Osram ab Donnerstag die Preise für Energiesparlampen um 20-25 Prozent anhebt - das ist genau an der Tag, an dem der Verkauf von herkömmlichen Glühbirnen ab 60 Watt EU-weit verboten wird.

Dienstag, 30. August 2011

Die Renovierungs- und Umbauarbeiten im Deutschen Theater sind voll im Gange. Durch einen am Montagmittag festgestellten Brand ist zu befürchten, dass die für 2013 geplante Fertigstellung verzögert wird.

Montag, 29. August 2011

Hurrikan „Irene“, inzwischen zum Tropensturm herabgestuft, hält die Bewohner der Stadt New York in Atem. Zehn Menschen starben bisher infolge der Wirkungen des Wirbelsturms – meist durch entwurzelte Bäume, herumfliegende Äste oder Trümmerteile.

Sonntag, 28. August 2011

Ein ranghoher Regierungsmitarbeiter teilte in Washington mit, dass bereits am Montag die Nummer zwei des Terrornetzwerkes al-Qaidas bei einem Drohnenangriff auf ein Dorf in Nord-Waziristan getötet worden sei.

Samstag, 27. August 2011

200.000 Festplatten in einem System. IBM baut für einen nicht bekannt gegebenen Kunden einen riesigen Datenspeicher für einen Supercomputer. Die Kapazität soll 120 Petabyte betragen. Gekühlt wird mit Wasser, nicht mehr wie sonst üblich mit Luft.
Logo des DHB
Aktuell finden in Mönchengladbach die Hockey Herren und Damen Europameisterschaften statt. Im gestrigen Halbfinale bewies die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) sowohl Geber- als auch Nehmerqualitäten und Geduld. In der Regenschlacht spielte Deutschland, vor 8000 durchweichten Zuschauern im Mönchengladbacher HockeyPark gegen die Auswahl aus England.

Freitag, 26. August 2011

Spanien will eine Schuldengrenze einsetzen. Darauf einigten sich die Regierung und die Opposition. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy hatten in der letzten Woche alle EU-Staaten aufgerufen, eine Schuldenobergrenze in die Verfassung aufzunehmen.
Ein Österreicher soll seine beiden Töchter ingesamt 41 Jahre lang sexuell missbraucht haben. Die beiden Frauen, 53 und 45 Jahre alt, hätten "geistige Defizite", was die Taten begünstigt hätte. Der heute 80-Jährige sitzt nun im Gefängnis St. Peter am Hart.
Nach zweijähriger Sichtung und Untersuchung der Rohdaten haben australische Forscher der Swinburne Universiät in Melbourne jetzt ihre überraschenden Forschungsergebnisse bekanntgegeben. In einer Entfernung von 848 Lichtjahren im Sternbild der Schlange befindet sich eins der bislang ungewöhnlichsten, entdeckten Sonnensysteme mit einem Himmelskörper, der einem Science-Fiction Roman entsprungen sein könnte.

Donnerstag, 25. August 2011

Steve Jobs, Chef des Apple-Konzerns, tritt nach langer Krankheit die Führung an seinen Stellvertreter Tim Cook ab. Bereits seit Januar hatte Jobs das Unternehmen, das er mitbegründet hat, verlassen und Cook die Vertretung übertragen. Seit 14 Jahren führte Jobs den Apple-Konzern.
Seit Ende Juni 2011 wurden 56 Fälle des West-Nil-Fiebers aus Ost- und Südosteuropa gemeldet. Der West-Nil-Virus, der durch Stechmücken übertagen wird, hat seinen Weg nach Europa gefunden.
Hurrikan Irene ist über den Norden Puerto Ricos und Hispaniolas hinweggefegt und bewegte sich am 24. August in nordwestlicher Richtung über den Bahamas. Der Wirbelsturm hatte sich am vergangenen Samstag über den nördlichen Kleinen Antillen gebildet. Er war dann als schwacher Hurrikan an Puerto Rico und der Dominikanischen Republik vorübergezogen.
Ein überraschend heftiges Erdbeben hat am Dienstag, 23. August 2011 um 13:51 Uhr Ortszeit (19:51 Uhr MESZ) an der Ostküste der Vereinigten Staaten für Angst und Schrecken gesorgt. Das Erdbeben erreichte die Magnitude 5,8 auf dem Momenten-Magnituden-Skala. Die Auswirkungen waren spürbar von Georgia bis Maine, weswegen selbst in New York City zahlreiche Menschen besorgt ins Freie liefen und einige Hochhäuser evakuiert wurden.

