Angela Merkel in Paris bei Präsident Chirac

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Paris (Frankreich), 19.07.2005 – Angela Merkel, Kanzlerkandidatin der Union, war heute zu Besuch beim französischen Präsidenten Chirac.

Das um 90 Minuten länger als geplante Gespräch zwischen den beiden Politikern war laut Merkel sehr harmonisch. Die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich blieben unabhängig vom bevorstehenden Wahlausgang fundamental. Chirac wies auf die Besonderheit der deutsch-französischen Beziehungen hin. Beide Politiker sprachen sich für eine Öffnung für andere Mitgliedsstaaten in der EU aus.

Neben Chirac traf sich Merkel noch mit Premier de Villepin und Innenminister Sarkozy. Beide sind als Bewerber für die Präsidentschaftswahl 2007 im Gespräch.

Quellen