Hilfe Diskussion:Nachrichtentitel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Einzelartikel[Bearbeiten]

  • Normale Überschrift, möglichst konkret und ereignisbezogen
Beispielsweise Gerhard Schröder trifft George W. Bush in Prag
  • Alternativ: Datumsangabe, wenn Kollision möglich
Beispielsweise 05.07.2004 Gerhard Schröder trifft George W. Bush in Prag
  • Zweite Alternative: Datumsangabe im ISO-Format, auch wenn keine Kollision möglich ist.
Beispielsweise 2004-07-05 Gerhard Schröder trifft George W. Bush in Prag


Ich bevorzuge derzeit die erste Variante. Man könnte sich eine technische Lösung überlegen... *seufz*-- Mathias Schindler 17:42, 3. Dez 2004 (UTC)

Das Datum nur voranzustellen, wenn eine Kollision möglich ist, macht das System inkonsequent, das schaut nicht gut aus. Außerdem ist es denkbar, dass man vorher nicht weiß, ob Kollisionen auftreten könnten. Ich finde eine technische Lösung am besten, zumal registrierte Benutzer dann auch die Darstellungsform wählen könnten -- leider kann ich sie nicht selbst programmieren. Wenn das zu aufwändig ist, bevorzuge ich aber klar die zweite Variante, weil sie einfach problemloser ist. Was haltet ihr denn von [[04.12.2004/Linux 2.6.10-rc3 veröffentlicht]]? Peter Thomassen 14:11, 4. Dez 2004 (UTC)
Stimme zu, technische Lösung wohl am besten, sonst würde ich die Zweite Alternative bevorzugen Alex42 17:56, 4. Dez 2004 (UTC)
Ich denke, das Datum sollte immer Teil des Namens werden, damit sich Wikinews besser von der Wikipedia abgrenzt. Ich bin mittlerweile über ein paar Artikel gestolpert, bei denen keinerlei Aktualitätsbezug erkennbar ist. --Hendrik Brummermann 18:14, 4. Dez 2004 (UTC)
Ich denke dieses Problem sollten wir nicht über Namenskonventionen angehen, sondern über Wikinews:Löschkandidaten. Sachen ohne Aktualitätsbezug und Nachrichtenwert sollten gelöscht werden. --Elian 18:29, 4. Dez 2004 (UTC)

General Comment: Ich halte das Problem für nichtexistent. Die erste Headline ist immer frei - und wenn jemand einen neuen Artikel mit der gleichen Headline anlegen will, merkt er das in der Regel, sobald er den Link setzt und dort schon eine News auftaucht. Dann hat er die Möglichkeit: einen anderen Titel zu wählen, oder - wenn ihm partout nix einfällt - beim Doppelartikel einen Datumszusatz a la "(Dezember 2004)" anzubringen. Deswegen jedoch häßliche Daten von vorneherein als Namenskonvention für Titel zu etablieren, ist überflüssig. --Elian 18:29, 4. Dez 2004 (UTC)

Stimme dir vollkommen zu. Derartige Probleme sollten außerdem relativ selten vorkommen, so dass es wirklich nicht notwendig sein dürfte, die Titel zu "verschandeln" - das ist weder schön zu schreiben, noch zu lesen. --Sebastian 22:02, 4. Dez 2004 (UTC)

Ich finde, Datumsformate sollten nicht in den Titel. Denn wikinews soll doch eigentlich sehr aktuelle News zeigen, da ist das Datum doch dann klar. Außerdem könnte man bei dem oben gewählten beispiel bei einem 2. Treffen in Prag auch einfach mal den Anlass dazu schreibebn, oder Gespräche/ Treffen für den Titel verwenden. ich denke, die zukünftigen Wikinews Autoren werden kreativ genug sein! louisana

