Wikinews:Pressestammtisch/Archiv/2010/04

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv Diese Seite ist ein Archiv abgeschlossener Diskussionen. Ihr Inhalt sollte daher nicht mehr verändert werden. Benutze bitte den Pressestammtisch, auch um eine archivierte Diskussion weiterzuführen!
Um einen Abschnitt dieser Seite zu verlinken, klicke im Inhaltsverzeichnis auf den Abschnitt und kopiere dann Seitenname und Abschnittsüberschrift aus der Adresszeile deines Browsers, beispielsweise
[[Wikinews:Pressestammtisch/Archiv/2010/04#Abschnittsüberschrift]]
oder als „externer“ WikiLink
[http://de.wikinews.org/wiki/Wikinews:Pressestammtisch/Archiv/2010/04#Abschnittsüberschrift]

Aktuelles Jahr (2018): • August • September • Oktober • November • Archivübersicht (ältere Diskussionen)

RSS und Twitter-Link

Ich habe mal den RSS-Link auf der Hauptseite durch ein schönes Icon ersetzt, und bei der Gelegenheit auch noch den Link zum Twitter-Feed hinzugefügt. -- kju 03:59, 6. Apr. 2010 (CEST)

Schön. Einen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch. Könntest du die Symbloe nebeneinander anstatt untereinander anordnen? --84.164.167.159 12:32, 6. Apr. 2010 (CEST)
Sie sind nebeneinander. Vermutlich hat Dein Browser noch die alte Version des Stylesheets im Cache. -- kju 15:58, 6. Apr. 2010 (CEST)
Deine Vermutung war richtig. Sieht gut aus so. --78.50.197.113 16:49, 7. Apr. 2010 (CEST)
+1. Mit dem Untereinander hatte ich das gestern abend übrigens auch noch. Cache leeren ist das wichtigste, bevor man sich über irgend etwas beklagt. ;-) --Matthiasb 20:45, 7. Apr. 2010 (CEST)
Ging leider nicht ohne CSS-Änderung, da man Bilder nur mit Trick (über eine Imagemap) direkt auf eine URL verlinken kann. Und die Standard-CSS-Regeln sorgen dann dafür, daß mehrere solcher Bilder untereinander wären. -- kju 22:50, 8. Apr. 2010 (CEST)
Und was ist mit Link-Bild? Gruß --Wolf-Dieter 13:07, 9. Apr. 2010 (CEST)
Hallo Wolf-Dieter! Vielen Dank für den Hinweis auf diese Vorlage, die mir gar nicht bekannt war. Ich hatte mich bei der Vorgehensweise an der Wikipedia orientiert. Und ohne die Vorlage schlechtmachen zu wollen, erzeugt die von mir gewählte Methode definitiv besseren Code, da das bei der Anwendung wie hier sauber in HTML endet, welches nur aus dem Bild innerhalb eines Links besteht. Das hat auch den Vorteil, dass das auch korrekt funktioniert wenn der Benutzer beispielsweise einen Screenreader verwendet, also barrierefreier Code. Die von Dir genannte Vorlage trickst hingegen indem über die "normale" Bildverlinkung einfach noch ein zweiter Link ohne Linktext gelegt wird, was dann entsprechend nicht so sauber ist. -- kju 22:24, 10. Apr. 2010 (CEST)

Kommentar-Funktion defekt?

Ich wollte gerne zu meinem jüngsten Artikel Deutscher Bundesverkehrsminister will vorläufig keine staatlichen Kaufhilfen für Elektroautos einen Kommentar schreiben. Das scheint aber noch nicht zu gehen. Ist die Funktion kaputt? Grüße --Franz 20:11, 12. Apr. 2010 (CEST)

Mal bei Kju nachfragen. Gruß --Wolf-Dieter 20:18, 12. Apr. 2010 (CEST)
Bot-Defekt, nun repariert. -- kju 01:15, 13. Apr. 2010 (CEST)
Seufz, es wäre repariert gewesen, wenn ich nicht vergessen hätte die vorrübergehende Abschaltung des entsprechenden Aufrufes wieder rückgängig zu machen. Nun sollte aber wieder alles ok sein. -- kju 14:54, 16. Apr. 2010 (CEST)

Wird nicht mehr getwittert?