Mittwoch, 24. August 2011

Gleich sechs verschiedene Flechtenarten machen sich über die Ruinen der im 15. Jahrhundert von den Inka erbauten Stadt her. Die Steine verlieren ihre helle Farbe und verfärben sich dunkelgrün. Eine mechanische und chemische Schädigung der Bausubstanz wird befürchtet.

Dienstag, 23. August 2011

Anti-Gaddafi-Protest
Den Rebellen in Libyen ist es nach eigenen Angaben inzwischen gelungen, große Teile des Landes sowie über 90 Prozent der Hauptstadt Tripolis zu erobern. Auch das Gebäude des staatlichen Fernsehens soll sich unter der Kontrolle von Aufständischen befinden. Am Dienstag berichten ausländische Medien, die Rebellen hätten die Residenz des Diktators Muammar al-Gaddafi auf der Militäranlage Bab al-Asisija eingenommen. Truppen des Machthabers dort hätten kapituliert, hieß es. Gaddafi selbst wird in einem unterirdischen Bunker der Anlage vermutet. Diese Information ist jedoch nicht bestätigt.
Roman Abramovich 2.jpg
„Eclipse“ heißt die geheimnisumwobene neue Yacht des russischen Oligarchen Roman Abramowitsch, sie misst 162,5 Meter und gleicht damit eher einem Kreuzfahrtschiff als einer Privatyacht. Für den Hafen in Antibes an der Côte d'Azur ist sie zu groß, ein Anlegen ist nicht möglich. Dort hat der Sohn jüdischer Eltern ein Anwesen, auf dem er gelegentlich ausspannt. Das Schiff bleibt draußen in der Bucht von Antibes.

Montag, 22. August 2011

Anfang August flog in den Vereinigten Staaten ein Kinderschänderring auf. Das Federal Bureau of Investigation (FBI) hatte dem Bundeskriminalamt (BKA) 15 IP-Adressen von Tätern aus Deutschland übermittelt. Keine der IP Adressen konnte zum Nutzer zurückverfolgt werden. Hintergrund ist die fehlende Vorratsdatenspeicherung in Deutschland, die nach einer EU-Richtlinie verpflichtend umgesetzt werden müsste.
Norwegen hat am Wochenende der Anschlagsopfer vom 22. Juli gedacht. Vor rund einem Monat hatte Anders Behring Breivik insgesamt 77 Menschen getötet. Seine Bombe im Regierungsviertel von Oslo forderte acht Tote, danach erschoss er 69 Teilnehmer eines Jugendlagers der Arbeiterpartei auf der Insel Utøya.

Sonntag, 21. August 2011

Red Arrows - Volkel 2009.jpg
Ein Jet der wohl besten Kunstfliegerstaffel, stürzte unmittelbar nach einer Flugvorführung ab. Nach dem Ende ihrer Flugshow auf dem Bournemouth Air Festival, stürzte ein Hawk Jet der „Red Arrows“, des Kunstflugteams der Royal Air Force, ab. Der 33-jährige Pilot Jon Egging verstarb noch an der Unglücksstelle.
Opel-logo mit schriftzug im ring 2009.png
Die Fronten verhärten sich zwischen der Opel Firmenleitung und dem Betriebsrat. Nachdem bislang noch 89 Mitarbeiter zu viel ihre Zustimmung zu einer Versetzung von Bochum nach Rüsselsheim verweigern, lässt die Opel-Spitze die Angelegenheit scheinbar weiter eskalieren ...

Samstag, 20. August 2011

Am Freitagmorgen um 01.45 Uhr versuchten zwei der Polizei als Serieneinbrecher bekannte 17 und 19-jährige junge Männer in das Büro einer Kinderschutzeinrichtung in München-Milbertshofen einzubrechen. Ein Anwohner auf der gegenüberliegenden Straßenseite beobachtete, wie die Täter einen großen Stein in die Fensterscheibe des Büros warfen.

Mittwoch, 17. August 2011

Sukhoi PAK-FA isometric.svg
Auf der internationalen Messe für Luft- und Raumfahrt MAKS in der Nähe von Moskau stellten Russen und Inder den Tarnkappenbomber Suchoi T-50 als Ergebnis ihres gemeinsamen Projekts der Öffentlichkeit vor. Sein Preis soll deutlich unter dem des Konkurrenzprodukts der US-Flugzeugbauer Lockheed Martin und Boeing sein.