Ich denke, auch wenn Wikinews versucht aktuell zu sein, sollten alte Nachrichten nicht gelöscht werden, sondern ein Archiv aufbauen. Bei einer Suche in den thematischen Kategorien wäre es sehr hilfreich, wenn die Datumsangaben im ISO-Format vorangestellt wären. --Hendrik Brummermann 10:40, 5. Dez 2004 (UTC)
Öhm, das eine schließt das andere nicht aus. Hier wird alles archiviert, was nicht gelöscht wird. :) Gelöscht wird nur was, wenn es verboten ist oder nur Schwachsinn, Tastaturtests und so weiter enthält. Für die Suche nach Datum gibt’s doch die Kategorie mit dem Datum. Gruß. --Blaite 12:16, 5. Dez 2004 (UTC)
Ich denke mal, das wird Hendrik schon bewusst sein, ;) aber er meinte, dass das Datum nicht in den Titel soll, um einen Aktualitätsbezug vorzutäuschen, sondern um Kollisionen mit gleichnamigen Artikeln zu vermeinden. Ich denke, dass das Problem der Kollisionen besonders bei regelmässigen Ereignissen schnell akut werden wird (Lottozahlen, Sport, etc.). Deshalb bin ich für die Alternative mit den ISO Datum bei allen Artikeln. -- IGEL 22:44, 5. Dez 2004 (UTC)

Größere Ereignisse[Bearbeiten]

  • Chronologieformat?
Beispielsweise Dossier:Misshandlungsvorwürfe gegen Bundeswehrausbilder
  • Kategoriesystem für Großereignisse?
Beispielsweise Kategorie:Bundeswehr / Kategorie:Skandale --> Kategorie:Misshandlungsvorfüge gegen Bundeswehrausbilder

Ich würde das Chronologieformat und ein themenorientiertes Kategoriesystem bevorzugen: Das Chronologieformat gibt viel Information übersichtlich strukturiert wieder (Inhaltsverzeichnis) und hat gegenüber dem Kategoriesystem für Großereignisse den Vorteil, dass nicht immer zur Liste der Artikel in der entsprechenden Kategorie zurücknavigiert werden muss. Außerdem sind Ereignisse ja auch irgendwann vorbei, sodass man am Ende viele "fertige" Kategorien hätte; irgendwie sträuben sich mir da die Haare. So werden ältere Großereignisse irgendwie über aktuelle Ereignisse gestellt, die keine eigene Kategorie haben ... Ein themenbezogenes Kategoriesystem finde ich klasse. Peter Thomassen 14:11, 4. Dez 2004 (UTC)

Datumsausgaben[Bearbeiten]

Wird momentan diskutiert.

  • Format 1. Januar 2004

oder

  • Format "TT.MM.YYYY"

Ich persönlich finde das erste Format schöner, würde aber zwecks Flexibilität (wer weiß, was noch kommt), das zweite bevorzugen. Mit einer technischen Datumsverwaltung, die m.E. für ein Newsportal unabdingbar ist, würde der Benutzer sein Format ohnehin selbst wählen können. Peter Thomassen 14:11, 4. Dez 2004 (UTC)

Für deutschsprachige Leser ist ersteres eindeutig besser zu lesen, schöner... Aber TT.MM.YYYY ist internationaler. ich finde 1.) besser! louisana
TT.MM.YYYY ist alles andere als international. YYYY-MM-TT ist international. 1. Januar 2004 ist deutsch und TT.MM.YYYY war deutsch und wird nun nur noch "gedultet", da einige YYYY-MM-TT nicht akzeptieren. Gruß. --Blaite 21:08, 4. Dez 2004 (UTC)
Ich möchte hier unbedingt auch für das ISO Format plädieren, da Verwechlungen von Monat/Tag nicht möglich sind und es gerade in einer Liste untereinander (Artikelliste) viel besser aussehen würde. Schmiereck 03:00, 5. Dez 2004 (UTC)
pro YYYY-MM-TT --Hendrik Brummermann 10:43, 5. Dez 2004 (UTC)
Dem schließe ich mich an (erweitertes Datumsformat nach ISO 8601) -- Akl 15:21, 5. Dez 2004 (UTC)
pro YYYY-MM-TT -- Als weltweit zugängliches Medium sollten sich die WikiNews ans ISO-Format halten. Man gewöhnt sich schnell dran und ärgert sich dann eher beim suchen und sortieren übers alte Format. --Dg1nsw 11:44, 12. Feb 2005 (UTC)
Ich war eigendlich für TT.MM.YYYY, aber nachdem ich den Artikel von Akl gelesen habe, bin ich auch für YYYY-MM-TT. Die Norm ist sinnvoll und sollte unterstützt werden. -- IGEL 22:54, 5. Dez 2004 (UTC)

