Verurteilter Kindermörder Marc Hoffmann steht erneut unter Tatverdacht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bremen (Deutschland), 22.09.2005 – Der am 29.06.2005 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilte Kindermörder Marc Hoffmann steht erneut unter Tatverdacht.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun, ob Hoffmann auch für den Mord an der kleinen Adelina aus Bremen verantwortlich ist. Gestern wurde Hoffmann zu einem Termin an den Fundort Adelinas gebracht. Es handelt sich um ein Waldstück in der Nähe Bremens. Auf Anfrage hat die Staatsanwaltschaft diesen Termin bestätigt, sich jedoch nicht zu Details der Ortsbesichtigung geäußert.

Adelina war im Juni 2001 verschwunden, ihre Leiche wurde im Oktober 2001 gefunden. Seit dieser Zeit lief die Fahndung nach ihrem Mörder.

Themenverwandte Artikel

Quellen