Mit ist aufgefallen, daß die letzte Meldung, die getwittert wurde, die zu den Elektroautos vom 8. April ist. --Matthiasb 21:24, 12. Apr. 2010 (CEST)

Selber Defekt der auch bei Meinungsseiten und Seitenschutz zugeschlagen hat. -- kju 01:17, 13. Apr. 2010 (CEST)
Ich habe gerade eine Änderung vorgenommen. Wikimedia hat einen eigenen URL-Abkürzungsservice der sowohl unter enwn.net (für englischsprachige Wikinews) als auch wmf4.me (wikimedia foundation for me) verfügbar ist. Ich habe das Skript nun geändert, daß es URLs unter wmf4.me erzeugt statt wie bisher den kommerziellen Dienst tinyurl zu nutzen. Bitte beobachten ob es Probleme gibt. Danke. -- kju 17:58, 16. Apr. 2010 (CEST)

Identi.ca Feed

Nach Twitter ist dewikinews nun auch bei identi.ca vertreten. -- kju 04:47, 14. Apr. 2010 (CEST)

Diskussion:Hauptseite: Twitter- und Identica-Werbung?
Könnte jemand die Twitter- und Identica-Werbung auf der Hauptseite entfernen? Warum sollte Wikinews diese kostenlos bewerben? Man könnte doch einfach auf den Wikimedia-Toolserver einen OpenMicroBlogging-Dienst einrichten statt sich auf externe Dienstleister wie identi.ca zu verlassen. Die RSS-Feeds werden doch vom Toolserver gehostet. --79.207.196.28 19:04, 15. Apr. 2010 (CEST)
Das ist keine Werbung sondern eine Serviceleistung für unsere Nutzer. Die englischsprachige Wikinews hat das auch. Ich werde das nicht entfernen. Und wer genau sollte einen Microblogging-Dienst nutzen der nur durch ein Projekt genutzt wird. Das ist doch sinnlos, dafür gibts schon den RSS-Feed. Im übrigen IST identi.ca ein solcher Dienst mit der Philosophie der Offenheit. -- kju 14:03, 16. Apr. 2010 (CEST)
Übrigens twittern auch andere Wikimedia-Projekte und Wikimedia selber auch. Wenn die Sorge besteht, dass hier zwei Dienste irgendwie "bevorzugt" werden, dann kann die Lösung nicht sein, diesen Service einzustellen sondern einfach weitere Dienste hinzunehmen. Die englischsprachige Wikinews ist auch noch bei Google Buzz (das wollte ich mir auch noch ansehen) und bei Facebook (das mag ich allerdings nicht) vertreten. -- kju 14:10, 16. Apr. 2010 (CEST)

Hier mal eine Auflistung wo andere Wikinews-Sprachen so vertreten sind mit Links auf der Hauptseite:

  • Englisch: Twitter, Identi.ca, Google Buzz, Facebook
  • Spanisch: Twitter, Facebook
  • Französisch: Twitter, Identi.ca
  • Russisch: Twitter
  • Türkisch: Twitter
  • Serbisch(?): Facebook, Identi.ca
  • Tamil: Facebook, Twitter
  • Arabisch: Twitter

Ich persönlich fände z.B. einen Facebook-Link anstössiger als einen Twitter-Link. -- kju 14:23, 16. Apr. 2010 (CEST)

Wikinews muss doch nicht mit dem Strom schwimmen. Auch kann doch nicht Grund sein, welcher Anbieter sympathischer erscheint. Es sollte gar keiner ausgesucht werden. Dann entfällt auch die Frage, ob man Facebook unterstützen soll, welches doch bezogen auf den Datenschutz so schlechte Nachrichtenmeldungen hat, oder Twitter, welches, wie man aus vielen Medien weiß, im Iran die Demokratie unterstützt.
  • Trockennasenaffe schrieb nun also: „Ich denke Twitter ist mehr Werbung für Wikinews als umgekehrt, wenn man sich mal die Benutzerzahlen anschaut.“ Werbung für Twitter auf Wikinews kann nie Werbung für Wikinews sein, da der zu Werbende dann ja schon auf Wikinews ist. Ist Langnese-Werbung auch keine, wenn sie nur bei einem Eisstand zu sehen ist, der weniger Kunden als Langnese hat?
  • „Und wer genau sollte einen Microblogging-Dienst nutzen der nur durch ein Projekt genutzt wird. Das ist doch sinnlos, dafür gibts schon den RSS-Feed.“ Warum gibt es dann Leute, die einen Microblogging-Dienst nutzen, obwohl sie schon einen eigenen RSS-Feed haben? Weil ein Neewsfeed eben etwas anderes ist als ein Mikroblogg. Ansonsten wäre das ein guter Grund die Twitter- und Identia.ca-Verweise zu entfernen. Man hätte ja schon die RSS-Feeds.
  • Der Twitter-Verweis ist ziemlich prominent auf der Hauptseite verlinkt. Das ist Werbung. Gut sichtbar für alle, die noch nie etwas von Twitter gehört oder gesehen haben.
  • Wikinews ist ein Nachrichtenportal mit einer offenen Philosophie. Man kann nicht nur Nachrichten lesen ohne sich anzumelden, man kann sie sogar ohne Anmeldung schreiben.
  • Angenommen, es gäbe tausend MicroBlogging-Dienste. Würde Wikinews dann auch tausend Verweise bereitstellen?
  • Technik welche an eine Community gebunden ist wirkt wettbewerbsverzerrend.
Es gibt gute Gründe einer geschlossenen Gemeinschaft anzugehören oder eine bestimmte Technik zu nutzen. Keine gute aber, eine Technik mit einer Gemeinschaft zu verknüpfen. Das stärkt den marktführenden Anbieter und schwächt den Wettbewerb.

--79.207.211.37 18:12, 16. Apr. 2010 (CEST)

Es ist Deine Meinung, dass es Werbung für Twitter sei. Ich teile diese Meinung nicht, und damit stehe ich nicht alleine. Eine Umfrage unter Wikipedianern als verwandtes Projekt ergab nur einen einzigen, der Deine Meinung im Ansatz teilte, und auch der sah es trotzdem nicht als unbedingt nötig an, den Link zu entfernen. Der Zusammenhang zwischen Deiner Aussage "Wikinews ist ein Nachrichtenportal mit einer offenen Philosophie. Man kann nicht nur Nachrichten lesen ohne sich anzumelden, man kann sie sogar ohne Anmeldung schreiben." zum Thema ist unklar, zumal im übrigen sowohl die Seite bei Twitter wie die bei identi.ca gleichermaßen ohne Anmeldung lesbar sind. Die Aussage "Technik welche an eine Community gebunden ist wirkt wettbewerbsverzerrend." verstehe ich nicht. Dass der Link den "marktführenden Anbieter" stärkt, stelle ich in Abrede. Erst einmal ist eben auch ein Link zum wichtigsten Konkurrenzprodukt vorhanden, zum anderen sind weitere Links denkbar. Die Frage was wäre, wenn es tausend solche Dienste geben sollte ist eine reine Nebelkerze, da es eben keine tausend solchen Dienste gibt. Ich zweifele im übrigen an, dass jemand der die Dienste nicht kennt, auf einen der Links klickt oder falls er es tut, sich deswegen dort anmelden wird. Die Icons sind recht klein, nicht auf Anhieb als Link zu erkennen und sprechen primär die Leute an, die wissen worum es geht.
Ich sehe es weiter als Service für unsere Leser, und das sehen die Wikinews-Ausgaben in anderen Sprachen offenbar auch so. Ich teile Deine Kritik in der Summe nicht und sehe daher auch keine Veranlassung die Links zu entfernen, ausser es gibt einen Konsens unter den aktiven Wikinews-Autoren dazu. Du stehst ja nicht einmal mit einem Namen zu Deinem grundsatzphilisophischen Gemeckere. Miesmachen ist immer ganz einfach. -- kju 21:19, 16. Apr. 2010 (CEST)
Und nur mal zum Nachdenken: Weiter oben wird eine Vorlage gefordert, die in veröffentlichte Artikel eingefügt wird und mit der es möglich sein soll, diese Artikel z.B. bei Twitter oder anderen Diensten weiterzuverbreiten. Dieser Wunsch ist auf allgemeine Zustimmung gestossen. Das dürfte ein weiteres Indiz sein, dass Deine Meinung nicht mehrheitsfähig ist, und Du Dich wohl mit den Links abfinden musst. Und ein Gedanke zum Abschluss: Die Links sind keine Werbung für den Dienst, sondern eine Werbung für die dewikinews-Konten bei diesen Diensten. -- kju 21:30, 16. Apr. 2010 (CEST)

Habe den Identi.ca-Feed gerade abonniert und finde es gut, daß er eingerichtet worden ist. Es wäre aber IMHO langfristig anzustreben, einen eigenen OpenMicroBlogging-Dienst für alle WP-Projekte anzubieten. Man könnte dazu bei status.net eine Subdomain erhalten. Das Mozilla-Projekt hat das schon eingerichtet.--Aschmidt 03:18, 17. Apr. 2010 (CEST)

Volle Zustimmung. --79.207.181.208 09:51, 17. Apr. 2010 (CEST)
Wenn ich das richtig sehe, ist status.net == identi.ca. Ein völlig eigener Dienst ist eben auch völlig sinnlos, weil die Leute nicht für jeden Dienst einen eigenen Client installieren werden. -- kju 11:10, 17. Apr. 2010 (CEST)
Genau so sehe ich das auch. Wozu das Rad neu erfinden, wenn man auf eine vorhandene Infrastruktur und Nutzergemeinschaft zurückgreifen kann. identi.ca ist zudem dank OpenMicroBlogging völlig offen und frei, so dass es hier auch keine "ethischen Bedenken" geben sollte.--Trockennasenaffe 12:38, 17. Apr. 2010 (CEST)
Was für ein eigener Client, bitte sehr? Der Vorteil von OpenMicroBlogging ist doch gerade der, dass man nicht für jeden Dienst einen eigenen Client braucht. Ich sehe da keinen Nachteil von status.net. Status.net hätte nur den Vorteil, dass z.B. ein eigenes Logo verwendet werden könnte, statt dem identi.ca-Logo. Identi.ca würde natürlich auch ausreichen, wenn man ein wenig Werbung für ihre Dienstleistung toleriert. Es spricht nichts dagegen auf Twitter Wikinews-Nachrichten zu verbreiten. Nur ist es doch nicht nötig Twitter zu bewerben, da ethische Bedenken bestehen und mit identi.ca ja schon bereits ein Dienst ausgesucht wurde. Ein Dienst reicht doch völlig. Dank OpenMicroBlogging kann sich dann jeder die Nachrichten abonnieren. --Leksman 09:11, 18. Apr. 2010 (CEST)
Zu diesem Thema ist schon lange alles gesagt. Es wird niemand gehindert, die Einrichtung eines solchen Dienstes zu verfolgen. Ich halte von der Idee allerdings nichts und ich glaube auch nicht, dass da grosses Interesse bei den anderen Sprachen/Projekten bestehen wird. Sollte der Dienst eingerichtet werden, kann hier gerne erneut Bescheid gegeben werden, dann werde ich einen weiteren Link dorthin hinzufügen. Ich werde mich nun nicht weiter zu diesem Thema äußern, da ich meine Zeit echt sinnvoller im Interesse von Wikinews oder für anderes nutzen kann. -- kju 00:55, 19. Apr. 2010 (CEST)

Hauptseite bei breitem Fenster

Bei einem breiten Browserfenster (ich hab z.B. im Büro 1600 Pixel Breite) sieht die Startseite fürchterlich aus, weil der Kopfteil schrecklich in die Breite gezogen wird. Wenn keiner was dagegen hat, werd ich das mal umbauen, daß dort eine feste Breite vorgegeben ist. Bei der Gelegenheit schau ich auch mal, ob man den Code etwas aufräumen kann. -- kju 02:34, 15. Apr. 2010 (CEST)

Meinst du wirklich, dass eine feste Breite eine gute Lösung ist? Schränkt das nicht die Darstellbarkeit auf verschiedenen Geräten mit unterschiedlichen Bildschirmseitenverhältnissen ein?--Trockennasenaffe 16:26, 17. Apr. 2010 (CEST)
Es war nur der Kopfbereich gemeint. Wenn Du das auf einem breiten Bildschirm ansiehst, wird zwischen dem linken Teil "Willkommen bei Wikinews" und den Links rechts (Vermischtes etc.) eine riesige Lücke eingebaut. Das sieht echt nicht gut aus. -- kju 00:57, 19. Apr. 2010 (CEST)

Lottozahlen

Wo ist der Link auf der Startseite hin? -- kju 02:38, 15. Apr. 2010 (CEST)

Na toll, das wurde auskommentiert, weil die Lottozahlen nicht aktuell waren. Das stimmt, weil der Bot nicht richtig funktioniert hat. Aber ist es denn zuviel verlangt, mir das auch mal mitzuteilen, statt einfach nur das rauszunehmen? Ich hatte den Fehler vor einiger Zeit schon bemerkt und behoben, aber dass der Link fehlt war mir nicht aufgefallen. *grummel* -- kju 02:44, 15. Apr. 2010 (CEST)
*seufz* Allerdings wurde wieder mal etwas geändert, so dass er nun wieder defekt war, das ist aber jetzt behoben. -- kju 02:51, 15. Apr. 2010 (CEST)

Wikinews in Wikipedia eintragen

Guten Morgen. Ich habe heute unter anderem in der Wikipedia zum Artikel Island die Wikinews Kategorie:Island eingetragen. Es scheint, als wird dies öfters vergessen. Wie kann man die User sensibilisieren darauf? Eine Verlinking von Wikinews in Wikipedia ist auch eine tolle Werbung fürs Projekt... --KurtR 10:48, 17. Apr. 2010 (CEST)