Dienstag, 16. August 2011

Die Organisation Free Tibet, bestätigt durch die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, berichtet vom Selbstmord des 29-jährigen buddhistischen Mönches Tsewang Norbu. Nach der Meldung habe er sich in Dawu in der tibetischen Präfektur Garzê mit Benzin übergossen, es getrunken und habe sich dann selbst entzündet.
Tegelberg-Seilbahn, Bergstation mit Gondel - 2011.jpg
Nach der spektakulären Rettungsaktion hat die Tegelbergbahn nun doch unerwartet rasch wieder den Betrieb aufgenommen. Zuletzt war noch befürchtet worden, die Bahn könnte bei dem Zusammenstoß mit einem Gleitschirm erheblich beschädigt worden sein.

Montag, 15. August 2011

Pakistan hat chinesischen Ingenieuren offenbar eine Inspektion jenes Helikopters erlaubt, der während der Kommandoaktion gegen Osama bin Laden im Mai 2011 ausgefallen war. Das berichtet die New York Times. Es handelt sich um einen Stealth-Helikopter, der wegen technischer Probleme von den Navy Seals zurückgelassen werden musste.
Am Sonntag wurden in einer Wohnung in der Stadt Saint Helier drei Kinderleichen, zwei tote Männer und eine schwer verletzte Frau gefunden, die wenig später starb. Alle waren durch Messerattacken getötet worden. Ein 30-jähriger Mann wurde von der Polizei festgenommen. Er war ebenfalls verletzt und musste in einem Krankenhaus operiert werden.

Sonntag, 14. August 2011

Einige Mitglieder des Hackerkollektivs Anonymous planen am 05.11.2011 einen Angriff auf das soziale Netzwerk Facebook. In einer Videobotschaft, welche sich rasend schnell im Internet verbreitete, teilte die Gruppierung mit, dass Facebook "vernichtet" werden sollte. Hauptziel der Aktion sei es, die Nutzer "wachzurütteln". Als Grund wurden in dem Video, welches auch auf Deutsch übersetzt wurde, unter anderem die schlechten Privatsphäre-Einstellungen genannt. Einige Hacker behaupten, auch nach dem vermeintlichen Löschen eines Accounts würden Daten des Benutzers an Dritte weiterverkauft werden.
44 Millionen Raucher in Russland, das sind 40 Prozent der Bevölkerung. Russische Medien berichteten am Samstag, dass Gesetzte in Planung sind, die das Rauchen nur noch auf der Straße oder zu Hause zulassen.
Erst im Juli war das erste Sparpakte über 48 Milliarden Euro von der Regierung Berlusconi verabschiedet worden. Jetzt folgte das zweite, mit nochmals 45 Milliarden Euro. Davon 20 Milliarden im Jahr 2012 und nochmals 25 Milliarden im Jahr 2013. Ein großer Teil der Einsparungen geht zu Lasten der Kommunen.
Tegelbergbahn - Kabine (3224).jpg
Die Kollision eines Gleitschirms mit einer Seilbahn hat am Freitag einen aufwändigen Rettungseinsatz ausgelöst. Hunderte von Rettungskräften und etliche Hubschrauber waren bis zum Samstag mit der Rettung der Seilbahninsassen beschäftigt. Auslöser war ein Flug für Dreharbeiten des Bayrischen Rundfunks. Die Schäden an der Bahn sind noch nicht abzusehen.

Freitag, 12. August 2011

Oscar García Montoyam, 36 Jahre alt, ist Chef der mexikanischen Drogenbande „Mano con Ojos“ (Hand mit Augen). Er wurde in Mexiko Stadt festgenommen. Hunderte von Morden soll er selbst begangen, weitere angeordnet haben.

Donnerstag, 11. August 2011

Police with riot shields in Lewisham, 2011.jpg
Nach vier Nächten Anarchie in mehreren Städten Großbritanniens verzeichnete man in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag keine Unruhen. Das massive Polizeiaufgebot und prasselnder Regen haben Wirkung gezeigt.
Etwa 190 Menschen aus 28 Ländern der Welt kamen in Nitra in der westlichen Slowakei zum fünften Esperanto-Sommerkurs zusammen. Die Veranstaltung war am 30. Juli offiziell eröffnet worden ...