Definitiv sollte das ISO-Datums-Format benutzt werden, da das interessanteste an Wikinews vorallem die Kategorien sind und wenn die Nachrichten da nach Anfangsbuchstaben des Titels sortiert sind, können wir das Projekt ja gleich wieder zu machen.--Kingruedi 17:51, 6. Dez 2004 (UTC)

pro YYYY-MM-TT. Das ISO-Format ist das sinnvollere und logischere Format. Im Fließtext sollte aber die auch zulässige Langform (etwa 7. Dezember 2004) verwendet werden. --Steschke 23:57, 8. Dez 2004 (UTC)

Überschriften zu trocken? Was haltet ihr von diesen?[Bearbeiten]

verschoben in die Diskussion nach Wikinews:Nachrichtentitel Also, auch wenns nur Vorschläge waren, ganz glücklich bin ich nicht darüber, das einige Titel wieder zurückgesetz wurden. Wenn zu satirisch oder reißerisch wird, oder dem Ereigniss unangemesen ist o.k. Aber "Montag wieder aufstehn" für die Montagsdemomedlung finde ich einen guten Titel, da man ja bekanntlich am Montag nicht gerne aufsteht. News sind auch immer etwas Unterhaltung. Schau dir mal die taz Titel an. Die sind zugegebenerweise manchmal übertrieben verspielt, aber.... Grüsse Josua 11:17, 12. Dez 2004 (UTC)

Also hier meine Vorschläge mit Kommentar. Ich würde mich über weitere Kommentare sehr freuen.


Orginal: * Montagsdemonstrationen nehmen wieder zu

Vorschlag:* Montag wieder aufstehen?

Kommentare:

finde ich gut (s.o.) Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: * Europäischer Filmpreis für Fatih Akin

Vorschlag: *Bester Europäer: "Gegen die Wand"

Kommentare:

finde ich zumindest besser als das Orginal Josua


Orginal: * Juschtschenkos Krankheit war Dioxin-Vergiftung

Vorschlag: Orginal: * Juschtschenko inDIOXIniert

Kommentare:

solllte an indoktrinert errinnern. Ist aber zugegebener Maßen ziemlich mißlungen. Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)

Orginal: * Bayern München ist Herbstmeister

Vorschlag: * Zieht die Lederhosen an!

Kommentare:

nicht gerade umwerfend Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)

Orginal: * Staatsanwaltschaft ermittelt beim Automobilkonzern DaimlerChrysler

Vorschlag: * Stern bald hinter Gittern?

Kommentare:

na ja, eher schlecht als recht Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: * Kanzleramt will Gesetzentwurf zum „Recht auf Akteneinsicht“ stoppen

Vorschlag: * Keine Einsicht?

Kommentare:

sehr gelungen, da im Doppelsinn beide Aussagen zutrefen. Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: * [[Verwirrung in der Vogelsystematik

Vorschlag: ]]* Vögel sorgen für Verwirrung

Kommentare:

Na ja, Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: * Deutsche Wälder stark geschädigt

Vorschlag: * Mein Freund der Baum...