Die Frage ist, ob das vergessen wird. Sagen wir mal so: Einige einflussreiche Wikipedianer haben gegenüber uns eine ziemlich ablehnende Haltung. Links zu Wikinews-Artikeln werden oft wieder gelöscht. -- kju 11:12, 17. Apr. 2010 (CEST)
Ahja? Wusste ich nicht, dass die wieder gelöscht werden. Ich achte mich mal drauf und schreite bei Bedarf dann ein. --KurtR 11:48, 17. Apr. 2010 (CEST)
Kju, warum haben einige Wikipedianer eine ablehnende Haltung gegenüber Wikinews? --KurtR 22:04, 17. Apr. 2010 (CEST)
Was die Einordnung von Artikeln in Kategorien anbelangt: Das Kategoriesystem ist leider extrem umfangreich und undurchsichtig. Ich gebe mir durchaus Mühe, Artikel richtig zu kategorisieren aber ohne umfangreiche Erfahrung oder Hilfe wird das nichts.--Trockennasenaffe 13:53, 17. Apr. 2010 (CEST)
Verstehe. Mir gings vorallem darum, dass Wikinews in den entsprechenden WP Artikeln übernommen werden. --KurtR 22:04, 17. Apr. 2010 (CEST)
OK hatte dich da falsch verstanden. Ich habe auch schon die ein oder andere Kategorie auf Wikipedia verlinkt. Wenn man einen Artikel schreibt und auf Wikipedia verlink sieht man ja ob es in den entsprechenden Artikeln einen Link auf Wikinews gibt.--Trockennasenaffe 22:34, 17. Apr. 2010 (CEST)
Ich seh grad, es gibt einen zweiten Artikel hier im Zusammenhang mit dem Vulkan. Es wäre der Hit, wenn es jetzt eine Kategorie mit dem Namen des Vulkans gibt, damit ich diese in Wikipedia gleich integrieren kann und nicht jeden einzelnen Wikinews-Artikel dort verlinken muss. Ich weiss nicht, wie das funktioniert mit der Kategorie erstellen hier, kannst Du mir helfen? Danke --KurtR 05:39, 18. Apr. 2010 (CEST)
Ich weiß nicht, ob dafür eine eigene Kategorie sinnvoll wäre. Infos zu Vorgehensweisen gibt es übrigens hier: Hilfe:Handbuch und Kategorie:Wikinews:Handbuch -- kju 12:32, 18. Apr. 2010 (CEST)

@kju(11:12, 17. Apr.): Böse Zungen sprechen von fehlendem Mehrwert und schlimmerem. Ich kenn die Gewohnheiten hier nicht, aber zumeist scheint zu 1 Thema auch 1 WN-Artikel gestaltet zu werden. Dieses Vorurteil scheint zumindest bei einigen Wikipedianern festzuhängen, schnell kommt ein Vergleich a lá 1 WP-Artikel – 1 WN-Artikel → erfolgreich ausgesaugt, nicht mehr benötigt zustande. Dass es noch einen weiteren Artikel wie diesen gab, wusste ich z.B. gar nicht, womit auch der Entfernungsgrund „haben schon alles“ entfällt.
Der Vorschlag: Einen Botbetreiber fragen, ob sie/er einen Asisstenten erschafffen oder einen bereits mit gültigem Bot-Flag ausgestatten Benutzer dazu veranlassen kann, Wikinews-Links automatisch nach 2/3/4 Tagen zu entfernen, wenn keine themenverwandten Artikel mehr dazu erscheinen. Nach kurzem Praxistest dürfte sich dies als äußerst... äh, praktisch erweisen und dürfte auch in WP:WEB seinen Platz finden, und anschließend darf keine Sau mehr Links auf aktuelle Wikinews-Beiträge löschen und kein Schwein (außer dem armen digitalen Sklaven) muss sich mehr um die Entfernung von WN-Links in WP-Artikeln kümmern. --Hæggis 23:09, 19. Apr. 2010 (CEST)

