Porno-Domain: Sprecher von EU-Medienkommissarin Viviane Reding sprach von politischer Einflussnahme

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:38, 15. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Brüssel (Belgien), 15.05.2006 – Ein Sprecher der EU-Medienkommissarin Viviane Reding erklärte am 12. Mai im Zusammenhang mit der Ablehnung der Porno-Domain .xxx durch die ICANN von politischer Einflussnahme. ICANN-Chef Paul Twomey hat diesen Vorwurf bereits zurückgewiesen, da er jeder Grundlage entbehre.

Themenverwandte Artikel

Quellen