Wikinews Diskussion:Artikelstadien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einführung[Bearbeiten]

Bei der Überarbeitung der Hilfeseiten bin ich über die Artikelstatus-Vorlagen gestolpert. Um es kurz zu sagen: Ich glaube, es sind zu viele Vorlagen und die differenzierte Verwendung ist zu kompliziert. In Absprache mit Blaite habe ich jetzt diese Seite erstellt, damit eine Diskussion über die Artikelstatus-Vorlagen nur noch auf einer Seite stattfindet.

Von Color stammt die Liste der Diskussionen, die bisher zum Thema Artikelstatus-Vorlagen geführt worden sind:

Vorschlag zur Vereinfachung[Bearbeiten]

Ein Artikel entsteht: Durch die neue Hilfeseiten steht uns jetzt ein Button zur Verfügung, in den man nur noch den Titel eingeben muss. Anschließend kommt man auf eine Seite, die bereits ein Grundgerüst zur Verfügung stellt und darauf hinweist, den "Artikelstatus: Wird bearbeitet" zu setzen. Auch im Hilfeartikel für Anfänger wird das Verfahren ausführlich beschrieben. Deshalb können wir getrost annehmen, dass Anfänger mit der Verwendung der Vorlagen zurecht kommen - sollten trotzdem Probleme auftreten, kümmere ich mich persönlich um die Hilfe! Folgende Vorlagen sind meines Erachtens notwendig, um einen neuen Artikel zu erstellen:

  • {{Artikelstatus: In Bearbeitung|~~~~}}
  • {{Artikelstatus: Im Entstehen}}
  • {{Artikelstatus: Fertig}}

Nach diesem Verfahren würde dann "In Bearbeitung" dazu verwendet, falls ein Benutzer einen Artikel bearbeitet oder erstellt. "Im Entstehen" wäre für das gemeinschaftliche Erstellen oder Bearbeiten eines Artikels gedacht. Der Unterschied der beiden begründet sich anhand der unterschiedlichen Anzahl der Benutzer, die an der Erstellung beteiligt sind.
Als dritte Vorlage bräuchten wir "Fertig", um anzuzeigen, dass keine weitere inhaltlichen Veränderungen vorgenommen werden sollen.

Soweit ich das bisher verstanden habe, ist die Verwendung bestehender äquivalenter Vorlagen bereits Praxis und es sollte daher Konsens darüber bestehen. Unser bisheriges Verfahren wird allerdings durch weitere Vorlagen verkompliziert. Um das in Zukunft zu vermeiden, plädiere ich für nur noch eine weitere Vorlage, die immer dann verwendet wird, falls noch Probleme an dem Artikel bestehen: {{Artikelstatus: Mängel|kurze Erklärung der Probleme}}. Ich halte aber den Namen Mängel für nicht geeignet, da er zu hart und dadurch zu abschreckend in der Wirkung ist!

Darüber hinaus wird die Vorlage "Prüfung" auf der Artikeldiskussionsseite verwendet. Ich denke, dass dann diese insgesamt fünf Vorlagen auch hinreichend in ihrer Anzahl sind und den gesamten Prozess des Artikelschreibens abdecken. --Aleber 10:44, 5. Nov. 2005 (CET)

Kommentare[Bearbeiten]

Grimmik[Bearbeiten]

Frage: auf der Seite Hilfe:Artikelstatus sind sehr viele Vorlagen aufgeführt. Bleibt da eine davon übrig ? Direkt gefragt: Möchtest du unsere Vorlage Terminierter Artikel zum Beispiel auch löschen ? -- Grimmik 11:04, 5. Nov. 2005 (CET)

Hilfe:Artikelstatus (derzeit im Bestand)[Bearbeiten]

Ich frage deshalb so expilzit nach dieser Vorlage, weil die Rubrik „Artikel in der Zukunft“ in der Artikelschmiede über diese Vorlage gesteuert werden könnte. Die Frage ist auch noch im Raum, ob wir die Glaskugel entfernen (die ist in der jetztigen Form eher traurig anzusehen, als gut). -- Grimmik 11:04, 5. Nov. 2005 (CET)

