Ban Ki-moon wird Nachfolger von UN-Generalsekretär Kofi Annan

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 17:12, 14. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Ban Ki-moon

New York (Vereinigte Staaten), 14.10.2006 – Auf der UN-Generalversammlung am Freitag, den 13. Oktober 2006 wurde der 62-jährige Ban Ki-moon, Außenminister Südkoreas, zum Nachfolger des amtierenden Generalsekretärs Kofi Annan, der bereits zehn Jahre das Amt inne hatte, per Akklamation gewählt. Ban wird seinen Vorgänger am 1. Januar 2007 ablösen. Zuvor war die Wahl Bans schon in einer Probeabstimmung ersichtlich gewesen.

In einem Interview erklärte er, dass er sich sowohl auf Diplomatie als auch auf die Verwaltung konzentrieren wolle. Zu den Geschehnissen des Atomwaffentests in Nordkorea äußerte er sich nicht. In Zukunft wolle er die Vereinten Nationen reformieren, um sie leistungsfähiger gegenüber Problemen wie Terrorismus oder Massenvernichtungswaffen zu machen.

Themenverwandte Artikel

Quellen