Kategorie Diskussion:!Hauptkategorie

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorschlag[Bearbeiten]

Um die Hauptkategorien auf einen Ebene zu heben, schlage ich die Einführung dreier neuer Begriffe vor:

  1. Themenkategorie
  2. Personen- und Sachkategorie
  3. Ereigniskategorie

Zu 1) kämen: Bildung- und Wissenschaft, Kommunikation, Kultur, Recht, Religion, Sport und Freizeit, Staat und Politik, Umwelt, Verkehr, Vermischtes und Wirtschaft

Zu 2) kämen: Organisation, Personalie

Zu 3) kämen: Bsp. die Kategorie Explosion oder Unfall

--(vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von Franz (DiskussionBeiträge) --Angela H.)

Portal- und Kategoriestruktur[Bearbeiten]

Ich möchte statt den der Kategorie:!Hauptkategorie momentan zugeordneten folgenden Kategorien

stattdessen der Kategorie:!Hauptkategorie folgende Kategorien

zuordnen, damit Portal- und Kategoriesystem aneinander angeglichen werden. MfG Blaite 10:47, 28. Okt. 2007 (CET)


Klingt gut!
Vielleicht waere es auch sinnvoll gleich alle "Kategorien:Themenportal XYZ" einer Kategorie:Themenportal(e) zu zuordnen. Gruss --Amsel 13:24, 28. Okt. 2007 (CET)
Hallo, Blaite! Daß die Kategorien und Portale auf der Hauptebene „gleich“ heißen sollen, ist meines Erachtens sehr vernünftig. Ich verstehe noch nicht genau, was Du mit den drei „Oberkategorien“ meinst? Kannst Du das noch mal genauer erklären? Das wäre sehr schön. Viele Grüße --Angela H. 20:10, 28. Okt. 2007 (CET)
Der Abschnitt Vorschlag ist der Versionsgeschichte nach von Franz. MfG Blaite 17:11, 29. Okt. 2007 (CET)
Ah, o.k. Wenn der erste Teil gar nicht von Dir ist, kannst Du natürlich auch nicht wissen, was sich der Autor dabei gedacht hat. Dann werde ich mal Franz fragen. Wir können natürlich auch erst mal über Deinen Vorschlag „sprechen“. Den finde ich sehr gut. Viele Grüße --Angela H. 17:13, 29. Okt. 2007 (CET)
Die Kategorien der Form Kategorie:Themenportal_… und Kategorie:…_allg. existieren, damit die Artikel nicht direkt den Kategorien:… zugeordnet sind. Der Grund dafür war ursprünglich mal die Regel, die plötzlich da war, aber nie begründet wurde: Keiner Kategorie gleichzeitig Artikel und Kategorien zuordnen. Gründe für eine solche Struktur könnten folgende sein: Ab mehr als 200 Artikeln werden nicht mehr unbedingt alle Unterkategorien auf der ersten Kategorieseite angezeigt. Hm, mehr fällt mir gerade nicht ein. MfG Blaite 17:11, 29. Okt. 2007 (CET)
Hmm, also diese Regel mit Keiner Kategorie gleichzeitig Artikel und Kategorien zuordnen finde ich auch nicht so toll, wußte ja sogar einige Zeit gar nicht, daß es sie überhaupt gab. ;-) Haben wir eigentlich überhaupt Kategorien mit mehr als 200 Einträgen, die Unterkategorien enthalten (oder enthalten sollten) und dadurch zu „platzen“ drohen? Viele Grüße --Angela H. 17:17, 29. Okt. 2007 (CET)
Kategorien, die Hauptstädten zugeordnet sind. Falls man denen Kategorien zuordnet, die in diesen Hauptstädten angesiedelten/befindlichen Gebäuden, Einrichtungen, Organisationen zugeordnet sind, also ganz beliebt sind da Flughäfen, Hochschulen und Fußballvereine. :)
Natürlich da, wo es bereits die Themenportal/allg.-Kategorien gibt. Staaten/Länder/Hauptthemen, Brände etc.
MfG Blaite 17:24, 29. Okt. 2007 (CET)
Ähm, sind die Einträge in den Kategorien bei der Anzeige nicht eh nach Kategorien und Seiten sortiert? Viele Grüße --Angela H. 17:27, 29. Okt. 2007 (CET)
Teilweise. Bei Kategorie:Berlin (regional) muss man erst auf '#nächste 200 klicken, damit die fünfte Unterkategorie angezeigt wird. MfG Blaite 17:50, 29. Okt. 2007 (CET)
Es gibt noch einen weiteren Grund, allerdings bezieht sich das nur auf die Themenportal-Kategorien und die _allg.-Kategorien: Möchte ich einen Artikel einem Portal zuordnen, liegt aber die Portal-Kategorie inhaltlich über einer spezielleren Kategorie, so kann ich ihn bei dem Grundsatz „Möglichst tiefe Einordnung ins Kategoriensystem“ nicht der Portal-Kategorie zuordnen. Ein Beispiel: Möchte ich Deutsche Behindertenhilfe will Diskurs über Ziele der Gesellschaft, der der Kategorie:Behindertensport zugeordnet ist, gleichzeitig dem Themenportal Sport zuordnen, so muß ich ihn eigentlich auch der Kategorie:Sport zuordnen, was aber gegen die hier gültige Regel, einen Artikel nicht einer Kategorie und einer Oberkategorie zuzuordnen, verstößt. Also machen wir eine „Seitenkategorie“ mit Namen Kategorie:Themenportal Sport auf, die direkt unter der Kategorie:Sport hängt, und wir können ihn wieder möglichst speziell einordnen, ohne Oberkategorien zu benutzen. Viele Grüße --Angela H. 17:34, 29. Okt. 2007 (CET)
Das mit Seitenkategorie ist aber auch nur eine theoretische Entschuldigung, da ich ihn – egal wie man es dreht und wendet – einerseits Sport und andererseits Behindertensport zuordne. :) In diesem Fall ist Kategorie:Themenportal_Sport keine logische, sondern eher eine optische Ausgestaltung. MfG Blaite 17:50, 29. Okt. 2007 (CET)


