Deutsche sollen Togo verlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 30. Apr. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Togo

Lomé (Togo) / Berlin (Deutschland), 30.04.2005 – Die deutsche Bundesregierung hat ihre Bürger in Togo zum Verlassen des afrikanischen Landes aufgerufen.

Grund sind die schweren Unruhen seit der Parlamentswahl am Sonntag, bei denen auch Deutschland Ziel eines Angriff wurde in dem das Goethe-Institut in Togo in Brand gesteckt wurde. Bei den Unruhen gab es bereits rund 100 Tote. In Togo leben ständig etwa 300 Bundesbürger.

Heute trifft in der Hauptstadt Lomé eine afrikanische Delegation ein, die im Machtkampf zwischen Regierung und Opposition einen Vermittlungsversuch unternehmen möchte.

Themenverwandte Artikel

Quellen

  • sfdrs.ch: „Togo: Vermittlergruppe erwartet - Deutsche sollen ausreisen“ (unbekannt) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar