Stephanie Grisham soll neue Pressesprecherin des Weißen Hauses werden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:14, 26. Jun. 2019 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 26.06.2019 – Wie Melania Trump, die Ehefrau des US-Präsidenten Donald Trump, per Twitter mitteilte, soll ihre Sprecherin Stephanie Grisham Nachfolgerin von Sarah Sanders werden, die Ende Juni aus ihrem Amt ausscheidet. Grisham kam 2015 ins Wahlkampfteam Trumps und ist somit mit Ausnahme von Dan Scavino länger in Trumps Team als alle anderen derzeitigen Mitarbeiter im Weißen Haus.

Melania Trump twitterte: „Ich kann mir keine besser Person vorstellen, um der Regierung & unserem Land zu dienen.“ Grisham soll hinter den Kulissen mitgewirkt haben, als im November 2018 die damalige Stellvertretende Nationale Sicherheitsberaterin Mira Ricardel entlassen wurde. Diese war auf einer offiziellen Reise der First Lady nach Afrika mit Melania Trump in Meinungsveschiedenheiten geraten.

Unter Pressesprecher Sean Spicer war sie eine Zeit lang stellvertetende Pressesprecherin, doch während des Besuchs des japanischen Ministerpräsidenten Shinzō Abe im Februar 2017 in ar-a-Lago wurde Melania Trump auf sie aufmerksam und sorgte für den Umzug Grishams vom Westflügel in den Ostflügel des Weißen Hauses.

Grisham soll weiterhin Pressesprecherin der First Lady bleiben. Außerdem wird sie nicht nur Nachfolgerin von Sarah Sanders, sondern sie übernimmt auch die Aufgaben des im März zurückgetretenen Kommunikationsdirektors des Weißen Hauses, Bill Shine. In ihrer neuen Funktion wird Grisham den Präsidenten erstmals auf seiner Reise nach Japan und Korea begleiten.

Eine Quelle nahe zum Weißen Haus sagte gegenüber CNN, das Sanders versucht habe, Trump zur Ernennung von Hogan Gidley als ihren Nachfolger zu überzeugen und sich gegen Grisham ausgesprochen habe, doch habe Trump gleich Grisham für den Posten vorgesehen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]