Hallo Grimmik, "Terminierter Artikel" kann gerne beibehalten werden. Bislang habe ich mit der Vorlage keine Erfahrungen gesammelt, aber die Verwendung macht durchaus Sinn und wird auch nicht durch eine der von mir favorisierten neuen Vorlagen abgedeckt. Dass ich teilweise neue Namen verwendet habe, liegt daran, dass ich zum einen nicht Gefahr laufen möchte, missverstanden zu werden, zum anderen finde ich die jetzigen Namen und die Art der Benutzung etwas umständlich, z.B. {{Artikelstatus: Wird bearbeitet|Benutzer=~~~~}}. --Aleber 11:32, 5. Nov. 2005 (CET)
Die Glaskugel ist ein anderes Thema. Ich bin für löschen und habe auch auf der Diskussionsseite der Glaskugel dazu einen Beitrag geschrieben. --Aleber 11:32, 5. Nov. 2005 (CET)
Danke Aleber, sehe ich genauso wie Du. Terminierter Artikel" gibt durchaus Sinn. Den Namen Mängel müssen wir dringend ersetzen. Irgendwo gab es da schon mal einen Vorschlag dazu, als sich die Testgruppe im Pressestammtisch gemeldet hatte. Artikelstatus: Vorgeschlagen wird nur ganz ganz selten verwendet. Kann ersatzlos entfallen. "Noch nicht fertig" kann entfallen. Ist durch ENTSTEHEN abgedeckt. Wie möchtest du den Artikelstatus: "Wird bearbeitet " künftig steuern? Dieser Status wird für größere Änderungen im Artikel öfter verwendet. (Glaskugel klären wir separat) -- Grimmik 11:41, 5. Nov. 2005 (CET)
Da der Artikel dann tatsächlich in Bearbeitung ist (von einem Benutzer), habe ich damit keine Probleme. --Aleber 11:52, 5. Nov. 2005 (CET)
Okay, ich suche mal nach dem Ersatznamen für Mängel -- Grimmik 11:54, 5. Nov. 2005 (CET)
Gefunden: Benutzer Eloquence hatte vorgeschlagen: {{Nachbesserungen}} . Gruß -- Grimmik 11:59, 5. Nov. 2005 (CET)
Ich habe keine Einwände gegen Nachbesserungen, würde aber folgende Verwendung vorschlagen: {{Nachbesserungen|Kategorie, Formate}} als Beispiel für eine Artikel, bei dem Kategorien und Formate noch verbessert werde müssen. Dann weiß derjenige gleich, um was es bei der Nachbesserung geht. --Aleber 12:02, 5. Nov. 2005 (CET)
Ja okay ( wenn der Name nicht wieder zu kompliziert ist weil so lang ?) -- Grimmik 12:07, 5. Nov. 2005 (CET)
Der Name der Vorlage ist "Nachbesserungen". Oder vielleicht "Nachbesserung" (singular)? Ich stelle mir nur vor, dass man zusätzlich einen kleinen Kommentar dazu schreibt, was denn noch nachgebessert werden sollte. Ich stehe manchmal vor Artikeln und weiß nicht, was genau noch zu tun ist, da wäre ein Hinweis schön. --Aleber 12:11, 5. Nov. 2005 (CET)

Kommissario[Bearbeiten]

Artikelstatus Endkontrolle[Bearbeiten]

Wir waren uns ursprünglich einig, dass diese Vorlage Sinn macht und jeder Artikel geprüft werden sollte bevor er veröffentlicht wird. Als wir dann in der Praxis über 30 Artikel im Status " Endkontrolle" in einem totalen Stau stecken hatten, haben wir diesen Status wieder abgeschafft. Es scheiterte an den Kapazitäten. Die können sich aber ändern. IMHO ist dieser Artikelstatus noch nicht endgültig ausdiskutiert. Brauchen wir ihn ? Wollen wir ihn ? Macht er heute schon Sinn ? Oder erst in der Zukunft ? Oder gar nicht. -- Kommissario 11:46, 5. Nov. 2005 (CET)

Hallo Kommissario, ich glaube nicht, dass wir im Augenblick die Kapazität dazu haben. Wenn ich gerade in die Artikelschmiede schaue, sind dort 8 Artikel im Entstehen - teils seit zwei Tagen. Auch halte ich den Artikelstatus für überflüssig, da wir ja mittlerweile "Prüfen" haben. Welche Funktion sollte dann Endkontrolle übernehmen? --Aleber 11:59, 5. Nov. 2005 (CET)
Ich persönlich schließe mich deiner Meinung an. Sehe ich genauso. Wir sollten die Vorlage jetzt löschen und ggt. wieder ins Leben rufen, falls notwendig. Weitere Meinungen ? -- Kommissario 12:10, 5. Nov. 2005 (CET)
Ja ok, einverstanden mit Abschaffung / per SLA ? -- Grimmik 12:11, 5. Nov. 2005 (CET)

Ich auch einverstanden mit Löschung des Status. -- Color 12:26, 5. Nov. 2005 (CET)

Zustimmung zur Löschung. -- Dion 16:39, 5. Nov. 2005 (CET)

Color[Bearbeiten]

Artikelstatus "Artikel prüfen"[Bearbeiten]

Nachdem ihr schon beim Löschen seid, werde ich meine Vorlage Vorlage:Artikel geprüft löschen lassen. Der neue Ersatz von Cyper ist wesentlich besser. -- Color 12:26, 5. Nov. 2005 (CET)

ja ok, deine Vorlage war gut gemeint, aber zu umständlich im Handling. -- Grimmik 12:27, 5. Nov. 2005 (CET)
Ist ja schon gelöscht. Die Löschung ging okay. -- Dion 16:40, 5. Nov. 2005 (CET)

Dion[Bearbeiten]

Diese Vorlagen sollen bestehen bleiben (siehe oben):

  • {{Artikelstatus: In Bearbeitung|~~~~}}

Artikelstatus in Bearbeitung existiert dzt. nicht. -- Dion 17:36, 5. Nov. 2005 (CET)

  • {{Artikelstatus: Im Entstehen}}
  • {{Artikelstatus: Fertig}}

Die Vorlage„ Artikelstatus: Terminierter Artikel“ soll auch bestehen bleiben (siehe oben). -- Dion 17:41, 5. Nov. 2005 (CET)


Frage an Aleber: Welche Vorlage wollt ihr nun definitiv löschen ? -- Dion 16:42, 5. Nov. 2005 (CET)

