Der US-Amerikaner Edmund S. Phelps erhält den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 11:00, 11. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Stockholm (Schweden), 11.10.2006 – Der „Preis der schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel 2006“ – auch als Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften bekannt – geht an den US-amerikanischen Ökonomen Edmund S. Phelps. Er bekam den Preis „for his analysis of intertemporal tradeoffs in macroeconomic policy“.

Quellen