Kommentare:

gelungen.Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)

Orginal: * Dienstleistungsgewerkschaft ver.di veröffentlicht „Schwarzbuch“ zum Discounter Lidl

Vorschlag: * Ver.di sieht Schwarz

Kommentare:

ein bißchen reiserrisch aber doch gelungen. Oder?Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: * Digital-TV in Rhein-Main mit Problemen

Vorschlag: Orginal: * TV-Total-Digital mit Problemen

Kommentare:

spielt zwar ein bißchen mit der Irreführung, finde ich aber o.k. oder? Josua


Orginal: * ESA sucht Freiwillige für Simulation von Langzeitweltraumflügen

Vorschlag: * Simulanten gesucht!

Kommentare:

finde ich o.k. da es den Leser neugierig macht, was sich hinter der Überschrift verbierg. Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Orginal: *General Motors entlässt nicht nur bei Opel

Vorschlag: *GM läutet die Weihnachtszeit ein

Mißlungen, viel zu satierisch fürs ernste Thema Josua 11:51, 12. Dez 2004 (UTC)


Daß unsere bisherigen Titel recht trocken sind stimmt schon. Die Frage ist halt, ob man aus der Überschrift erkennen soll, um WAS ES GEHT ? Z.B. bei "Simulanten gesucht!" weiss man das nicht mehr. Und wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu sehr in die BILD-SCHLAGZEILEN verfallen. Montegoblue 15:10, 12. Dez 2004 (UTC)


Die alternativ vorgeschlagenen Überschriften oben sind alle schöne Beispiele für eine Lektion in "So macht man KEINE Nachrichten". Es geht bei Nachrichten um Information in einer denkbar prägnanten Form. Die obigen Beispiele dienen aber nur der Unterhaltung. Der Leser soll gezielt in die Irre geleitet werden. Schlimmer noch: er soll wohl auch von einem Standpunkt überzeugt werden.
Dazu kommt, dass in Wikinews die Möglichkeit fehlt, dem Leser noch ein paar Hinweise auf den wahren Aussagegehalt des Artikels zu geben. Was eine gute Überschrift für eine bebilderte taz-Reportage mit Unterzeile und Anreißer sein mag, ist für Nachrichten eine denkbar schlechte Wahl. -- Torsten
Idee: wie wärs denn mit einer Seite mit alternativen News-Titeln? Über einen REDIRECT kann man ja zum echten Artikel weiterleiten. -- Vinci 15:26, 27. Dez 2004 (UTC)
Keine gute Idee. --Blaite 16:50, 27. Dez 2004 (UTC)
Wärst Du so nett das auch zu begründen? -- Vinci 18:48, 28. Dez 2004 (UTC)
Mist. Erwischt. :D
Eine zusätzliche Seite mit reißersichen Titeln, die dann auf NPOV-Artikel verweisen, könnte doch den einen oder anderen Leser enttäuschen, oder? Das schöne an Alternativem ist ja, dass es von der Anzahl her nicht beschränkt ist. So könnten dann zu einer Nachricht sehr viele Titel entstehen, die jeder möglichst prominent angebracht sehen möchte. Ein „guter“ Titel für „einen“ guten Artikel sollte IMHO reichen. --Blaite 19:22, 28. Dez 2004 (UTC)

Thema auf die Mailingliste[Bearbeiten]

ich trage dass Thema mal auf die Mailingliste. Josua 12:32, 12. Dez 2004 (UTC)

Mailingliste[Bearbeiten]

Ich weiß ja nicht, wie weit die Diskussionen in der Mailingliste bislang gediehen sind, aber ich finde es verkehrt, grundsätzliche Diskussionen dort zu führen und die Ergebnisse in die WikiNews zu übernehmen. Ich persönlcih habe aufgrund extrem schlechter Erfahrungen mit der WP-Mailingliste auf den Bezug der Mailingliste verzichtet und werde auch weiterhin dort nicht teilnhmen, fäde es also nur fair, auc gegenüber Neu-Usern und IPs, zentrale Diskussionen hier zu halten. Im Allgemeinen gilt es IMHO ein nicht zu starres Regelwer aufustellen, dabei sind nicht nachvollziehbare (weil an anderer Stelle diskutierte) Änderungen wenig hilfreich. Gruß -- Achim Rascka 12:57, 12. Dez 2004 (UTC)