Soweit ich das sehe, wären das folgende Vorlagen (Liste von Grimmik):
  • {{Artikelstatus: Wird erstellt}}
  • {{Artikelstatus: Wird bearbeitet}}
  • {{Artikelstatus: Vorgeschlagen}}
  • {{Artikelstatus: Mängel}}
  • {{Artikelstatus: Noch nicht fertig}}
Ich bin mir aber nicht sicher, ob dafür allgemeine Zustimmung gibt. --Aleber 16:49, 5. Nov. 2005 (CET)

Meinung Dion:

  • {{Artikelstatus: Wird erstellt}}

„Wird erstellt“ oder „wird bearbeitet“ können nicht beide gelöscht werden. Eine von beiden brauchen wir weiterhin. -- Dion 17:37, 5. Nov. 2005 (CET)

  • {{Artikelstatus: Wird bearbeitet}}
  • {{Artikelstatus: Vorgeschlagen}} Kann gelöscht werden. -- Dion 17:37, 5. Nov. 2005 (CET)
  • {{Artikelstatus: Mängel}}

Oben steht: Behalten und umbenennen {{Nachbesserungen|Kategorie, Formate}} ??? -- Dion 17:32, 5. Nov. 2005 (CET)

  • {{Artikelstatus: Noch nicht fertig}} Kann gelöscht werden. -- Dion 17:37, 5. Nov. 2005 (CET)

Antwort von Aleber Ich versuche mal auf alles zu antworten:

  • "Wird erstellt" und "Wird bearbeitet" könnten durch "In Bearbeitung" zusammengefasst und dadurch ersetzt werden. Verwendung {{Artikelstatus: In Bearbeitung|~~~~}}
Zustimmung. -- Dion 19:27, 5. Nov. 2005 (CET)
  • Für Artikel, die noch Probleme aufweisen, sollten wir eine Vorlage haben, die alles abdeckt, ohne dabei Benutzer vor den Kopf zu stoßen (Mängel klingt zu hart). Deshalb der Vorschlag "Nachbesserung" (falls dir etwas besseres einfällt, her damit). Zur Benutzung wäre es meines Erachtens schön, einen kleinen Kommentar zu schreiben, der kurz beschreibt, was dem einzelnen Artikel noch fehlt. Das sollte aber optional sein. {{Nachbesserung|kurze Beschreibung}} für kurze Beschreibung sollte man im Einzelfall mitschicken, was dem Artikel fehlt, z.B. Kategorien, Portale, Formate. Ich hoffe, dass klar geworden ist, wie ich mir das vorstelle. Ich glaube aber, dass letzteres mehr ein Verständigungsproblem meinerseits ist, da ich mich offensichtlich nicht verständlich genug ausdrücken kann. Ich kann auch einfach mal die Vorlage anlegen(?) --Aleber 18:11, 5. Nov. 2005 (CET)
Ebenfalls Zustimmung. Ja gerne, versuch mal dein Glück. -- Dion 19:29, 5. Nov. 2005 (CET)

Nachrichtenschreiber2[Bearbeiten]

Mein Votum:

  • {{Artikelstatus: Wird erstellt}} Behalten
  • {{Artikelstatus: Wird bearbeitet}} Löschen
  • {{Artikelstatus: Vorgeschlagen}}Löschen
  • {{Artikelstatus: Mängel}} Behalten und Umbenennen
  • {{Artikelstatus: Noch nicht fertig}}Löschen
  • {{Artikelstatus: In Bearbeitung|~~~~}}Löschen
  • {{Artikelstatus: Im Entstehen}} Behalten
  • {{Artikelstatus: Fertig}} Behalten
  • {{Artikelstatus Endkontrolle}}Löschen

-- Nachrichtenschreiber2 18:39, 5. Nov. 2005 (CET)

Hallo Nachrichtenschreiber2, wenn du schon einen von "Wird erstellt" und "Wird bearbeitet" behalten willst, dann solltest du "Wird bearbeitet" behalten, da teilweise Artikel später ergänzt werden und man ihn dann auch dafür einsetzen kann. Mein Vorschlag ist: Umbenennung in "Artikelstatus: In Bearbeitung". Viele Grüße --Aleber 18:44, 5. Nov. 2005 (CET)

Ja okay, einverstanden. -- Nachrichtenschreiber2 19:23, 5. Nov. 2005 (CET)

Neue Vorlagen[Bearbeiten]

  • Artikelstatus: In Bearbeitung

{{Artikelstatus: In Bearbeitung|~~~}}

Stop hand.png Artikelstatus: In Bearbeitung
STOP! – Dieser Artikel wird gerade von Benutzer bearbeitet. Alles weitere auf der Artikeldiskussionsseite.
  • Artikelstatus: Im Entstehen

{{Artikelstatus: Im Entstehen}}

Tools clipart.png Artikelstatus: Im Entstehen
Dieser Artikel wird gerade gemeinschaftlich erstellt. Beteilige dich und beachte die Artikeldiskussionsseite.
  • Artikelstatus: Nachbesserung (zwei Anwendungsbeispiele)

{{Artikelstatus: Nachbesserung|Kategorie, Formate}}

Artikelstatus: Nachbesserung
Dieser Artikel ist noch nicht fertig. Hilf mit, folgende Punkte zu verbessern, und beachte die Artikeldiskussionsseite:
Kategorie, Formate