Zum Anfang der Diskussion noch einmal: die Hauptkategorien mit „und“ in der Namensgebung sind in der Tat fragwürdig. Grund dafür war die Suche nach einem Kompromiss zwischen dem Bedürfnis, möglichst alle wichtigen Kategorien in den Adelsstand einer Hauptkategorie zu erheben und dem Wunsch einiger Benutzer die Anzahl der Hauptkategorien übersichtlich zu halten. Insofern stimme ich dem oben genannten Vorschlag prinzipiell zu. --Wolf-Dieter 17:45, 29. Okt. 2007 (CET)

Zu den dann folgenden Diskussion möchte noch erklärend hinzufügen, dass die jetzige Kategorienstruktur auf dem Axion aufbaute, dass eine Kategorie nicht gleichzeitig einer Ober- und einer Unterkategorie angehören sollte, was gleichzeitig dann auch auf Artikel übertragen wurde. Der Hauptgrund für diese Setzung war meines Wissens die leider unbestreitbare Tatsache, dass es sehr schwierig wird, Kategorien zu „bereinigen“, wenn diese voller Artikel sind, die gleichzeitig auch Unterkategorien einer solchen Kategorie zugeordnet sind. Ein Beispiel: Wären alle Artikel, die jetzt der Kategorie:Themenportal Politik zugeordnet sind, alle in der Kategorie:Politik einsortiert, wäre es fast unmöglich herauszufinden, welche dieser Artikel denn noch nicht richtig in die entsprechenden Unterkategorien der Kategorie:Politik einsortiert sind (also z.B. Innenpolitik, Außenpolitik, Europäische Politik, Politik in Deutschland usw.).

Noch einen Punkt würde ich gerne ansprechen: DPL liest keine Unterkategorien aus - ein Grund dafür, die Kategorien entsprechend den Bedürfnissen der Themenportale zu strukturieren. Und da ist es am bequemsten, wenn es möglichst wenig Unterkategorien gibt. Diese Widersprüchlichkeit zwischen der Kategorienstruktur und der Struktur der Portale war schon einmal in einer früheren Grundsatzdiskussion zu diesem Thema ausführlich hin- und herbewegt worden. Ach so, eine Frage hätte ich da noch: Wollen wir DPL2 (das auch Unterkategorien auslesen kann) und wenn ja, wie kriegen wir es? Gruß --Wolf-Dieter 17:45, 29. Okt. 2007 (CET)

Die Lösung ist meiner Meinung nach dann schlicht folgende. Ausgehend von der !Hauptkategorie ganz überlegt weitere Kategorien anlegen, begleitet von Portalen. Bei der Frage nach notwendigen Kategorien und ihrer Struktur nicht nach abstrakten theoretischen Überlegungen vorgehen, sondern nach den vorhandenen Artikeln.
DPL2 wurde, so weit ich weiß, von allen Wikinews gefordert, aber vom Zuständigen abgelehnt. Wenn ich das richtig interpretiere, war ihm DPL2 zu aufgeblasen; einzelne Funktionen, die gewünscht sind, könnten dagegen eingebracht werden; wie, blieb aber unbeantwortet.
Für uns wäre es ja erstmal DPListen mit MEZ/MESZ, statt UTC, sowie das kontrollierte Auslesen von Unterkategorien ganz nett.
Dann vielleicht noch die Möglichkeit der Manipulation für Listen mit Artikeln, die vor März 2006 veröffentlicht wurden, und Artikeln. die Opfer von vorsätzlicher oder versehentlicher Entfernung der Kategorie:Veröffentlicht-Zuordnung wurden.
MfG Blaite 18:00, 29. Okt. 2007 (CET)
Ja, eine pragmatische Vorgehensweise fände ich auch am angemessensten. Das zwanghafte Umsortieren von Artikeln in Unterkategorien sollte nur dann erfolgen, wenn es in der Oberkategorie tatsächlich zu unübersichtlich wird. Festhalten an den durchaus logischen vorhandenen Kategorisierungsregeln da, wo diese nicht den praktischen Notwendigkeiten (damit meine ich vorwiegend ihre Darstellung in Portalen) entgegen steht. Gruß --Wolf-Dieter 19:21, 29. Okt. 2007 (CET)