Mittwoch, 10. August 2011

Francesco Pesce der Chef des 'Ndrangheta-Clans der seinen Namen trägt wurde von einer Spezialeinheit der Carabinieri in Kalabrien festgenommen. Es handelt sich um einen der meistgesuchten Mafiosi Italiens.
Am Mittwoch ist der erste Flugzeugträger Chinas zu einer Testfahrt ausgelaufen. Nach Angaben der Chinesen soll das Schiff zur wissenschaftlichen Forschung, für Experimente und zum Training genutzt werden. Die Nachbarn sind besorgt, China erhob immer wieder territoriale Ansprüche gegen sie.
Innerhalb eines Monats kamen an verschiedenen Urlaubsorten Mädchen beim Baden ums Leben. Die Abflussrohre der ausländischen Hotelpools waren nicht ausreichend gesichert.

Dienstag, 9. August 2011

British Transport Police riot gear.jpg
Massive Ausschreitungen in London, Liverpool, Birmingham und Bristol. Die Polizei scheint die Kontrolle verloren zu haben. Flammeninfernos und Plünderungen. Premierminister Cameron unterbricht seinen Urlaub. Der nationalen Sicherheitsrat kommt zusammen und will heute Gegenmaßnahmen erörtern.
Nach der Blockadepolitik der „Tea Party“, eines Flügels der Republikaner, ist die Kreditwürdigkeit der Vereinigten Staaten am vergangenen Freitag zum Börsenschluss durch die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) von AAA auf „AA+“ heruntergestuft worden.
Die Euro-6-Abgasnorm soll ab 2013 Voraussetzung für die Zulassung neuer Fahrzeugtypen sein, für jeden ab Januar 2014 neuzugelassenen schweren LKW mit Dieselrußpartikelfilter und für jeden ab September 2014 neuzugelassenen PKW verbindlich gelten. Desweiteren werden einige Fahrerassistenzsysteme zwischen 2013 und 2015 Pflicht.
Thomas Huber
Anfang des Jahres wurde bei Thomas Huber bei einer Routineuntersuchung ein Nierentumor diagnostiziert. Im Januar 2011 folgte die Operation. Bereits Anfang Juni 2011 fand man ihn mit seinem Bruder Alexander Huber in der Wand an der Steinplatte. Die extrem schwierige Route „Karma“ wurde erstbegangen. Das ZDF war dabei und zeigt die Bilder im Oktober 2011.

Montag, 8. August 2011

Der 25-jährige mutmaßliche Mörder von zwei Frauen, Mehmet Y., wurde im Berliner Bezirk Neukölln in einem U-Bahnhof durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) festgenommen. Er leistete keinen Widerstand.

Sonntag, 7. August 2011

Dem Burj Khalifa soll in Saudi-Arabien der Titel als höchster Wolkenkratzer der Welt streitig gemacht werden. In der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda soll der Kingdom Tower mit einer Höhe von mindestens 1001 Meter errichtet werden.
Die Ministerin für Strafvollzug Iris Varela plant 20.000 Gefangene zu entlassen. Hintergrund ist die massive Überbelegung der Haftanstalten im Land.
Ein 30-jähriger Vater ließ seinen 4-jährigen Sohn am Samstagvormittag im verschlossenen Auto auf dem Parkplatz zurück, während er Einkaufen war. Im Kleinwagen brach ein Feuer aus. Der kleine Junge erlitt Brandverletzungen zweiten und dritten Grades, er musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Klinik geflogen werden. Nach Angaben der behandelnden Ärzte seien 70 Prozent der Hautfläche verbrannt.

Samstag, 6. August 2011

Dortmund gegen HSV hieß es gestern am ersten Spieltag der 49. Fußball-Bundesliga. Das Ergebnis lautet: 3:1 (2:0). Zu dem Spiel, dass um 20:30 Uhr begann kamen rund 80720 Fans - damit war das Stadion ausverkauft.
Das US-Ministerium für innere Sicherheit in Washington teilte am Mittwoch mit, dass gegen 72 Mitglieder eines Kinderporno-Rings Anklage erhoben wurde. Sie hatten sich über das Internet in einem Netzwerk organisiert. Auf ihrer Plattform „Dreamboard“ tauschten sie Kinderpornografische Bilder und Videos aus, an deren Herstellung sie zum Teil selbst beteiligt waren. Die Ermittlungen hatten bereits 2009 begonnen.
Svalbard5.jpg
Bei einem Eisbärenangriff auf ein Zeltlager auf der Polarinsel Spitzbergen wurde ein 17-jähriger britischer Jugendlicher getötet. Mindestens vier weitere Personen wurden schwer verletzt. Die Gruppe von Schülern und Lehrern stammt aus Großbritannien.