{{Artikelstatus: Nachbesserung|Portale, Kategorien}}

Artikelstatus: Nachbesserung
Dieser Artikel ist noch nicht fertig. Hilf mit, folgende Punkte zu verbessern, und beachte die Artikeldiskussionsseite:
Portale, Kategorien
  • Artikelstatus: Fertig (mit und ohne Datum/Uhrzeit=)

{{Artikelstatus: Fertig|Datum/Uhrzeit=TT.MM.JJJJ HH:MM Uhr}}

Artikelstatus: Fertig TT.MM.JJJJ HH:MM Uhr
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

{{Artikelstatus: Fertig|TT.MM.JJJJ HH:MM Uhr}}

Artikelstatus: Fertig TT.MM.JJJJ HH:MM Uhr
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
  • Artikelstatus: Terminiert

{{Artikelstatus: Terminiert|TT.MM.JJJJ}}

Artikelstatus: Terminiert
Dieser Artikel wird derzeit vorbereitet und am TT.MM.JJJJ veröffentlicht. Alles weitere auf der Artikeldiskussionsseite.

Anmerkungen: Schön wäre, bei "Artikelstatus: Fertig" nicht Datum/Uhrzeit= angeben zu müssen, sondern einfach das Datum anzugeben (oder vielleicht eine Softwarelösung?). Cyper könnte nochmal wegen der Optik über alle Vorlagen schauen und Dapete vielleicht bei "Artikelstatus: Nachbesserung" den Zusatzparameter optional machen. --Aleber 20:16, 5. Nov. 2005 (CET)

Hallo Aleber, du solltest die Muster der Vorlagen wieder herausnehmen. Diese Seite hier erscheint dadurch in allen betroffenen Kategorien. Das wäre nicht gut. -- Nachrichtenschreiber2 20:20, 5. Nov. 2005 (CET)

Artikelstatusvorlagen setzen verschieden Artikelzustände voraus – welche?[Bearbeiten]

  1. Obgleich Artikel mit ihrer ersten Version öffentlich zugänglich sind, ist es zweckmäßig ihn ab einer bestimmten fertigen Version zu veröffentlichen und dem reinen Leser zu präsentieren. Nennen wir dies also die Veröffentlichung. Es ergeben sich also zwei Zustände: veröffentlicht und noch nicht veröffentlich. Darüber hinaus kann es sein, dass ein Artikel nach seiner Veröffentlichung zurückgezogen wird. Ursachen hierfür gibt es viele. Der Einfachheit halber könnte man diesen Zustand wieder als noch nicht veröffentlicht ansehen und darauf hinweisen, dass eine bestimmte frühere Version bereits einmal veröffentlicht war.
  2. Daneben gibt es natürlich Artikel mit wenigen und Artikel mit vielen Mängeln, Fehler und Unzulänglichkeiten. Darauf müsste hingewiesen werden. Man könnte grundlegend zwischen fertig und unfertig unterscheiden. Dies wären aber keine absoluten und objektiven Zustände wie jene aus dem ersten Abschnitt, sondern subjektiv empfundene Zustände. Für die Einschätzung wären also immer sinnvollerweise mehrere Benutzer notwendig. Gibt es keine anderlautende Mehrheitsmeinung müsste man also immer vom Zustand unfertig ausgehen. Dabei darf dann natürlich nicht verheimlicht werden, dass der Artikel trotzdem fertig sein könnte.
  3. Die Zeit und bestimmte Zeitpunkte spielen bei Artikelzuständen eine wichtige Rolle. Es gibt nicht nur den Zeitpunkt der Veröffentlichung, der sich ergibt wenn der Artikel veröffentlich wird, sondern auch den geplanten Veröffentlichungszeitpunkt, der eine wichtige Rolle spielt. Wenn sich abzeichnet, dass zu einem bestimmten Ereignis/zu einer bestimmten Nachricht noch baldig neue Informationen eintreffen, so würde es sich lohnen zu warten. Wenn es feststeht, dass eine gewisse Zeit keine neuen Informationen zur Vefügung stehen werden, so ist eine schnelle Veröffentlichung angebracht, um sich auf einen nachfolgenden Artikel mit neuen Informationen vorzubereiten. Man böte dem Leser so auch einen aktuellen Stand der Dinge.
  4. Um Bearbeitungskonflikten vorzubeugen, ist ein Hinweis auf die Bearbeitung durch einen bestimmten Benutzer hilfreich. Dabei muss unbedingt sichergestellt werden, dass diese Sperre auf Vertrauensebene nur so lange wie nötig andauert.
  5. Um auf die Zustände hinzuweisen, gäbe es prinzipiell zwei Möglichkeiten. Einerseits die visuell auffallende Version mit einem Hinweiskasten – dann idealerweise oben. Andererseits könnte man sich auf eine reine Kategorisierung beschränken. Mit der Kategorisierung, die auf jeden Fall stattfinden sollte, könnte man mit Hilfe dieser und DPL auf einer speziellen Seite auf Artikel hinweisen, die jeweils besondere Aufmerksamkeit und Unterstützung anderer Benutzer bedürfen.
  6. Wenn kein Artikelstatus auszumachen ist, kann sich ein andere nicht unproblematisch sicher darüber sein, in welchem Zustand sich der Artikel befindet, da davon auszugehen ist, dass das Setzen des Zustandes vergessen wurde. Somit ist eine durchgängige Begleitung des Artikels mit Hinweisen auf den aktuellen Zustand notwendig.
  7. Die Kunst liegt nun darin, geeignete Zustände mit Namen und Eigenschaften sowie Bedingungen zu definieren, Vorlagen und Kategorien zu erstellen und die Umsetzung zu verfolgen. Ich halte einen kompletten Neuanfang mit ausreichender Diskussion für angebracht. Mit freundlichen Grüßen --Blaite 01:20, 6. Nov. 2005 (CET)

