China: Bürgerrechtler Xu Zhiyong verurteilt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 26.01.2014, 21:59 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Peking (China), 26.01.2014 – Der chinesische Bürgerrechtler Xu Zhiyong, der sich unter anderem für die Offenlegung des Vermögens eingesetzt hatte, wurde wegen "der Versammlung von Menschen zur Störung der öffentlichen Ordnung" von einem Gericht in Peking zu vier Jahren Haft verurteillt. Er selbst kommentierte das Urteil als die Zerstörung des letzten Restes von Würde der chinesischen Justiz. Sein Anwalt bezweifelte, dass eine Berufung das Urteil ändern werde, aber er meinte, sie sei notwendig, um ähnlich harte Urteile, die in nächster Zeit für andere Bürgerrechtler erwartet werden, abzuwehren.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]