Ariel Scharon ringt mit dem Tod

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:13, 6. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Ariel Scharon

Jerusalem (Israel), 05.01.2006 – Nach der sechsstündigen Notoperation in der heutigen Nacht musste der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon im Hadassah-Krankenhaus einer zweiten Operation unterzogen werden. Es war nach Angaben der Ärzte zu neuen Blutungen in weiteren Bereichen des Hirns gekommen.

Krankenhausdirektor Schlomo Mor-Josef erklärte, Scharon befinde sich derzeit in der neurologischen Notfallabteilung. Die Ärzte Scharons bezeichneten die Erholungschancen als sehr gering, bereits jetzt sei der Patient halbseitig gelähmt.

Derzeit läuft unter der Leitung des Vizepremierministers Ehud Olmert eine Sondersitzung des Kabinetts.

Themenverwandte Artikel

Quellen