Antwort von Aleber an Blaite[Bearbeiten]

Ich versuche mal zu antworten:

  1. ...
  2. Wenn ein Artikel inhaltich in Ordnung ist, ihm aber noch Formate, Kategorien, Portale, etc. fehlen, war in dieser Diskussion vorgesehen, ihn mit {{Nachbesserung|Liste der einzelnen Punkte}} (für Liste der einzelnen Punkte die entsprechenden Mängel eintragen) zu kennzeichnen, damit nachfolgende Editoren sofort sehen, was noch zu tun ist. Der Name "Mängel" wurde insbesondere für Anfänger als zu hart empfunden.
  3. Für ersten Fall habe ich vorgeschlagen: "Artikelstatus: Terminiert" (bisher gab es dafür "Terminierter Artikel"). Für den zweiten Fall haben wir wie bisher "Artikelstatus: Fertig" (Hinweis auf einen Folgeartikel).
  4. Um Bearbeitungskonflikten vorzubeugen, habe ich vorgeschlagen: "Artikelstatus: In Bearbeitung" (Bearbeitung durch einen Benutzer)
  5. Die visuelle Version mit einem Hinweis ganz oben auf der Seite scheint am effektivsten, da nur so das versehentliche Editieren am ehesten zu verhindern ist. Zusätzlich wird über die Artikelstatus-Vorlagen jeweils eine Kategorie eingebunden, die den aktuellen Zustand beschreibt, so dass der Artikel per DPL in der Artikelschmiede eingebunden werden kann.
  6. ...
  7. Ich glaube nicht, dass es notwendig ist, noch großartig länger über diese fünf Vorlagen zu diskutieren. Es hat sich eingebürgert, dass man zwischen "Artikelstatus: Im Entstehen" (gemeinschaftlich) und "Artikelstatus: Wird erstellt" bzw. "Artikelstatus: Wird bearbeitet" (ein Benutzer) unterscheidet. Daraus wird der Einfachheit "Artikelstatus: Im Entstehen" und "Artikelstatus: In Bearbeitung". Terminierte Artikel haben wir bislang auch gehabt (früher "Terminierter Artikel" zukünftig "Artikelstatus: Terminiert"). Auch die Vorlage Mängel wurde schon benutzt - daran stört jedoch der Name, der als zu hart (insbesondere für Anfänger) empfunden wird und dadurch abschreckende Wirkung hat. Deshalb ein Namenswechsel hin zu "Nachbesserung". Und die Vorlage "Artikelstatus: Fertig" bleibt wie bisher, um zu signalisieren, dass der Artikel inhaltlich abgeschlossen ist und ein Folgeartikel notwendig wäre. Die restlichen alten Vorlagen wurden nur sehr, sehr selten benutzt.

--Aleber 09:35, 6. Nov. 2005 (CET)

Anmerkung zu der Befürchtung, eine erneute Diskussion könnte unglücklich verlaufen[Bearbeiten]

Noch ein paar Worte meinerseits zu der Befürchtung, eine erneute Diskussion könnte wieder unglücklich verlaufen: Im Augenblick halte ich eine erneute Diskussion nicht für nötig. Wir haben hier gewachsene Strukturen. Die Überlegung meinerseits zu neuen einheitlichen Vorlagen entstand aus der Perspektive heraus, dass ich gemerkt habe, dass viele Vorlagen nicht angenommen werden. Insofern haben wir hier passiven Widerstand gegen die Verwendung bestimmter Vorlagen. Die Artikelstatus-Vorlagen zu bereinigen und auf das notwendige zu reduzieren war damit überfällig. Mit diesen neuen Vorlagen - die allesamt notwendig sind und im Augenblick auch alles abdecken, was bislang praktiziert wurde - könnte sich dann eine gewisse Praxis entwickeln (ganz von selbst ohne Diskussion von außen). Ich denke, wir sollten diesen Vorlagen eine Chance geben und ersteinmal abwarten und beobachten. Sollte dann etwas schlecht laufen oder verbesserungswürdig sein, können wir jederzeit sehen, ob und wie wir Verbesserungen durchführen müssen. Viele Grüße --Aleber 12:40, 6. Nov. 2005 (CET)

Zustimmung -- Interactive 12:57, 6. Nov. 2005 (CET)

Antwort von Dion an Blaite[Bearbeiten]

Hallo Blaite, das was du schreibst klingt gut und logisch. Zum überwiegenden Teil deiner Ausführung gibt es nichts einzuwenden. Einen Artikelstatus ausschließlich über die Kategorisierung anzuzeigen ist m.E. nicht ausreichend. Unsere Kästchen in Form von Artikelstatusvorlagen sind notwendig. Ja sogar diese auffälligen Kästchen werden des öfteren ignoriert. Beispiele gibt es genug.