Die „böse Zunge“ legt den Finger in die Wunde des Wikinews-Projekts: Was ich bisher hier gelesen habe, waren bloße Nacherzählungen aus etablierten Online-Quellen, so eine Art Digest. Eigene Recherchen darüber hinaus gab es nicht, die Quellen, auf die sich der Artikel in Wikinews stützt, werden ja jeweils benannt. Bei allem Respekt für Eure Arbeit: Wozu macht Ihr das eigentlich? Was ist das Neue, das Originelle, das Ihr damit erarbeitet? Ich möchte ganz sicherlich niemand entmutigen, aber es stellt sich die Sinnfrage...--Aschmidt 01:30, 20. Apr. 2010 (CEST)
1.) Es entsteht ein Nachrichtenarchiv unter einer freien Lizenz 2.) Artikel die mehrere, womöglich unterschiedlich gefärbte, Quellen kombinieren sind besser als die Einzelartikel 3.) Gibt es regelmäßig Artikel die teilweise oder komplett selbstrecherchiert sind.
Deine Kritik ist allerdings dennoch nicht von der Hand zu weisen, ich zweifele da ja schon länger. Ich habe auch schon länger vorgeschlagen, den Fokus von der Tagesaktualität wegzubewegen. Wikinews könnte nach meiner Vorstellung eher eine Art Wochenmagazin (aber ohne den wöchentlichen Erscheinungstermin) sein, in dem z.B. größere Nachrichten mit etwas Abstand aufgearbeitet werden, ergänzt um Inhalte ohne aktuellen Bezug und anderes. -- kju 17:49, 20. Apr. 2010 (CEST)
Danke für Deinen kritischen Beitrag, kju. Deinen Vorschlag für „eine Art Wochenmagazin“ fände ich auch sinnvoll. Die meisten sogenannten „Nachrichten“ werden ja von den Medien oder für die Medien erst „gemacht“. Wenn sich Wikinews hier mit anhängt, wird es letztlich Teil dieses Segments der Kulturindustrie. Das Projekt hängt dann genauso am Tropf der Agenturen und der großen Zeitungen wie jeder andere Zweitverwerter auch, erschafft aber nichts originelles. Wenn man das aufgäbe und stattdessen größere Überblicke über Entwicklungen in bestimmten Bereichen als Rückblick, als Resumee schriebe, könnte aber etwas sehr viel Interessanteres entstehen. Das setzt natürlich auch genügend zahlreiche und kompetente Mitarbeiter voraus. Außerdem geschieht das mittlerweile auch schon in der Wikipedia, wo ja auch tagesaktuelle Entwicklungen aufgegriffen und chronologisch beschrieben werden. Die Sinnfrage des Projekts bliebe also auch in diesem Fall bestehen ...--Aschmidt 19:18, 20. Apr. 2010 (CEST)
Man kann schon sagen, dass Wikinews und Wikipedia artverwandt sind. Ich hätte ja auch nichts gegen eine stärkere Vernetzung. Einer der "Urideen" war ja auch der "Bürgerjournalismus". Wikinews gab es schon, bevor die Blogs in Mode kamen. Doch durchgesetzt hat sich diese Idee bisher nicht. Obgleich es immer wieder positive Beispiele gibt, jetzt der Piratenpartei-Artikel etwa. Ich will aber auf einen Aspekt besonders hinweisen: Der Archivgedanke und damit vor allem die freie Zugänglichkeit ist ein wichtiger Aspekt. Ich möchte den Dienst sehen, bei dem tagesaktelle Nachrichten aus dem Jahr 2005 abrufbar sind. Die mag es vielleicht im Einzelfall geben. Der Wert von Wikinews wird umso größer, je länger es besteht. Es ist auch so etwas wie eine historische Quelle. --Franz 21:03, 20. Apr. 2010 (CEST)
...weil nix gelöscht bzw. lange nach der Entstehung überarbeitet wird, leuchtet ein.
Bitte beachte doch mal den auf hier & heute bezogenen Vorschlag mit dem Archivbot, der die Wikipedia durchwandert und die Einträge automatisch entfernt *schnief*. Dann wäre es kein problem mehr, jeden aktuellen WN-Artikel in den entsprechenden Lemmata zu verlinken, die obere Leiste des WP-Hauptseiten-Fenster hätte dann auch viel mehr Sinn, wenn in den ohne weiteren Erklärtext verlinkten Lemmata gleich ein Link zu Wikinews enthalten ist, bei dem sich keiner der Ewigkeitswächter Sorgen machen brauch, dass er evtl. dort vergessen & das zeitlos bedeutsame Wissen durch unwesentlichen Newskram beschmutzt wird.
Die Idee mit dem Wochenmag ist gar nicht so schlecht (sagt der Kerl, der noch nie einen WN-Artikel verfasst hat ;) Es gibt spezialisierte Meta-Medienportale wie Perlentaucher, die Mediennachrichten zusammenfassen und eine Übersicht erstellen. Hier ist eine Arbeit ganz anderer Qualität möglich: Mit den Informationen & v.a. den Quellen aus den WP-Artikeln können hervorragende essayartige Berichte geschrieben werden: Hintergrundwissen und Nachrichtenzusammenfassung. --Hæggis 21:39, 20. Apr. 2010 (CEST) P.S.: Kann ich Jowereits Typohilfe auch hier integrieren?

Zugriffsstatistik auf einen Wikinews-Artikel

Gibt es eine Zugriffsstatistik auf einen Wikinews-Artikel wie diese zu Wikipedia-Artikel? --KurtR 10:50, 17. Apr. 2010 (CEST)

Es gab mal sowas, aber irgendwann hat es nicht mehr funktioniert und der Betreiber des Dienstes ist entschwunden. Ich guck mal, ob ich da einen Ersatz für schaffen kann. -- kju 11:13, 17. Apr. 2010 (CEST)
Ok danke.--KurtR 11:49, 17. Apr. 2010 (CEST)

Eigene Artikel anzeigen

Da ich auf Hilfe:Ich brauche Hilfe bisher keine Antwort bekommen habe, versuche ich es mal hier:

Gibt es eine einfache Möglichkeit alle Artikel zu finden die man selber begonnen hat?--Trockennasenaffe 12:24, 17. Apr. 2010 (CEST)

Ja, hier: Neue Seiten Gruß --Wolf-Dieter 13:21, 17. Apr. 2010 (CEST)
Reicht allerdings nur ein paar Wochen zurück. Alle Edits findest du bei Benutzerbeiträge, --Wolf-Dieter 13:25, 17. Apr. 2010 (CEST)
Soxred's Tool sollte nicht nur in der Wikipedia, sondern auch in Wikinews funktionieren. --Matthiasb 15:54, 18. Apr. 2010 (CEST)

