Erfolgreiches Ende der Welthandelsrunde ist laut Horst Seehofer noch möglich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:23, 6. Feb. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 06.02.2007 – Der deutsche Minister für Landwirtschaft und Verbraucherschutz Horst Seehofer (CSU) hält nach eigener Aussage einen Erfolg der Welthandelsrunde, die von der Welthandelsorganisation (WTO) ausgerichtet wird, noch für möglich. Dabei ist es laut Seehofer von Bedeutung, dass die Vereinigten Staaten deutliche Schritte in Richtung Europäische Union gehen. So müssten sie Angebote zum Abbau der Agrarhilfen und zur Einbeziehung von Industriegütern und Dienstleistungen vorlegen. Bei der seit 2001 bestehenden Runde, die zeitweise ins Stocken geraten war, geht es unter Anderem um Exportsubventionen und Zölle in Bezug auf die Landwirtschaft.

Quellen