Aber: Ich möchte jedoch zum jetztigen Zeitpunkt definitv keinen kompletten Neuanfang machen. Diskussionen gab es ohne Ende. Die Benutzer haben (gelinde gesagt und verzeiht mir bitte meinen Ausdruck) heute noch die Nase voll von der vergangenen unglücklichen Diskussion vor einigen Wochen. Du wirst bis auf ein, zwei oder drei Ausnahmen niemanden aus der Stamm-Mannschaft finden, der zum jetzigen Zeitpunkt Lust hat, über das Thema erneut zu diskutieren.

Abgesehen davon: Die Geschichte, die Aleber gestern mit den neuen Artikelstatusvorlage durchgezogen hat, lief klasse. Die Kommunikation war gut und es macht Spaß mit Aleber zusammen etwas neues aufzubauen. Auch aus dem Grund sehe ich keinen Bedarf für einen Neuanfang und eine erneute Diskussion. Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Außerdem hat sich bezüglich der Kapazitäten seit damals (rund 8 - 10 Wochen zurück) nichts grundlegendes geändert. Waren es damals vielleicht 15 feste Kapaziäten aus der Stamm-Mannschaft sind es jetzt vielleicht 17 oder 18. Vielleicht auch 20. Den Zustand, den wir mal benötigen und brauchen, um alle Artikelstatuszustände reibungslos ablaufen lassen zu können (vom Beginn bis zum Status FERTIG) haben wir längst nicht erreicht. -- Dion 12:05, 6. Nov. 2005 (CET)

Artikelstatusvorlagen setzen verschieden Artikelzustände voraus – diese![Bearbeiten]

Da unverständlicherweise nicht ganz neu angefangen werden soll, ist hier also mein Vorschlag zur Änderung vorhandener Vorlagen bezüglich Aussehen, Name und Handhabe.

  1. Für die Veröffentlichung zwei Vorlagen, die transparent Artikel in zwei verschiedene Kategorien einsortieren. Beispielsweise könnten diese veröffentlicht und unveröffentlicht heißen. Für Portale könnten Artikel somit freigeschaltet werden. Als vorderste Kategorie würde es in Listen mit DPL dafür sorgen, dass Artikel in Reihenfolge ihrer Veröffentlichung aufgelistet werden. Mit category und notcategory könnten man dies zweifach regeln. Mit notcategory könnte man außerdem Artikel aufspüren, die verwaist sein könnten. Dies könnte man momentan unabhängig von anderen Statusvorlagen realisieren.
  2. Die jetzige Vorlage:Artikelstatus: Fertig sollte folgendermaßen geändert werden. Zwei optionale Parameter Zeitstempel und Hinweis. Der Zeitstempel könnte testweise immer dann gesetzt werden, wenn dies mit der Veröffentlichung zusammenfällt. Ein Hinweis sollte nur dann erfolgen, wenn er benötigt wird. Der Parameter Datum/Uhrzeit entfiele.
  3. Eine eigene Vorlage mit dem Hinweis der Terminierung halte ich für unnötig. Es könnte als optionaler Parameter in anderen Vorlagen eingebaut werden.
  4. Die Zusammenlegung von Vorlage:Artikelstatus: Wird erstellt und Vorlage:Artikelstatus: Wird bearbeitet zu Vorlage:Artikelstatus: In Bearbeitung ist ja bereits erfolgt. Dies würde ich noch dahingehend ändern, dass ich es nicht als Artikelstatusvorlage betrachte, sondern als Vorlage, die auf allen Seiten, egal in welchem Namensraum, gesetzt werden sollte, wenn man die Seite in Ruhe bearbeiten möchte. In der Wikipedia gibt es dafür entsprechend w:Vorlage:Inuse.
  5. Die Vorlage:Artikelstatus: Im Entstehen und Vorlage:Artikelstatus: Nachbesserung würde ich kombinieren.

Es blieben zwei mal zwei Artikelzustände. Einerseits Im Entstehen gefolgt von Fertig und andererseits Unveröffentlicht gefolgt von Veröffentlicht. Eine Zusammenlegung ist wohl unerwünscht, da auch unfertige Artikel veröffentlicht werden. Es bleibt noch anzumerken, dass optionale Argumente und verschachtelte Parameter neben Quelle und Beginn auch hier Anwendung finden könnten um das Prozedere insgesamt zu vereinfachen. Mit freundlichen Grüßen --Blaite 00:36, 7. Nov. 2005 (CET)

Colepani[Bearbeiten]

Schließe mich den Aussagen von Aleber, Dion, Franz und Interactive an. Das bedeutet, ich werde mich an einer erneuten Diskussion bzw. an einem kompletten Neuanfang nicht beteiligen. Die neu erschaffenen Vorlagen vom Wochenende von Benutzer:Aleber sind wunderbar. Mit dieser Lösung kann ich sehr gut leben. Die Verwendung der Vorlagen ist (wie alles hier bei Wikinews ) " freiwillig" und damit ist es gut. Danke Aleber! -- Colepani 09:32, 7. Nov. 2005 (CET)

Nachrichtenschreiber[Bearbeiten]