Feature-Request

Ich wollte mal anfgragen, ob man bei der wohl anstehenden Anpassung das Helferlein, daß die Wikipedia als MyDiff kennt, vgl. hier integrieren könnte. Das würde den Vergleich der aktuellen Version mit der letzten von einem selbst bearbeiteten Version beschleunigen/vereinfachen. --Matthiasb 17:36, 19. Apr. 2010 (CEST)

Welche anstehende Anpassung? -- kju 17:03, 20. Apr. 2010 (CEST)
Ich nehme (leichtsinnig) an, daß es bei der endgültigen Umstellung der Software von der Beta auf den neuen Skin Mediawikiseitig doch zu der einen oder anderen Änderung kommt. --Matthiasb 20:02, 27. Apr. 2010 (CEST)
Nicht, daß ich wüsste. Das von Dir genannte Gadget integriert aber nicht nur MyDiff sondern diverse Tools. -- kju 13:01, 28. Apr. 2010 (CEST)

Etwas Neues soll entstehen

--Franz 12:54, 22. Apr. 2010 (CEST) Hallo liebe Wikinewsianer! Angeregt durch eine Diskussion hier auf dem Pressestammstisch möchte ich gerne mal etwas Neues versuchen. In den nächsten Tagen soll hier in Wikinews Das große Wikinews-Raumfahrt-Dossier 2010 entstehen. Wenn man soll will, ist es für Wikinews eine neue Form eines Artikels, der weder mit Einzelartikeln noch mit einem Portal vergleichbar ist. Es soll sozusagen ein zusammenfassender Artikel entstehen, der mehrere Einzelartikel umfasst und ohne Zeitdruck zustande kommt. Versuch werden soll der Spagat zwischen den tagesaktuellen Nachrichten, die unter Zeitdruck geschrieben werden und einem umfassenden Dossierartikel, der eine Art Zusammemnfassung bildet. Ich könnte mir vorstellen, dass das auch in anderen Themenbereichen möglich ist. Vielleicht ist das ein möglicher neuer Weg, den ich einfach mal erproben möchte und zu dem ich Euch herzlich einladen will Grüße --Franz 12:54, 22. Apr. 2010 (CEST)

Find ich gut, aber ich denke ich werde dazu nicht viel beitragen (können). -- kju 13:39, 22. Apr. 2010 (CEST)
Das macht nichts. Prima wären ja auch Hilfe bei Kleinigkeiten wie Rechtschreibung, inhaltliche Unklarheiten oder ähnliches. --Franz 15:21, 22. Apr. 2010 (CEST)

Passworte und Skripte

Mich plagt schon etwas länger eine Sorge. Wenn ich morgen vom Bus überfahren werde, hat hier niemand Zugriff auf die Bot-Skripte und kennt auch niemand die Passworte für Twitter & Co. Ich würde da gerne eine Lösung finden. Vorschläge? -- kju 13:40, 22. Apr. 2010 (CEST)

Dokumentation und Paßworte hinterlegen bei WMDE?--Aschmidt 02:07, 24. Apr. 2010 (CEST)

Layout Portale

Wie findet ihr das? So was ähnliches hatten wir früher auch schon mal. Quassis Vorlage bringt aber mehr Farbe ins Spiel. Man könnte alle Hauptportale so umgestalten. Gruß --Wolf-Dieter 18:17, 24. Apr. 2010 (CEST)

Also mir gefällt das Layout sehr sehr gut! Übersichtlich, Farbe drin, ich finde sehr gelungen. --Franz 18:19, 24. Apr. 2010 (CEST)
Gesagt - getan. Lässt sich ja alles wieder ändern, wenn's nicht gefällt. Gruß --Wolf-Dieter 17:05, 25. Apr. 2010 (CEST)

Qualität/Quantität!

moien, mir fällt mehr und mehr auf, das artikel online gehen, die sich nicht an die regeln halten, die es gibt. zur zeit ist das wieder hier der fall Neue Freinet-Schule in Worphausen bei Bremen. ich mag es, wenn es zügiger online geht, aber es ufert doch aus. es sind mehr und mehr unbelegte npovaussagen zu finden, als quellen sind dann webseiten angegeben, die nicht neutral sein können (bei der Bielefeld-Verschwörungs News), weil die natürlich nicht von sich selber unabhängig sein können. es werden bei originärer news keine angaben gemacht, woher die infos stammen, obwohl das in dem "informationen auf der diskuseiten" verlinkung so steht. da frage ich mich echt, wieso ich mir bei den hdtv-news die mühe mache meine quellen anzugeben oder bei mir bekannten sachen trotzdem noch links dazu zu finden. wenn das so einfach geht wie jetzt, dann sende ich nur noch texte ein und verlinke zu meiner eigenen news auf hdtvtotal.com und das wars, und ihr anderen wikinewsschreiber habt WENIG chance das wirklich auf richtigkeit zu prüfen. ich bitte um ernsthafte überdenkung der "schnell schnell politik"! --Andreas -horn- Hornig 23:41, 24. Apr. 2010 (CEST)

