Sittensen-Mord: Richterin krank

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 08:12, 23. Dez. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Stade (Deutschland), 23.12.2007 – In dem Verfahren um den siebenfachen Mord in Sittensen (Wikinews berichtete) vor dem Landgericht Stade muss der Prozess neu beginnen. Eine Richterin ist durch eine schwere Krankheit ausgefallen. Nun muss mit einem Ersatzrichter die Strafsache neu verhandelt werden.

Vor dem Landgericht Stade stehen fünf Vietnamesen vor Gericht. Drei Angeklagten wird unter anderem gemeinschaftlicher siebenfacher Mord vorgeworfen. Die anderen beiden Verdächtigen werden wegen schweren Raubes beziehungsweise Anstiftung zum Raub angeklagt.

Die Staatsanwaltschaft führt Zeugenaussagen und Indizien an. Der Prozess musste bereits einmal unterbrochen werden, als die Verteidigung angab, keinen vollständigen Einblick in die 12.000 Seiten der Akte erhalten zu haben.

Das Verfahren soll am 9. Januar 2008 neu aufgerollt werden. Es sind zunächst bis Juni 2008 Termine angesetzt.

Themenverwandte Artikel

Quellen