Ebenfalls kein Bedarf an einem Neuanfang. -- Nachrichtenschreiber2 11:09, 7. Nov. 2005 (CET)

Color[Bearbeiten]

dito. Keine Notwendigkeit vorhanden. -- Color 11:18, 7. Nov. 2005 (CET)

Dion[Bearbeiten]

Warum sollen wir neu diskutieren, wenn etwas funktioniert. Lasst uns doch erst mal den Vorschlag von Aleber eine zeitlang testen. -- Dion 19:21, 7. Nov. 2005 (CET)

Wolf-Dieter[Bearbeiten]

Die Vorschläge von Aleber sind hilfreich und nützlich. Eine Vereinfachung war sicher wünschenswert. Vor allem entsprechen sie der täglichen Praxis, was meist die beste Richtschnur ist. Ich unterstütze den Vorschlag, mit diesen Statusvorlagen eine Weile zu arbeiten, um zu sehen, wie es läuft. Gruß --Wolf-Dieter 15:48, 8. Nov. 2005 (CET)

Franz[Bearbeiten]

Ihr macht das schon! Am Anfang bin ich im Dreieck gesprungen, da das Thema wieder aufs Trapez kam, doch dann hat mir Aleber erklärt, das es nur eine Vereinheitlichung ist. Gute Arbeit Aleber! Grüße --Franz 15:58, 8. Nov. 2005 (CET)

Umstellung[Bearbeiten]

Nachdem sich Einigkeit abzeichnet habe ich jetzt eine Frage zur Umstellung: Wann stellen wir um? Zwei Sachen müssen bei der Umstellung gemacht werden:

  • Die Artikelschmiede muss mit den vier Vorlagen "In Bearbeitung", "Im Entstehen", "Nachbesserung" und "Terminiert" umgehen können
  • Was geschieht mit den alten Vorlagen, die wir dann nicht mehr brauchen? Löschantrag? SLA?

Die Umstellung und gegebenenfalls Löschanträge würde ich übernehmen. --Aleber 15:54, 8 November 2005 (CET)

Eine kleine Frage zu diese vier Vorlagen? Schließen sich In Bearbeitung und Im Entstehen gegenseitig aus oder können bzw. müssen sie beide nebenher verwendet werden. Ist Terminiert eine zusätzliche Vorlage? Wie sieht es dabei mit Im Entstehen und Nachbesserung aus? Wann wird (sollte) (von wem) ein Artikel veröffentlicht (werden)? Irgendwann, also wieder unabhängig von den Vorlagen? Oder steht das bereits irgendwo und ich habe es nur übersehen? Wäre die Frage auf Hilfe:Ich brauche Hilfe besser aufgehoben? Mit freundlichem Gruß --Blaite 16:08, 8 November 2005 (CET)
Terminiert sehe ich als zusätzliche Vorlage. Die Vorlagen In Bearbeitung und Im Entstehen können IMHO gleichzeitig im Artikel vorhanden sein. In Bearbeitung heißt: Finger weg, da arbeitet gerade jemand daran (Benutzerkonflikt vermeiden!). Im Entstehen heißt: Der Artikel ist freigegeben zur allgemeinen Bearbeitung durch Jedermann/Frau. -- Color 16:21, 8 November 2005 (CET)
Hilfe:Ich brauche Hilfe besser aufgehoben? Nein. Sonst diskutieren wir an Stelle Nummero sechs weiter. Es reichen schon 5 Seiten, auf denen wir das Thema bereits diskutieren. Gruß -- Color 16:21, 8 November 2005 (CET)
Hallo Blaite, ich finde, dass sich "Im Entstehen" und "In Bearbeitung" ausschließen. Da beim ersten explizit alle an der Erstellung mitwirken und beim zweiten nur ein einziger Benutzer. Aber falls doch jemand beide Vorlagen gleichzeitig benutzt, ist das meines Erachtens auch kein Drama (kleiner Verweis auf Hilfe:Artikelstatus und gut ist). Vorlage Terminiert ist zusätzlich, um das Veröffentlichungsdatum zu bestimmen. --Aleber 16:56, 8. Nov. 2005 (CET)
Löschantrag? SLA? -Bitte kein Löschantrag. Sonst diskutieren wir an Stelle Nummero Sieben *g* Auf jeden Fall nur SLA's . -- Color 16:25, 8 November 2005 (CET)
Und wann soll die Umstellung gemacht werden? --Aleber 17:06, 8. Nov. 2005 (CET)
Sobald geklärt ist, ob wir hunderte von „Artikelstauts-Fertig-Artikel“ manuell per Hand umstellen müssen. Wenn nicht, dann sofort. -- Color 17:31, 8. Nov. 2005 (CET)
Hallo Color, du kannst ja mal ein paar alte Artikel überprüfen - zur Sicherheit. Blaite hat das bereits so eingestellt, dass man entweder {{Artikelstatus: Fertig|Datum/Uhrzeit=TT.MM.JJJJ}} oder aber auch {{Artikelstatus: Fertig|TT.MM.JJJJ}} eingeben kann (siehe auch weiter oben bei den neuen Vorlagen). --Aleber 17:35, 8 November 2005 (CET)
Ich habe stichprobenweise 5 Artikel aus dem Oktober angesehen. Schaun alle gut aus. Scheint zu funktionieren. Dann kannst du die SLA stellen. -- Color 17:41, 8. Nov. 2005 (CET)
Dann geht's los! --Aleber 17:48, 8. Nov. 2005 (CET)

