Zwergplanet Xena heißt jetzt Eris

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:16, 14. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Illustration der NASA von Eris, mit der Sonne im Hintergrund

Cambridge (USA), 14.09.2006 – Der Zwergplanet 2003 UB313, inoffiziell bisher unter dem Namen „Xena“ bekannt, heißt jetzt offiziell „Eris“. Das gab das Minor Planet Center (MPC) am Smithsonian Astrophysical Observatory am Mittwoch bekannt. Das MPC ist innerhalb der Internationalen Astronomische Union für die Bezeichnung von Zwergplaneten, Kometen und natürlichen Erdbegleitern zuständig.

Gleichzeitig hat der Zwergplanet jetzt auch die fortlaufende Nummer 136199, genauso wie zum Beispiel auch Pluto zu einem Zwergplaneten mit der Nummer 134340 „degradiert“ wurde.

Der Name Eris leitet sich von der alten griechischen Gottheit von Zwietracht und Streit ab. Passend dazu erhielt auch der Mond von Eris – inoffiziell bisher als „Gabrielle“ bekannt – einen neuen Namen: Dysnomia. Das ist in der griechischen Mythologie die Tochter von Eris und Dämonin der Ungesetzlichkeit.

Themenverwandte Artikel

Quellen