Diskussion:Thailand: Verfassungsgericht erklärt die Wahlen vom 2. April für nichtig

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Urheberrechtsverletzung: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: -- Siehe unten: "Kommentare und Hinweise" . -- Günes 18:14, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: -- Siehe unten: "Kommentare und Hinweise" . -- Günes 18:14, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --sonicR 23:10, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Artikelstatus: Fertig: --sonicR 23:10, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --sonicR 23:10, 8. Mai 2006 (CEST)

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


⇒ Tipps zur Fertigstellung des Artikels:

Artikelkonzept[Bearbeiten]

Geplant ist ein Artikel zur Entscheidung des thailändischen Verfassungsgerichts, die vorzeitigen Wahlen vom 2. April des Jahres für nichtig zu erklären und Neuwahlen anzusetzen.

Stichworte[Bearbeiten]

  • Die Entscheidung des Gerichts
  • Gründe für die Entscheidung
  • Hintergrund: Wahlboykott der Opposition, Korruptionsvorwürfe gegen Thaksin Shinawatra, Aufruf des Königs an die Gerichte

Quellen[Bearbeiten]

Statusprotokoll[Bearbeiten]

  • Artikelkonzept vorgestellt: --Wolf-Dieter 16:47, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Artikelstatus: In Berbeitung --Wolf-Dieter 16:47, 8. Mai 2006 (CEST)
  • Artikelstatus: Im Entstehen --Wolf-Dieter 17:48, 8. Mai 2006 (CEST)

Kommentare und Hinweise[Bearbeiten]

Die "themenverwandten Artikel" fungieren ebenfalls als Quellen für die Darstellung der Hintergründe der heutigen Entscheidung. -- Günes 18:14, 8. Mai 2006 (CEST)