Berlin: Doppelmörder ist gefasst

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:18, 8. Aug. 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 08.08.2011 – Der 25-jährige mutmaßliche Mörder von zwei Frauen, Mehmet Y., wurde im Berliner Bezirk Neukölln in einem U-Bahnhof durch ein Spezialeinsatzkommando (SEK) festgenommen. Er leistete keinen Widerstand.

Nach dem 25-jährigen Berliner türkischer Abstammung wurde im gesamten Schengen-Raum mit europäischem Haftbefehl (EuHB) gefahndet. Die Polizei machte keine Angaben dazu, wie man auf die Spur des Gesuchten gekommen ist.

Am Donnerstag war Mehmet Y. untergetaucht, nachdem er in Berlin-Wedding an einen mit fünf Personen besetzten Mitsubishi herangetreten war und auf die Insassen geschossen hatte. Es wird vermutet, dass er seine Frau töten wollte, die sich ebenfalls im Fahrzeug befand; Sie überlebte unverletzt. Die 45-jährige Mutter und eine 22-jährige Schwester seiner 24-jährigen Ehefrau wurden getötet, der Bruder lebensgefährlich verletzt.


Themenverwandte Artikel

Quellen