Ich stimme dir im Prinzip zu. Schade, dass House1630 den Hinweis auf der Diskussionsseite dieses Artikels nicht beachtet hat. Die Veröffentlichung durch Franz in diesem Fall war wohl auch voreilig. Ich hatte allerdings nicht ausdrücklich einen Mängelhinweis gesetzt, was ich vielleicht hätte tun sollen. Es liegt natürlich alles an der mangelnden Personaldecke, die zu solchen Problemen führen. Gruß --Wolf-Dieter 13:37, 25. Apr. 2010 (CEST)
Manchmal findet man eben den Mittweg nicht. Wir müssen uns irgendwie auch mal entscheiden: Wollen wir aktuelle Nachrichten zeitnah und in hoher Qualität haben, oder sagen wir generel: Zeit spielt nur noch eine untergeordnete Rolle. Vielleicht sollten wir mal ein Meinungsbild einholen. Ich persönlich hätte nichte dagegen, ohne Zeitdruck zu arbeiten. --Franz 20:44, 25. Apr. 2010 (CEST)
moien Franz und Wolf-Dieter, mir geht es in erster linie darum, dass wir nicht mit zweierlei maß messen dürfen. es wurden bereits viele news zu recht gelöscht, weil es keine vernünftigen quellen gab und gerade bei originärer news gibt es halt keine oderwenige quellen. wenn wir da milde walten lassen, dann kommt gleich das geschrei, wenn jemand seinen pressetext hierdrin sehen will. und zeitdruck bei originärer news sehe ich gelassener, denn wer sollte denn die news noch schreiben? da steht man nicht in so grosser konkurrenz, als würde man live die tore eines fussballspiels durchgeben, was ebenfalls 100 andere seiten machen.
zusätzlich geht es dann aber auch um grundlegende dinge, die sogar mir schreiberschreckling auffallen, dass es nicht npov sein kann und wenigstens einen quellen- oder zitatnachweis braucht. im beispiel dieser neuen schulform sind es immernoch geringe schülerzahlen, da gelten auch allgemeingültigeausdrücke nicht, die man bei allgemeingültigen fakten sicherlich ohne quelle machen kann. wenn ich da sowas wie "haben die Freien Schulen einen hohen Stellenwert" lese, dann frage ich mich sofort, wer das gesagt hat. also meine eltern haben mich nicht auf eine solche schule geschickt, und viele andere auch nicht. also für wen genau gilt das?
klar, sollten news keine tage brauchen bis zur veröffentlichung, aber ein zweites paar augen MUSS da nochmal drüber hergucken. wenn ich das nicht erstso spät gesehen hätte, dann hätte ich den artikel erstmal wieder ins "entstehen" geschickt.
und die sache mit den quellen bleibt weiterhin. ich sehe sonst die gefahr, dass da ganz schnell wikinews für "dumm dreiste werbung" missbraucht werden kann. ich mag das relevanzkriterium in der WP wenig, aber ich mag es neutral was schreiben zu können. dazu gehört, dass ich wenigstens EINE externe news brauche. das ist auch der grund wieso ich nicht jede news von hdtvtotal hier freistelle, weil wir auch pressetexte direkt von den herstellern haben.
ansonsten sollten wir einen neuen artikelstatus einführen. so eine art vorläufige freigabe, wo dann die news bereits auf derhauptseite steht, aber der sichter noch eine fristlang die ganz groben schnitzer entfernen kann. grüße, --84.128.94.173 21:33, 25. Apr. 2010 (CEST)
Auch wenn es nun schon 1,5 Tage her ist – ich war längere Zeit nicht wirklich „anwesend“: Ein Artikel ohne Quellenangaben bzw. ohne Informationen zur Originären Berichterstattung auf der Diskussionsseite sollte nicht veröffentlicht werden. Da die Informationen noch nicht nachgereicht wurden, habe ich den Artikel von der Hauptseite entfernt und wieder ins Entstehen gesetzt (incl. Mängelhinweis). Viele Grüße --Angela H. 12:45, 26. Apr. 2010 (CEST)


Wann soll ein Artikel veröffentlicht werden?

Ich möchte aus gegebenen Anlass gerne ein Meinungsbild starten. Dazu möchte ich gerne ein Meinungsbild aus dem Jahr 2005 nochmals reaktivieren. Siehe: Wikinews:Meinungsbild/Artikel auf die Hauptseite stellen und veröffentlichen - Neubefragung 2010 Ich bitte Euch um rege Beteiligung an der Vorbereitung. Grüße --Franz 17:37, 26. Apr. 2010 (CEST)

Zur Kenntnis