Iserlohn: Mord in der Silvesternacht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:17, 1. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Iserlohn

Iserlohn (Deutschland), 01.01.2006 – In Iserlohn ist in der Silvesternacht gegen 23:20 Uhr ein Doppelmord geschehen. So wurden nach Polizeiangaben zwei Menschen auf offener Straße erschossen. Sie waren auf der Stelle tot.

Der mutmaßliche Täter soll die Tat aus einem Auto heraus verübt haben. Opfer waren ein 23-jähriger Mann und eine 32-jährige Frau. Zusätzlich verletzte der Täter einen 18-jährigen Mann, der Zeuge der Bluttat wurde und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nach der Tat konnte der Täter unerkannt entkommen. Warum die Tat geschah, ist bisher unklar. Es gibt bisher keinen Hinweis auf ein Motiv. Es ist auch nicht bekannt, in welcher Beziehung die Opfer mit dem Täter standen. Die Ermittlungen sind angelaufen, die Staatsanwaltschaft hat sich eingeschaltet. In Hagen wurde eine Mordkommission für die Aufklärung des Falles eingerichtet.

Themenverwandte Artikel

Quellen

  • Netzeitung: „Doppelmord in Iserlohn“ (01.01.2006, 15:00 Uhr)
  • N24.de: „Doppelmord in Iserlohn“ (01.01.2006, 15:00 Uhr) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar