Google erweitert automatisierten Übersetzungsdienst

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Mountain View (Vereinigte Staaten), 04.12.2004 – Google hat seinen automatischen Übersetzungsdienst um drei Sprachen erweitert. Nutzer haben nun die Möglichkeit, Texte aus der englischen Sprache ins Koreanische, Japanische und Chinesische zu übersetzen. Die umgekehrte Übersetzungsrichtung ist ebenfalls möglich.

Google bezeichnet diese Optionen derzeit noch als „beta“. Die Firma steht jedoch in der Tradition, Funktionalitäten wesentlich zurückhaltender zu bezeichnen. Google News, das Nachrichtenportal von Google hat bis heute diesen Status nicht verlassen.

Auch wenn die Übersetzungsqualität nicht mit den Leistungen eines ausgebildeten Übersetzers mithalten kann, sind die gegenwärtigen Ergebnisse bereits dazu brauchbar, einen groben Überblick über den Inhalt zu vermitteln.

Themenverwandte Artikel

Quellen