Tibetische Schriftstellerin Tsering Woeser unter Hausarrest

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 11.07.2014, 02:18 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Tsering Woeser

Peking (China), 10.07.2014 – Die tibetische Schriftstellerin und Bürgerrechtsaktivistin Tsering Woeser wurde am Dienstag (8. Juli) von den chinesischen Behörden in Peking unter Hausarrest gestellt. Eine Begründung für die Maßnahme gibt es nicht. Es wird aber vermutet, dass dies im Zusammenhang mit einer Einladung Woesers zum Abendessen in die US-Botschaft in Peking aus Anlass eines Routinebesuchs von US-Außenminister John Kerry steht. Kerry hatte sie im letzten Jahr bei der Auszeichnung mit dem Women of Courage Award als ‚laute Stimme des Volkes‘ bezeichnet. Woeser konnte den Preis nicht entgegennehmen, da ihr die chinesischen Behörden die Ausreise verweigert hatten.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]