Thailändisches Parlament zu Sondersitzung einberufen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:59, 11. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Karte von Thailand

Bangkok (Thailand), 11.08.2006 – Wie die in Bangkok erscheinende englischsprachige Tageszeitung „The Nation“ in ihrer Onlineausgabe heute berichtet, hat der thailändische König der Einberufung des Parlaments zu einer Sondersitzung am kommenden Dienstag zugestimmt. Auf der Tagesordnung steht die Neubesetzung der nationalen Wahlkommission, von der einige Mitglieder wegen Amtsmissbrauch zu Gefängnisstrafen auf Bewährung verurteilt worden waren. Am Donnerstag hatte der oberste Gerichtshof eine Kandidatenliste von zehn Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verabschiedet, aus denen das Parlament eine Auswahl von fünf Personen trifft, die dann die neue Wahlkommission bilden sollen. Die Parlamentswahl soll am 15. Oktober stattfinden. Die Wahl war wegen der Annullierung der Parlamentswahlen vom April notwendig geworden (Wikinews berichtete).

Themenverwandte Artikel

Quellen