Umsetzung[Bearbeiten]

Bei einer möglichen Umsetzung. Erster Punkt: Kategorie:Politik. Die Kategorie:Staat_und_Politik entfernen. Kategorie:Militärwesen (erstmal) zu Kategorie:Politik. Kategorie:Abhängiges_Gebiet ist ja bereits (auch) bei Kategorie:Regionalkategorie, Kategorie:Staat dann (erstmal) dazu. Den Artikel Mikrofonfund im Bundestagsbüro dann zu Kategorie:Themenportal_Politik. Als Vorschlag meinerseits. MfG Blaite 17:29, 29. Okt. 2007 (CET)

Ohje, ich glaube, wir brauchen Bilder. So verstehe ich's noch nicht. :-( Oder Links. ;-) Viele Grüße --Angela H. 17:37, 29. Okt. 2007 (CET)
Mit dem o.g. Vorschlag wäre ich einverstanden. Gruß --Wolf-Dieter 17:47, 29. Okt. 2007 (CET)
Ich habe das mal umgesetzt. MfG Blaite 19:27, 8. Nov. 2007 (CET)

Zweiter Punkt: Kategorie:Wissenschaft. Die Kategorie:Bildung und Wissenschaft auflösen. Die Kategorie:Bildung erstmal zu Kategorie:Kultur; dem Portal:Bildung ist momentan das Portal:Kultur hierarchisch übergeordnet. MfG Blaite 19:29, 29. Okt. 2007 (CET)

Okay. Gruß --Wolf-Dieter 19:48, 29. Okt. 2007 (CET)
Umgesetzt. MfG Blaite 19:44, 10. Nov. 2007 (CET)

Vierter Punkt: Kategorie:Arbeit und Soziales. Zur Kategorie:!Hauptkategorie. MfG Blaite 13:09, 1. Nov. 2007 (CET)

Nun umgesetzt. MfG Blaite 17:48, 17. Nov. 2007 (CET)

Fünfter Punkt: Kategorie:Computer. Zur Kategorie:!Hauptkategorie. Die Kategorie:Informatik dann weiterhin zu Kategorie:Strukturwissenschaft und dann neu auch zu Kategorie:Computer. MfG Blaite 13:09, 1. Nov. 2007 (CET)

Computer willst du zur Hauptkategorie sortieren, wohl weil es ein Hauptportal dazu gibt? Es kommen dort zwar nicht so viele Artikel rein wie in anderen Hauptportalen, trotzdem stimme ich dir zu, weil das Thema für ein Online-Medium wie Wikinews immer stärker von Interesse sein wird und wahrscheinlich in seiner Bedeutung noch wachsen wird. Gruß --Wolf-Dieter 18:11, 17. Nov. 2007 (CET)
Nun umgesetzt. MfG Blaite 04:57, 18. Nov. 2007 (CET)

Siebter Punkt: Kategorie:Wetter. Zur Kategorie:!Hauptkategorie. Kategorie:Klima dann weiterhin zu Kategorie:Umwelt und dann neu auch zu Kategorie:Wetter. Die Kategorie:Meteorologie dann weiterhin zu Kategorie:Naturwissenschaft und dann neu auch zu Kategorie:Wetter. MfG Blaite 13:09, 1. Nov. 2007 (CET)

Auch hier habe ich keine Einwände (obwohl man argumentieren könnte, Wetter sei dem Klima logisch untergeordnet und nicht umgekehrt. Es gibt ja aber auch eine „Nachrichtenlogik“, wonach erst einmal das Wetter interessant ist und an zweiter Stelle gefragt wird, warum das Wetter so ist. Dann taucht dann die Frage nach dem Klima auf.) Gruß --Wolf-Dieter 18:11, 17. Nov. 2007 (CET)
Nun auch umgesetzt. MfG Blaite 05:00, 18. Nov. 2007 (CET)
Hmm, Blaite, wo ist der sechste Punkt abgeblieben. Oder zählst Du Deine Punkte mit {1, 2, 3, 4, 5, 7} durch. Fände ich auch nicht schlecht. ;-) Schmunzelnde Grüße --Angela H. 11:49, 18. Nov. 2007 (CET)
Dritter Punkt ist Medien und sechster Punkt ist Sport. MfG Blaite 18:25, 20. Nov. 2007 (CET)
Uii, der dritte Punkt war mir entfallen. :-( Viele Grüße --Angela H. 18:33, 20. Nov. 2007 (CET)

Dritter Punkt: Kategorie:Medien. Zur Kategorie:!Hauptkategorie. Auflösen der Kategorie:Kommunikation. MfG Blaite 22:49, 20. Nov. 2007 (CET)

Sechster Punkt: Kategorie:Sport. Zur Kategorie:!Hauptkategorie. Auflösen der Kategorie:Sport und Freizeit. MfG Blaite 22:49, 20. Nov. 2007 (CET)