Außenminister Steinmeier gab Interview zu Irankonflikt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:28, 7. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Steinmeier mit Condoleezza Rice

Berlin (Deutschland), 07.04.2006 – Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich in einem Interview mit dem ZDF heute journal am 4. April 2006 über die aktuellen Ereignisse im Irankonflikt geäußert. Die Waffentests des Irans verurteilte er als Provokation, und er rief den Iran auf, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die Militärmanöver des Landes würden weder dem Iran helfen und „uns in der Weltgemeinschaft zusätzlich besorgt“ machen. Der Schlüssel, angemessen und richtig auf die Resolution der Vereinten Nationen zu reagieren, liege in Teheran, so Steinmeier.

Mit Blick auf das deutsche Engagement für eine friedliche Lösung des Konflikts betonte Steinmeier jedoch, dass Deutschland sich in der Tat übernehmen würde, beanspruchte es, hier eine Mittlerrolle zu spielen.

Themenverwandte Artikel

Quellen