Chaos Computer Club-Kongress in Berlin

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 19:18, 1. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Berlin / Ilmenau (Deutschland), 29.12.2005 – Vom 27. bis zum 30. Dezember findet im Berliner Congress Center die 22. „europäische Hackerkonferenz“ des Chaos Computer Club e.V. (CCC) statt. Erstmals dauert die Konferenz, die jährlich zwischen Weihnachten und Silvester stattfindet, vier Tage. Die Konferenz steht unter dem Motto „Private Investigations“.

In diesem Jahr werden mit Hilfe von Mitgliedern der Forschungsgemeinschaft elektronische Medien e.V. aus Ilmenau und anderen Helfern die Vorträge auf der Konferenz aufgenommen und im Internet zur Verfügung gestellt. Es finden immer vier Vorträge parallel im Kongresszentrum statt. Auf dem Kongress finden Vorträge, Workshops und Diskussionen zu den fünf Themenbereichen Hacking, Science (Wissenschaft und Forschung), Community (Treffen unterschiedlicher Aktivisten- und Entwicklergruppen), Society (gesellschaftspolitische Themen) und Culture (Kultur) statt.

Auch das Projekt Wikipedia ist in Berlin vertreten. Unter Anderem wird Henriette Fiebig einen Vortrag über die inhaltliche Qualität von Wikipedia-Artikeln halten.

Quellen