Wikinews:Journalistische Grundsätze

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundsätze und Richtlinien


Die sechs W-Fragen[Bearbeiten]

Damit Wikinews für den Leser nützlich ist, sollte man sich genau überlegen, worüber man berichtet. Stell dir selbst die Frage: Ist die Nachricht neu, wichtig und interessant genug, um in Wikinews zu stehen? Wenn ja, dann mach dich ans Werk.

Als normaler Zeitungsleser merkt man es in der Regel nicht, aber gute Nachrichten folgen einem strikten Aufbau. Die goldene Regel für den Nachrichtenjournalismus heißt: Das Wichtigste muss in den ersten Satz. Eine gute Hilfe beim Schreiben ist die Sechs-W-Regel - eine Nachricht sollte folgende Fragen beantworten:


  • Wer hat?
  • Was getan?
  • Wann?
  • Wo?
  • Wie?
  • Warum?

Das Wer, Was, Wann und Wo sollte dabei in den ersten Satz, das Weitere in die folgenden. In der Printversion von Tageszeitungen kann es passieren, dass der Setzer oder der Schlussredakteur am Artikelende Zeilen, die nicht mehr auf die Seite passen, einfach wegstreicht. Versuche die Informationen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit zu bringen.

Gib deine Quellen an! Woher hast du die Information? Füge Links am Ende des Artikels an. Wenn du Leute zitierst, gib an, woher das Zitat stammt. Nutze Zitate sparsam! Bedenke, dass es neben Zitaten noch die indirekte Rede gibt. Wenn sich einzelne Sätze oder Zahlen belegen lassen, bette die Links in den Text ein.

Schreibe neutral und objektiv. Persönliche Wertungen gehören nicht in eine Nachricht. Über Themen, von denen du persönlich betroffen oder in die du involviert bist, solltest du besser andere berichten lassen. Wenn eine Sache von einer dritten Person bewertet wird, mache klar, dass die Bewertung von dieser Person stammt.

Pressekodex[Bearbeiten]

Die meisten Medien in der westlichen Welt versuchen, sich an einen Pressekodex zu halten. Dabei handelt es sich um eine freiwillige Selbstkontrolle, in erster Linie, um die Seriosität eines Mediums zu wahren. Viele der Punkte der Pressekodizes lassen sich auch ohne weiteres auf die Wikinews übertragen. Orientierung bietet zum Beispiel der Pressekodex des Deutschen Presserates oder der Medienkodex des „Netzwerk Recherche“.

Aktualität[Bearbeiten]

Wikinews ist ein Nachrichtenmedium. Wir versuchen möglichst aktuell über Ereignisse und andere Themen mit Nachrichtenwert zu berichten. Artikel, die sich auf Ereignisse beziehen, die mehr als einen Monat zurückliegen, erfüllen diesen Standard nicht. Die Verwendung von älteren Quellen zur Darstellung von Hintergrundinformationen ist dabei durchaus möglich. Auch bei Artikeln, die älter als zwei Wochen sind, sollten die Benutzer im Rahmen der Artikelprüfung gemeinsam entscheiden, ob eine Veröffentlichung noch sinnvoll erscheint. Da eine Recherche (z.B. Suche nach zuverlässigen Quellen) in manchen Fällen ein paar Tage dauern kann, sollte auf jeden Fall geprüft werden, ob sich neue Erkenntnisse ergeben, die in der Öffentlichkeit noch nicht dargestellt wurden. Wenn eine Mehrheit der Benutzer bei Artikeln, die noch nicht älter als einen Monat sind, der Meinung ist, eine Veröffentlichung sollte unterbleiben, wird so verfahren. Das heißt, ein solcher Artikel wird nicht veröffentlicht. Kann keine Einigung erzielt werden, muss im Rahmen einer Löschdiskussion eine Entscheidung getroffen werden.