Artikelstatus: Einspruch[Bearbeiten]

Nach einer längeren Diskussion mit Interactive und Blaite scheint es mir, als bräuchten wir noch eine weitere Vorlage "Artikelstatus: Einspruch". Sie sollte im Wesentlichen die alten Vorlagen "Einspruch", "POV", "URV" und "Quellenangaben fehlen" ersetzen.
Die Verwendung der Vorlage "Artikelstatus: Nachbesserung" erscheint mir wenig zweckdienlich, da Nachbesserung gerade mit kleineren Schwierigkeiten begründet wurde und vom Namen her auch positiv ist.
Bei den oben angesprochenen Sachen handelt es sich jedoch um schwere Vergehen ("POV" ein Verstoß gegen Wikinews:Neutraler Standpunkt, "URV" eine Urheberrechtsverletzung und "Quellenangaben fehlen" ein Verstoß gegen Hilfe:Quellen) Aus diesem Grunde sollten wir dafür auch zwei Vorlagen haben.
Der Einheitlichkeit plädiere ich für den Namen "Artikelstatus: Einspruch" statt bisher "Einspruch". Da bei einem Einspruch auf die Diskussionsseite verwiesen wird und der Einspruch dort begründet werden muss, reicht es meines Erachtens auf, einen kurzen Hinweis als Parameter zu übergeben, worin der Einspruch genau besteht. Zusätzlich könnte man noch der Optik halber die Vorlage Quellenangaben fehlen beim Abschnitt Quellen einbinden, ohne dass sie eine bestimmte Funktion übernimmt.
Mögliche Verwendung: {{Artikelstatus: Einspruch|POV}} oder {{Artikelstatus: Einspruch|URV}} oder {{Artikelstatus: Einspruch|Quellenangaben fehlen}} --Aleber 18:30, 9. Nov. 2005 (CET)

Es stört mich ein wenig, dass Artikelstatus/Artikelzustände und Hinweise vermischt werden, schon wurden. Ich selbst bin da wahrscheinlich nicht ganz unschuldig. Insbesondere bloße Hinweise, wie dass man eine Seite oder einen Abschnitt mal in Ruhe bearbeiten will, dass auf einer Seite oder in einem Abschnitt Urheberrechte verletzt werden usw. sind ja für sich wichtige Hinweise und keine Artikelzustände, wie dass ein Artikel gerade (gemeinschaftlich) erstellt wird, fertig ist oder generell noch einer Nachbesserung bedarf. Mit freundlichem Gruß --Blaite 18:50, 9 November 2005 (CET)
- LOL - wo ist unser Jurist ? Hier gehts um "schwere Vergehen" ...*ggg* -- Grimmik 18:59, 9 November 2005 (CET)

Wenn ich mich entscheiden müsste, ob "Vorlage URV" oder "Artikelstatus Einspruch" dann würde ich mich für den Artikelstatus entscheiden. Auch ein Einspruch stellt in meinem Augen einen Status dar. Der Artikel ist in dem Moment blockiert. Für unsere Benutzer wäre diese Lösung einfacher. Sie müssten nur überlegen, welche Status-Vorlage sie nehmen müssen, aber nicht, ob Status oder Vorlage. Es wäre eine Vereinheitlichung unserer Vorgehensweise. -- Kommissario 19:09, 9 November 2005 (CET)

Ich habe mal die Vorlage "Artikelstatus: Einspruch" erstellt. Benutzung {{Artikelstatus: Einspruch|Grund}}. Es ist immer besser über konkrete Vorlagen zu diskutieren! ;-) --Aleber 19:42, 9. Nov. 2005 (CET)
Es heißt darin „Gegen die Veröffentlichung dieser Nachricht in Wikinews ist Einspruch erhoben worden.“ Was mache ich, wenn der Artikel bereits veröffentlicht wurde? Mit freundlichem Gruß --Blaite 19:46, 9 November 2005 (CET)
Dann muss die Veröffentlichung wieder rückgängig gemacht werden. Den Text habe ich von Vorlage:Einspruch. Viele Grüße --Aleber 19:51, 9. Nov. 2005 (CET)

Der Artikel muss in dem Fall sofort zurückgezogen werden. D.h.alle Verlinkungen müssen entfernt werden. Alle Themenportale heraus und von der Hauptseite genommen werden. -- Kommissario 19:56, 9 November 2005 (CET)

Soll dann neben dieser Vorlage noch die Vorlage Artikelstatus: Im Entstehen gesetzt werden bzw. wenn diese bereits gesetzt ist und ich Einspruch erhebe, soll dann diese Vorlage zusätzlich gesetzt werden? Mit freundlichem Gruß --Blaite 20:00, 9. Nov. 2005 (CET)
Nein. Die Vorlage Einspruch bedeutet hinreichend: Es besteht Handlungsbedarf. -- Kommissario 20:36, 9 November 2005 (CET)

Ich habe auf der Seite Hilfe:Artikelstatus die Verwendung der Vorlage "Artikelstatus: Einspruch" erklärt. Ist das so ausreichend? Müssen noch Änderungen vorgenommen werden? --Aleber 19:29, 10. Nov. 2005 (CET)