Freitag, 5. August 2011

Wikipedia-logo-v2-de.svg
Am Donnerstag, dem 4. August, hat die „Wikimania“ in Haifa begonnen. Die internationale Tagung findet seit 2005 einmal im Jahr an wechselnden Orten statt. Hunderte Aktive der „Community“, Wissenschaftler und Techniker, kommen zusammen. Ziel ist es, das Onlinelexikon Wikipedia voranzubringen.
Digitalradio Logo.svg
Seit 1. August 2011 sendet in Deutschland das Digitalradio DAB+. Es ist für mobilen und stationären Empfang ausgelegt und löst das seit den 1990er Jahren erfolglos vor sich hin sendende DAB ab. DAB war als digitaler Nachfolger der analogen UKW (FM)-Ausstrahlung konzipiert ...

Donnerstag, 4. August 2011

National Express Coach.jpg
Am Mittwoch, dem 3. August 2011, hat die Bundesregierung die Änderung des Personenbeförderungsgesetz beschlossen. Vermutlich ab Anfang des Jahres 2012 wird der Einsatz von Bussen im Linienfernverkehr in Deutschland möglich sein. Die Deutsche Bahn und die Fluglinien erhalten eine neue Konkurrenz. In der Regierung hofft man, Autofahrer zum Umsteigen in den Bus bewegen zu können und so den Individualverkehr zu reduzieren.

Mittwoch, 3. August 2011

Der Hitchcock-Film „The White Shadow“ von 1923 galt seit langem als verschollen. In einem neuseeländischen Filmarchiv wurden drei der sechs Rollen von Archivaren entdeckt. Es dürfte sich um eines der ältesten erhaltenen Werke des 1980 verstorbenen britischen Filmregisseurs handeln.
Die Bundesregierung will die flächendeckende Versorgung mit Ärzten sicherstellen. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) will dies durch finanzielle Anreize für Ärzte, die ihre Praxis in ländlichen Gebieten betreiben, und die Möglichkeit der Behandlung von Patienten in Einrichtungen, die normalerweise der stationären Behandlung vorbehalten sind, erreichen. Das Bundeskabinett billigte hier zu den Entwurf des Versorgungsgesetzes.

Dienstag, 2. August 2011

Im kleinen Kreis feiert die Grande Dame des Films, Frau Ruth Maria Kubitschek, heute ihren 80. Geburtstag. Zwei TV-Serien sind untrennbar mit ihrem Namen verbunden: Monaco Franze – Der ewige Stenz (1983) und Kir Royal (1986).
Thelma C. steht unter dringendem Mordverdacht. Sie soll ihren 58-jährigen Lebenspartner mit einem Stöckelschuh erschlagen haben.
Aus ungeklärter Ursache brach am heutigen Morgen ein Brand in der Schweinemastanlage bei Gettstadt aus. 400 Schweine kamen in den Flammen um. Der Stall brannte völlig aus. Nach vorsichtigen Schätzungen entstand ein Schaden von 150.000 Euro.

Montag, 1. August 2011

Der thailändische Kronprinz Maha Vajiralongkorn hat sich entschieden, die vom Landgericht Landshut verlangte Sicherheitsleistung von 20 Millionen Euro zu hinterlegen. Damit würde er seine am Münchner Flughafen stehende Boeing 737 zurückbekommen. Die Maschine war wegen einer Forderung der insolventen Firma Walter Bau AG gepfändet worden.
Am Samstag, dem 30. Juli 2011, sprang eine 28-jährige Frau aus 1.000 Metern Höhe bei der dänischen Ortschaft Viborg aus einem Flugzeug. Da sich ihr Fallschirm nicht öffnete, stürzte sie ungebremst in die Tiefe. Den Aufprall überlebte sie schwer verletzt.
Gleich drei Schiffsunfälle blockierten den Rhein zwischen Oberwesel an der Loreley und Bingen am Rhein. Die Sperrung konnte Freitagabend um 20:05 Uhr laut Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen aufgehoben werden. Der erste Schiffsunfall mit einem Gütermotorschiff, das mit 1.800 Tonnen Kies beladenen war, ereignete sich bereits am Donnerstag.

vorheriger Monatnächster Monat