Professor für Computerspiele gesucht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 18:52, 11. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ilmenau (Deutschland), 11.02.2006 – Erstmals in Deutschland hat die Technische Universität Ilmenau eine Professur für Computer- und Videospiele ausgeschrieben. Die Professur am Lehrstuhl „Multimediale Anwendungen“ soll soziale, technische und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenzen verknüpfen.

Die Idee dazu entstand vor allem wegen der Beliebtheit von Computerspielen in Deutschland. Ein Viertel der deutschen Bevölkerung aller Alterschichten spielen in ihrer Freizeit an der Konsole oder dem Computer. Der Lehrstuhl soll nicht nur die oft in der Kritik stehenden Ballerspiele untersuchen, sondern auch Strategie- oder Geschicklichkeitsspiele. Bereits vor einem Jahr wurde eine ähnliche Professorenstelle in Amerika geschaffen.

Quellen