Wikinews:Qualitätskriterien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorbemerkung

Artikel, die in Wikinews veröffentlicht werden, sollten gewissen Mindeststandards oder Qualitätskriterien entsprechen. Erfüllen sie diese Kriterien nicht, sollte eine Veröffentlichung unterbleiben. In der Entstehungsphase eines Artikels kann auf die Nichterfüllung von Qualitätskriterien mit einem Mängelhinweis oder mit entsprechenden Hinweisen auf der Diskussionsseite hingewiesen werden. Bei entsprechend gravierenden Fällen kann ein Löschantrag gestellt werden.

Siehe auch:


  • Achtung der Menschenwürde: Ehrverletzende, die Privat- und Intimsphäre verletzende oder sensationslüsterne Darstellungen von Gewalt gehören nicht hierher. Die Namensnennung von Personen, die in Artikeln erwähnt werden, ist in diesem Sinne mit Vorsicht zu handhaben; das Recht auf Informationelle Selbstbestimmung ist zu beachten.
  • Achtung vor dem sittlichen oder religiösen Empfinden von Menschen: Darstellungen (in Text und Bild), die diese Empfindungen verletzen könnten, sind zu vermeiden. Die Berichterstattung orientiert sich aber auch am Prinzip der sachlichen Richtigkeit. Zwischen beiden Zielen, die unter Umständen miteinander in Konflikt geraten können, ist in der Darstellung ein ausgewogenes Verhältnis herzustellen.
  • Aktualität: Für ein Nachrichten-Portal ist die Aktualität der Artikel ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Je neuer die in den Artikeln behandelten Ereignisse sind, desto besser. Die Grenze, ob nun letzter Monat, letzte Woche, gestern etc. lässt sich nicht konsequent ziehen, weswegen von Fall zu Fall entschieden werden sollte.
  • Allgemeinverständlichkeit: Artikel müssen allgemeinverständlich geschrieben sein. Weniger gebräuchliche Fachtermini sind im Text zu erläutern.
  • Diskriminierungsverbot: Darstellungen mit diskriminierendem Charakter gegenüber Menschen aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu bestimmten Rassen, ethnischer oder sozialer Gruppen, Geschlechtern, politischen oder religiösen Überzeugungen oder sexueller Orientierungen unterbleiben.
  • Inhaltliche Aussagekraft: Aus dem Artikeltext sollte deutlich werden, worum es inhaltlich geht. Es sollte nicht nur um die eigentliche Nachricht herum geschrieben werden.
  • Inhaltliche Relevanz: Die Artikelinhalte sollten von öffentlichem Interesse sein. Artikel, deren Inhalte eher privater Natur sind, gehören nicht hierher. Das schließt Artikel über Ereignisse von nur regionaler Bedeutung nicht aus.
  • Listen und Tabellen: Der Artikel sollte aus Text bestehen. Tabellen oder Listen sind weitgehend zu vermeiden
  • Quellenvielfalt: Der Artikelinhalt sollte auf mindestens zwei voneinander unabhängigen Quellen oder einer verlässlichen Primärquelle basieren. (Zu Ausnahmen von dieser Regel siehe Wikinews:Kurzartikel)
  • Sinnvolle und ausgewogene Verwendung von Zitaten: Die Anzahl der wörtlichen Zitate in einem Artikel muss in einem ausgewogenen Verhältnis zur Länge eines Artikels stehen. Von einem ausgewogenen Verhältnis kann nicht mehr ausgegangen werden, wenn mehr als 50 Prozent des Textes aus Zitaten besteht. Es ist in solchen Fällen davon auszugehen, dass die eingebrachten Zitate einer verdeckten Verbreitung bestimmter Meinungen dienen sollen. Im Vordergrund eines Artikels soll jedoch der Nachrichteninhalt stehen. Zitate dienen der Abrundung und Veranschaulichung der Nachricht oder der Kennzeichnung einer bestimmten Position. Bei der Verwendung von Zitaten ist darauf zu achten, dass der Artikel inhaltlich ausgewogen ist. Wenn es also möglich ist, sind entsprechende Gegenpositionen zu bestimmten zitierten Meinungen ebenfalls in Zitatform einzubringen. Die verwendeten Zitate sollten sich auf das Artikelthema beziehungsweise konkret auf den geschilderten Sachverhalt beziehen. Ein Zitat sollte beispielsweise nicht nur allgemeine Rivalitäten zwischen verschiedenen Gruppen widerspiegeln, sondern konkrete, themenbezogene Kritik enthalten.

Verwiesen sei in diesem Zusammenhang auch auf